NLC 2018-06-13/14

Forum für Leuchtende Nachtwolken (NLC)

Moderatoren: Claudia Hinz, StefanK

Antworten
Simon Herbst
Beiträge: 417
Registriert: 7. Jun 2016, 14:28
Wohnort: Leipzig

NLC 2018-06-13/14

Beitrag von Simon Herbst » 13. Jun 2018, 21:46

https://goldbeck141.hi-res-cam.com/ = Gelsenkirchen, !Verdacht!, rechter Bildrand (Westverlagerung verdächtiger Strukturen anhand 2er Fotos)
https://goldbeck59.hi-res-cam.com/ = Bielefeld, sicher
https://goldbeck94.hi-res-cam.com/ = Göttingen, sicher
https://goldbeck122.hi-res-cam.com/ = Langenhagen (bei Hannover), sicher
https://goldbeck136.hi-res-cam.com/ = Buchholz in der Nordheide (bei Hamburg), sicher
@ ca. 23:30/23:40 MESZ und folgende...

https://www.hq-webcam.de/webcam/valler/ ... 340_lm.jpg (Vallendar bei Koblenz), !Verdacht! (nur 1 Foto mit möglichen Strukturen)
http://www.sauerland.camera/webcam/lang ... 06/13/2340 (Langewiese im Sauerland), linker Bildrand, Bewegung gen Westen im Vgl. zu 23:30 MESZ, relativ sicher
http://www.sauerland.camera/webcam/hoch ... 06/13/2350 (Niedersfeld im Sauerland) --> Streifen links und Strukturen neben Capella, sicher
http://www.sauerland.camera/webcam/albr ... 06/13/2350 (Albrechtsplatz im Sauerland) --> Bewegung gen Westen (rechter Bildrand, über dem Antennenmast), außerdem analog zu Hochheidehütte auffällige Strukturen um Capella, sicher
http://foto-webcam-mv.de/webcam/ludwigs ... 06/13/2330 (Ludwigsburg bei Greifswald), sicher

EDIT(H sagt am 14.06.): Goldbeck Göttingen, Sauerland Albrechtsplatz & Sauerland Niedersfeld hinzugefügt. Aufnahmen der Sauerland-Cams sind teilweise tricky. Cirrus und anderes aufziehendes Gewölk, das irritiert. Dazu schnell zunehmende Dämmerung und NLCs im "Rückzug" begriffen...
Zuletzt geändert von Simon Herbst am 14. Jun 2018, 12:35, insgesamt 34-mal geändert.

Benutzeravatar
Frank Rinas
Beiträge: 37
Registriert: 10. Sep 2011, 13:42
Wohnort: Bergheim / Erft
Kontaktdaten:

Re: NLC 2018-06-13/14

Beitrag von Frank Rinas » 13. Jun 2018, 22:34

Hallo zusammen,
dank des alljährlichen tollen Service hier und bei Facebook bezüglich der Sichtungschancen bin ich heute Abend bei zwischenzeitlich aufklarendem Himmel zum Feld gegangen um einen ersten Versuch in diesem Sommer zu wagen.

Es hat sich gelohnt und ich konnte zwischen 23:16-0:01 Uhr NLCs beobachten und Fotos machen.
Mehr Details zur Sichtung und ein paar Beispielaufnahmen folgen dann Morgen - denn das Bett ruft.

Viele Grüße,
Frank

Benutzeravatar
René Pelzer
Beiträge: 161
Registriert: 14. Jul 2009, 22:46
Wohnort: Simmerath (Nordeifel)
Kontaktdaten:

Re: NLC 2018-06-13/14

Beitrag von René Pelzer » 13. Jun 2018, 22:57

Nabend,

ich habe die NLC auch gesehen und bei Simmerath im äußersten Westen der Republik fotografiert. Helligkeit: schwach visuell, also 2, Höhe: ca. 10° und Breite: ca. 80°. Das ist zumindest das, was hinter dem Wolkenband sichtbar war.
Außerdem sieht man rechts noch die sehr gerade aufsteigende Dampffahne vom Kohlekraftwerk Eschweiler-Weisweiler.

Mit Weitwinkel um 23.46 MESZ:
Bild

Und mit Normalbrennweite um 23.51 MESZ:
Bild

Gruß René
Bild

Simon Herbst
Beiträge: 417
Registriert: 7. Jun 2016, 14:28
Wohnort: Leipzig

Re: NLC 2018-06-13/14

Beitrag von Simon Herbst » 14. Jun 2018, 06:53

Am "Morgen" griffen einige Cams im Ostseeraum noch NLCs in homöopathischen Dosen ab, vgl. auch Chat. Sehr schwach & horizontnah das Ganze, unter anderem zu sehen @ Gahlkow-Cam --> http://foto-webcam-mv.de/webcam/gahlkow ... 06/14/0130 und folgende (rechter Bildrand), Greifswald Dom --> http://foto-webcam-mv.de/webcam/greifsw ... 06/14/0150 (linker Bildrand) & Goldbeck Stralsund --> https://goldbeck133.hi-res-cam.com/ (linker Bildrand, 1:35 MESZ & folgende). An der IAP HGW sollen die NLCs lt. Chat ebenfalls sichtbar gewesen sein. IAP KBORN könnte ich mir auch noch vorstellen, wenn der Horizont gen NO halbwegs wolkenfrei gewesen ist. Ach ja, Glückwunsch an alle Erfolgreichen...:wink:
Zuletzt geändert von Simon Herbst am 14. Jun 2018, 10:25, insgesamt 2-mal geändert.

Benutzeravatar
Jørgen K
Beiträge: 18
Registriert: 18. Jul 2017, 10:18
Wohnort: Lübbecke (52.32°N / 8.68°O, 71m - 319m ü.NN [Wiehengebirge])
Kontaktdaten:

Re: NLC 2018-06-13/14

Beitrag von Jørgen K » 14. Jun 2018, 07:21

Am Abend des 13. Juni bin ich wieder gen Osten Richtung Steinhuder Meer aufgebrochen, da die Beobachtung aus Lübbecke heraus erneut nicht möglich war. Das Ganze Unterfangen war diesmal unsicherer als in der NLC-Nacht vom 10./11.-Juni - allerdings wurden die 120km "belohnt".

23:25 Uhr MESZ: Erste NLC-Strukturen fotografisch nachweisbar
23:35 Uhr MESZ: Visuell wahrzunehmen, Helligkeit 1
23:40 Uhr MESZ: Wahrnehmbarer Höhepunkt, Helligkeit 2
23:55 Uhr MESZ: Nur noch fotografisch
00:03 Uhr MESZ: Nicht mehr fotografisch/keine identifizierbaren NLC

Folgende Aufnahme ist um den besagten "Höhepunkt" entstanden:

Bild
http://www.83k.de/wp-content/uploads/20 ... 062018.jpg

[15mm, Vollformat, leicht zugeschnitten]

Datum: 13.06.2018
Uhrzeit: 23:39 Uhr MESZ
Azimuth: 310° - 328°
Höhe: 15°
Helligkeit: 2
Standort: 52.43, 9.27

Die Ausdehnung gen Westen ist schwer abzuschätzen, da CI ebenfalls im Spiel waren. Diese haben letztlich einen guten Kontrast zu den NLC-Strukturen dargestellt (auch bei der zweifelsfreien Identifizierung geholfen), aber das Bestimmen des Azimut eben schwierig gemacht. Der angegebene Azimut ist zweifelsfrei abzulesen - ggf. sollte er eher X°-310°-328° lauten.

Die leuchtenden Nachtwolken waren heller als in der Nacht vom 10./11.06.2018 - meinem Empfinden nach eine definitive 2 auf der Helligkeits-Skala.

@René: Schöne Bilder, die "Dampffahne" ist ein spannendes Element in der Bildkomposition. :) Welches Objektiv nutzt du?

Viele Grüße
Jørgen

Oliver Isermann
Beiträge: 50
Registriert: 27. Mär 2017, 20:04
Wohnort: Bielefeld (52°N)
Kontaktdaten:

Re: NLC 2018-06-13/14

Beitrag von Oliver Isermann » 14. Jun 2018, 07:59

Hi!

Hier mein bestes Bild von letzter Nacht (23:52 Uhr in Steinhagen bei Bielefeld Richtung West/Nordwest).
Bild

Viele Grüße
Oliver

Simon Herbst
Beiträge: 417
Registriert: 7. Jun 2016, 14:28
Wohnort: Leipzig

Re: NLC 2018-06-13/14

Beitrag von Simon Herbst » 14. Jun 2018, 08:27

Die Aufnahmen diverser Sauerland-Cams sind mal wieder ein gutes Beispiel für Cirrus vs. NLCs in zunehmender Dämmerung. Vallendar habe ich derweil mal von der Liste genommen...
Zuletzt geändert von Simon Herbst am 14. Jun 2018, 08:38, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Frank Rinas
Beiträge: 37
Registriert: 10. Sep 2011, 13:42
Wohnort: Bergheim / Erft
Kontaktdaten:

Re: NLC 2018-06-13/14

Beitrag von Frank Rinas » 14. Jun 2018, 08:32

Guten Morgen zusammen,
nachdem ja schon einige schöne NLC-Fotos hier veröffentlich wurden folgen nun auch drei Aufnahmen die ich gestern spätabends machen konnte. Hier nun erst einmal ein paar zusammenfassende Informationen rund um meine Beobachtung von gestern:

Beobachtungsort: Bergheim (50126)
Zeitraum mit NLCs: 23:16 - 0:01 Uhr MESZ
Himmelsrichtung: ca. 288° (WNW) bis 356° (NNW)
Höhe: maximal ~ 13-14° ; etwas höher als Capella (Alpha Aur)
Helligkeit: 2 (visuell eindeutig erkennbar, aber schwach)
Typen: Typ I + II, aber wenige Strukturen erkennbar
Wetter: Hohe Luftfeuchtigkeit, störende Fabrikwolken, horizontnah hohe Bewölkung, 12°C



Die folgenden Aufnahmen entstanden zwischen 23:40-23:44 Uhr MESZ

Bild

Bild

Bild


Ich habe zudem noch einen kleinen Beobachtungsbericht erstellt mit ein paar mehr Aufnahmen.

Viele Grüße,
Frank

Benutzeravatar
StefanK
Beiträge: 3305
Registriert: 10. Jan 2004, 19:44
Wohnort: Bonn (50°43'N / 7°06' E; 60m ü. NN.)
Kontaktdaten:

Re: NLC 2018-06-13/14

Beitrag von StefanK » 14. Jun 2018, 10:48

Hallo zusammen,

hier ist noch eine Beobachtung aus Greifswald: https://www.facebook.com/LeuchtendeNach ... &ref=notif

Und in Omsk (Sibirien) gab es letzte Nacht ebenfalls NLCs: https://www.youtube.com/watch?v=f8uLkXKwqaw .

Viele Grüße aus Norddorf,

Stefan

Benutzeravatar
René Pelzer
Beiträge: 161
Registriert: 14. Jul 2009, 22:46
Wohnort: Simmerath (Nordeifel)
Kontaktdaten:

Re: NLC 2018-06-13/14

Beitrag von René Pelzer » 14. Jun 2018, 12:33

@ Jørgen: Danke für das Lob!
Die Fotos sind mit der Pentax K-1 (KB-Kamera) gemacht. Das erste mit dem Pentax FA 20-35mm 1:4 und das zweite mit dem Pentax FA 50mm 1:1,4.

Gruß René
Bild

Benutzeravatar
StefanK
Beiträge: 3305
Registriert: 10. Jan 2004, 19:44
Wohnort: Bonn (50°43'N / 7°06' E; 60m ü. NN.)
Kontaktdaten:

Re: NLC 2018-06-13/14

Beitrag von StefanK » 15. Jun 2018, 09:42

Hallo zusammen,

zwei Nachträge aus dem Rheinland (Swisttal bei Bonn):
- https://www.facebook.com/photo.php?fbid ... 990&type=3
- http://ed-co.net/nlcnet/pos15-june

Viele Grüße aus Norddorf,

Stefan

Benutzeravatar
StefanK
Beiträge: 3305
Registriert: 10. Jan 2004, 19:44
Wohnort: Bonn (50°43'N / 7°06' E; 60m ü. NN.)
Kontaktdaten:

Re: NLC 2018-06-13/14

Beitrag von StefanK » 19. Jun 2018, 21:10

Hallo zusammen,

OSWIN hatte am 13.06.2018 lange und sehr späte Echos aufgefangen, sodass die recht zahlreichen NLC-Meldungen (Abb. 1), welche am späten Abend eingingen, nicht überraschend kamen. Diese beschränkten sich allerdings wetterbedingt auf einen über mehrere Stunden nahezu lagestabilen wolkenfreien Korridor (Abb. 2, 3), welcher sich mit Unterbrechungen vom Rheinland bis nach Rügen erstreckte.
Aus den Azimut- und Höhenangaben von Jørgen K (Steinhuder Meer) und von Frank Rinas (Bergheim) geht hervor, dass der Südrand des NLC-Feldes sich zwischen 23:30 und 24:00 Uhr entlang der belgischen und niederländischen Küste erstreckte (Abb. 4).


180613.gif
Abb. 1: NLC-Beobachtungen in der Nacht 13./14.06.2018

180613_wolken1.jpeg
Abb. 2: Satellitenbild (Infrarot) vom 13.06.2018, 23.00 MESZ.
Quelle: http://www.wetteronline.de/

180613_wolken2.jpeg
Abb. 3: Satellitenbild (Infrarot) vom 14.06.2018, 02.00 MESZ.
Quelle: http://www.wetteronline.de/

180613_auswertung.gif
Abb. 4: Ungefähre Position der beobachteten NLCs in der Nacht 13./14.06.2018 (Beobachtungsort=Bergheim)



Viele Grüße aus Bonn,

Stefan

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste