Bolide / Feuerkugel am 2018-06-30 03:33 MESZ

Forum zur Diskussion von Meteor- und Feuerkugelsichtungen, sowie zur Besprechung von Meteorströmen.

Moderatoren: Claudia Hinz, Wolfgang Hinz, Sirko Molau

Antworten
Horst Maurer
Beiträge: 28
Registriert: 18. Mär 2015, 22:21

Bolide / Feuerkugel am 2018-06-30 03:33 MESZ

Beitrag von Horst Maurer » 30. Jun 2018, 07:29

Moin,

eigentlich wollte ich NLCs fotografieren, aber es gab dann ja wieder keine. Habe da irgendwie kein Händchen für die Wahl der richtigen Nacht. Vielleicht sollte ich vorher bescheidsagen nächstesmal, damit die Kollegen mal ne Nacht durchschlafen können.

Um 03:33 MESZ plus/minus eine Minute bemerkte ich einen Boliden, der für mehrere Sekunden über den Himmel zog. Er kam aus Richtung Polaris und flog etwa gegen OSO oder SO. Sehr hell, weiß-grünliche Farbe. etwa 10° über dem Horizont zerbrach der Feuerball in mehrere Fragmente, die dann erloschen. Kein Geräusch. Für einen Satelliten war es meiner Meinung nach zu schnell.

Dieter Heinlein
Beiträge: 17
Registriert: 7. Dez 2011, 15:57

Re: Bolide / Feuerkugel am 2018-06-30 03:33 MESZ

Beitrag von Dieter Heinlein » 30. Jun 2018, 08:56

Hallo Horst,

von welchem Standort aus hast du denn beobachtet?
Es könnte sich hier evtl. um einen kleinen Meteoritenfall
mit etwas Restmasse handeln, der sich heute Nacht in
der Nähe von Bamberg ereignet hat.

Gruß
Dieter

Dieter Heinlein
Beiträge: 17
Registriert: 7. Dez 2011, 15:57

Re: Bolide / Feuerkugel am 2018-06-30 03:33 MESZ

Beitrag von Dieter Heinlein » 30. Jun 2018, 10:15

Pünktlich zum Asteroid Day und 110. Jahrestag des Tunguska Falles
hat es wohl heute Nacht, im Norden von Nürnberg, genauer nordöstlich
von Bamberg, einen kleinen Meteoritenfall gegeben. Diese Information
kam gerade von Pavel Spurny rein.

Feuerkugel: 29./30. Juni 2018 um 1:34:21-27 UT = 3:34:21-27 MESZ.

Hat jemand von euch diesen Meteor digital aufgezeichnet?

Danke für's Nachsehen und viele Grüße

Dieter

Horst Maurer
Beiträge: 28
Registriert: 18. Mär 2015, 22:21

Re: Bolide / Feuerkugel am 2018-06-30 03:33 MESZ

Beitrag von Horst Maurer » 30. Jun 2018, 12:27

Äh ja, der Beobachtungsstandort - natürlich. Sorry, binn ein wenig übernächtigt :D

Standort war Burgsolms, nahe Gießen / Hessen
50°32'16.6"N 8°23'38.7"E
50.537938, 8.394081
WIe geschrieben, von meinem Standort aus muss der Bolide direkt vor Polaris vorbeigeflogen sein. Ich habe ihn aber erst im NNO bemerkt.

Demnach stimmt Zeitpunkt und Bewegungsichtung der Beobachtung sehr gut mit dem Meteoritenfall in Bamberg überein (Bamberg liegt von hier im OSO).
Fotoaparrat stand zwar direkt neben mir, da waren allerdings 10s Countdown eingestellt und es lief gerade keine Aufnahme.

Benutzeravatar
Tobias F.
Beiträge: 267
Registriert: 10. Nov 2004, 17:30
Wohnort: Oberfrauendorf 20km südl. von Dresden
Kontaktdaten:

Re: Bolide / Feuerkugel am 2018-06-30 03:33 MESZ

Beitrag von Tobias F. » 30. Jun 2018, 14:53

Hallo Horst und Dieter,

Ich habe gerade die Aufnahmen der letzten Nacht durchgesehen. Leider war der Himmel von ca. 2 Uhr bis zum Sonnenaufgang komplett bewölkt. :evil:
Es hätte mich schon interessiert, ob das von hier zu sehen gewesen wäre.
es grüßt
Tobias ;-)
Bild

Horst Maurer
Beiträge: 28
Registriert: 18. Mär 2015, 22:21

Re: Bolide / Feuerkugel am 2018-06-30 03:33 MESZ

Beitrag von Horst Maurer » 30. Jun 2018, 17:19

Hallo zusammen,

mal eine Frage: :roll:
"Meteoritenfall" - das bedeutet doch, dass bei dem Ereignis Bruchstücke des Boliden auf dem Erdboden gelandet sind, oder? :?:
Dann muss es ja irgendwelche Daten dazu geben, Aufzeichnungen von Kameras undsoweiter. Oder wie will man das sonst beurteilen? Gibt es dazu einsehbare Quellen?

CS Horst

Dieter Heinlein
Beiträge: 17
Registriert: 7. Dez 2011, 15:57

Re: Bolide / Feuerkugel am 2018-06-30 03:33 MESZ

Beitrag von Dieter Heinlein » 3. Jul 2018, 19:47

Ja, es gibt wohl etliche Digitalregistrierungen von den Profi-Meteorkameras
der Tschechen (koordiniert von Pavel Spurny). Außerdem sind auf der IMO
Seite https://www.amsmeteors.org/members/imo_ ... /2018/2248
Sichtungsmeldungen und einige Bilder, u.a. ein sehr schönes Foto von der
Sternwarte Sonneberg zu finden. Die Trajektorie auf dieser Seite ist aber
nur eine sehr grobe Abschätzung aufgrund visueller Sichtungsmeldungen.

Die Simulation des Dunkelfluges von sehr kleinen Massen aus großer
atmosphärischer Höhe - unter Berücksichtigung der Höhenwinde - ist
allerdings eine große Herausforderung...

Gruß Dieter

Dieter Heinlein
Beiträge: 17
Registriert: 7. Dez 2011, 15:57

Re: Bolide / Feuerkugel am 2018-06-30 03:33 MESZ

Beitrag von Dieter Heinlein » 5. Jul 2018, 06:49

Die Bahnspur der Feuerkugel auf der IMO Seite LINK
ist nur eine grobe Abschätzung.

Viel zuverlässiger sind die Daten, die Pavel Spurny
gestern veröffentlicht hat: LINK
Leider nur in Tschechisch, aber der Google Translator hilft.

Viele Grüße

Dieter

Dieter Heinlein
Beiträge: 17
Registriert: 7. Dez 2011, 15:57

Re: Bolide / Feuerkugel am 2018-06-30 03:33 MESZ

Beitrag von Dieter Heinlein » 9. Jul 2018, 18:12

Welches Streufeld für kleine Meteorite, im Bereich von 10 g bis
50 g, Dr. Pavel Spurny aus der Trajektorie berechnet hat, ist aus
der Skizze STREUFELD zu ersehen.

Leider ist die Restmasse mit maximal 50 g sehr klein. Eine systematische
Suche lohnt sich hier (bei der derzeitigen Vegetation) wohl nicht. Aber es
wäre durchaus sinnvoll, die Bewohner der Orte Heiligenstadt und Traindorf
(evtl. auch von Reckendorf bis Veilbronn) aufzurufen, die Augen offen zu
halten, ob sie etwas Meteoriten-Verdächtiges finden können?

Viele Grüße

Dieter

Dieter Heinlein
Beiträge: 17
Registriert: 7. Dez 2011, 15:57

Re: Bolide / Feuerkugel am 2018-06-30 03:33 MESZ

Beitrag von Dieter Heinlein » 11. Jul 2018, 06:42

Gestern Abend (10. Juli 2018) lief in der Abendschau des
Bayerischen Fernsehens ein Beitrag über die Feuerkugel
vom 30. Juni und den kleinen Meteoritenfall von Heiligen-
stadt (Laufzeit 14:14 bis 16:50).

VIDEO

Viele Grüße

Dieter

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste