66-Draconiden am 2./3. Dezember 2016?

Forum zur Diskussion von Meteor- und Feuerkugelsichtungen, sowie zur Besprechung von Meteorströmen.

Moderatoren: Claudia Hinz, Wolfgang Hinz, Sirko Molau

Antworten
jrendtel
Beiträge: 73
Registriert: 29. Apr 2008, 08:09
Wohnort: Potsdam
Kontaktdaten:

66-Draconiden am 2./3. Dezember 2016?

Beitrag von jrendtel » 29. Nov 2016, 08:48

Hallo allerseits,
dies ist nicht die Ankuendigung, dass am 2./3.12. 66 Draconidenmeteore erwartet werden. Es geht um die Moeglichkeit, dass der keine Strom der 66-Draconiden (nach IAU Nomenklatur: 541 SSD) am 2. Dezember (gegen 21h30m UT) und am 3. Dezember (gegen 07h00m UT) eine geringe Aktivitaet zeigen koennte. Details mit Abbildung hier: http://www.imo.net/possible-66-draconid ... -2-3-2016/
Der theoretische (berechnete) Radiant liegt bei RA = 310°, Dec. = +64°, zwischen Draco und Cepheus. Die Meteore muessen wegen der Eintrittsgeschwindigkeit von 18 km/s sehr langsam erscheinen - noch langsamer als die kappa-Cygniden im August!
Ein Ausbruch wird es sicher nicht geben, doch sind alle Daten ueber moegliche Meteore des Stromes (wie auch ueber das Ausbleiben!) wichtig fuer die Modellrechnungen. Denn oft genug gab es in der Vergangenheit keine Publikation von Prognosen, und am Ende auch oft keine Daten. Ich halte es jedoch fuer besser, viele Beobachter zu informieren, denn gerade in der jetzigen Jahreszeit haelt sich der Enthusiasmus fuer visuelle Beobachtungen doch eher in Grenzen. Beobachtungsbefunde sind schon aus diesem Grund mager oder fehlen ganz. Natuerlich koennen die Videosysteme das alles erfassen, aber ich denke, dass einerseits die Kombination (auch mit Moeglichkeit zur Kalibration anderer Datensaetze) wie auch das Erlebnis, etwas "neues" zu beobachten, wichtige Argumente fuer visuelle Beobachtungen sind. Wenn also in der Nacht gelegenheit zum Beobachten ist: Nachpruefen! Auch Null ist dann ein wichiges Ergebnis...
Viele Gruesse und gute Sicht
Juergen

Benutzeravatar
Jonas Heinzel
Beiträge: 241
Registriert: 16. Apr 2015, 23:07
Wohnort: Kiel

Re: 66-Draconiden am 2./3. Dezember 2016?

Beitrag von Jonas Heinzel » 2. Dez 2016, 17:57

Vielen lieben Dank für die Info!
Ich werde mal schauen, ob sich aus Kiel heraus etwas beobachten lässt :) Bis 23:00 sollte das Wetter hier noch halbwegs stabil sein. Danach wirds sich evtl zu ziehen.

Grüße aus Kiel,

Jonas

Benutzeravatar
Christoph Gerber
Beiträge: 381
Registriert: 24. Okt 2011, 14:44
Wohnort: Heidelberg

Re: 66-Draconiden am 2./3. Dezember 2016?

Beitrag von Christoph Gerber » 2. Dez 2016, 22:51

Ich hatte vorhin eine kurze Beobachtungsmöglichkeit:
ca. 22:35–22:55 (MEZ) = 21:35–21:55 (UT) (2. Dez.): 0 Meteore (zumindest heller als 3.5 mag)
Also keinerlei (erhöhte) Aktivität festgestellt
Christoph

jrendtel
Beiträge: 73
Registriert: 29. Apr 2008, 08:09
Wohnort: Potsdam
Kontaktdaten:

Re: 66-Draconiden am 2./3. Dezember 2016?

Beitrag von jrendtel » 2. Dez 2016, 23:02

Hallo allerseits,
bin gerade von der Beobachtung zurück - ohne Strommeteore der SSD. Beobachtung mit Ina Rendtel bei Töplitz (westl. Potsdam) von 2055-2325 MEZ. In den 2,5 Stunden (bei mir Grenzgröße etwa 6.3, Ina eher 6.5) null Draconiden. 1-2 Meteore passten zwar einigermaßen zur Position, doch waren sie deutlich zu schnell. Bei 18 km/s kommen praktisch nur "schleichende " Meteore vor...
Also zumindest um die 21 UT Position +- 1,25 Stunden keine Draconiden.
Zu 7 UT am Morgen werden wir von hier nichts aussagen können. In Potsdam beginnt die nautische Dämmerung 0535 UT (0635 MEZ), also mehr als anderthalb Stunden vor der berechneten Zeit.
Das Ausbleiben könnte heißen, dass nur gaaanz schwache Meteore auftraten oder dass das vermutete Objekt, dessen Bahn als Ausgangsorbit verwendet wurde, nicht der Verursacher des (bisher beobachteten) Stromes ist. Na mal sehen, was noch kommt, auch von Radar oder forward scatter Daten.
Gute Nacht, Jürgen

MarioK
Beiträge: 49
Registriert: 11. Jul 2015, 07:28
Wohnort: Berlin 52,5N 13,5E

Re: 66-Draconiden am 2./3. Dezember 2016?

Beitrag von MarioK » 2. Dez 2016, 23:13

Hallo,

21:45-00:00 MEZ in Berlin nur kleines Gesichtsfeld (Fenster: Azimut 315°-10°, Radiant im Gesichtsfeld) Grenzgröße 4mag. Nur 1 Meteor, aber kein Draconid.

Gruß
Mario

Benutzeravatar
Jonas Heinzel
Beiträge: 241
Registriert: 16. Apr 2015, 23:07
Wohnort: Kiel

Re: 66-Draconiden am 2./3. Dezember 2016?

Beitrag von Jonas Heinzel » 3. Dez 2016, 10:03

Konnte tatsächlich aus dem Radianten heraus keinen Meteor beobachten. (jedoch eingeschränktes Sichtfeld)
Es waren jedoch einige andere sehr helle Meteore sichtbar, für die es sich schon gelohnt hat, auf dem Balkon
zu frieren :D

War im Zeitraum von rund 21:15 bis 01:00 draußen (nicht dauerhaft - mit Pausen, jedoch lief die Kamera recht lange)

Also so oder so: Danke fürs Bescheid geben :)
Ich werde gleich noch ein bisschen Fotos auswerten, vllt finde ich auf den zweiten Blick ja noch etwas.

Grüße aus Kiel,

Jonas

jrendtel
Beiträge: 73
Registriert: 29. Apr 2008, 08:09
Wohnort: Potsdam
Kontaktdaten:

Re: 66-Draconiden am 2./3. Dezember 2016?

Beitrag von jrendtel » 3. Dez 2016, 14:02

... habe auch gegen Morgen noch mal nachgesehen, ob mit Annäherung an die 2. Spur gegen 7 UT Draconiden zu sehen sind. Die Sicht war immer noch sehr gut (6.29 als Mittel bis 0539UT - also schon in die nautische Dämerung ab 0535UT hinein). Aber auch hier kein SSD-Meteor. Na gut, das ist auch ein Ergebnis.
Dafür gab es um 0403UT eine -6 mag Feuerkugel mit (visuell) 2 Minuten Nachleuchtspur. Hatte natürlich wegen der nur kurzen "Kontrolle" keine Kamera in Aktion. Am Abend schon - aber da war ja auch nichts richtig helles dabei...
Grüße, Jürgen

Benutzeravatar
Martin F. (Radebeul)
Beiträge: 103
Registriert: 9. Jan 2004, 09:47
Wohnort: Radebeul E13°37´20" N51°06´59"
Kontaktdaten:

Re: 66-Draconiden am 2./3. Dezember 2016?

Beitrag von Martin F. (Radebeul) » 3. Dez 2016, 21:27

Hallo,

unsere Allsky hat die Feuerkugel schön draufbekommen:

Bild

Viele Grüße
Martin

Benutzeravatar
Hans Hopf
Beiträge: 117
Registriert: 3. Jun 2015, 07:16
Wohnort: Burgebrach

Re: 66-Draconiden am 2./3. Dezember 2016?

Beitrag von Hans Hopf » 4. Dez 2016, 10:21

Hallo,

0403UT ist aber nicht 0603CET (?).
Gruß
Hans

jrendtel
Beiträge: 73
Registriert: 29. Apr 2008, 08:09
Wohnort: Potsdam
Kontaktdaten:

Re: 66-Draconiden am 2./3. Dezember 2016?

Beitrag von jrendtel » 4. Dez 2016, 17:56

... mein Fehler: die Feuerkugel war tatsächlich um 05:03 UT - 06:03 MEZ ist korrekt!
Grüße
Jürgen

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste