Sonnenfinsternis hat begonnen - alles dunkel

Forum für Polarlichter, Spaceweather, Astronomie und Raumfahrt.

Moderatoren: Claudia Hinz, Ulrich Rieth, StefanK

Wolfgang Dzieran
Beiträge: 1145
Registriert: 11. Jan 2004, 19:37
Wohnort: Bad Lippspringe
Kontaktdaten:

Sonnenfinsternis hat begonnen - alles dunkel

Beitrag von Wolfgang Dzieran » 4. Jan 2011, 06:47

Hallo,

so eben hat in Algerien die erste Sonnenfinsternis des neuen Jahrzehnts begonnen. Leider ist es hier in Bad Lippspringe total bewölkt mit ein wenig Schneegriesel.

Hat jemand besseres Wetter?

Statt Sofi ist hier wohl erst mal wieder Schnee fegen angesagt... :-(
Ergänzung 8:00 uhr:

In Israel scheint besseres Wetter zu herrschen, der erste Livebericht ist online (Bild verfällt):


8:50 Uhr: Doch zwischendurch gibt es immer mal wieder "Bildausfall" wegen Wolken. Und jetzt wurde der Bericht wegen Wolken und Regen vollständig beendet.

Andere Liveberichte scheinen auch ihre Schwierigkeiten zu haben. Stephan fährt auf der Jagd nach Wolkenlücken immer weiter auf der Autobahn Richtung Süden (?), in Spanien gibt es Nebel, Berichte aus anderen Orten fallen ganz aus. Mal sehen, was es später an Bildern geben wird.

Hier ein Foto vom "Sonnenaufgang" um 8:32 Uhr bei mir zu hause:
Bild

Clear Skies!

Wolfgang
aus Bad Lippspringe

Benutzeravatar
Oswald Dörwang
Beiträge: 419
Registriert: 9. Jan 2004, 12:29
Wohnort: Waghäusel

Beitrag von Oswald Dörwang » 4. Jan 2011, 08:02

Hallo Wolfgang,
auch hier im Süden ist es bewölkt.
Ichwar gerade auf der WEbcam com Wendelstein und da ist der
Himmel auch nicht so klar. Auf dem Bild siewht man einen schwarzen Punkt, ich denke mal es ist der Mond aber urteile selbst. Ich hoffe der Link verfällt nicht.
http://www.wendelsteinbahn.de/bergbahne ... or=1010000

Gruß,
oswald
Jeder Mensch hat Schwächen auch die, die meinen sie haben keine. :wink:

Benutzeravatar
OlafS
Beiträge: 1040
Registriert: 13. Nov 2006, 17:18
Wohnort: HRO 54.2°N / 12.1°E
Kontaktdaten:

Beitrag von OlafS » 4. Jan 2011, 08:24

Oswald Dörwang hat geschrieben:...Wendelstein...
. Auf dem Bild siewht man einen schwarzen Punkt, ich denke mal es ist der Mond aber urteile selbst.
Hallo Oswald,

das 09:15 (MEZ) Bild zeigt auch noch den "schwarzen Fleck". Vom Prinzip ist da schon der Mond, aber das was wir sehen ist "nur" die total überbelichtete Sonne.

Gruß, Olaf

---

Ach ja... hier in Rostock ist natürlich gar nichts in Sachen SoFi zu erkennen.
http://3sky.de/NLC/Noctilucent_Clouds.html#REALTIME
Meine PL, NLC, PSC-Beobachtungen, Wetterlinks u.a.: http://3sky.de

Eik Beier
Beiträge: 78
Registriert: 1. Jul 2008, 11:29
Wohnort: Dresden

Beitrag von Eik Beier » 4. Jan 2011, 08:29

Also in DD ist gutes Wetter und die SoFi auch mit bloßem Auge gut zu beobachten.

wstegmueller
Beiträge: 1
Registriert: 19. Okt 2009, 09:23
Wohnort: Waghäusel
Kontaktdaten:

In Mannheim auch komplett zu

Beitrag von wstegmueller » 4. Jan 2011, 08:44

Hallo Oswald,
ich war heute morgen an der Eremitage in Waghäusel zum Aufbauen. War aber komplett zu. Also bin ich mit der Kamera bewaffnet nach Mannheim zur Arbeit gefahren. Hier ist aber auch total dicht - schade :-(

Lieben Gruß
Wolfgang

Benutzeravatar
Christian Fenn
Moderator
Beiträge: 840
Registriert: 20. Jan 2004, 21:21
Wohnort: Hammelburg, Unterfranken in Bayern
Kontaktdaten:

Beitrag von Christian Fenn » 4. Jan 2011, 08:50

Wir haben in Hammelburg wegen zu heftigem Schneefall abgebrochen.

Roland Harter
Beiträge: 229
Registriert: 9. Jan 2004, 15:44
Wohnort: Dietenhofen (Mfr.) E 10° 40' 47.64" N 49° 23' 51.74"

Beitrag von Roland Harter » 4. Jan 2011, 08:51

Hier war grad mal eine kleine Wolkenlücke

Bild

Immerhin ein kleiner Lichtblick, nachdem ich 2003 auf dem Weg zur Arbeit aus dem fahrenden Auto raus 'genießen' durfte .....

Benutzeravatar
Heiko Ulbricht
Beiträge: 1858
Registriert: 23. Mär 2009, 14:43
Wohnort: Freital/Sachsen, 50.98839 N, 13.62970 O DL1DWZ
Kontaktdaten:

Traumhafte Sonnenfinsternisbedingungen über Freital/Sachsen

Beitrag von Heiko Ulbricht » 4. Jan 2011, 10:11

Hallo zusammen,

was für ein Traum! Sah es zuvor noch nicht nach Sonnenfinsternis aufgrund von Wolken aus, rissen selbige kurz vor Beginn auf, dienten als unheimlich dekorativer Vordergrund und als Filter. Aufgenommen hab ich die Bilder im afokalen Prinzip durch einen 8 x 30 Zeiss-Feldstecher, den ich auf 15 mm (!!) abgeblendet hab. Kamera freihändig dahinter gehalten... Bild 1 zeigt die größte Phase mit 80% Bedeckung über Freital.

Bild

Bild

Bild

Bild

Viele Grüße,
Heiko

Benutzeravatar
Martin F. (Radebeul)
Beiträge: 103
Registriert: 9. Jan 2004, 09:47
Wohnort: Radebeul E13°37´20" N51°06´59"
Kontaktdaten:

Toller Sofi Event über Radebeul

Beitrag von Martin F. (Radebeul) » 4. Jan 2011, 10:20

Bis auf die ersten 30min konnten wir in Radebeul die SOFI vollständig bestaunen. Gab sogar ein paar schöne Nebensonnen.

Viele Grüße
Martin

Bild

Alexander Haußmann
Beiträge: 872
Registriert: 6. Mär 2006, 13:39
Wohnort: Hörlitz / Dresden

Beitrag von Alexander Haußmann » 4. Jan 2011, 10:24

Hallo zusammen,

bei mir in Dresden wars ganz ähnlich. Außer Nebensonnen hatte ich auch noch einen Zirkumzenitalbogen. Mal sehen, was die Bilder hergeben nach Filmentwicklung und Scan...

Gruß, Alex

Benutzeravatar
Heiko Ulbricht
Beiträge: 1858
Registriert: 23. Mär 2009, 14:43
Wohnort: Freital/Sachsen, 50.98839 N, 13.62970 O DL1DWZ
Kontaktdaten:

Beitrag von Heiko Ulbricht » 4. Jan 2011, 10:28

Hi Martin,

Glückwunsch allen! Das war wirklich faszinierend heute! Die Nebensonnen sah ich auch, die linke war besonders intensiv.

Viele Grüße,
Heiko

Benutzeravatar
Oswald Dörwang
Beiträge: 419
Registriert: 9. Jan 2004, 12:29
Wohnort: Waghäusel

Beitrag von Oswald Dörwang » 4. Jan 2011, 10:44

Hallo zusammen,

auch von mir herzlichen Glückwunsch zur Sichtung und den schööönen
Bildern.

Gruß,
Oswald
Jeder Mensch hat Schwächen auch die, die meinen sie haben keine. :wink:

Benutzeravatar
Tobias F.
Beiträge: 324
Registriert: 10. Nov 2004, 17:30
Wohnort: Oberfrauendorf 20km südl. von Dresden
Kontaktdaten:

Beitrag von Tobias F. » 4. Jan 2011, 11:02

am Morgen deuteten sich die ersten Wolkenlücken an, später dann fast perfekte Bedingungen
Aufnahmeort war die Sternwarte in Dresden-Gönnsdorf. Einen Beitrag dazu gibt es vielleicht heute Abend im MDR-Sachsenspiegel!

zum Sonnenaufgang war es am Horizont noch recht bewölkt

Bild

Bild


aber dann kämpfte sich die Sonne durch die Wolken

Bild

Bild

zum Maximum dann fast perfekte Bedingungen

Bild

während der Finsternis gab es noch eine schöne Nebensonne

Bild
es grüßt
Tobias ;-)
Bild

Wolfgang Hinz
Moderator
Beiträge: 230
Registriert: 13. Jan 2004, 11:43
Wohnort: 08340 Schwarzenberg/Erzgebirge
Kontaktdaten:

Beitrag von Wolfgang Hinz » 4. Jan 2011, 11:02

Hallo Martin,

Dein Halofoto ist genial, tolle Idee und super umgesetzt!!!

Hier mal ein paar Fotos von mir, aufgenommen mit einem Refraktor 50/540 fokal und Canon EOS 350D.

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Viele Grüße
Wolfgang

Benutzeravatar
Evelyn Günther
Beiträge: 128
Registriert: 5. Apr 2010, 19:41
Wohnort: Arnstadt

Beitrag von Evelyn Günther » 4. Jan 2011, 12:29

Hallo alle zusammen

war auch ganz glücklich als hier die Wolkendecke aufriss und ich hab dann noch die Spezialbrille von der Sofi 99 gefunden. :lol: Die rechte Nebensonne war die ganze Zeit zu sehen. Genial auf den Fotos find ich den Sonnenfleck.
Das Jahr fängt ja schon mal interessant an.

Gruß aus Thüringen

Benutzeravatar
André.Müller
Beiträge: 564
Registriert: 9. Jan 2004, 07:41
Wohnort: Aachen (51°N, 6°E)
Kontaktdaten:

Beitrag von André.Müller » 4. Jan 2011, 12:39

Hallo zusammen

Da hat man uns heute morgen noch versprochen, dass wir in Aachen die einzigen sein werden die etwas zu sehen bekommen, aber zum Glück war die Meldung mal wieder falsch wie ich sehe.

Hier in Aachen kam die Sonne leider erst kurz nach dem Maximum über das einzige Wolkenband am Himmel. Aber auch das war natürlich sehr fotogen :-)

Bild Bild Bild
(große Version verlinkt, mehr im Album)

Glückwunsch an alle glücklichen!

André
Mein Blog Above Horizon und mein Fotowald

Benutzeravatar
Konrad WOLFRAM
Beiträge: 43
Registriert: 16. Jan 2004, 20:39
Wohnort: Ebersberg (D) 48.074°N 11.968°E

Wolken bedecken Sonne und Mond nur lückenhaft...

Beitrag von Konrad WOLFRAM » 4. Jan 2011, 13:13

Hallo,

gut, dass die Wolkendecke in Oberbayern immer wieder deutliche Lücken aufwies und damit den Blick auf das himmlische Traumpaar des öfteren freigab. So war das ja noch erotischer, als eine ganz unbedeckte Vorstellung. Dies haben die Bilder von Harter und Ulbricht ebenfalls schön gezeigt. Meine einfach produzierten Bilder (Canon Powershot a95, 1x + 10x25 Fernglas, 1x + Solarfolienfilter) noch als Ergänzung, weil es einfach schön anzusehen war!

Grüße
K.Wolfram
BildBild
Bild

Dieter R
Beiträge: 173
Registriert: 12. Jan 2004, 22:04
Wohnort: Stuttgart
Kontaktdaten:

Hab die SoFi sehr schön

Beitrag von Dieter R » 4. Jan 2011, 13:49

allerdings liegt eine Sperrfrist auf dem Bild, sollte sich da nichts ergeben, zeige ich sie Euch in den nächsten 1-2 Tagen. Stuttgart war es 3/8 und -12°C (bibber) zum Sonnenaufgang. Ich fuhr ewig hatte einen Kraftwerk genau in der Flucht, bis ich dann sagte so jetzt da wird aufgebaut. Da war es schon Zeit um nicht das beste zu verpassen. Das mit dem Kraftwerksschlot war gar nicht mal soo verkehrt.
Ein befreundeter Knipsologe lieh mir sein fettes 4,0 500 dazu den 1,4 am Vollformat das reichte.
Gruß Dieter
Unser Kopf ist rund,
damit das Denken die Richtung wechseln kann
F.Picabia

Benutzeravatar
Martin F. (Radebeul)
Beiträge: 103
Registriert: 9. Jan 2004, 09:47
Wohnort: Radebeul E13°37´20" N51°06´59"
Kontaktdaten:

Toller Sofi Event über Radebeul

Beitrag von Martin F. (Radebeul) » 4. Jan 2011, 14:00

Hallo Heiko, Tobias und Wolfgang

schön zu sehen das so viel erflogreich gucken und knipsen konnten. Danke für die vielen schönen Bilder. Ich hab auch mal ein paar weitere Impressionen hochgeladen, zu finden unter:

http://www.martinfiedler.eu/sofi2011/sofi2011.html

Viele Grüße
Martin

Rico Hickmann
Beiträge: 244
Registriert: 19. Apr 2004, 09:57
Wohnort: Dresden

Beitrag von Rico Hickmann » 4. Jan 2011, 14:20

Hallo zusammen!

Ich sehe schon, dass das hier sehr Dresden-lastig wird.
Als ich gegen 7 Uhr aufgestanden bin, war ich noch ohne Hoffnung, da der Himmel komplett bedeckt war. Kurz vor Sonnenaufgang war dann Richtung Süd-Ost eine Lücke, die sich bis Sonnenaufgang leider wieder schloss. Dafür klarte der Himmel dann zusehends auf, so dass ich direkt nach Sonnenaufgang dann das erste Bild, noch ohne Filter machen konnte.
Den weiteren Verlauf der Sofi konnte ich dann bei fast wolkenfreiem Himmel verfolgen. Zwischendurch auch eine sehr farbintnensive linke NS (mit großem blauen Schweif) und dann zwischendurch auch noch schönes Irisieren um die Sonne.

Kurz vor Ende wurden dann auch noch zwei schöne Sonnenfleckengruppen sichtbar (siehe letztes Bild).

Alle Aufnahmen mit Canon EOS 350D und 210mm Objektiv.

Bild
Bild
Bild

Viele Grüße aus Dresden!

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste