27.10.2019 20:13 MEZ Feuerkugel

Forum zur Diskussion von Meteor- und Feuerkugelsichtungen, sowie zur Besprechung von Meteorströmen.

Moderatoren: Claudia Hinz, Wolfgang Hinz, Sirko Molau

Antworten
Bodo Fratzscher
Beiträge: 5
Registriert: 13. Dez 2006, 18:06
Wohnort: Lindendorf

27.10.2019 20:13 MEZ Feuerkugel

Beitrag von Bodo Fratzscher » 28. Okt 2019, 12:50

Hallo,
ich habe gestern diese Feuerkugel gesehen.
https://fireballs.imo.net/imo_view/event/2019/5222
Gibt es eigentlich eine Übersicht über webcams etc. mit Bilckrichtung bei denen man auch minütlich die Bilder anschauen kann?
(war relativ flach in Richtung Norden)

Viele Grüße
Bodo

Mario Braun
Beiträge: 13
Registriert: 19. Sep 2019, 13:34

Re: 27.10.2019 20:13 MEZ Feuerkugel

Beitrag von Mario Braun » 29. Okt 2019, 10:25

Ich kenne diese Seite hier: https://www.foto-webcam.eu/webcam/map/

Leider ist die Webcamdichte da im Norden relativ gering und es sind Langzeitaufnahmen im 10 Minuten takt die aber nicht die vollen 10 Minuten abdecken. Ab und zu war schon eine Feuerkugel auf den Aufnahmen dabei.

Webcams mit Minutenarchiv wird es wenige bis keine geben. Die meisten Privaten Allsky Kameras machen auch eher 5-10 Minuten Sammelaufnahmen sonst wird der Speicher im nu vollgemüllt mit Bildern. Hier ist die Karte mit einigen Kameras die das Instructable von Thomas Jacquin nachgebaut haben: http://www.thomasjacquin.com/allsky-map/

Ich bin auch gerade dran mir so eine aufs Dach zu montieren. :)

Bodo Fratzscher
Beiträge: 5
Registriert: 13. Dez 2006, 18:06
Wohnort: Lindendorf

Re: 27.10.2019 20:13 MEZ Feuerkugel

Beitrag von Bodo Fratzscher » 29. Okt 2019, 11:22

Die Webcamseite hatte ich gesucht - aber dort sind keine im Norden in die Richtung.
Auf der allsky Seite sieht es auch nicht viel besser aus (eine hatte Regen die andere ist aus).
Für deine Kamera wünsch ich die so einen Polarlichtsturm wie auf seinem Video:
http://www.thomasjacquin.com/all-sky-camera :wink:

Bei der Auswertung der Beobachtereingaben ist mir aufgefallen, das teilweise komplett
falsche Zugrichtungen eingegeben sind!
Ich denke man sollt nochmal die Zugrichtungseingabe überdenken (Kreis mit Schnuppensymbol)!

Viele Grüße
Bodo

Mario Braun
Beiträge: 13
Registriert: 19. Sep 2019, 13:34

Re: 27.10.2019 20:13 MEZ Feuerkugel

Beitrag von Mario Braun » 29. Okt 2019, 13:18

Ja das ist halt so mit Meldungen aus der breiten Bevölkerung. Das läuft sich dann über die Anzahl der Meldungen irgendwo auf einen Mittelwert ein.

Die Kamera lief letzte nacht am Fenster mal probe um den Webseitenupload zu testen. (http://www.locastan.de/allsky/) Viel Nebel und Wolken und nur ein paar lichte Momente wo die Pleiaden schön leuchteten. Polarlichter werde ich in Rheinland Pfalz aber leider keine zu sehen bekommen. :lol:

Simon Herbst
Beiträge: 762
Registriert: 7. Jun 2016, 14:28
Wohnort: Leipzig

Re: 27.10.2019 20:13 MEZ Feuerkugel

Beitrag von Simon Herbst » 29. Okt 2019, 16:20

Die für den Nachweis von NLCs geeigneten über die Jahre gesammelten qualitativ ansprechenden Webcams: http://www.leuchtende-nachtwolken.info/webcams.htm machen in der Regel auch nur aller 10, manchmal auch aller 5 Minuten eine Aufnahme. Die Cams decken dem Zweck entsprechend den W-N-O Sektor ab. Wenn man Glück hat, ist da mal was dabei (was in der Vergangenheit schon häufiger vorkam). Auf die Schnelle fällt mir nur eine Cam ein, die da aus dem Rahmen fällt, die Weitwinkel-Sternwarten-Cam in Hagen: http://194.94.2.196/webcam/Sternwarte-ERT/ . Da gibt es aller 2 Minuten ein aktuelles Frame, Ausrichtung ist NNO. Die IAP-Cams kämen auch noch in Frage, allerdings ohne Archivfunktion...

Bodo Fratzscher
Beiträge: 5
Registriert: 13. Dez 2006, 18:06
Wohnort: Lindendorf

Re: 27.10.2019 20:13 MEZ Feuerkugel

Beitrag von Bodo Fratzscher » 29. Okt 2019, 19:44

Die NLC-cams hatte ich schon teilweise untersucht. Aber die 10min und wahrscheinlich
die Höhe sind dafür nicht ausreichend.
Die Hagencam hätte evt. sogar den richtigen Sektor drauf - aber halt nicht die ungeraden Minuten.
:(

Bernd Rafflenbeul
Beiträge: 13
Registriert: 28. Aug 2019, 12:06

Re: 27.10.2019 20:13 MEZ Feuerkugel

Beitrag von Bernd Rafflenbeul » 30. Okt 2019, 10:01

Hallo zusammen,
Wir würden gerne im Minutentakt die Bilder machen. Hatten wir sogar für einen kurzen Zeitraum. Da die Bilder aber mit einer DLSR gemacht werden ist leider die Haltbarkeit begrenzt. Die Kameras geben nach 150000 - 200000 Bilder den Geist auf. Ihr könnt Euch ja mal ausrechnen wie lange die hält......

Gruß Bernd

Benutzeravatar
Steffen Hildebrandt
Beiträge: 527
Registriert: 6. Jul 2004, 06:26
Wohnort: Dresden

Re: 27.10.2019 20:13 MEZ Feuerkugel

Beitrag von Steffen Hildebrandt » 1. Nov 2019, 08:03

Hallo,
hier in DD war es leider bedeckt und regnerisch zu dem Zeitpunkt. Ich habe eine RasPi-kamera mit 60s-Beildern laufen.
Sicher ist die Qualität nicht so hoch, wie mit den ASI-Kameras. Aber Für den Nachweis von helleren Meteoren reichts es doch schon.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste