Bolide 28.09.2020 - 5:48 MESZ

Forum zur Diskussion von Meteor- und Feuerkugelsichtungen, sowie zur Besprechung von Meteorströmen.

Moderatoren: Claudia Hinz, Wolfgang Hinz, Sirko Molau

Antworten
Mario Braun
Beiträge: 189
Registriert: 19. Sep 2019, 13:34

Bolide 28.09.2020 - 5:48 MESZ

Beitrag von Mario Braun » 28. Sep 2020, 07:50

Hallo,

heute morgen um 5:48 gab es einen sehr hellen Boliden von mir aus Richtung Osten:
Bolide Bornheim 20200928_054817.jpg
Von Rotheul aus:
Bolide Rotheul 20200928_054804.jpg
Näher am Zenit irgendwo bei Nürnberg muss das Ding super ausgesehen haben!

Liebe Grüße,
Mario.

André Knöfel
Beiträge: 232
Registriert: 22. Jan 2004, 16:22
Wohnort: Lindenberg (Mark) 52°12'31"N 14°07'17"E
Kontaktdaten:

Re: Bolide 28.09.2020 - 5:48 MESZ

Beitrag von André Knöfel » 28. Sep 2020, 10:31

Leider waren die Wetterbedingungen nicht überall gut. Von den AllSky7-Kameras konnte nur die in Kirchheim diese Feuerkugel unterhalb des Orion um 03:47:50 UTC / 05:47:50 MESZ aufzeichnen.
Dateianhänge
2020_09_28_03_47_33_000_010075-trim0377-stacked.png

Benutzeravatar
Steffen Hildebrandt
Beiträge: 637
Registriert: 6. Jul 2004, 06:26
Wohnort: Dresden

Re: Bolide 28.09.2020 - 5:48 MESZ

Beitrag von Steffen Hildebrandt » 28. Sep 2020, 10:35

War auch hier über DD - teilweise - auf meiner Kamera.

Zeitraum der Aufnahme 03:47..48 UTC

Bild
(Osten oben / Norden rechts)

Die Sicht nach W ist leider durch den Dachfirst eingeschränkt.

Rene Zinke
Beiträge: 92
Registriert: 7. Mai 2013, 20:23

Re: Bolide 28.09.2020 - 5:48 MESZ

Beitrag von Rene Zinke » 28. Sep 2020, 15:57

Hallo.

Von hier aus in Schwarzenberg im Erzgebirge sehr gut zu sehen (filmen).

1.jpg

Grüße, René.

Benutzeravatar
Christoph Gerber
Beiträge: 481
Registriert: 24. Okt 2011, 14:44
Wohnort: Heidelberg

Re: Bolide 28.09.2020 - 5:48 MESZ

Beitrag von Christoph Gerber » 28. Sep 2020, 20:56

Ich habe ihn während der Beobachtung von Venus–Regulus schön im Feld gehabt: ca. 25–30° lang, etwa Venushell und intensiv türkisfarben im Maximum. Er zog vom Löwenkopf zum Hauptstern der Hydra, Alphard. Geschätzte Dauer etwa 3 sec. Etwa 30–10° über dem Osthorizont muss er weit im Osten ein beachtliches Schauspiel geliefert haben!
Dein schönes Bild, Renè, zeigt neben Mars auch sehr schön Mira im Maximum. Aufgrund der Bahn (die Richtung ist sehr schön bestimmbar!) komme ich auf einen Radianten bei etwa 10h30m und +78°, also zwischen Alpha UMa und Polarstern/Himmelspol. Es ist demnach ein Sporadischer aus dem Nord-Toroidalen Bereich. Auch Marios Spur von Rotheul aus passt zu diesen Koordinaten.

Danke für die Bilder!
Gruß aus HD, Christoph

Mario Braun
Beiträge: 189
Registriert: 19. Sep 2019, 13:34

Re: Bolide 28.09.2020 - 5:48 MESZ

Beitrag von Mario Braun » 29. Sep 2020, 09:45

Hallo,

Tolles Video Rene!

Mittlerweile gibt es ein IMO.net event dazu, bisher aber noch ohne Bilder/Videos.
https://fireball.imo.net/members/imo_vi ... /2020/5388

Gruß Mario.

Benutzeravatar
Christoph Gerber
Beiträge: 481
Registriert: 24. Okt 2011, 14:44
Wohnort: Heidelberg

Re: Bolide 28.09.2020 - 5:48 MESZ

Beitrag von Christoph Gerber » 29. Sep 2020, 12:18

Ergänzung meiner Beobachtung:
meine Meldung bei IMO: https://akm.imo.net/members/imo_view/report/207015
Die Bilder (mit stellarium erstellt) zeigen 1. ungefähr den Verlauf der Spur der Feuerkugel, 2. Die Rückprojektion der Spur. Ihr beginn liegt im Bereich des Radianten (also nahe der Schnittstelle der Rückverlängerung der Bahn auf dem Foto von René). Eine etwas sorgfältigere Abschätzung liefert einen Radianten bei 11h10m (177°) +81°.

Das ist wieder einmal ein ganz typisches Beispiel dafür, dass ich oft Meteore sehe, während ich andere Beobachtungen durchführe (meistens Schätzungen von Veränderlichen), und wenn ich dann zur systematichen Meteorbeobachtung übergehe, nichts mehr nachkommt...

Christoph

CG_Bahn RA+D #.jpg
1. ungefähre Bahn der Feuerkugel, mit Venus und Regulus
CG_Radiant RA+D #.jpg
2. Rückverlängerung der Bahn bis in Radiantennähe

Juergen
Beiträge: 99
Registriert: 11. Sep 2019, 09:47
Wohnort: Wiesbaden

Re: Bolide 28.09.2020 - 5:48 MESZ

Beitrag von Juergen » 29. Sep 2020, 12:58

Hallo
Von Wiesbaden aus, trotz Bewölkung, noch zu sehen.
FF_DE0008_20200928_034746_526_0902912.fits_maxpixel-c.jpg
Gruss Jürgen

André Knöfel
Beiträge: 232
Registriert: 22. Jan 2004, 16:22
Wohnort: Lindenberg (Mark) 52°12'31"N 14°07'17"E
Kontaktdaten:

Re: Bolide 28.09.2020 - 5:48 MESZ

Beitrag von André Knöfel » 29. Sep 2020, 15:44

Da war ich blind... Hier in Lindenberg war diese Feuerkugel auch zu sehen - die Lücke in der Spur ist übrigens echt: dort lag eine Wolke (zeigt sich im Video gut). Und ein Flugzeug gab es gratis dazu,Cessna 525 Citation M2...
Dateianhänge
2020_09_28_03_47_15_000_010030-stacked.png

Benutzeravatar
Tobias F.
Beiträge: 396
Registriert: 10. Nov 2004, 17:30
Wohnort: Oberfrauendorf 20km südl. von Dresden
Kontaktdaten:

Re: Bolide 28.09.2020 - 5:48 MESZ

Beitrag von Tobias F. » 3. Okt 2020, 20:58

Den hab ich glatt übersehen,
der war ja auch gut vertseckt hinter meiner Linde.

Bild
es grüßt
Tobias ;-)
Bild

Okke Dillen
Beiträge: 16
Registriert: 23. Jun 2019, 08:26

Re: Bolide 28.09.2020 - 5:48 MESZ

Beitrag von Okke Dillen » 9. Okt 2020, 16:18

Hallo André,
André Knöfel hat geschrieben:
28. Sep 2020, 10:31
Leider waren die Wetterbedingungen nicht überall gut. Von den AllSky7-Kameras konnte nur die in Kirchheim diese Feuerkugel unterhalb des Orion um 03:47:50 UTC / 05:47:50 MESZ aufzeichnen.
Auf diesem Foto sieht mir die Eintrittsspur ... wie sag ich.... "gepulst" aus. Ist das einem technischen Effekt geschuldet oder tatsächlich vorhanden?

Warum frag ich? Weil ich solche Erscheinungen in meinen Aufnahmen bisweilen auch vorfinde, nicht oft, aber doch ab und an. Allerdings bei ca 4mio mal längerer Wellenlänge bzw im 2m-Band :D

Danke und viele Grüße,
Okke
Radio-aktiv! :D

André Knöfel
Beiträge: 232
Registriert: 22. Jan 2004, 16:22
Wohnort: Lindenberg (Mark) 52°12'31"N 14°07'17"E
Kontaktdaten:

Re: Bolide 28.09.2020 - 5:48 MESZ

Beitrag von André Knöfel » 9. Okt 2020, 18:52

Das ist eine gute Frage... Ich habe mal das Video auf eine Framerate von 6.25 B/s gebracht und den entsprechenden Ausschnitt genommen - wenn man sich das so anschaut, würde ich auf ein technisches Phänomen tippen...

Video

Okke Dillen
Beiträge: 16
Registriert: 23. Jun 2019, 08:26

Re: Bolide 28.09.2020 - 5:48 MESZ

Beitrag von Okke Dillen » 9. Okt 2020, 20:03

Danke! Wow, beeindruckende Aufnahme!
Ja, da würde ich jetzt auch eher an einen technischen Effekt denken...

LG Okke
Radio-aktiv! :D

Mario Braun
Beiträge: 189
Registriert: 19. Sep 2019, 13:34

Re: Bolide 28.09.2020 - 5:48 MESZ

Beitrag von Mario Braun » 10. Okt 2020, 06:28

Meine Vermutung liegt im averaging benachbarter Pixel bei der Aufnahme. Zu Beginn ist die Helligkeit gerade so im Grenzbereich der Empfindlichkeit. Bei stationären Sternen kein Problem das scharf abzubilden, aber bei bewegten Signalen konnte sich der Algorithmus nicht entscheiden ob der Pixel da jetzt schwarz oder weiß sein soll.
=> Artefakt der Störungs- bzw. Rauschunterdrückung.

Gruß Mario.

Speul
Beiträge: 41
Registriert: 28. Sep 2019, 12:12

Re: Bolide 28.09.2020 - 5:48 MESZ

Beitrag von Speul » 10. Okt 2020, 07:34

Moin zusammen,
ich habe erst jetzt meine Radio-Daten durchgesehen. Ich denke das dürfte das Ereignis sein:
2020-09-28_034815 [800x600].jpg
Grüße
Ulrich

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste