Perseiden 12./13.8.2012

Forum zur Diskussion von Meteor- und Feuerkugelsichtungen, sowie zur Besprechung von Meteorströmen.

Moderatoren: Claudia Hinz, Wolfgang Hinz, Sirko Molau

Antworten
Benutzeravatar
Hermann Koberger
Beiträge: 375
Registriert: 8. Jan 2011, 20:58
Wohnort: Fornach, Österreich
Kontaktdaten:

Perseiden 12./13.8.2012

Beitrag von Hermann Koberger » 13. Aug 2012, 03:15

Hallo,

nun hat es sich doch ausgezahlt, dass ich noch eine zweite Nacht investiert hab.

Hier eine Perseiden Feuerkugel um 00:29 MESZ mit intensiver Rauchspur, welche ca 45 min sichtbar war.
Blickrichtung Nordosten.

Auf diesem Bild ist auch leichtes Airglow zu sehen, was es in dieser Nacht scheinbar auch wieder gab.
Muss ich aber erst bearbeiten, da diese Aufnahmeserie hier mit Nachführung und einer modifizierten Kamera Canon 450Da gemacht wurden.
Die Aufnahme ist mit einer zweiten 1 min nachher kombiniert.
Bin jetzt müde...


Bild

Bild

Viele Grüsse
Hermann
Zuletzt geändert von Hermann Koberger am 12. Dez 2012, 18:24, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Hans Boßmann
Beiträge: 94
Registriert: 30. Jul 2012, 21:03

Beitrag von Hans Boßmann » 13. Aug 2012, 11:52

Rauchspur, welche ca 45 min sichtbar war
echt?

Benutzeravatar
Hermann Koberger
Beiträge: 375
Registriert: 8. Jan 2011, 20:58
Wohnort: Fornach, Österreich
Kontaktdaten:

Beitrag von Hermann Koberger » 13. Aug 2012, 16:36

...Formlose Frage: echt ? Formlose Antwort: jo, echt !

Man möge mir nachsehen, dass ich nach 2 Nächten um diese Zeit vergessen habe, dazu zu schreiben, dass dies natürlich fotografisch gemeint war.
Bei dieser Intensität wird die Rauchspur aber auch wahrscheinlich visuell einige Minuten zu sehen gewesen sein.

Hier noch ein Zeitraffervideo.
Realzeit 15 min (AVI 0,5 MB)

http://www.astromethyst.at/attachments/ ... chspur.avi

Grüsse
Hermann

Benutzeravatar
Thomas Tuchan
Beiträge: 92
Registriert: 19. Mai 2011, 09:39
Wohnort: Blaustein
Kontaktdaten:

Beitrag von Thomas Tuchan » 13. Aug 2012, 17:42

Und das ist meine Ausbeute von der Nacht :

Bild

Bild

Bild

Bild

Natürlich nur die hellsten. Mit dem Kleinkram gebe ich mich nicht mehr zufrieden ;)

Nur knapp 20 Minuten später als Hermann's "helle Feuerkugel" war noch eine viel hellere zu sehen 8)

Warum die meisten Objekte bei mir als SPO oder FLASH erkennt werden, weiß ich auch nicht. Wird vielleicht wegen der relativ langen Belichtungszeit sein, so das die Objekte meist nur auf einem einzigen Frame sichtbar sind.

Thomas
New Millenium Observatory
http://www.sternhimmel-ueber-ulm.de

New Millenium Observatory South
http://www.sternhimmel-ueber-tivoli.net

RainerKracht
Beiträge: 492
Registriert: 9. Jan 2004, 16:54
Wohnort: Elmshorn
Kontaktdaten:

Beitrag von RainerKracht » 13. Aug 2012, 19:15

Hallo,

weil es so wenig Bilder hier sind noch mein "Kleinkram":

Bild

Immerhin 4 Perseiden in 6 Minuten (23:44 - 23:50 MESZ)
bei einem Gesichtsfeld von nur etwa 28 x 22 Grad.

(Warum Fitswork die senkrechten Streifen macht ist mir noch nicht klar)

und hier noch mal 4 Perseiden in nur 74 Sekunden (01:48 MESZ):

Bild

Grüsse, Rainer[/img]

Anja Verhöfen
Beiträge: 410
Registriert: 31. Jul 2011, 18:25
Wohnort: Duisburg

Beitrag von Anja Verhöfen » 14. Aug 2012, 09:02

Hallo Alle zusammen,

die Feuerkugel am 13. August habe ich auch gesehen. Man konnte sie wunderbar verfolgen. Uhrzeit war 00:22 MESZ Ort: Duisburg (Ruhrgebiet). Ich wohne zwar mitten in der Stadt, aber mein Garten ist wunderbar vom Laternenlicht abgeschirmt. :) Habe bis 00:55 MESZ 6 Perseiden ausmachen können. Neben der Feuerkugel war dann noch eine, die eine Rauchspur hinterließ!


Liebe Grüße.

Anja Verhöfen

Benutzeravatar
Konrad WOLFRAM
Beiträge: 43
Registriert: 16. Jan 2004, 20:39
Wohnort: Ebersberg (D) 48.074°N 11.968°E

"Hermanns Feuerpfeil"

Beitrag von Konrad WOLFRAM » 14. Aug 2012, 10:08

Hallo Hermann,

wie so oft hilft das Glück dem Tüchtigen:
Du schießt mit Deinem wunderschönen Feuerpfeil-Foto wieder alle ab! Gratuliere zu diesem Perseidengeschenk und vielen Dank dafür, dass Du uns daran teilhaben lässt und auch noch die berauschende Rauchspur als Animation zeigst! Aber ich finde auch gut, dass Du andeutest, wieviel Zeit und Geduld in Deinen Bildern stecken. Jedenfalls ist die Belohnung dafür verdient und riesig! Schade, dass solche Supermeteore nicht nach dem Fotografen benannt werden können, dafür sind sie zu flüchtige Erscheinungen. Aber vielleicht ist davon auch noch etwas auf der Erde angekommen?

Gruß aus Bayern und weiterhin viel Erfolg beim nächtlichen Meteorjagen wünscht Dir
Konrad WOLFRAM

Benutzeravatar
Hermann Koberger
Beiträge: 375
Registriert: 8. Jan 2011, 20:58
Wohnort: Fornach, Österreich
Kontaktdaten:

Beitrag von Hermann Koberger » 14. Aug 2012, 18:38

Hallo Konrad,

herzlichen Dank für Deinen sehr netten Kommentar !

Ja, da hast Du recht und ich sehe es auch so ...als Geschenk und Glück und das halt die Kamera zur richtigen Zeit in die richtige Richtung ihren meist zuverlässigen Dienst versah.

Natürlich ist es dann ein schönes Erfolgserlebnis, wenn man so eine flüchtige Perle, welche vielleich nur ganz wenige ( Glückwunsch Anja ! ) visuell gesehen haben, auch auf einem Bild festhalten konnte.

Viele Grüsse
Hermann

Benutzeravatar
Christoph Gerber
Beiträge: 405
Registriert: 24. Okt 2011, 14:44
Wohnort: Heidelberg

Beitrag von Christoph Gerber » 16. Aug 2012, 21:31

Hallo Thomas,

die von dir erwähnte "noch viel hellere" Feuerkugel von 00:49 MESZ (20 min später als die von Herrmann) fand in meinem Rücken statt: ich habe nur die blitzartige Aufhellung der Landschaft vor mir gesehen, und mich sofort umgedreht. Nahe des Zenits sah ich in der Leier (Lyr) eine sehr helle, aber außergewöhnlich dünne Leuchtspur von etwa 10-15° Länge. Diese Leuchtspur verblasste recht schnell und war nach etwa 20 sec nicht mehr sichtbar. Die kurze Bahn und das schnelle Verblassen der Leuchtspur dürften darauf hinweisen, daß sich der Meteoroid bereits in der hohen Atmosphäre gänzlich aufgelöst hat. Die Helligkeit betrug vermutlich mindestens -8 mag (etwa Halbmondhelligkeit), da sie die Landschaft merklich erhellt hat.

Gruß,
Christoph

Benutzeravatar
Uwe Grün
Beiträge: 50
Registriert: 9. Jan 2004, 13:18
Wohnort: Sinsheim
Kontaktdaten:

Beitrag von Uwe Grün » 17. Aug 2012, 22:18

Hallo Nachtschwärmer,

ich habe jetzt endlich auch mal das Material vom letzten Wochenende online, waren zwei phantastische wenn auch schlaflose Nächte!
:P

http://blog.kraichgaufoto.de/2012/08/17 ... en-iss-co/

Am 13. habe ich auch einen fetten Perseiden(?) drauf, habs selber nicht gesehen weil ich die Olympia Abschlussfeier geglotzt habe. Laut Kamera war das um 00:39 Uhr MESZ, also wieder 'ne andere Uhrzeit.
Ist in dem Bild mit der ISS ganz oben zu sehen...

Den Hammer fand ich aber die Nacht zuvor, selten so einen klaren Himmel hier gesehen! Visuell waren einiges mehr an Perseiden zu sehen als die Kameras festhalten konnten, die Dinger sind einfach zu fix...

Grüße aus dem Kraichgau
Uwe

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast