[Sammeltheread] Polarlicht-Vorwarnungen 2019

Forum für Polarlichter, Spaceweather, Astronomie und Raumfahrt.

Moderatoren: Claudia Hinz, Ulrich Rieth, StefanK

Antworten
Benutzeravatar
Marcus Speckmann
Beiträge: 198
Registriert: 23. Jul 2012, 16:55
Wohnort: Oldenburg

[Sammeltheread] Polarlicht-Vorwarnungen 2019

Beitrag von Marcus Speckmann » 25. Dez 2018, 12:51

So das Neue Jahr dauert nicht mehr lange. Darum möchte Ich den Thread Polarlicht-Vorwarnungen 2019 eröffnen.

Benutzeravatar
Marcus Speckmann
Beiträge: 198
Registriert: 23. Jul 2012, 16:55
Wohnort: Oldenburg

Re: [Sammeltheread] Polarlicht-Vorwarnungen 2019

Beitrag von Marcus Speckmann » 31. Dez 2018, 19:20

Am ersten Wochenende 2019 so ab 4.1.2019 Kp.4 vorhergesagt. Es könnte für Norden Deutschland für Fotografisches reichen mit Glück.

MarcusA
Beiträge: 47
Registriert: 29. Aug 2018, 15:10
Kontaktdaten:

Re: [Sammeltheread] Polarlicht-Vorwarnungen 2019

Beitrag von MarcusA » 31. Dez 2018, 21:46

Oder wir bekommen deutlich visuelles Polarlicht in ganz Deutschland oder kein Polarlicht aber ist auf jeden Fall eine gute Change. Danke für die Warnung.

Frohes neues Jahr an alle
Marcus
Viele Grüße aus Freiberg

YouTube Kanal: https://www.youtube.com/channel/UCbG28_ ... lAPR1cRS6A

Benutzeravatar
Marcus Speckmann
Beiträge: 198
Registriert: 23. Jul 2012, 16:55
Wohnort: Oldenburg

Re: [Sammeltheread] Polarlicht-Vorwarnungen 2019

Beitrag von Marcus Speckmann » 1. Jan 2019, 11:25

Aber leider sind Wolken vorhergesagt für Wochenende.

Benutzeravatar
Andreas Möller
Administrator
Beiträge: 2571
Registriert: 1. Mai 2011, 20:47
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: [Sammeltheread] Polarlicht-Vorwarnungen 2019

Beitrag von Andreas Möller » 1. Jan 2019, 16:09

Es ist das gute alte CH, aktuell mit der Nummer 902, welches sich seit Mai letzten Jahres immer wieder reindreht und für erhöhte Aktivität sorgt. Wir können also quasi alle 27,28 Tage mit möglichen Polarlicht rechnen ;)

Viele Grüße,
Andreas

Benutzeravatar
Jörg Kaufmann
Beiträge: 475
Registriert: 8. Sep 2015, 20:18
Wohnort: 25770 Hemmingstedt

Re: [Sammeltheread] Polarlicht-Vorwarnungen 2019

Beitrag von Jörg Kaufmann » 1. Jan 2019, 23:59

Andreas Möller hat geschrieben:
1. Jan 2019, 16:09
Es ist das gute alte CH, aktuell mit der Nummer 902, welches sich seit Mai letzten Jahres immer wieder reindreht und für erhöhte Aktivität sorgt. Wir können also quasi alle 27,28 Tage mit möglichen Polarlicht rechnen ;)

Viele Grüße,
Andreas


Moin zusammen, moin Andreas.

Dieses CH ist sogar länger aktiv. Ende November 2017 hatte es damals seinen ersten Durchlauf (CH838).

Am 05.05.2018 war es dann der 7. Durchlauf (als CH863)und bescherte mir eine deutliche visuelle Sichtung. Über den Sommer hat es dann von Umlauf zu Umlauf an Größe und Intensität verloren.

Beim jetzigen 16. Umlauf als CH902 hat es wieder an Größe (vor allem an Ost-West Ausdehnung) zugelegt.
solen.info (verfällt): http://www.solen.info/solar/
synoptic map beim swpc (verfällt): https://www.swpc.noaa.gov/products/solar-synoptic-map

Da es schon in der letzten Nacht „face-.to-earth“ gerichtet war, rechne ich mit dem 03.Januar als Möglichkeit für PL. Es sind dann auch wieder 27 Tage rum. :)

Für das Wetter ist für die Nordseeküste am 3. abends noch klar bis leichte Bewölkung vorhergesagt.

Gruß Jörg

Benutzeravatar
Marcus Speckmann
Beiträge: 198
Registriert: 23. Jul 2012, 16:55
Wohnort: Oldenburg

Re: [Sammeltheread] Polarlicht-Vorwarnungen 2019

Beitrag von Marcus Speckmann » 2. Jan 2019, 09:10

Das ist gut dass an 3.1.2019. 1 Nacht vor meine Reise. Werde Ich ausnutzen.
Bei mir auch leichte Bewölkung. vorhergesagt .
An 4.1.2019 geht es bei mir Richtung Süden auf den 36sten Breitengrad wo nie oder sehr sehr sehr Selten PL sind mit den Flugzeug.
Also der nächste Chanse sollte an 30.1.2019 sein. Dann an 26.2.2019 wenn alle 27 Tage.

Benutzeravatar
Andreas Möller
Administrator
Beiträge: 2571
Registriert: 1. Mai 2011, 20:47
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: [Sammeltheread] Polarlicht-Vorwarnungen 2019

Beitrag von Andreas Möller » 2. Jan 2019, 21:11

Wenn du nach Süden fliegst, wirst du nichts sehen können, da du entweder nach Osten oder Westen schaust ;)
Die besten Chancen hast du, wenn du von Amerika zurück nach Europa fliegst und links am Fenster sitzt. Der Grund ist, dass die Flüge zurück nach Europa meistens immer Nachtflüge sind. Außerdem befindet sich der magnetische Nordpol über Kanada. Auf Transatlantikflügen von den USA zurück nach Europa konnte ich bis jetzt immer Polarlicht beobachten.

Viele Grüße,
Andreas

Benutzeravatar
Jörg Kaufmann
Beiträge: 475
Registriert: 8. Sep 2015, 20:18
Wohnort: 25770 Hemmingstedt

Re: [Sammeltheread] Polarlicht-Vorwarnungen 2019

Beitrag von Jörg Kaufmann » 3. Jan 2019, 11:12

Die Werte am DSCOVR sind geradezu mitleiderregend. Meine Erwartung auf PL heute Abend löst sich auf, je mehr Schleierwolken von Norden reinziehen, denn morgen soll es regnen. :evil:
Dafür ist gerade Halo-Zeit. Aktuell steht ein schöner 22°-Ring an der Sonne.

@Marcus: bring ein paar schöne Fotos vom 36. Breitengrad mit :wink:

Gruß Jörg

Benutzeravatar
Sibylle Lage
Beiträge: 426
Registriert: 12. Mär 2012, 23:54
Wohnort: 51°N
Kontaktdaten:

Re: [Sammeltheread] Polarlicht-Vorwarnungen 2019

Beitrag von Sibylle Lage » 4. Jan 2019, 10:34

Moin, die Werte steigen, langsam, aber immerhin
Farben sind das Lächeln der Natur

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 8 Gäste