James Webb - Neptunbild korrekt beschriftet?

Forum für Polarlichter, Spaceweather, Astronomie und Raumfahrt.

Moderatoren: Claudia Hinz, Ulrich Rieth, StefanK

Antworten
Benutzeravatar
Jürgen Vollmer
Beiträge: 85
Registriert: 3. Mär 2004, 04:33
Wohnort: Marburg
Kontaktdaten:

James Webb - Neptunbild korrekt beschriftet?

Beitrag von Jürgen Vollmer » 22. Sep 2022, 14:08

Hallo zusammen,

geht es nur mir so, oder sehen das auch andere so, dass hier der ESA und damit allen Folgeveröffentlichern ein Beschriftungs- und darauf aufsetzend Astronews sogar ein Erklärfehler unterlaufen ist?

So wird auf der ESA-Seite der helle Stern links oben als "Triton" bezeichnet und auch erklärt, dass dieser strahlende Lichtpunkt kein Stern, sondern der Mond Triton sei. - Fällt mir wegen der eigentlich für Sterne typischen Lichtbeugungsstrahlen schwer, das so zu glauben.

Meiner Ansicht nach ist das Teil oben links wohl doch eher ein Hintergrundstern und Triton ist der auffällig helle Kollege am rechten Bildrand. - Oder bin ich es, der da auf dem Holzweg ist, weil das Bild halt nicht im klassischen Licht aufgenommen ist?

Was meinen die Astro-Fotografie-Experten unter uns?

Bild

Link zum Astronews-Beitrag: https://www.astronews.com/news/artikel/ ... 016a.shtml
Zuletzt geändert von Jürgen Vollmer am 22. Sep 2022, 15:02, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Jürgen Vollmer
Beiträge: 85
Registriert: 3. Mär 2004, 04:33
Wohnort: Marburg
Kontaktdaten:

Re: James Webb - Neptunbild korrekt beschriftet?

Beitrag von Jürgen Vollmer » 22. Sep 2022, 14:51

Hmm, auch die NASA schreibt dazu auf ihrer Webseite:

" ... Dominating this Webb portrait of Neptune is a very bright point of light sporting the signature diffraction spikes seen in many of Webb’s images, but this is not a star. Rather, this is Neptune’s large and unusual moon, Triton.

Covered in a frozen sheen of condensed nitrogen, Triton reflects an average of 70 percent of the sunlight that hits it. It far outshines Neptune in this image because the planet’s atmosphere is darkened by methane absorption at these near-infrared wavelengths. ..."

Hier: https://www.nasa.gov/feature/goddard/20 ... in-decades

Offenbar bin ich es, der da auf dem Holzweg ist ...

Auf jeden Fall ein absolutes WOW-Bild! ;-)

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste