[Halo] 07-02-2017 Parry in Miesbach

Forum für Halo-Erscheinungen, Regenbögen, Blitze und alle anderen Lichterscheinungen, die neben Polarlichtern in der Erdatmosphäre auftreten.

Moderatoren: Claudia Hinz, Wolfgang Hinz

Antworten
Benutzeravatar
Thomas Klein
Beiträge: 591
Registriert: 1. Dez 2013, 07:29
Wohnort: Miesbach

[Halo] 07-02-2017 Parry in Miesbach

Beitrag von Thomas Klein » 7. Feb 2017, 16:38

Hallo zusammen,

heute konnte ich schon einige Halobilder aus Deutschland im Internet bestaunen, bei mir war bis zum späten Nachtmittag aber nichts zu sehen. Vor etwa 1 Stunde (16:25 Uhr) hat sich dann das erste mal ein Segment des 22° Ringes gezeigt. Da ich wusste, dass heute im südwesten Deutschlands schon guter Cirrus unterwegs war und dieser in meine Richtung zieht, habe ich besonders häufig einen Blick nach draußen geworfen. Als ich um 16:50 Uhr wieder raus bin, hat sich zum 22° Ring nun auch der linke Arm des OBBs gezeigt und auf den zweiten Blick habe ich auch noch einen zweiten Arm gesehen, ein Parry! Also in die Wohnung gestürmt, die Kamera genommen und Fotos gemacht. Die 30s haben aber gereicht, dass ich den Parry schon nicht mehr mit bloßem Auge identifizieren konnte und ich habe schon an mir selbst gezweifelt, denn an jener Stelle war nun eine Cirrusstruktur zu sehen, die genau mit dem Parry übereinstimmen würde. In der Bildbearbeitung war aber schnell klar, mein Auge hat mich nicht getäuscht, der konvexe Parry ist auf jeden Fall da gewesen.
_DSC0863_Copyright.jpg
Unbearbeitestes Bild um 16:50 MEZ, OBB sichtbar, Parry nur zu erahnen
Die USM hat dann gezeigt, die Cirre ist deutlich farbig:
_DSC0863_USM_Copyright.jpg
USM, OBB und Parry sind eindeutig identifizierbar
Da mich die Sturkturen im Cirrus aber noch gestört haben, habe ich seit langem mal wieder die RB-Methode angewendet und siehe da, alle Cirrusstrukturen sind weg, OBB und Parry bleiben da:
_DSC0863_RB_Copyright.jpg
RB-Methode, OBB und Parry eindeutig zu sehen
Auf den Bildern um 16:51 MEZ ist der Parry auch noch drauf, danach nicht mehr, das ganze war also ein sehr kurzes Schauspiel.

Gruß
Thomas

Benutzeravatar
Andreas Zeiske
Beiträge: 207
Registriert: 12. Feb 2009, 07:59
Wohnort: Woltersdorf b. Berlin 52°27'N 13°43'E

Re: [Halo] 07-02-2017 Parry in Miesbach

Beitrag von Andreas Zeiske » 9. Feb 2017, 08:11

Hallo Thomas,

gut gesehen und gut reagiert (Rennen, um die Kamera zu holen). Ich "brauche" seit Wochen leider nirgendwohin rennen, da das Dauergrau nichts zulässt. :cry:
Im Süden muss es vorgestern insgesamt gut gewesen sein. Mein Neffe schickte mir aus Kühtai Bilder einer hellen, spektralen Nebensonne.

Danke und weiter so!
Gruß Andreas

Benutzeravatar
Claudia Hinz
Beiträge: 3299
Registriert: 11. Jan 2004, 11:16
Wohnort: Schwarzenberg, Erzgebirge
Kontaktdaten:

Re: [Halo] 07-02-2017 Parry in Miesbach

Beitrag von Claudia Hinz » 9. Feb 2017, 14:50

Tolle Dokumentation, danke!

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste