Kleiner PL-Film vom 18.1.

Forum für Polarlichter, Spaceweather, Astronomie und Raumfahrt.

Moderatoren: Claudia Hinz, Ulrich Rieth, StefanK

Antworten
wolfgang hamburg
Beiträge: 2151
Registriert: 10. Jan 2004, 01:12
Wohnort: Bernitt(MVP; 53.9°N 11.9°O)

Kleiner PL-Film vom 18.1.

Beitrag von wolfgang hamburg » 20. Jan 2005, 23:38

Hallo,

da ist schwaches PL drauf(70min 1:50Zeitraffer; 8.1MByte; DivX):
http://wha.mburg.org/wh/aurora20050118/2135-2245UT.avi

Hab ich leider so im Feld nicht erkannt, aber die Meldung kam von mir.

Grüße wolfgang

Wolfgang Dzieran
Beiträge: 1135
Registriert: 11. Jan 2004, 19:37
Wohnort: Bad Lippspringe
Kontaktdaten:

Gut für "Anfänger"

Beitrag von Wolfgang Dzieran » 21. Jan 2005, 12:07

Hallo Wolfgang,

das ist doch ein toller Film geworden. Wo genau hast Du das aufgenommen? Ist der rote Blinker am Horizont ein Leuchtturm oder ein Sendemast? Und warst Du in der Nähe eines Flughafens oder können das z.T. sogar Satelliten sein, die da durch fliegen?

Mieines Erachtens ist dieser Film insofern wertvoll, weil er gerade keine spektakuläre Polarlichterscheinung zeigt, sondern im wesentlichen nur dieses leicht grünliche Glimmen am Nordhorizont. Wer immer nur auf spektakuläre, farbige Erscheinungen wie Beamer oder Vorhänge wartet, wird dieses Glimmen leicht übersehen.

Clear Skies!

Wolfgang
aus Bad Lippspringe

andrewulff
Beiträge: 38
Registriert: 9. Jan 2004, 09:30
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Frage zu dem Video

Beitrag von andrewulff » 21. Jan 2005, 12:30

Hallo Wolfgang,

ich finde das Video echt gut. Es muß ja wirklich nicht immer eine spektakuläre Show sein.
Ein Frage habe ich dazu: Mit welcher Kamera hast Du die Bilder aufgenommen?

Beste Grüße an den Hamburg aus Hamburg :)

Andre

wolfgang hamburg
Beiträge: 2151
Registriert: 10. Jan 2004, 01:12
Wohnort: Bernitt(MVP; 53.9°N 11.9°O)

Aufnahmeort und Technik

Beitrag von wolfgang hamburg » 21. Jan 2005, 13:31

Hallo,

der Aufnahmeort war nahe Neu Augustengroden LK Friesland ungefähr 500m hinterm Deich. Das rote Lämplein ist ein Seezeichen auf Wangerooge(hat mich bissel genervt). Ich bin da in der Gegend noch auf der Suche nach einem guten Beobachtungsplatz.

Die Kamera ist eine Farbmintron MTV62V1P-EX mit einem Computarobjektiv HG3808FCS(F0.8 3.8mm). Sie lief mit 128facher Bildintegration. Das Videosignal wird mit einer DV-Kamera auf MiniDV-Band via Analogeingang aufgezeichnet. Von dem Band habe ich dann jedes 50.Bild über Firewire in den Rechner(Linux) gesaugt(dvgrab) und mit mencoder(aus dem mplayer-Projekt) zu DivX gewandelt.

Heute ziehe ich noch mal die Kassette davor rein(90min), da wird aber nicht viel drauf sein.

Das PL war visuell fast nicht zusehen. Der Mond störte sehr. Aber der Schwenk zeigt, daß ich da was sah. Zeitgleich rief Lutz an und sagte das SAM "wackelt".

Die "Funken" sind alles Flugzeuge(unterschiedlich hoch, zivile und mlitärische).

wolfgang

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 8 Gäste