Die Geminiden 2010 kommen

Forum zur Diskussion von Meteor- und Feuerkugelsichtungen, sowie zur Besprechung von Meteorströmen.

Moderatoren: Claudia Hinz, Wolfgang Hinz, Sirko Molau

Fritz Lensch
Beiträge: 58
Registriert: 1. Jan 2008, 17:56
Kontaktdaten:

Beitrag von Fritz Lensch » 15. Dez 2010, 09:34

Hallo!
Der Zauber ist wohl vorbei und das Maximum überschritten Heute ist die Stundenrate auf 30 zurückgefallen.

@Sergei
Meine Registrierung ist so eingestellt das die schwachen Meteore nicht gezählt werden. Erst Meteore ab einem Wert über 1000 werden gezählt das entspricht ungefähr den sichtbaren Meteoren.

Bild

mfG Fritz

wolfgang hamburg
Beiträge: 2282
Registriert: 10. Jan 2004, 01:12
Wohnort: Bernitt(MVP; 53.9°N 11.9°O)

Beitrag von wolfgang hamburg » 16. Dez 2010, 00:32

Moin moin,

habe auf meinen Aufnahmen aus der Nacht vom 12.-13.12. doch noch 2 Geminiden gefunden:
23:34-23:38UT:
Bild
00:27-00:31UT:
Bild

Schwache Teile, aber besser als gar nix. EXIF-Daten hängen dran. Nur skaliert, nix anderes gemacht.

Grüße wolfgang

Sergei Schmalz
Beiträge: 97
Registriert: 25. Okt 2010, 08:46
Wohnort: Potsdam
Kontaktdaten:

Beitrag von Sergei Schmalz » 16. Dez 2010, 09:45

wolfgang hamburg hat geschrieben:Schwache Teile, aber besser als gar nix. EXIF-Daten hängen dran. Nur skaliert, nix anderes gemacht.
Hallo! Ich gehe davon aus, dass diese Aufnahmen mit einer Digitalkamera gemacht wurden. Da fällt mir bei den Sternenstrichen auf, dass die Belichtungszeit anscheinend zu lang war, weswegen die Meteore so schwach rausgekommen sind. Wenn ich mit meiner Canon 550D Fotos mache, dann stelle ich eine Belichtungszeit von höchstens 15-20 sekunden ein.

Sergei Schmalz
Beiträge: 97
Registriert: 25. Okt 2010, 08:46
Wohnort: Potsdam
Kontaktdaten:

Beitrag von Sergei Schmalz » 18. Dez 2010, 01:53

Fritz Lensch hat geschrieben:Der Zauber ist wohl vorbei und das Maximum überschritten Heute ist die Stundenrate auf 30 zurückgefallen.
Hallo, Fritz! Mich interessiert gerade eine Sache bzgl der Geminiden, die mir aufgefallen ist, als ich mir die tabellarischen Daten der visuellen Beobachtungen vergangener Jahre auf der IMO-Webseite angeschaut habe. Es kommt mir so vor, dass die Geminiden nach ihrem Maximum und einem kurzen Fall der stündlichen Rate dann in etwa 8-10 Stunden wieder ein sekundäres und kurzes Maximum zeigen, also Anstieg (jedoch nicht genauso hoch, wie im eigentlichen Maximum), wonach dann die Aktivität des Strom endgültig runtergeht. Kannst du das anhand deiner Radiobeobachtungen bestätigen?

Karl-Heinz Gansel
Beiträge: 20
Registriert: 26. Okt 2009, 06:50
Kontaktdaten:

Beitrag von Karl-Heinz Gansel » 18. Dez 2010, 10:01

Hallo Sergei,

es gibt nicht nur ein 2. Maximum, sonder wahrscheinlich ein 3. Wir diskutieren darüber gerade in der RMOB Liste und laut Berechnung von Chris Steyaert ist das von mir 3te detektierte OK.



Bild
-
Karl-Heinz Gansel
DL6EBS
Radioastronomie VLF 1420Mhz Wasserstofflinie Simple-Aurora-Monitor Magnetometer

Fritz Lensch
Beiträge: 58
Registriert: 1. Jan 2008, 17:56
Kontaktdaten:

Beitrag von Fritz Lensch » 18. Dez 2010, 10:16

Hallo Sergei und Karl Heinz!

Mir fällt auf das das erste Maximum um 6h UTC mit dem Untergang der Zwillinge und das 2. Maximum mit dem Aufgang zusammenfällt. Wahrscheinlich verschieben sich die Zeiten mit dem Standort in Europa.

Bild

mfG Fritz

Anton Norup Sorensen
Beiträge: 58
Registriert: 22. Sep 2006, 16:18
Wohnort: Kopenhagen
Kontaktdaten:

Beitrag von Anton Norup Sorensen » 28. Dez 2010, 16:21

Hi,

A bit late follow-up, I know - most have already forgotten about the Geminids in all the Xmas frenzy.
Anyway, here is just a few pictures to show we are still looking for fireballs to the north of Germany. Observations from three stations are shown, collected over three nights and transformed to the same time so that the radiant appears stationary.

Klokkerholm:
Bild

Kopenhagen:
Bild

Jels:
Bild

The meteors are all -2m or brighter. Three could be seen from two stations and two more from all three stations. The triple observations are presented here:

http://www.astro.ku.dk/%7Enorup/webcam/fb20101213/

http://www.astro.ku.dk/%7Enorup/webcam/fb20101215/

Frohe Weihnachten und ein glückliches neues Jahr
:D

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste