Frage - unklare Erscheinung - 2020-01-21 23:38 MEZ

Forum zur Diskussion von Meteor- und Feuerkugelsichtungen, sowie zur Besprechung von Meteorströmen.

Moderatoren: Claudia Hinz, Wolfgang Hinz, Sirko Molau

Antworten
Benutzeravatar
Steffen Hildebrandt
Beiträge: 559
Registriert: 6. Jul 2004, 06:26
Wohnort: Dresden

Frage - unklare Erscheinung - 2020-01-21 23:38 MEZ

Beitrag von Steffen Hildebrandt » 22. Jan 2020, 10:14

Hallo in die Runde,

letzte Nacht gab es wieder eine Erscheinung/Spur, die ich nicht zuordnen kann. Eventuell ein Meteor oder taumelnder Sat?

Bild

Das Betreffende ist markiert. Dies war recht "stark", daher nun meine Frage.

Solche Bilder habe ich ab und an mal. Eine externe Lichtquelle würde ich ausschließen.
Die Spiegelungen von starken Lichtquellen, an der Plexiglaskuppel, sind die "Doppel-Punkte" auf den Bildern.

Mario Braun
Beiträge: 62
Registriert: 19. Sep 2019, 13:34

Re: Frage - unklare Erscheinung - 2020-01-21 23:38 MEZ

Beitrag von Mario Braun » 22. Jan 2020, 15:33

Hi Steffen,

hast du dieses Bild öfter an dieser Stelle oder wandert das?

Sonst habe ich solche Erscheinungen nur wenn ein Wassertropfen auf dem Dom hängt oder eine Schraube, Bauteil, Heizer, was-auch-immer neben der Kamera im Dom Licht von irgendwas abkriegt.

Hat ein Spaßvogel 'ne Drohne mit Lämpchen fliegen lassen? Diese engen Bahnradien kriegt normal kein Satellit hin egal wie stark er taumelt.

Gruß Mario.

Juergen
Beiträge: 34
Registriert: 11. Sep 2019, 09:47
Wohnort: Wiesbaden

Re: Frage - unklare Erscheinung - 2020-01-21 23:38 MEZ

Beitrag von Juergen » 22. Jan 2020, 16:30

Hallo

Kenne diesen Effekt auch. Tritt an ASI120 öfters auf als an ASI178. Bei ASI120 3 mal pro Tag. Bei ASI178 alle 3 Tage einmal. Tritt an verschiedensten Stellen auf. Tippe auf Sensorthema. Bei langen Belichtungszeiten entlädt sich der Kondensator evtl. quer im Halbleiterchip.
Imageausschnitt von ASI120 von heute morgen:
ZWO-2020-01-22T05-33-40-382-x.jpg
ZWO-2020-01-22T05-33-40-382-x.jpg (41.44 KiB) 455 mal betrachtet
Gruss Jürgen

Marcus Degenkolbe
Beiträge: 99
Registriert: 7. Sep 2011, 15:44
Wohnort: Dresden
Kontaktdaten:

Re: Frage - unklare Erscheinung - 2020-01-21 23:38 MEZ

Beitrag von Marcus Degenkolbe » 22. Jan 2020, 16:36

Hallo Steffen,

kannst du mal einen 100% Ausschnitt von dem Bereich posten? Eventuell einfach ein Cosmic?

Beste Grüße,
Marcus

Benutzeravatar
Steffen Hildebrandt
Beiträge: 559
Registriert: 6. Jul 2004, 06:26
Wohnort: Dresden

Re: Frage - unklare Erscheinung - 2020-01-21 23:38 MEZ

Beitrag von Steffen Hildebrandt » 22. Jan 2020, 18:36

@Mario
Es tritt eher selten, aber an verschiedenen Stellen auf. Meist ist es kleiner.
Ist auch immer nur auf einem Bild (1min) drauf. Wie kurz es ist, kann ich nicht sagen.
Wassertropfen würde ich ausschliessen.

@Jürgen
Das klingt recht wahrscheinlich. Könnte schon mit den CCD-Sensoren zusammenhängen.
Sensor ist hier von einer 5MP-RasPi-Kamera mit Frames a 6s.

@Markus
Den Ausschnitt reiche ich morgen nach.

Benutzeravatar
Steffen Hildebrandt
Beiträge: 559
Registriert: 6. Jul 2004, 06:26
Wohnort: Dresden

Re: Frage - unklare Erscheinung - 2020-01-21 23:38 MEZ

Beitrag von Steffen Hildebrandt » 23. Jan 2020, 06:11

Zwei Ausschnitte.

Bild

Bild

Das ist der Link zum Originalbild.
http://wetter.jimjackii.de/astrocam/eve ... 828UTC.jpg

Benutzeravatar
Tobias F.
Beiträge: 347
Registriert: 10. Nov 2004, 17:30
Wohnort: Oberfrauendorf 20km südl. von Dresden
Kontaktdaten:

Re: Frage - unklare Erscheinung - 2020-01-21 23:38 MEZ

Beitrag von Tobias F. » 23. Jan 2020, 19:52

Auf meinen Aufnahmen ist zur besagten Zeit nichts an der Stelle zu sehen. Es muß was lokales oder ein "Kamerafehler" gewesen sein.
Bild
es grüßt
Tobias ;-)
Bild

wolfgang hamburg
Beiträge: 2233
Registriert: 10. Jan 2004, 01:12
Wohnort: Bernitt(MVP; 53.9°N 11.9°O)

Re: Frage - unklare Erscheinung - 2020-01-21 23:38 MEZ

Beitrag von wolfgang hamburg » 23. Jan 2020, 21:45

Moin Steffen,

IMHO ist das ein Vogel(Eule. Kauz o.ä), belichtet von einem durchschwenkenden (Auto-)Scheinwerfer(1) oder nur kurz sichtbar weil Vogel im Kurvenflug oder Flug durch einen Lichtkegel(2). Lichtquelle ist oben links im Originalbild. Ist diese Lichtquelle, stationär dann (2), sonst (1) .
Wie sehen die Frames davor und danach aus? Wie lang war die Belichtungszeit?
Anbei mal eine 8-fache Vergrößerung des Objektes vom Originalbild. Könnte ein Vogel sein!?!
Im Sommer könnte es auch ein Insekt sein, hier tippe ich aber auf einen nachtaktiven Vogel, etwas weiter weg.

Grüße wolfgang
Dateianhänge
Meteorcam_20200121-223828UTC-Detail-8x.jpg

Benutzeravatar
Steffen Hildebrandt
Beiträge: 559
Registriert: 6. Jul 2004, 06:26
Wohnort: Dresden

Re: Frage - unklare Erscheinung - 2020-01-21 23:38 MEZ

Beitrag von Steffen Hildebrandt » 24. Jan 2020, 06:10

Hallo Wolfgang,

die zu sehenden Lichtquellen sind soweit stationär. Manchmal kommen noch weitere kurzzeitig hinzu, mit den Artefakten konnte ich sie aber bisher nicht in Verbindung bringen. Könnte mir das aber mal genauer ansehen. Wie schon geschrieben, die Artefakte treten auch an anderer Stelle auf, sind nur meist kleiner.
Die Leute haben mittlerweile viel zu viel Licht am Haus/im Garten... :(

Die Belichtungszeiten sind 6s - aufaddiert zu einem 1min-Bild. 6s-Einzelframes habe ich leider bei der Software (MeteotuxPi) nicht zur Verfügung.

Käuzchen gibt es hier durchaus, aber eher sehr selten. Im Garten habe ich schon welche durchhuschen sehen.

Interessante Diskussion! :)

wolfgang hamburg
Beiträge: 2233
Registriert: 10. Jan 2004, 01:12
Wohnort: Bernitt(MVP; 53.9°N 11.9°O)

Re: Frage - unklare Erscheinung - 2020-01-21 23:38 MEZ

Beitrag von wolfgang hamburg » 24. Jan 2020, 12:56

Moin Steffen,

es könnte natürlich auch ein klingonischer Bird of Prey mit ausgefallener Tarnung sein. :wink: :wink: :D :roll: 8)

Grüße wolfgang
Dateianhänge
BoP.jpg
BoP.jpg (6.78 KiB) 226 mal betrachtet

Marcus Degenkolbe
Beiträge: 99
Registriert: 7. Sep 2011, 15:44
Wohnort: Dresden
Kontaktdaten:

Re: Frage - unklare Erscheinung - 2020-01-21 23:38 MEZ

Beitrag von Marcus Degenkolbe » 24. Jan 2020, 13:47

Hallo Leute,

also für mich sieht das schon eher nach Cosmic aus, vor allem wenn diese Artefakte immer mal wieder in verschiedenen Bildbereichen auftreten. Auf der Seite hier sieht man auch ein paar Beispiele wie so was aussehen kann: https://wipac.wisc.edu/news/article/com ... bservatory Eventuell kann man die Kamera ja mal ein paar Stunden abdecken und nach solchen Effekten suchen.

Beste Grüße,
Marcus

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste