Tauriden 2015

Forum zur Diskussion von Meteor- und Feuerkugelsichtungen, sowie zur Besprechung von Meteorströmen.

Moderatoren: Claudia Hinz, Wolfgang Hinz, Sirko Molau

Benutzeravatar
StefanK
Beiträge: 3594
Registriert: 10. Jan 2004, 19:44
Wohnort: Bonn (50°43'N / 7°06' E; 60m ü. NN.)
Kontaktdaten:

Tauriden 2015

Beitrag von StefanK » 12. Okt 2015, 11:42

Hallo zusammen,

Der normalerweise eher unauffällige Meteorstrom der Tauriden könnte Ende Oktoner / Anfang November zahlreiche helle Feuerkugeln hervorbringen. Hintergrundinfos & Ausblick: http://www.leoniden.net/tauriden.htm
Einen solchen "Outbreak" heller Feuerkugeln hat es auch im Jahr 2005 gegeben, wovon einige Postings hier im AKM-Forum zeugen:
viewforum.php?f=8&start=760

Viele Grüße aus Bonn,

Stefan

guiforster
Beiträge: 5
Registriert: 12. Okt 2015, 05:58

Re: Tauriden 2015

Beitrag von guiforster » 14. Okt 2015, 06:43

Gute Bericht und Information. Ich freue mich auf die Bilder.

jrendtel
Beiträge: 64
Registriert: 29. Apr 2008, 08:09
Wohnort: Potsdam
Kontaktdaten:

Re: Tauriden 2015

Beitrag von jrendtel » 28. Okt 2015, 10:52

Hallo allerseits,

die Info ist korrekt, steht auch im Strom-Kalender auf unserer Webseite
http://www.meteoros.de/fileadmin/user_u ... 2015de.pdf.
(Den gedruckten Kalender haben auch alle Leser von Meteoros bekommen.)

Hier der Abschnitt zum Tauriden-“Schwarm”:
Modellrechnungen von David Asher zeigen die M¨oglichkeit für den Durchgang der Erde durch einen Tauriden-“Schwarm” größerer Meteoroide zum Monatswechsel Oktober-November 2015. Vier der letzten fünf Tauriden-Schwarm-Passagen verursachten zwar variable, aber dennoch ungewöhnliche Aktivität. (Lediglich der Durchgang 2012 war nicht mit besonderer Aktivität verbunden.) Die berechneten Gegebenheiten sind vielversprechend; die Modellergebnisse ähneln denen im Jahre 1954. Es gibt nur wenige Daten aus Japan von 1954, die aber eine deutliche Abweichung vom Mittel belegen. Der intensivste Durchgang durch einen Tauriden-Schwarm im Jahre 2005 zeigte merklich erhöhte Aktivität in Form von Feuerkugeln zwischen dem 29. Oktober und dem 10. November. Dieser Abschnitt beginnt 2015 nur zwei Tage nach dem Vollmond (27. Oktober) und endet kurz vor Neumond (11. November). Beobachter sollten möglichst den gesamten Zeitraum nutzen, auch wenn es keine Garantie für “Feuerkugel-Regen” gibt.

Gutes Gelingen und viel Glück
Jürgen

Jan Gierach
Beiträge: 1
Registriert: 28. Okt 2015, 22:01

Re: Tauriden 2015

Beitrag von Jan Gierach » 28. Okt 2015, 22:13

Habe gerade um 20:15 auf der A 8 Höhe Chiemsee in Richtung Westen ein Erdeintritt beobachten können. Für eine Sternschnuppe war es meiner Meinung zu hell da es sogar durch dem dichten Nebel heller als eine Sternschnuppe war. Wer hat auch diese Beobachtung mache können oder weiß vieleicht schon einer was es war?
Könnten das sie Tauriden sein?

jrendtel
Beiträge: 64
Registriert: 29. Apr 2008, 08:09
Wohnort: Potsdam
Kontaktdaten:

Re: Tauriden 2015

Beitrag von jrendtel » 29. Okt 2015, 17:13

Hallo,
zuerst ganz kurz zu den Begriffen:
Meteor - Leuchterscheinung in der Atmosphäre, egal welche Helligkeit; synonym: Sternschnuppe (volkstümlich)
Feuerkugel - helles Meteor, ab etwa -4mag; synonym: Bolid(e)

"Die Tauriden" treten für den Beobachter auf der Erde in Form von (einzelnen) Meteoren auf. Die Rückverlängerungen der scheinbaren Bahnen am Himmel treffen sich im Stier (Taurus). Zu den Radiantenpositionen und -größen siehe den Stromkalender unter
http://www.meteoros.de/fileadmin/user_u ... 2015de.pdf
Ob die Bahnspur des beobachteten hellen Meteors zu den Tauriden passt, kann ich aus der Beschreibung nicht erkennen.

Übrigens sagt das Auftreten eines hellen Meteors eines Stromes nichts über die Aktivität aus. Auch der immer wieder auftauchende Satz, dass man "schon weit vor dem Maximum einen hellen *iden gesehen hat", hat überhaupt nichts mit dem Maximum zu tun. Es sind lauter einzelne Objekte (Meteoroide) die unabhängig voneinander um die Sonne laufen und es gibt in allen Bereichen (nahe dem Kern wie auch weit draußen) Meteoroide unterschiedlicher Größe.

Über Auftreten und Dichte des möglichen Tauriden-Schwarmes können wir tatsächlich erst nachher etwas aussagen. Also fleißig weiter beobachten - am besten natürlich im Sinne von länger andauernden Beobachtungen mit Angaben zu Dauer, Beobachtungsbedingungen und Meteoranzahlen - siehe:
http://www.meteoros.de/fileadmin/user_u ... g_2007.pdf

Viel Erfolg!
Jürgen

Benutzeravatar
StefanK
Beiträge: 3594
Registriert: 10. Jan 2004, 19:44
Wohnort: Bonn (50°43'N / 7°06' E; 60m ü. NN.)
Kontaktdaten:

Re: Tauriden 2015

Beitrag von StefanK » 2. Nov 2015, 00:29

Hallo zusammen,

die aktuellen Meldungen deuten darauf hin, dass die Tauriden recht aktiv sind. Ob dies tatsächlich der prognostizierte "Tauriden-Schwarm" ist oder sich eher im Rahmen der alljährlichen Aktivität bewegt, sei im Moment dahin gestellt. Immerhin registriert das All Sky Fireball Network der NASA (http://spaceweather.com/archive.php?vie ... &year=2015, runterscrollen) aktuell vermehrt helle Tauriden - die gesamte Feuerkugel-Aktivität war allerdings um das Orioniden-Maximum vor 2 Wochen deutlich höher als jetzt. Hier die Angaben für den Zeitraum 20.10. - 01.11.2015 auf dem Spaceweather-Archiv:

20.10.15: 36 sporadics, 18 Orionids, 1 epsilon Geminid, 1 Southern Taurid
21.10.15: 42 sporadics, 19 Orionids, 2 Leonis Minorids
22.10.15: 31 sporadics, 23 Orionids, 3 Southern Taurids, 2 epsilon Geminids, 2 Leonis Minorids
23.10.15: 23 Orionids, 23 sporadics, 3 Southern Taurids, 3 Leonis Minorids, 2 epsilon Geminids
24.10.15: 21 sporadics, 10 Orionids, 1 epsilon Geminid, 1 Southern Taurid
25.10.15: 15 sporadics, 6 Orionids, 1 epsilon Geminid
26.10.15: 8 sporadics, 2 epsilon Geminids, 2 Orionids, 2 Southern Taurids, 1 Leonis Minorid
27.10.15: 28 sporadics, 3 Southern Taurids, 2 epsilon Geminids, 2 Leonis Minorids
28.10.15: 13 sporadics, 4 Southern Taurids, 2 Orionids, 1 epsilon Geminid
29.10.15: 11 sporadics, 4 Southern Taurids
30.10.15: 31 sporadics, 12 Southern Taurids, 4 Orionids
31.10.15: 6 Southern Taurids, 6 sporadics, 2 Northern Taurids, 1 Orionid
01.11.15: 10 Northern Taurids, 8 sporadics


Viele Grüße aus Bonn,

Stefan

Benutzeravatar
Christoph Gerber
Beiträge: 355
Registriert: 24. Okt 2011, 14:44
Wohnort: Heidelberg

Re: Tauriden 2015

Beitrag von Christoph Gerber » 2. Nov 2015, 12:26

Hallo Stefan,

kurze Info zu den Daten auf spaceweather. Ich habe eine Zeitlang die Feuerkugelmeldungen der NASA verfolgt und folgendes festgestellt:
spaceweather übernimmt lediglich die Tagesmeldungen der NASA. Diese Tagesmeldungen enthalten in der Regel auch Nachträge (meistens vom Vortag, manchmal auch von mehreren Tagen). Demnach können sich unter der aufgeführten Anzahl einzelner Ströme auch einige Nachträge befinden: entweder, dass die nachträgliche Auswertung Ereignisse findet, die nicht automatisch erfasst wurden, oder - was auch häufig ist und die "Statistik" etwas entstellt - wenn ein Ereignis auf einer zusätzlichen Kamera nachträglich identifiziert wird, wird dies mit den entsprechend korrigierten Daten als neues Ereignis gemeldet. D.h., es befinden sich durchaus auch Doppelungen in diesen Tagesmeldungen. Selten gibt es auch den Fall, dass eine nachträglich zusätzliche Detektion die Stromzuweisung des Vortages revidiert. Ganz selten kommt es sogar vor, dass die automatische Detektion ein Ereignis auf zwei Kamerapaaren erfasst, diese aber nicht als ein einziges Ereignis erkennt und somit als zwei Feuerkugeln meldet. Aber im Großen und Ganzen lässt sich die Aktivität der einzelnen Ströme recht gut verfolgen.

Was mir auch auffällt ist der abrupte Wechsel in der Stromzuweisung von STA (bis 30.10.) zu NTA (ab 31.10.) - in diesem Jahr ist sehr schön zu verfolgen, dass bei der Meldung vom 31.10. alle 6 STA Nachträge aus der Nacht davor sind, während die beiden NTA aus der gemeldeten Nacht stammen. Das erweckt in mir den Eindruck, dass STA und NTA nicht nach den tatsächlichen Radianten bestimmt werden, sondern lediglich aufgrund des Datums zugewiesen werden. Wenn ich dazu komme, werde ich mir bei Gelegenheit mal die Daten etwas genauer anschauen. Und von den 6 STA sind 3 bereits in der Nacht zuvor registriert worden, so dass deren tatsächlich Anzahl um 3 zu verringern ist. In der Nacht zum 30.11. wurden also insgesamt 8+3 = 11 STA erfasst. Damit hebt sich diese Nacht als ausgesprochen "spitzes" Maximum gegenüber den anderen Nächten hervor. Im vergangenen Jahr wurden maximal 7 STA in einer Nacht registriert. Aber auch die 10 NTA in der Nacht zum 1.11. sind ein sehr hoher Wert - im Vorjahr waren es maximal 9 NTA in einer Nacht.

Leider komme ich nicht zur Beobachtung, weil hier das Neckartal nachts zugenebelt ist...

Christoph

Benutzeravatar
Hans Hopf
Beiträge: 117
Registriert: 3. Jun 2015, 07:16
Wohnort: Burgebrach

Re: Tauriden 2015

Beitrag von Hans Hopf » 2. Nov 2015, 16:04

Hallo,

bin etwas verwundert, dass dieser Tauride hier Im Forum noch nicht aufgetaucht ist. Oder habe ich es übersehen?

Bild
Gruß
Hans

Benutzeravatar
StefanK
Beiträge: 3594
Registriert: 10. Jan 2004, 19:44
Wohnort: Bonn (50°43'N / 7°06' E; 60m ü. NN.)
Kontaktdaten:

Re: Tauriden 2015

Beitrag von StefanK » 2. Nov 2015, 17:10

Hallo Hans,

die Zeitangabe 22:20 ist UT?

Viele Grüße aus Bonn,

Stefan

Benutzeravatar
Hans Hopf
Beiträge: 117
Registriert: 3. Jun 2015, 07:16
Wohnort: Burgebrach

Re: Tauriden 2015

Beitrag von Hans Hopf » 2. Nov 2015, 18:14

Hallo Stefan,

sorry, hab ich vergessen zu erwähnen. Ist MEZ. Allerdings könnte die Zeit um ca. 1.5 min zu hoch sein. Keine Ahnung, warum die Software die falsche Zeit anzeigt.


Aber die Zeiteinblendungen hier in den Beiträgen ist immer noch MESZ, oder irre ich mich?
Gruß
Hans

Benutzeravatar
MathiasH
Beiträge: 438
Registriert: 5. Aug 2010, 22:00
Wohnort: Versmold (52°02' N ; 08°07' E)

Re: Tauriden 2015

Beitrag von MathiasH » 2. Nov 2015, 19:09

02.11. / 18:39 UTC / Standort: Versmold (OWL): helle Feuerkugel (etwa -4mag) unterhalb des Perseus, nahezu horizontparallel von E nach W auf Capella zufliegend. Leuchtspur etwa 15° Länge, dabei zwei mal sehr hell aufleuchtend (etwa -5 bis -5.5 mag). Kein Donner hörbar - eindrucksvoll!
Gruß,
Mathias

My very special regards also to the highly venerabled lurkers from the NSA!

Benutzeravatar
Hermann Koberger
Beiträge: 344
Registriert: 8. Jan 2011, 20:58
Wohnort: Fornach, Österreich
Kontaktdaten:

Re: Tauriden 2015

Beitrag von Hermann Koberger » 2. Nov 2015, 19:23

Hallo Hans,

hier isser, der Helligkeitsverlauf ist ident wie auf deinem Bild.
Von meinem Standort Richtung NW
31.10.2015 / 22:18:15 - 22:19:14 MEZ

Bild

Viele Grüße
Hermann

Benutzeravatar
Hans Hopf
Beiträge: 117
Registriert: 3. Jun 2015, 07:16
Wohnort: Burgebrach

Re: Tauriden 2015

Beitrag von Hans Hopf » 2. Nov 2015, 19:40

Hallo Hermann,

danke für den "Gegenschuss". Auf dich ist eben immer Verlass. :wink:
Gruß
Hans

Benutzeravatar
StefanK
Beiträge: 3594
Registriert: 10. Jan 2004, 19:44
Wohnort: Bonn (50°43'N / 7°06' E; 60m ü. NN.)
Kontaktdaten:

Re: Tauriden 2015

Beitrag von StefanK » 3. Nov 2015, 13:10

Hallo zusammen,

hier gibt es jede Menge Meteore aus den letzten Tagen:
http://spaceweathergallery.com/meteor_gallery.html

Viele Grüße aus Bonn,

Stefan

Benutzeravatar
Hans Hopf
Beiträge: 117
Registriert: 3. Jun 2015, 07:16
Wohnort: Burgebrach

Re: Tauriden 2015

Beitrag von Hans Hopf » 3. Nov 2015, 15:55

Hallo Hermann,

auf deiner Webseite sind die Zeitangaben zwar richtig, aber Sommerzeit (MESZ) ist vorbei. Oder gehen die Uhren in Österreich anders :?:
Gruß
Hans

Benutzeravatar
Hermann Koberger
Beiträge: 344
Registriert: 8. Jan 2011, 20:58
Wohnort: Fornach, Österreich
Kontaktdaten:

Re: Tauriden 2015

Beitrag von Hermann Koberger » 3. Nov 2015, 18:07

Hallo Hans,

hab meine eigene Sommerzeit - bin kein Freund der Umstellung auf "Winterzeit"
Aber danke für den Hinweis, war ein Copy-"Pasta" Schlampigkeitsdrüberstolperfehler.

Viele Grüße
Hermann

Benutzeravatar
StefanK
Beiträge: 3594
Registriert: 10. Jan 2004, 19:44
Wohnort: Bonn (50°43'N / 7°06' E; 60m ü. NN.)
Kontaktdaten:

Re: Tauriden 2015

Beitrag von StefanK » 3. Nov 2015, 20:20

Hallo zusammen,

bei der AMS gibt es eine Reihe von Feuerkugel-Meldungen aus den letzten Tagen, im nachfolgenden Link selektiert für Deutschland:
http://www.amsmeteors.org/members/imo_v ... um_report=
Das sind offenbar unkontrollierte Rohdaten; die angegebenen Helligkeiten scheinen mir vielfach doch sehr übertrieben. Feuerkugeln mit -22 mag wären in der Öffentlichkeit wohl noch mehr aufgefallen als der "Halloween-Bolide". Zudem sind unter den einzelnen "Events" eindeutig unterschiedliche Objekte zusammengefasst, z.B. hier: http://www.amsmeteors.org/members/imo_v ... /2015/2931 und hier http://www.amsmeteors.org/members/imo_v ... /2015/2896 . In beiden Listen taucht die durch Timos Aufnahmen gut belegte Feuerkugel vom 02.11.15, 22:36 MEZ (= 21:36 UT) auf.
Die Angaben in der AMS-Aufstellung sidn also sicherlich mit Vorsicht zu genießen. gelichwohl scheint es so zu sein, dass dort einige feuerkugeln registriert sind, welche hier im Forum bislang nicht erwähnt wurden.

Viele Grüße aus Bonn,

Stefan

Benutzeravatar
Hermann Koberger
Beiträge: 344
Registriert: 8. Jan 2011, 20:58
Wohnort: Fornach, Österreich
Kontaktdaten:

Re: Tauriden 2015

Beitrag von Hermann Koberger » 3. Nov 2015, 21:09

Hallo zusammen,

hier mal ein Tauriden Komposit von letzter Nacht - 4 FK's innerhalb von 2 Std. von meinem Standort Richtung SW
03.11.2015 / 00:21 - 02:21 MEZ

Bild

Viele Grüße
Hermann

Rene Zinke
Beiträge: 77
Registriert: 7. Mai 2013, 20:23

Re: Tauriden 2015

Beitrag von Rene Zinke » 4. Nov 2015, 09:58

Hallo.

Auch von mir noch ein kleiner Beitag zu den Tauriden.

In den zurückliegenden Nächten habe ich zwar immer mal einige helle Tauriden vor die Linse bekommen aber ein richtig heller Bolide war bis dahin nicht dabei.

Die richtig hellen Brocken waren ja alle Richtung NW oder NO zu sehen.Aber letzte Nacht konnte ich dann doch noch einen einfangen.
Ein schöner Bolide mit immerhin -6 Mag, 04.11.2015 02:11 UTC Richtung SW, auch ein Tauride.
1111.jpg

Hier habe ich auch nochmal die hellsten Tauriden die ich aufgenommen habe in einem Bild kombiniert.
Tauriden_1.jpg

Und auch noch als kleines Video. https://youtu.be/4JW_vv4JS7Q

Viele Grüße.
Grüße, René.

TorstenHansen
Beiträge: 13
Registriert: 16. Aug 2015, 13:31

Re: Tauriden 2015

Beitrag von TorstenHansen » 4. Nov 2015, 14:35

Hallo,

trotz Nebel und Wolkenstörungen gingen mir die letzten beiden Nächte immerhin 4 Tauriden photographisch ins Netz. Zwei davon möchte ich mal zeigen (siehe Anhang).

02.11.2015, in nebliger Umgebung, etwa Jupiterhelligkeit:
20151102TauridB0735k2.jpg

03.11.2015, > Venushelligkeit:
20151103TauridB1143k2.jpg
Grüße,
Torsten

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast