Aktuelle Situation an OSWIN & Co. NLC-Saison 2020

Forum für Leuchtende Nachtwolken (NLC)

Moderatoren: Claudia Hinz, StefanK

Antworten
Benutzeravatar
StefanK
Beiträge: 4296
Registriert: 10. Jan 2004, 19:44
Wohnort: Bonn (50°43'N / 7°06' E; 60m ü. NN.)
Kontaktdaten:

Re: Aktuelle Situation an OSWIN & Co. NLC-Saison 2020

Beitrag von StefanK » 30. Aug 2020, 21:22

Hallo zusammen,

nachstehend die Daten zum diesjährigen Saisonende.

Letzter Nachweis an Nerc: 27.07.2020
Letzter Nachweis an Oswin: 05.08.2020
Letzter Nachweis durch Beobachter: 19.08.2020, 23:00 UT (https://www.taivaanvahti.fi/observations/show/93013)
Letzter Nachweis an Esrad: 24.08.2020
Letzter Nachweis an Maarsy: 27.08.2020
Letzter Nachweis durch AIM ("Daisies"): 27.08.2020
Letzter Nachweis an Sousy: 29.08.2020

Viele Grüße aus Bonn,

Stefan

Simon Herbst
Beiträge: 996
Registriert: 7. Jun 2016, 14:28
Wohnort: Leipzig

Re: Aktuelle Situation an OSWIN & Co. NLC-Saison 2020

Beitrag von Simon Herbst » 31. Aug 2020, 09:04

Erstaunlich, aber ESRAD noch mit einem recht deutlichen und absinkenden Echo aus der Mesopausenregion am frühen Morgen. Leider kann man in Bezug auf das Erscheinungsbild und der Stärke bei der geringen Auflösung des Plots nicht viel erkennen. Das rote sind wohl Fehlpixel. Der Höhe nach aber eher noch MSEs als MWEs, wobei letztere im Grenzbereich in der Vergangenheit wohl auch noch in dieser Höhenlage nachgewiesen werden konnten, wenn sie auch in ihrer Mehrzahl deutlich tiefer detektiert werden...

Simon Herbst
Beiträge: 996
Registriert: 7. Jun 2016, 14:28
Wohnort: Leipzig

Re: Aktuelle Situation an OSWIN & Co. NLC-Saison 2020

Beitrag von Simon Herbst » 31. Aug 2020, 21:50

Im Zuge einer anderen Recherche stieß ich noch auf einen weiteren "letzten" Nachweis für diese Saison:

https://aurora.live/camera/lan-cam-1-iceland/ --> Timelapses

Dort sind am 20.08.2020 von 00:00:13 - 00:30:14 UT am linken Bildrand eindeutige NLCs zu sehen. Der Standort der Kamera ist Akureyri, Island. Ich habe den Betreiber mal informiert, in der Hoffnung auf einen (dauerhaften) nachträglichen Tweet mit Bildnachweis, ansonsten den Videoschnipsel auch mal vorsichtshalber gesichert.

Nachtrag 01.09.2020:

Heute erstmals schön verteilte (P)MWEs auf MAARSY. Im Winterbetrieb würde man auf dem Plot jetzt vermutlich noch sehr viel mehr von dem Streuselkuchen sehen. Ich hab die sozialen Netzwerken nochmals nach weiteren eindeutigen Nachweisen durchforstet, in der letzten August-Dekade aber gar nichts mehr gefunden. Vielleicht werde ich nochmal ein paar Zahlen der zurückliegenden NHK-Saison im D-A-CH - Gebiet zusammentragen. Ansonsten bin ich für diese NHK-Saison dann auch raus.

Nachtrag 06.09.2020:

Mal wieder einen NLC-Verdacht auslösende Rauchwolken in der Stratosphäre über British Columbia, Kanada: https://www.facebook.com/groups/1208987 ... 322185643/ . Möglicher und naheliegendster Ursprung der Aerosole dürften die schweren Waldbrände in Kalifornien, USA sein.

Nachtrag 07.09.2020:

Es gibt dann doch noch einige August-Nachweise von Richard Löwenherz aus der Wildnis Schwedens nachzureichen: http://ed-co.net/nlcnet/pos15-aug ... :wink:

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste