NLC 2018-07-13/14

Forum für Leuchtende Nachtwolken (NLC)

Moderatoren: Claudia Hinz, StefanK

Benutzeravatar
Andreas Abeln
Beiträge: 384
Registriert: 3. Sep 2012, 18:42
Wohnort: Ahlhorn

Re: NLC 2018-07-13/14

Beitrag von Andreas Abeln » 14. Jul 2018, 11:03

Moin,

hatte schon die Hoffnung fast aufgegeben, als ich um 22:45 MESZ hier in Ahlhorn meinen Beobachtungsplatz bezog, Hochnebel bis ca.15° hoch :evil:
Deprimiert ne halbe Stunde später zu Hause aus dem Fenster geschaut und der Hochnebel hat sich Richtung Norden verkrümelt :) . Um mir ein etwas größeres Zeitfenster zu geben, bin ich 8 km Richtung Süden (kurz vor Schneiderkrug), falls der Nebel es sich doch noch mal anders überlegt :wink: .

Abend
Zeit:23:45-01-20 MESZ
Ort: Schneiderkrug
Helligkeit:1-2
Höhe ca.3-4
AZI: Zu Beginn NO, später zog das Feld immer weiter Richtung N

Morgen
Zeit:02:40-03:40 MESZ
Ort: Schneiderkrug zum Schluss noch kurz in Ahlhorn
Helligkeit: 3 (kleine Bereiche evtl.4)
Höhe: Zu Beginn ca.7-8, später in Ahlhorn max.12
AZI: Zu Beginn NNO-NO (Wolkenband störte), in Ahlhorn von NNW-NO

00:29 MESZ Schneiderkrug
BildNLC by Andreas Abeln, auf Flickr

02:54 MESZ Schneiderkrug
BildNLC by Andreas Abeln, auf Flickr

03:34 MESZ Ahlhorn
BildNLC by Andreas Abeln, auf Flickr

Gruß Andreas
Zuletzt geändert von Andreas Abeln am 14. Jul 2018, 11:24, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Jørgen K
Beiträge: 52
Registriert: 18. Jul 2017, 10:18
Wohnort: Lübbecke (52.32°N / 8.68°O, 71m - 319m ü.NN [Wiehengebirge])
Kontaktdaten:

Re: NLC 2018-07-13/14

Beitrag von Jørgen K » 14. Jul 2018, 11:10

Moin oder Mahlzeit :)

Der Nordseestratus hat sich gezügelt und es erst auf 4 Uhr MESZ nach Lübbecke geschafft, während die NLC's gerade vollständig verblassten (3:50 Uhr MESZ). Auch ich hatte mächtig mit einer enormen Luftfeuchtigkeit zu kämpfen, welche sich dann irgendwann in der norddeutschen Tiefebene als "bodennaher Nebel" setzte und mir oben am Wiehengebirge eine deutlich bessere Durchsicht ermöglichte:

Bild
2:57 Uhr MESZ - "THE EAGLE" :wow: - Die Strukturen muteten wie ein Adler am Nordhorizont an, welcher über die nebelgeflutete deutsche Tiefebene gleitet. Und das mit Helligkeit 4. Mit ein wenig Fantasie zu erkennen. (Ungefähr so: https://goo.gl/Rov1WM) :wink: Leider bin ich nur mit sehr weitwinklingen (lichtstarken) Objektiven ausgestattet ... in der nächsten Saison komme ich dann näher ran, versprochen.

Bild
3:32 Uhr MESZ - Helligkeit 3 - Ein sehr stimmungsvolles Bild, wie ich finde.

Grundsätzlicher, zusammengefasster Datensatz:
Helligkeit: 4
Azimut: 355° - 55°
Höhe: 10°
Sichtbarkeit des Morgendisplay: 2:02 Uhr MESZ - 3:50 Uhr MESZ
Ort: Lübbecke

Viele Grüße und hoffentlich auf eine weitere NLC-Nacht, bei bestem Wetter? :)
Jørgen
Viele Grüße
Jørgen


Henning Untiedt
Beiträge: 260
Registriert: 18. Mär 2015, 07:04
Wohnort: 24321 Tröndel

Re: NLC 2018-07-13/14

Beitrag von Henning Untiedt » 14. Jul 2018, 11:46

Hallo zusammen,

hier kurz meine Daten, verbunden mit einer Frage, die sich aus dem anhängenden Belegfoto ergibt:

Beobachtungszeit: 23:45-0:45 MESZ
Höhe: knapp Capella; 8-9°
Azimut zu Beginn: 0-40 (Höhe Almaak); Richtung Westen ziehend; zum Ende meiner Beobachtung dann 350-10
Helligkeit: zeitweilig bis 4
Beobachtungsort: 24321Tröndel

Aufnahme: 20mmm sigma; f3.5, iso800, 3.2 sek

Nun zu meiner Frage: Habe gegen 0:008 MESZ einen sehr helles Objekt aufgenommen (oben Bildmitte), war auch visuell sehr auffällig, leuchtete intensiv auf, dann verblassend. Hat das sonst noch jemand zu der fraglichen Zeit 'was 'drauf ? Meteor/Weltraumschrott ?...

Herzliche Grüsse

Henning

P.S. Respekt, wie lange Ihr durchgehalten habt !!
Dateianhänge
IMG_4505-1.jpg
0:08 MESZ, Meteor(Weltraumschrott (?) heller Strich obere Bildmitte

Benutzeravatar
Thomas Schwarzbach
Beiträge: 137
Registriert: 16. Apr 2015, 22:22
Wohnort: Lübeck
Kontaktdaten:

Re: NLC 2018-07-13/14

Beitrag von Thomas Schwarzbach » 14. Jul 2018, 11:49

Moin moin...

Standort: Niendorf (53°59'42.353" N 10°48'37.206" E)
Beobachtungszeitraum: 23:10 - 1:50 MESZ
_2018-07-13_23-16-03.jpg
23:16 MESZ; 24mm
Höhe: 7°
Azi: 10° - 50°
Helligkeit: 1-2
_2018-07-14_00-02-07.jpg
00:02 MESZ; 80mm (50mm an APS-C)
Höhe: 8°
Azi: 355° - 30°
Helligkeit: 2-3
_2018-07-14_01-00-24.jpg
01:00 MESZ; 100mm
Höhe: 6°
Azi: 340° - 0°
Helligkeit: 2
_2018-07-14_01-49-22.jpg
01:49 MESZ; 24mm
Höhe: 5°
Azi: 340° - 35°
Helligkeit: 1
_2018-07-13_23-49-32.jpg
400mm
_2018-07-14_00-12-46.jpg
400mm
Zeitraffer (4K) mit 400mm und zuletzt mit 100mm

Benutzeravatar
Laura Kranich
Beiträge: 1311
Registriert: 4. Jun 2013, 15:08
Wohnort: Kiel
Kontaktdaten:

Re: NLC 2018-07-13/14

Beitrag von Laura Kranich » 14. Jul 2018, 12:23

Moin!

Hier noch ein paar Ergebnisse aus Kiel. Beobachtet habe ich von etwa 22:50 bis 1 Uhr MESZ.
Maximale Helligkeit meiner Meinung nach eher 3 als 4, sie waren hell aber nicht sehr hell.
Gegen 1 Uhr war es hier dann dicht.

23:36, 35 mm KB
Bild

22:45, 200 mm KB, t=1s
Bild

23:56
Bild

23:55 86 mm KB, t=1s
Bild

00:08, 70 mm KB, t=2s
Bild
Viele Grüße aus Kiel,
Laura

http://www.lk-photo-film.de

Benutzeravatar
Evelyn Günther
Beiträge: 127
Registriert: 5. Apr 2010, 19:41
Wohnort: Arnstadt

Re: NLC 2018-07-13/14

Beitrag von Evelyn Günther » 14. Jul 2018, 15:12

Hallo,
hat es doch endlich auch bei mir mit einer Beobachtung geklappt. Heute morgen gegen 3.30 Uhr in Arnstadt. War aber zu schwach für ein halbwegs gutes Foto.

Evelyn

Benutzeravatar
Jørgen K
Beiträge: 52
Registriert: 18. Jul 2017, 10:18
Wohnort: Lübbecke (52.32°N / 8.68°O, 71m - 319m ü.NN [Wiehengebirge])
Kontaktdaten:

Re: NLC 2018-07-13/14

Beitrag von Jørgen K » 14. Jul 2018, 15:59

Langenhagen -> https://goldbeck122.hi-res-cam.com/ (2:55 Uhr MESZ - 3:45 Uhr MESZ)
Bielefeld -> https://goldbeck59.hi-res-cam.com/ (3:40 Uhr MESZ)
Stralsund -> https://goldbeck133.hi-res-cam.com/ (2:45 Uhr MESZ - 3:25 Uhr MESZ)
Schwerin -> https://goldbeck132.hi-res-cam.com/ (2:05 Uhr MESZ - 3:35 Uhr MESZ)
Großkugel -> https://goldbeck124.hi-res-cam.com/ (3:00 Uhr MESZ - 3:40 Uhr MESZ)
Treuen -> https://goldbeck140.hi-res-cam.com/ (3:00 Uhr MESZ - 3:40 Uhr MESZ)

(Alle anderen Goldbeck-Cams auf deutschem Boden ohne Nachweis)
Viele Grüße
Jørgen

Simon Herbst
Beiträge: 513
Registriert: 7. Jun 2016, 14:28
Wohnort: Leipzig

Re: NLC 2018-07-13/14

Beitrag von Simon Herbst » 14. Jul 2018, 19:01

Doch, Peine zeigt noch welche am linken Bildrand @ 3:00 MESZ, siehe mein vorangegangener Beitrag... :wink:


Hier noch meine Nachweise. Bedingungen waren, wie bereits im Chat erwähnt, ziemlich mies (hohe Luftfeuchtigkeit, Dunst am Horizont = gleichzeitig Verstärker der ohnehin schon hohen Lichtverschmutzung über dem Stadtgebiet). Aber ich will mal nicht meckern gerade auch angesichts des Zeitpunkts der Saison. Da sollte mal mit allem zufrieden sein, was man in der Mitte Deutschlands noch abgreifen kann. Ein weiterer Erfahrungswert und außerdem Pfennig, Taler und so...


1407_01.jpg
Canon EOS 600D, Canon 18-55mm IS STM @ 18mm & f/4 & Didym, ISO800D+, 13s, LR3.6, JPG @ 92%
3:16 MESZ, Blickrichtung NNO, Leipzig, Helligkeit: 2


1407_02.jpg
Canon EOS 600D, Canon 18-55mm IS STM @ 18mm & f/4.5 & Didym, ISO800D+, 13s, LR3.6, JPG @ 92%
3:30 MESZ, Blickrichtung N, Leipzig, Helligkeit: 2

Benutzeravatar
StefanK
Beiträge: 3498
Registriert: 10. Jan 2004, 19:44
Wohnort: Bonn (50°43'N / 7°06' E; 60m ü. NN.)
Kontaktdaten:

Re: NLC 2018-07-13/14

Beitrag von StefanK » 14. Jul 2018, 19:14

Hallo zusammen,

zu den offen gebliebenen Fragen in diesem Thread:
@Sibylle Lage: Ich sehe da keine NLCs
@Susanne Althoff: Im ersten Foto eindeutig NLCs
@Henning Untiedt: Sieht sehr nach einem Satellitenflare aus

Viele Grüße aus Bonn,

Stefan

Benutzeravatar
Jørgen K
Beiträge: 52
Registriert: 18. Jul 2017, 10:18
Wohnort: Lübbecke (52.32°N / 8.68°O, 71m - 319m ü.NN [Wiehengebirge])
Kontaktdaten:

Re: NLC 2018-07-13/14

Beitrag von Jørgen K » 14. Jul 2018, 19:38

Simon Herbst hat geschrieben:
14. Jul 2018, 19:01
Doch, Peine zeigt noch welche am linken Bildrand @ 3:00 MESZ, siehe mein vorangegangener Beitrag... :wink:
Oh, stimmt - sorry & danke! :? :idea:
Viele Grüße
Jørgen

Simon Herbst
Beiträge: 513
Registriert: 7. Jun 2016, 14:28
Wohnort: Leipzig

Re: NLC 2018-07-13/14

Beitrag von Simon Herbst » 14. Jul 2018, 19:58

Kein Ding. Ich hatte dafür die Bielefeld vergessen. Das hat auch was Gutes... :wink:

Benutzeravatar
StefanK
Beiträge: 3498
Registriert: 10. Jan 2004, 19:44
Wohnort: Bonn (50°43'N / 7°06' E; 60m ü. NN.)
Kontaktdaten:

Re: NLC 2018-07-13/14

Beitrag von StefanK » 14. Jul 2018, 20:44

DIE Denken eben an alles. Richten sogar eine Baustellen-Cam ein, welche sich in Bielefeld befinden soll ...

Benutzeravatar
Astrid Beyer
Beiträge: 460
Registriert: 10. Mai 2013, 20:11
Wohnort: Körbelitz / Sachsen-Anhalt
Kontaktdaten:

Re: NLC 2018-07-13/14

Beitrag von Astrid Beyer » 15. Jul 2018, 11:35

Hallo,

die abendlichen und morgendlichen NLC wurden auch in Körbelitz durch meine Kamera im Nordfenster fotografisch erfasst (50mm an KB).
Beim Aufstellen der Kamera (23:11 MESZ) noch nichts entdeckt, ab 23:21 sind sie auf den Fotos eindeutig zu erkennen, wenn man die nachfolgenden Frames kennt. Das Feld zog bis etwa 00:57 MESZ (14.07.) horizontnah in westliche Richtung.

BildNLC 2018-07-13 23:37 MESZ by Astrid Beyer, auf Flickr

Gegen 02:07 MESZ erschienen die nächsten - teilweise sehr auffälligen - Strukturen, die erst ab 04:00 MESZ auf Grund der Helligkeit auf den Bildern nicht mehr zu erkennen waren. Maximale Höhe ca. 12°.

BildNLC 2018-07-14 02:51 MESZ by Astrid Beyer, auf Flickr

BildNLC 2018-07-14 03:25 MESZ by Astrid Beyer, auf Flickr

Grüße Astrid

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste