Möglicher Meteoriteneinschlag auf dem Mond während Mondfinsternis

Forum zur Diskussion von Meteor- und Feuerkugelsichtungen, sowie zur Besprechung von Meteorströmen.

Moderatoren: Claudia Hinz, Wolfgang Hinz, Sirko Molau

Antworten
Benutzeravatar
Jan Hattenbach
Beiträge: 559
Registriert: 9. Jan 2004, 11:58
Kontaktdaten:

Möglicher Meteoriteneinschlag auf dem Mond während Mondfinsternis

Beitrag von Jan Hattenbach » 22. Jan 2019, 12:51

Hallo,
vielleicht hat ja der ein- oder andere hier auch ein Video der Mondfinsternis vom Montagmorgen aufgenommen? In dem Falle: Unbedingt mal gucken, ob bei 04:41:43 UTC sowas hier zu sehen ist:

Bild
Quelle: Griffith Observatory. https://www.youtube.com/watch?v=lhmLlFyZ4Zw&t=13387

Sieht nach einem Meteoriteneinschlag aus, denn auch andere Kameras und sogar einige visuelle Beobachter haben etwas gesehen (ich natürlich mal wieder nicht...).

Mehr dazu: https://www.reddit.com/r/space/comments ... e_eclipse/

CS,
Jan
Mein astronomischer Blog: https://himmelslichter.net/

wolfgang hamburg
Beiträge: 2155
Registriert: 10. Jan 2004, 01:12
Wohnort: Bernitt(MVP; 53.9°N 11.9°O)

Re: Möglicher Meteoriteneinschlag auf dem Mond während Mondfinsternis

Beitrag von wolfgang hamburg » 22. Jan 2019, 14:16

Moin Jan,

schau mal hier: viewtopic.php?f=1&t=58457&start=20#p223504
Upps, der springt bei mir nicht zum richtigen Beitrag, ist der von Sabine Wächter.

Grüße wolfgang

Benutzeravatar
Jan Hattenbach
Beiträge: 559
Registriert: 9. Jan 2004, 11:58
Kontaktdaten:

Re: Möglicher Meteoriteneinschlag auf dem Mond während Mondfinsternis

Beitrag von Jan Hattenbach » 22. Jan 2019, 19:21

Hallo Wolfgang,
das muss dann aber ein anderer gewesen sein (Zeit und Position passen nicht). Aber ausgeschlossen ist es ja nicht.)
cs,
Jan
Mein astronomischer Blog: https://himmelslichter.net/

wolfgang hamburg
Beiträge: 2155
Registriert: 10. Jan 2004, 01:12
Wohnort: Bernitt(MVP; 53.9°N 11.9°O)

Re: Möglicher Meteoriteneinschlag auf dem Mond während Mondfinsternis

Beitrag von wolfgang hamburg » 22. Jan 2019, 22:07

Moin moin,

kann sein, es gab wohl zwei:
https://twitter.com/tomkerss/status/1087723298568454144

Grüße wolfgang

Hans Bargmann
Beiträge: 35
Registriert: 11. Sep 2015, 15:26

Re: Möglicher Meteoriteneinschlag auf dem Mond während Mondfinsternis

Beitrag von Hans Bargmann » 23. Jan 2019, 16:26

Moin
Auf Spektrum.de gibt es einen Artikel darüber
https://www.spektrum.de/news/gleich-zwe ... n=ZON_KOOP


Benutzeravatar
Sabine Wächter
Beiträge: 46
Registriert: 14. Feb 2012, 19:21
Wohnort: Radebeul
Kontaktdaten:

Re: Möglicher Meteoriteneinschlag auf dem Mond während Mondfinsternis

Beitrag von Sabine Wächter » 24. Jan 2019, 19:39

Hallo,

auf unserer Aufnahme, die bei der MoFi entstanden ist, handelt es sich nicht um den Meteoriten der um 4.41 UT auf den Mond eingeschlagen ist.

Bild

Aufgenommen mit einem Vixen- Refraktor ED 81/625 und einer Nikon D500 ;Zeit: 6.51 MEZ

Ich habe diverse Videos, die ich finden konnte, zur fraglichen Zeit versucht durchzuschauen.
Leider konnte ich keine abschließende Erkenntnis finden.
Einige Videos enden eher, das Seeing ist schlecht oder es fehlen Zeitangaben.
Bei den Aufnahmen aus Amerika bin ich mir nicht sicher, ob die Erscheinung am Mondrand dort überhaupt sichtbar war.

Viele Grüße sendet Sabine

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste