Perseiden 2018

Forum zur Diskussion von Meteor- und Feuerkugelsichtungen, sowie zur Besprechung von Meteorströmen.

Moderatoren: Claudia Hinz, Wolfgang Hinz, Sirko Molau

Benutzeravatar
StefanK
Beiträge: 3589
Registriert: 10. Jan 2004, 19:44
Wohnort: Bonn (50°43'N / 7°06' E; 60m ü. NN.)
Kontaktdaten:

Perseiden 2018

Beitrag von StefanK » 16. Jul 2018, 23:17

Hallo zusammen,

da heute (17. Juli) gemäß IMO und anderer einschlägiger Quellen der Beginn des Meteorschauers der Perseiden ist, eröffne ich den alljährlichen Thread. Die Aktivität ist natürlich bis in den August hinein gering, aber vielleicht gelangt ja bei NLC-Beobachtungen das eine oder andere Meteor auf den Chip.

Viele Grüße aus Bonn,

Stefan

Benutzeravatar
Thomas Schwarzbach
Beiträge: 138
Registriert: 16. Apr 2015, 22:22
Wohnort: Lübeck
Kontaktdaten:

Re: Perseiden 2018

Beitrag von Thomas Schwarzbach » 17. Jul 2018, 11:06

Moin,
kann man denn sagen, ob das schon ein Perseid war?
_2018-07-16_00-49-40_.jpg
16.07.18 00:49 MESZ
53°59'41.927" N 10°47'32.831" E
Grüße

Michelser
Beiträge: 12
Registriert: 16. Jul 2018, 08:34
Wohnort: Brand-Erbisdorf

Re: Perseiden 2018

Beitrag von Michelser » 17. Jul 2018, 21:19

Hallo Thomas, der Radiant der Perseiden hatte gegen 00:49 Uhr eine Höhe von ca.33 Grad und einen Azimut von ca.33 Grad NO, es könnte sich also schon um eine Schnuppe der Perseiden gehandelt haben, die Betonung liegt auf "könnte".
Viele Grüße!
Frank
Frank Fischer

Benutzeravatar
Hermann Koberger
Beiträge: 344
Registriert: 8. Jan 2011, 20:58
Wohnort: Fornach, Österreich
Kontaktdaten:

Re: Perseiden 2018

Beitrag von Hermann Koberger » 3. Aug 2018, 20:49

Hallo,

die Vorläufer sind bereits unterwegs.

Bild
03.08.2018 / 03:47 MESZ

Bild
02.08.2018 / 00:59 MESZ

Viele Grüße
Hermann

Benutzeravatar
Jørgen K
Beiträge: 65
Registriert: 18. Jul 2017, 10:18
Wohnort: Lübbecke (52.32°N / 8.68°O, 71m - 319m ü.NN [Wiehengebirge])
Kontaktdaten:

Re: Perseiden 2018

Beitrag von Jørgen K » 6. Aug 2018, 07:31

Ich will ja keine schlechte Laune verbreiten, aber: Aktuell wird die Wetterprognose (vor allem für die Nordhälfte Deutschlands) immer schlechter. War ja klar. :lol: Mal schauen, wie sich die Prognose im Laufe dieser Woche stabilisiert.

Ich fahre heute (in dieser wohl vorerst letzten, durchweg klaren Nacht) raus, um ein paar frühe Perseiden zu erwischen. Vielleicht habe ich ja Glück, ggf. gibt's ja auch noch NLC's am Morgen. :)
Viele Grüße
Jørgen

Benutzeravatar
Helmut Hoffmann
Beiträge: 58
Registriert: 3. Jul 2017, 13:24
Wohnort: Hamburg

Re: Perseiden 2018

Beitrag von Helmut Hoffmann » 6. Aug 2018, 09:58

Die sieben Wochen ab Siebenschlfer sind nun mal bald vorbei. 8)
Hanseatische Grüße
Helmut

Benutzeravatar
Michael Theusner
Beiträge: 988
Registriert: 30. Jan 2004, 10:33
Wohnort: 5 km östl. Bremerhaven
Kontaktdaten:

Re: Perseiden 2018

Beitrag von Michael Theusner » 7. Aug 2018, 06:21

Guten Morgen,

letzte Nacht war waren wir bei ganz klarem, dunklem Himmel bei Köhlen (25 km östl. Bremerhaven). Es waren schon viele Perseiden und auch fast so viele sporadische Meteore zu sehen. Zwischen 1:00 und 2:00 MESZ habe ich mal ernsthaft gezählt: 16 Perseiden und 11 sporadische. Ergibt eine Perseiden-ZHR von 28! Es lohnt sich also jetzt schon, zu gucken. Die schon recht hohe ZHR wird auch von den Meldungen der IMO bestätigt:
https://www.imo.net/members/imo_live_sh ... &year=2018
In den Nächten davor lag sie nur bei 10.

Viele Grüße
Michael

Wolfgang Hinz
Moderator
Beiträge: 197
Registriert: 13. Jan 2004, 11:43
Wohnort: 08340 Schwarzenberg/Erzgebirge
Kontaktdaten:

Re: Perseiden 2018

Beitrag von Wolfgang Hinz » 7. Aug 2018, 14:38

Hallo,

wie schon Michael bemerkte, waren die beiden letzten Nächte besonders klar und auch ich konnte schon einige Perseiden beobachten.

Hier mal einige Daten meiner Mintron-Kamera, die mit METREC 5.3 läuft und etwa auf eine Grenzgröße bei Sternen von 5.5mgr kommt. Das wurde in den beiden Nächten auch erreicht. Die Beobachtungszeit beginnt und endet bei einer Sonnentiefe von -10°.
Außer den Perseiden werden noch 5 andere Ströme im Moment ausgewertet. Dazu kommen noch die sporadischen Meteore:
Grafik1.jpg
SPO - sporadisch / PER - Perseiden / CAP - alpha-Capricorniden / ANT - Antihelion Radianten / SDA - S-delta-Aquariden / KCG - kappa-Cygniden /
PAU - Piscis-Austriniden

Hier der hellste Perseid um 23.27 MEZ mit einer Helligkeit von ca. -2/-3 Größenklassen. Auch visuell gesehen.
IMG_0975bk-1.jpg
Hoffentlich folgen noch weitere solch klare Nächte!

Viele Grüße aus Schwarzenberg
Wolfgang

Benutzeravatar
Jørgen K
Beiträge: 65
Registriert: 18. Jul 2017, 10:18
Wohnort: Lübbecke (52.32°N / 8.68°O, 71m - 319m ü.NN [Wiehengebirge])
Kontaktdaten:

Re: Perseiden 2018

Beitrag von Jørgen K » 7. Aug 2018, 18:03

Guten Abend,

auch ich war vergangene Nacht unterwegs und konnte einige Perseiden beobachten, zu meist nicht im Erfassungsbereich meiner 6D. Und kurz bevor der Fernauslöser zur nächsten 25-Sekunden-Aufnahme ansetzte, gab es ein besonders helles Exemplar zu beobachten:

Bild
(06.08.2018, 23:56 MESZ / 15mm @ 6D)

Entsprechend ist nur 1/3 - 1/2 des gesamten Schweifes auf dem Sensor gelandet, schade! Die Beobachtung war sehr eindrucksvoll.

Ich drücke uns die Daumen für weitere klare Nächte. :)
Viele Grüße
Jørgen

Benutzeravatar
Michael Theusner
Beiträge: 988
Registriert: 30. Jan 2004, 10:33
Wohnort: 5 km östl. Bremerhaven
Kontaktdaten:

Re: Perseiden 2018

Beitrag von Michael Theusner » 12. Aug 2018, 13:11

Hallo,

letzte Nacht (11./12.8.18) war es hier bis 2:30 ziemlich klar und ich habe mich mit Maciej und Martina auf Perseidenbeobachtung bei Köhlen begeben. Es waren auch einige sehr schöne, helle dabei. Folgende Stundensummen konnte ich zählen:
23:45-00:45 MESZ: 19 Perseiden, 7 sporadische
00:45-01:45 MESZ: 40 Perseiden, 9 sporadische
Nach 1:45 bewölkte es sich langsam, und wir bauten die Kameras ab. Nebenbei konnte ich noch 11 Perseiden und 1 sporadischen zählen. Um 2:30 endete die Beobachtung. War eine tolle Nacht!

Hier ein Komposit der 43 Perseiden, die meine Kamera aufnehmen konnte. Canon 6D, Walimex 24mm@f/2, ISO 6400, t=20s. Aufnahmezeitraum: 23:43 bis 2:17 MESZ, 423 Fotos.
Viel grüner Airglow war zudem am Himmel.
Bild

Bei dem merkwürdig aussehenden Meteor links oberhalb der Mitte, der sehr hell war, ging genau beim Aufleuchten der Verschluss zu, während die nächste Aufnahme eine Sekunde später das Nachleuchten und eine leichte Rauchspur aufnahm...

Viele Grüße
Michael

Anette Aslan
Beiträge: 137
Registriert: 22. Mär 2018, 08:54
Wohnort: Niederösterreich bei Wien

Re: Perseiden 2018

Beitrag von Anette Aslan » 12. Aug 2018, 13:24

Verehrte Forengemeinde,

meine Bekannte und ich haben ca. 29Km südlich von Wien auf einem Acker auch einige interessante Beobachtungen gemacht. Im Zenit herrschten ca 5.0mag, der Kleine Wagen war gut sichtbar. Von NW bis NNO hielten sich angestrahlte Cirren und Ac durch die Lichtglocke Wiens auf, die Sicht auf NE-bis SE war frei, im SW kamen Ac auf.
Da ich die ISO Zahl meiner DLSR zu schwach bei 400 einstellte hatte ich keine Spuren auf den Bildern, sehr ärgerlich. Ich befürchtete bei 30s Belichtung sonst zu helle Aufnahmen zu bekommen, wegen der Lichtglocke Wiens.

Beginn:

23.26h - Nordost nach Süd - schwach
23.28 h - West nach Ost wohl aus Cygnus
23.33 h - aus Nordost nach Süd
23.37 h - von Norden nach Osten
23.43h - von Norden nach Osten
23.45 h - von Norden nach Osten (zwei hintereinander)
23.54 h - aus Zenit nach NNO ( wohl aus Cygnus zwei kurz hintereinander)
23.57 h - aus NNO nach -West

8 Sichtungen in der ersten halben Stunde von 23:36h bis 23:57h am 11.8. 2018

----------

00.01h - von NNO nach Süd
00.09h - ( ganz schwach unter der Cassiopeia)
00.16h - von West nach Ost ( Cygniden? )
00.20h - von NNO nach Süd
00.21h - NO nach Nord
00.24h - von Nordost nach 0st
00.31h - direkt unter Cassiopeia
00.33h - direkt unter Andromeda
00.39h - Nordwest nach Südost
00.49h - von Ost nach Süd
00.54h - quer unter Perseus von Nord nach SO

innerhalb von 53 Minuten 11 Sichtungen

----------

01.24h - unterm Widder kommend wohl aus Cygnus
01.30h - direkt aus Zenit bis unter den Widder - Cygnide?
01.32h - quer durch Widder
01.32h - quer durch Widder von Cygnus kommend. Zwei Sichtungen in einer Minute!
01.37h - zwischen Cassiopeia und Pleijaden, sehr schwach, dünn!
01.37h - unterm herbstquadrat von Süd nach Ost, schwach.

----------

01.43h MESZ - BOLIDE ! ca 7 Grad über Horizont , direkt unterm Widder. Große Tropfenform, grün aufleuchtend mit Leuchtspur über dem Leithagebirge

innerhalb von 13 Minuten 6 Sichtungen

---------

01.43h - eine Sichtung in der selben Minute des Boliden, knapp über den selben Ort.
01.44h - vom Perseud aus unter den Widder nach Südost

insgesamt zwei Sichtungen in einer Minute

..............

01.47h - IMPAKT -blitzartiges, sekundenschnelles helles Aufglühen im weißen Licht im Osten hinter dem Leithagebirge - Azimut bei 135 Grad - muss wohl aufgeschlagen sein. Der Blitz zerstob in alle Richtungen wie eine Detonation, aber Geräusche nicht gehört. über 20Km Entfernung.

...............

01.51h - unter Perseus nach Osten - mittelmässig hell
01.56h - von West nach Ost - durchs Pegasusquadrat wohl eine Cygnide?
01.58h - auffallend helles, blitzartaiges Aufleuchten - links vom Widder , rechts vom Perseus , direkt unter Triangulum am Ort der Ekliptik (+13/02:10h SZ). Wie eine FEUERKUGEL, direkt auf uns zu, deshalb kein Schweif sichtbar, zerbarst vor uns in der Atmosphäre.

Um 02:00h MESZ Ende der Beobachtungen

Bild zeigt Blick nach Nord mit angestrahlten Wolken, Wien, Flughafen, OMV-Flutlichhalogenlampen

LG
Anette
Dateianhänge
IMG_5013.jpg
Zuletzt geändert von Anette Aslan am 12. Aug 2018, 13:46, insgesamt 2-mal geändert.

Anette Aslan
Beiträge: 137
Registriert: 22. Mär 2018, 08:54
Wohnort: Niederösterreich bei Wien

Re: Perseiden 2018

Beitrag von Anette Aslan » 12. Aug 2018, 13:33

Lieber Michael, wann genau war das Aufleuchten bevor der Kameraverschluss zu ging? Ich sah eines um 01:58h MESZ unterm Triangulum fast auf der Ekliptik.

LG
Anette

Alexander Haußmann
Beiträge: 801
Registriert: 6. Mär 2006, 13:39
Wohnort: Hörlitz / Dresden

Re: Perseiden 2018

Beitrag von Alexander Haußmann » 12. Aug 2018, 15:03

Hallo zusammen,

ich hab mal probiert, was man vom Aussichtsturm am Senftenberger See von den Perseiden sehen kann. Die Gegend ist leider nicht sehr dunkel, zudem war gegenüber in Senftenberg auch noch Hafenfest.

Zumindest ein heller Perseid ist mir immerhin ins Netz gegangen:
2018_08_12_000407S-000417S_IMGP5379_1000.jpg
12.08.2018, 00:04:07-00:04:17 MESZ, f = 18 mm, f/3,5, Pentax K-5, ISO 6400, 10 s

Viele Grüße,
Alex

Henning Untiedt
Beiträge: 268
Registriert: 18. Mär 2015, 07:04
Wohnort: 24321 Tröndel

Re: Perseiden 2018

Beitrag von Henning Untiedt » 12. Aug 2018, 16:34

Hallo zusammen,

nachdem ich Michael's Zusammenstellung gesehen habe, frage ich mich, warum ich bei 341 Aufnahmen gestern N8 nur 1 (in Worten 'eine') Schnuppe, bzw. "Schnüppchen" (musste ich auch noch suchen !) einfangen konnte. Da geht es mir wie Sibylle, die im Chat über 400 Aufnahmen mit ähnlich 'tollem' Ergebnis schrieb.

An der Einstellung der Kamera kann es nicht liegen, da ich am u.a. 11.08. zwei in der Nähe der Plejaden erfassen konnte. In den Vorjahren haben iso 1600 und 30 sek. auch gut funktioniert. Wahrscheinlich beim Perseidenlotto einfach Pech gehabt. Hat wohl die Kamera die Pixel auf den Chip 'genagelt' hat, wenn Perseiden kamen...toll.

Herzliche Grüsse

henning
Dateianhänge
IMG_6675.JPG
11.08. 3:55 MESZ
IMG_6647.JPG
11.08. 3:25 MESZ

Benutzeravatar
Christina Meier
Beiträge: 114
Registriert: 28. Feb 2014, 02:36

Re: Perseiden 2018

Beitrag von Christina Meier » 12. Aug 2018, 18:21

Hallo zusammen,

hier meldet sich noch eine "Nietenzieherin" im Perseidenlotto.. :D

Auch wir haben hier mitten in Berlin in den vergangenen Nächten schon schöne Schnuppen gesehen, sogar eine, die so hell leuchtete wie ich noch keine vorher gesehen habe.

Gestern Nacht haben wir es uns ab 22.15 Uhr vier Stunden auf der Dachterrasse gemütlich gemacht, Blick und Kamera auf Cassiopeia /Perseus gerichtet - aber bis auf ein kleines Schnüppchen, das es nicht auf den Kamerasensor geschafft hat da dieser gerade das letzte Bild verarbeitete - nix.

Mal sehen was die heutige Nacht bringt.. ;)

LG

Christina

@Michael: Was für eine geniale Zusammenstellung!!!! :wow:

Benutzeravatar
Helmut Hoffmann
Beiträge: 58
Registriert: 3. Jul 2017, 13:24
Wohnort: Hamburg

Re: Perseiden 2018

Beitrag von Helmut Hoffmann » 12. Aug 2018, 18:44

Moin,

ich bin ja eher der Perseidenfilmer und habe bisher 33 dieser Staubteilchen erwischt. In diesem Jahr machen mir aber die Wolken zu schaffen. Heute wird das wohl überhaupt nichts mehr. Trotzdem, hier eine Perseide, die sich durchs Gewölk sehen ließ:
Dateianhänge
2018_Perseid.jpg
Hanseatische Grüße
Helmut

Benutzeravatar
Richard Winsel
Beiträge: 1
Registriert: 12. Aug 2018, 17:28

Re: Perseiden 2018

Beitrag von Richard Winsel » 12. Aug 2018, 19:19

Hallo,

als ich letzte Nacht mit dem Fahrrad aufgebrochen bin, um am Rande des Vogelsbergs in Hessen mein Glück mit der Kamera zu versuchen, habe ich es auch geschafft, den von Anette als "FEUERKUGEL" beschriebenen Meteor um 01:58 Uhr im Nordosten einzufangen.

Bild
Sony Alpha 6300 / Samyang 12mm f2.0 / 10s, f2, ISO6400, 12mm / 02.08.18 / 01:58 MEZ
Mit Adobe Lightroom bearbeitet

Später noch einen ordentlich hellen Satelliten im Bild gehabt, diesmal zeigte meine Kamera in den Westen um 03:17.

Bild
Sony Alpha 6300 / Samyang 12mm f2.0 / 30s, f2, ISO2000, 12mm / 02.08.18 / 03:17 MEZ

LG Richard

Anette Aslan
Beiträge: 137
Registriert: 22. Mär 2018, 08:54
Wohnort: Niederösterreich bei Wien

Re: Perseiden 2018

Beitrag von Anette Aslan » 12. Aug 2018, 19:31

Hallo Richard,

ich freue mich sehr über die parallele Sichtung, vor allem dass Du das so vorbildlich eingefangen hast. So was ist unvergesslich! Heute werd ich meine ISO Einstellungen erhöhen, mal sehen was ich erwischen kann.
LG
Anette

Benutzeravatar
StefanK
Beiträge: 3589
Registriert: 10. Jan 2004, 19:44
Wohnort: Bonn (50°43'N / 7°06' E; 60m ü. NN.)
Kontaktdaten:

Re: Perseiden 2018

Beitrag von StefanK » 12. Aug 2018, 20:09

Perseiden und Polarlicht am 10.08.2018 in Kanada: https://www.facebook.com/AlanDyerAmazin ... =3&theater

Benutzeravatar
StefanK
Beiträge: 3589
Registriert: 10. Jan 2004, 19:44
Wohnort: Bonn (50°43'N / 7°06' E; 60m ü. NN.)
Kontaktdaten:

Re: Perseiden 2018

Beitrag von StefanK » 12. Aug 2018, 20:27

Hallo zusammen,

vor 10 Jahren, im August 2008, fiel das Maximum der Perseiden ebenfalls in die Nacht 12./13.08. Anders als heute störte damals der zu etwa 3/4 beleuchtete Mond in der zweiten Nachthälfte massiv. Dessen ungeachtet gibt es aus jener Nacht einiges an Berichten und Fotos:
- viewtopic.php?f=8&t=6300
- http://www.astrotreff.de/topic.asp?ARCH ... C_ID=74807
- http://spaceweather.com/meteors/gallery_12aug08.htm

Viele Grüße aus Bonn,

Stefan

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast