Software zur Auswertung von Überwachungskamerastreams

Forum zur Diskussion von Meteor- und Feuerkugelsichtungen, sowie zur Besprechung von Meteorströmen.

Moderatoren: Claudia Hinz, Wolfgang Hinz, Sirko Molau

Antworten
Martin Krahn
Beiträge: 5
Registriert: 7. Apr 2005, 10:44

Software zur Auswertung von Überwachungskamerastreams

Beitrag von Martin Krahn » 2. Jan 2019, 21:01

Hallo,
ich würde gerne meine ASI ZWO 178MM CMOSKamera als Meteor-Überwachungskamera einsetzen.
Die macht Reihen aus SER, PNG, fits oder TIFF -Bildern, und ich suche nach einer Software, die die Bildreihen nach Meteor-verdächtigen Spuren absucht. Hier im AKM Forum gibt es ja einen Link zu einer alten Software, die Videos auswertet, aber ab WIN7 nicht mehr funktioniert. Gibt es da irgendwetwas Moderneres?
Gruß,
Martin

André Knöfel
Beiträge: 148
Registriert: 22. Jan 2004, 16:22
Wohnort: Lindenberg (Mark) 52°12'31"N 14°07'17"E
Kontaktdaten:

Re: Software zur Auswertung von Überwachungskamerastreams

Beitrag von André Knöfel » 3. Jan 2019, 08:40

Hallo Martin,

Du könntest es mal mit UfoCapture versuchen. Ob das damit funktioniert, weiss ich allerdings nicht...

UfoCapture
http://sonotaco.com/e_index.html

Gruß
André

Martin Krahn
Beiträge: 5
Registriert: 7. Apr 2005, 10:44

Re: Software zur Auswertung von Überwachungskamerastreams

Beitrag von Martin Krahn » 3. Jan 2019, 11:08

Hallo Andre,
besten Dank für diesen Hinweis. Ich habe mir die Probeversion von UFO Capture HD2 heruntergeladen; Wenn ich das richtig verstehe, prüft sie nur direkt eingehende Streams; und ich habe noch nicht herausgefunden, ob nur echte Videostreams oder auch Einzelbilder in Kette, wie von meiner ASI. Um eine bereits aufgenommene Bilderreihe (als Einzelbildreihe oder in ein unjkompr. AVI umgewandelt) zu untersuchen, scheint die Software nicht geeignet zu sein. Und sie kostet, wenn ich richtig gerechnet habe, um die 200 Euro...
Beim nächsten klaren Himmel versuche ich es mal und gebe dann hier Rückmeldung.
Schönen Gruß,
Martin

Timo Kuhmonen
Beiträge: 297
Registriert: 2. Mär 2007, 22:10
Wohnort: Espoo, Finland
Kontaktdaten:

Re: Software zur Auswertung von Überwachungskamerastreams

Beitrag von Timo Kuhmonen » 3. Jan 2019, 14:36

I use UFO capture v2 on my two meteor cameras (Watec 910HX), both running on same PC. I have selected a "path" of multiple lower resolution cameras, instead of high res & fisheye lens combination. To my understanding, Sonotaco does not anymore update UFO Capture v2 (although these was an option to buy it on Sonotaco's website). There is some errors in v2.24 - that are annoying - but with manual work I could use it still. HD2 version feedback (erros, improvement and similar), is pretty well taken into notice, at Sonotaco forum.

The trial period should tell, whether the software is suitable. Pretty much any other software could record still images with certain intervals (if only image sequence needed). If there is required "intelligence" and automation in software like meteor trail detection with time and coordinates on sky at various locations within a country, then Sonotaco software could be better solution (Ufo capture, UFO analysis).

Timo Kuhmonen
Beiträge: 297
Registriert: 2. Mär 2007, 22:10
Wohnort: Espoo, Finland
Kontaktdaten:

Re: Software zur Auswertung von Überwachungskamerastreams

Beitrag von Timo Kuhmonen » 4. Jan 2019, 20:36

Timo Kuhmonen hat geschrieben:
3. Jan 2019, 14:36
I use UFO capture v2 on my two meteor cameras....
other comments from UFO capture, before considering purchase

video settings... PAL/NTSC settings in my setup (UFO capture v2) cannot stay in user defined values. Basicly I select suitable 720*576 resolution and PAL_B mode. After PC is booted, UFO capture v2 is started. It does not start to detect by normal "detect" button. Just displays an error. I need to "tweak" settings back to NTSC mode & resolution -> then back again to PAL mode. I was not able to find out what causes this. It may also be some strange behaviour on (?) on win7 default video settings. And because the above, the full automatic start of UFO capture v2 was not possible in my setup. I do not know if there is similar video settings issue with HD2 version...

Radio observation of meteors... It should be possible to combine UFO capture and radio echoes of meteors. I use SDR receiver for radio echoes at 49.75MHz. Audio could be routed (using virtual audio cable) from SDR receiver software to UFO capture and if good luck - you might get visual meteor trail and meteor "ping" to audio track on one video clip <- this I will have to try on my own station - when suitable antennas are outside :-)

Karlheinz
Beiträge: 2
Registriert: 18. Feb 2019, 16:28
Wohnort: Paderborn

Re: Software zur Auswertung von Überwachungskamerastreams

Beitrag von Karlheinz » 19. Feb 2019, 11:30

Hallo Martin,
ich nutze ispy mit dem meteors tracker plugin ( http://www.iplugs.eu/pl_meteor.html ). Damit kann man auch Videodateien durchsuchen. Auffällige Meteore konnte es nachträglich finden.

Gruß
Karlheinz

Marcus Degenkolbe
Beiträge: 85
Registriert: 7. Sep 2011, 15:44
Wohnort: Dresden
Kontaktdaten:

Re: Software zur Auswertung von Überwachungskamerastreams

Beitrag von Marcus Degenkolbe » 19. Feb 2019, 13:04

Hallo Karlheinz,

das Programm sieht sehr interessant aus, vor allem da ich solche IP Kameras als Meteorkamera einsetze. Leider scheint es iSpy nur für Windows zu geben. Bei mir läuft die Auswertung derzeit über einen im Schaltschrank platzierten RaspberryPi mit Motion. Ist dann quasi die absolute lowcost Variante mit Kamera + Auswertung für unter 100€ :)

Grüße,
Marcus

Benutzeravatar
Steffen Hildebrandt
Beiträge: 507
Registriert: 6. Jul 2004, 06:26
Wohnort: Dresden

Re: Software zur Auswertung von Überwachungskamerastreams

Beitrag von Steffen Hildebrandt » 24. Feb 2019, 10:37

Hallo Marcus,

das klingt interessant mi dem RaspPi und der Kamera.
Mit einfachem Motion müsste ja fast schon ein alter RasPi 1 ausreichen. Es sei denn man versucht das mit HD 1920x1080 laufen zu lassen,
da bräuchte man vermutlich schon den 2er mit Quadcore.

Welche Kamera hast Du im Einsatz und welches Gehäuse hast Du das Ganze eigebaut?
Mir würde da solch ein Halogenstrahlergehäuse einfallen. Zumindest hatte ich solche Gehäuse (klein/groß) auch schon
für andere Kameras im Einsatz.

Marcus Degenkolbe
Beiträge: 85
Registriert: 7. Sep 2011, 15:44
Wohnort: Dresden
Kontaktdaten:

Re: Software zur Auswertung von Überwachungskamerastreams

Beitrag von Marcus Degenkolbe » 24. Feb 2019, 12:22

Hallo Steffen,

ich nutze diese Kamera hier: https://www.aliexpress.com/item/StarLig ... 4c4dZSHBhc mit 1.7mm Objektiv. Die Dinger sind recht empfindlich und laufen nachts so mit 4-5fps. Wenn es einigermaßen Dunkel ist, sieht man auf den Einzelbildern sogar die Plejaden. Eine Kuppelheizung habe ich bisher noch nicht benötigt.
Die Kamera sitzt auf einer Metallstange auf dem Dach und ist per PoE angeschlossen. Zur Montage habe ich mir einfach einen Adapter mit dem 3D Drucker gedruckt. Fotos der ganzen Konstruktion muss ich mal machen, wenn ich wieder im Dorf bin.
Man sollte den Kameras aber im Router den Zugang zum Internet verbieten, da die sich immer mit der chinesischen Cloud verbinden wollen.
Die Kamera läuft bei mir mit 1920x1080 ganz gut, da der RasPi den H.264 ja mit Hardwarebeschleunigung dekodieren kann, ansonsten hätte ich wohl einen OrangePi oder dergleichen genommen. Der RasPi 2 ist da sicherlich besser geeignet, da man zur Not bestimmt auch noch eine weitere Kamera auswerten kann. Die Kamera bietet aber auch einen zweiten Videostream mit geringer Auflösung. Wenn ich mich recht erinnere, kann man Motion auch so konfigurieren, dass für Detektion und Aufnahme verschiedene Videostreams genutzt werden.

Nebenbei nehme ich noch jede Minute einen Snapshot auf, aus dem dann für jede Nacht ein Zeitraffer generiert wird: https://youtu.be/xrp1SrKpCgM

Beste Grüße,
Marcus

Benutzeravatar
Steffen Hildebrandt
Beiträge: 507
Registriert: 6. Jul 2004, 06:26
Wohnort: Dresden

Re: Software zur Auswertung von Überwachungskamerastreams

Beitrag von Steffen Hildebrandt » 24. Feb 2019, 14:22

Hallo Marcus,

dank Dir. Wo steht die Kamera?

Das werde ich mir mal bei Gelegenheit genauer ansehen und umsetzten.

Marcus Degenkolbe
Beiträge: 85
Registriert: 7. Sep 2011, 15:44
Wohnort: Dresden
Kontaktdaten:

Re: Software zur Auswertung von Überwachungskamerastreams

Beitrag von Marcus Degenkolbe » 24. Feb 2019, 22:09

Hallo Steffen,

die Kamera steht bei meinen Eltern in 01833 Wilschdorf. Per VPN ins elterliche LAN ist die (Software-) Wartung auch ganz komfortabel. Ich habe auch noch eine zweite Kamera hier auf dem Schreibtisch zum basteln (und noch zwei ähnliche Modelle ohne Gehäuse). Ich dachte daran an die UART Pins noch einen Arduino anzubringen, der ein paar Wetterdaten aufzeichnet. Mittlerweile habe ich auch das Firmware Image so weit angepasst, dass ich per telnet auf die Kamera drauf komme, aber viel mehr konnte ich aber aus Lust- und Zeitmangel noch nicht bewerkstelligen. Wäre ja interessant, wenn man die Auswertung komplett auf der Kamera laufen lassen könnte. Schließlich bieten einige Modelle ja auch die Option bei erkannten Bewegungen die Bilder per FTP oder dergleichen zu speichern aber irgendwie hatte das nicht so gut geklappt, wie ich wollte. Zudem könnte man da auch gleich die nervigen Cloudfunktionen (und Sicherheitslücken) raus patchen.

Beste Grüße,
Marcus

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste