[Sammeltheread] Polarlicht-Vorwarnungen 2019

Forum für Polarlichter, Spaceweather, Astronomie und Raumfahrt.

Moderatoren: Claudia Hinz, Ulrich Rieth, StefanK

Benutzeravatar
Tim Peukert
Beiträge: 26
Registriert: 28. Feb 2014, 00:24
Wohnort: 24211 Schellhorn
Kontaktdaten:

Re: [Sammeltheread] Polarlicht-Vorwarnungen 2019

Beitrag von Tim Peukert » 31. Jan 2019, 17:02

Moin...ich bin schon nervös!
werde wohl meine Sachen packen und zur Kieler Aussenförde fahren ...wetter sieht noch gut aus !

Benutzeravatar
Marcus Speckmann
Beiträge: 207
Registriert: 23. Jul 2012, 16:55
Wohnort: Oldenburg

Re: [Sammeltheread] Polarlicht-Vorwarnungen 2019

Beitrag von Marcus Speckmann » 31. Jan 2019, 17:15

So bei Mir sind Inmoment 50% Wolken und 50% Klarer Himmel. Geht doch.
Die 8/8 Bewölkung ist Nachmittag schnell weggezogen.
Akkus laden und mein Außen Fensterbank wurde der Schnee weggefegt und getrocknet.

Jetzt kann ruhig Polarlicht kommen.

Benutzeravatar
Sibylle Lage
Beiträge: 433
Registriert: 12. Mär 2012, 23:54
Wohnort: 51°N
Kontaktdaten:

Re: [Sammeltheread] Polarlicht-Vorwarnungen 2019

Beitrag von Sibylle Lage » 31. Jan 2019, 18:41

Ich habe auch kurz ein paar Sterne gesehen. Doch bis Dienstschluß ist, wird die Schneefront hereingezogen sein, denke ich.
Farben sind das Lächeln der Natur

Timo Kuhmonen
Beiträge: 294
Registriert: 2. Mär 2007, 22:10
Wohnort: Espoo, Finland
Kontaktdaten:

Re: [Sammeltheread] Polarlicht-Vorwarnungen 2019

Beitrag von Timo Kuhmonen » 31. Jan 2019, 21:20

fyi, In the place at where I am currently located (in central Finland) it is now light snowfall :-( Weather estimates give "partially cloudy" for the night. It does not look good at the moment...

Benutzeravatar
Jörg Kaufmann
Beiträge: 485
Registriert: 8. Sep 2015, 20:18
Wohnort: 25770 Hemmingstedt

Re: [Sammeltheread] Polarlicht-Vorwarnungen 2019

Beitrag von Jörg Kaufmann » 18. Feb 2019, 11:44

Moin zusammen.

Der nächste Durchgang eines von zwei langlebigen CH´s findet zurzeit statt.
Auswirkungen des aktuellen CH908 auf das geomagnetische Feld werden von spaceweather.com und solen.info für den 19. + 20. Februar vorhergesagt.
Da die „face-to-earth“-Position schon in der Nacht von Samstag auf Sonntag erreicht wurde, und seit einigen Stunden die Werte am DSCOVR etwas unruhiger ausschauen, werde ich ab heute Abend etwas öfter auf die Werte schauen.

Am 19.02. (also morgen) ist nachmittags Vollmond. Aber egal, muss sich das PL eben anstrengen. :P

Gruß Jörg

Benutzeravatar
Marcus Speckmann
Beiträge: 207
Registriert: 23. Jul 2012, 16:55
Wohnort: Oldenburg

Re: [Sammeltheread] Polarlicht-Vorwarnungen 2019

Beitrag von Marcus Speckmann » 20. Feb 2019, 09:40

Um den Monatswechsel herum wird wieder diesen Beliebten langlebende CH der schon oft Polarlicht uns gebracht hat wieder Wirksam. Also auf schönen Wetter hoffen.
Wenn der noch lange haltbar ist sind die nächsten Chansen so um 26 28 März.

Anja Verhöfen
Beiträge: 395
Registriert: 31. Jul 2011, 18:25
Wohnort: Duisburg

Re: [Sammeltheread] Polarlicht-Vorwarnungen 2019

Beitrag von Anja Verhöfen » 20. Feb 2019, 20:57

26/28. März wäre echt gut. Da bin ich in Norddeutschland. Ich habe die letzten 2 Jahre im März immer Polarlichtfotos aus Norddeutschland mit nach Hause genommen. Das Jahr fing ja schon eh gut an mit der totalen Mondfinsternis, jetzt im Februar den Kometen Iwamoto. Da wäre ein Polarlicht im März echt nicht übel. Jeden Monat ein Highlight. :)

Liebe Grüße,

Anja Verhöfen

Benutzeravatar
Jörg Kaufmann
Beiträge: 485
Registriert: 8. Sep 2015, 20:18
Wohnort: 25770 Hemmingstedt

Re: [Sammeltheread] Polarlicht-Vorwarnungen 2019

Beitrag von Jörg Kaufmann » 21. Feb 2019, 01:44

Hallo zusammen.

Da tut sich endlich was am DSCOVR, aber die MAG´s waren bis jetzt recht ruhig. Gerade kommt in Kiruna etwas Bewegung rein. Über Tromsö war auch schon etwas Pl zu sehen.
Ist aber hier in Hemmingstedt sowieso egal: 8/8-Bewölkung und Niesel ... selbst der Mond ist nicht zu sehen.



Marcus Speckmann hat geschrieben:
20. Feb 2019, 09:40
Um den Monatswechsel herum wird wieder diesen Beliebten langlebende CH der schon oft Polarlicht uns gebracht hat wieder Wirksam. Also auf schönen Wetter hoffen.
Das stimmt. Es hat hier im Forum schon 7 mal für PL gesorgt (5 mal hatte ich dabei auch Glück).

Marcus Speckmann hat geschrieben:
20. Feb 2019, 09:40
Wenn der noch lange haltbar ist sind die nächsten Chansen so um 26 28 März.
du meinst doch bestimmt als nächstes den 26./28. Februar. Das CH hat dann seinen 18. Umlauf, dann als CH909 (ist auf solen.info schon zu sehen).
Aber um den 26. März würde es dann nochmal auftauchen.

Anja Verhöfen hat geschrieben:
20. Feb 2019, 20:57
26/28. März wäre echt gut. Da bin ich in Norddeutschland. Ich habe die letzten 2 Jahre im März immer Polarlichtfotos aus Norddeutschland mit nach Hause genommen. Das Jahr fing ja schon eh gut an mit der totalen Mondfinsternis, jetzt im Februar den Kometen Iwamoto. Da wäre ein Polarlicht im März echt nicht übel. Jeden Monat ein Highlight. :)

Liebe Grüße,

Anja Verhöfen
Ein gutes Omen. Bist du als Glücksbringer unterwegs? :wow:

Gruß Jörg

Benutzeravatar
Marcus Speckmann
Beiträge: 207
Registriert: 23. Jul 2012, 16:55
Wohnort: Oldenburg

Re: [Sammeltheread] Polarlicht-Vorwarnungen 2019

Beitrag von Marcus Speckmann » 22. Feb 2019, 08:10

Wetter soll an 28.2.2019 Wechselhaft sein Sonne und Wolken. Lücken währen gut Richtung Norden. Mal sehen wenn nicht dann aber an 28.3.2019. Da hat er CH noch mehr Wirkung da es um Tag und Nacht Gleiche ist.

Anja Verhöfen
Beiträge: 395
Registriert: 31. Jul 2011, 18:25
Wohnort: Duisburg

Re: [Sammeltheread] Polarlicht-Vorwarnungen 2019

Beitrag von Anja Verhöfen » 22. Feb 2019, 09:58

Moin!

Jörg, schön wär's. War wohl doch nur eher Glück. Letztes Jahr besonders, da ich den Aufenthalt in Norddeutschland verlängert hatte, sonst hätte ich das Polarlicht verpasst.

Liebe Grüße,

Anja Verhöfen

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste