Perseiden 2015

Forum zur Diskussion von Meteor- und Feuerkugelsichtungen, sowie zur Besprechung von Meteorströmen.

Moderatoren: Claudia Hinz, Wolfgang Hinz, Sirko Molau

Benutzeravatar
Heiko Ulbricht
Beiträge: 1865
Registriert: 23. Mär 2009, 14:43
Wohnort: Freital/Sachsen, 50.98839 N, 13.62970 O DL1DWZ
Kontaktdaten:

Re: Perseiden 2015

Beitrag von Heiko Ulbricht » 13. Aug 2015, 01:03

Also die Aktivität war m. E. nicht besonders auch. Bestätigte auch ein Beobachter aus Radebeul. Stellenweise war über 1h gar nichts los. Auch eine Aktivitätssteigerung in der zweiten Nachthälfte konnte ich nicht beobachten. Nicht eine Sternschnuppe ging mir ins Netz bzw. in die Kamera... leider und wie immer jedes Jahr... mach jetzt Schluß, Bett ruft. Viel Spaß noch allen!
Viele Grüße,
Heiko

Thomas Lindemann
Beiträge: 20
Registriert: 20. Apr 2015, 19:04

Re: Perseiden 2015

Beitrag von Thomas Lindemann » 13. Aug 2015, 02:44

Ich war auch in Sachen Perseiden unterwegs und habe dazu einen kleinen Videobericht gemacht: https://www.youtube.com/watch?v=rAkQTVz5QOM
Ein besonders schönes Exemplar gibt es bei 1:20 min zu sehen.

Benutzeravatar
StefanK
Beiträge: 3939
Registriert: 10. Jan 2004, 19:44
Wohnort: Bonn (50°43'N / 7°06' E; 60m ü. NN.)
Kontaktdaten:

Re: Perseiden 2015

Beitrag von StefanK » 13. Aug 2015, 07:26

Hallo zusammen,

dass die Perseiden geschwächelt haben, kann ich absolut nicht bestätigen. Ich war auf dem Feldberg im Taunus, wo übrigens geschätzte 800 Schnuppengucker versammelt waren, und habe dort bis 01:30 mit Leuten aus einer Frankfurter Fotogruppe beobachtet.
Ich habe nicht gezählt, aber es gab jede Menge Meteore. Darunter auch viele helle Exemplare, deren Auftreten jeweils von vielstimmigen Jubelrufen auf der Feldbergwiese begleitet wurde. Meine Freundin hat mit einer Sony 7s und verschiedenen Objektiven gefilmt. Hier ein Prachtexemplar: https://www.youtube.com/watch?v=1GlWdRRUCis .

Viele Grüße,

Stefan

Benutzeravatar
RolfK
Beiträge: 674
Registriert: 17. Jan 2005, 11:24
Wohnort: Langgöns

Re: Perseiden 2015

Beitrag von RolfK » 13. Aug 2015, 07:51

Hallo, ich war am 12ten zwischen 22:30 und 0:X0 im nördlichen Taunus unterwegs. Gesehen habe ich sagen wir mal 10 Schnuppen wovon der hellste der auch noch eine hübsche Farbe hatte unf auf folgedem Foto zu sehen ist. Probleme hatte ich mit der Belichtung sonst wären die anderen auch noch gut geworden. Viel ISO, wenn zu niedrig dann zu dunkel und wenn zu viel dann zu viel Rauschen. Bildausschnitt aus 8mm Aufnahme.
Bild
http://fotocommunity.yakohl.com/foto.ph ... &year=2015

VG Rolf

Gabor Metzger
Beiträge: 98
Registriert: 11. Mär 2011, 21:23
Wohnort: Bayern

Re: Perseiden 2015

Beitrag von Gabor Metzger » 13. Aug 2015, 08:56

Nach einem langen Tag gestern inkl. Stau bei der Affenhitze habe ich mich gestern Abend doch noch mal entschlossen bis 3 Uhr die Sternschnuppen zu beobachten. Viele der sogenannten "Boliden" habe ich nur gesehen und sehr hell waren sie mit Leuchtspur die noch lang zu sehen war . Teilweise konnte man meinen das ein Wetterleuchten irgendwo war aber nein,manch Boliden liesen den Nachthimmel aufblitzen bzw. erhellen . Einen habe ich erwischt. Die anderen alle außerhalb des UWW ...Fazit,ist schwerer als Blitze zu knipsen.
Dateianhänge
comp_IMG_94711.jpg

Benutzeravatar
StefanK
Beiträge: 3939
Registriert: 10. Jan 2004, 19:44
Wohnort: Bonn (50°43'N / 7°06' E; 60m ü. NN.)
Kontaktdaten:

Re: Perseiden 2015

Beitrag von StefanK » 13. Aug 2015, 08:58

Hallo zusammen,

Perseiden-Meteor, Polarlicht und Leuchtende Nachtwolken auf einem Foto aus Schweden von Göran Strand: http://spaceweathergallery.com/indiv_up ... _id=116182 .
Eine noch viel fettere Sternschnuppe ist auf einem Realtime-Video des gleichen Fotografen zu sehen:
https://www.youtube.com/watch?v=_KS28TiyqQI (Aurora & NLCs am Anfang, Meteor ab 36s)

Viele Grüße aus Oberursel,

Stefan

Benutzeravatar
Michael Theusner
Beiträge: 1051
Registriert: 30. Jan 2004, 10:33
Wohnort: 5 km östl. Bremerhaven
Kontaktdaten:

Re: Perseiden 2015

Beitrag von Michael Theusner » 13. Aug 2015, 09:06

Hallo,

hier gab es ebenfalls viele Perseiden und auch viele helle zu sehen. Zwischen 1 Uhr und 3:15 MESZ konnte ich 115 Perseiden zählen. Von wenig Aktivität konnte bei mir also keine Rede sein. Um 3:15 bin ich dann auf der Isomatte eingeschlafen und erst kurz nach 4 wieder aufgewacht. In der Dämmerung konnte ich dann noch weitere 5 Perseiden sehen. 12 sporadische Meteore waren insgesamt auch noch dabei, sogar zwei sehr helle.

Mit der Kamera, die ich wegen der für PL günstigen Sonnenwindwerte auf den Nordhorizont gerichtet hatte, konnte ich auch viele Perseiden dokumentieren. Der hellste war dieser hier, zusammen mit schwachem, fotografischem PL und Airglow:
Bild

Mehr heute Abend.

Viele Grüße,
Michael

Rico Hickmann
Beiträge: 244
Registriert: 19. Apr 2004, 09:57
Wohnort: Dresden

Re: Perseiden 2015

Beitrag von Rico Hickmann » 13. Aug 2015, 09:15

Ich habe hier in Dresden aus einem kleinen Park mitten in der Stadt heraus beobachtet. Zwischen 0 und 1 Uhr war der Himmel für eine Stunde mal recht klar und dunkel, da habe ich einige sehen können. Spektakulär war natürlich die Feuerkugel mit Schattenwurf so gegen 0:30 Uhr (habe leider nicht auf die Uhr geschaut, um mich nicht zu blenden). Da würde ich mich noch über ein Foto freuen. Aber die wurde bestimmt ganz oft fotografiert :)

Roland Harter
Beiträge: 229
Registriert: 9. Jan 2004, 15:44
Wohnort: Dietenhofen (Mfr.) E 10° 40' 47.64" N 49° 23' 51.74"

Re: Perseiden 2015

Beitrag von Roland Harter » 13. Aug 2015, 09:38

Ich würde sagen, dass der Anteil an hellen Schuppen vielleicht nicht besonders hoch war, wenn einige in dunklen Gebieten so viele gesehen haben.

Ich war gestern von 22 Uhr bis ca. 2:30 draussen im Garten (Ortsrandlage, ab 1:00 ohne Straßenbeleuchtung in der direkten Umgebung) und habe vielleicht 15 Exemplare gezählt (Sicht durch umstehende Gebäude und Bäume natürlich eingeschränkt. Ich nehme mal an, dass ich da nur die wirklich hellen gesehen habe, da die Hintergrundhelligkeit zum Horiziont hin doch deutlich war. Geschätzt gegen 1:00 gab es mal für vielleicht 1 Stunde gar nichts zu sehen. Danach wurde dann auch das Seeing etwas schlechter.

Höhepunkt war sicher der Bolide um 22:45, den ich leider nicht direkt gesehen habe, weil ich grade mit der Kamera hantiert hatte, der sich aber durch einen sehr hellen, die Umgebung aufhellenden Lichtblitz bemerkbar gemacht hat. Die Nachleuchtspur war dann auch ca. einen halben Vollmond breit.

Ach ja, auf den Fotos ist praktisch nichts drauf .... weil im Moment kein Stativ sehr eingeschränkte Kamerapositionierung, vom Gartenstuhl senkrecht hoch.

Benutzeravatar
Heiko Ulbricht
Beiträge: 1865
Registriert: 23. Mär 2009, 14:43
Wohnort: Freital/Sachsen, 50.98839 N, 13.62970 O DL1DWZ
Kontaktdaten:

Re: Perseiden 2015

Beitrag von Heiko Ulbricht » 13. Aug 2015, 10:20

Wir hatten hier einen starken Streulichtanteil, immer wieder zogen hohe Wolken durch, die Bedingungen waren suboptimal. Fotos waren deswegen feuerrot im Himmelshintergrund. Sah entsetzlich aus. Auf über 70 Bildern nicht einer drauf. Von 3-4 Uhr war fast Ruhe, hab da grade 2-3 gesehen. Ich probiers auch heut noch mal. Erschwerend kam hinzu, hatte von gestern auf heute kein Auto (TÜV stand an) und konnte nicht raus fahren an dunklere Stellen. Bis auf den fotografischen am Anfang des Threads gelang mir auch in den letzten Jahren noch nie die Aufnahme einer Feuerkugel...
Viele Grüße,
Heiko

Benutzeravatar
Carsten Jonas
Beiträge: 244
Registriert: 25. Okt 2011, 06:25
Wohnort: Gettorf (Schleswig-Holstein)

Re: Perseiden 2015

Beitrag von Carsten Jonas » 13. Aug 2015, 10:38

Hallo zusammen,

ein paar Perseiden und einige andere Meteore habe ich auch auf den Chip bekommen...
Gruß Carsten
Dateianhänge
DetailDSC08671.jpg
3:02 MESZ
DetailDSC08659.jpg
2:56 MESZ
DetailDSC08634.jpg
2:42 MESZ
DetailDSC08377.jpg
0:38 MESZ
DetailDSC08374.jpg
0:37 MESZ
DetailDSC08366.jpg
0:33 MESZ

Benutzeravatar
Laura Kranich
Beiträge: 1400
Registriert: 4. Jun 2013, 15:08
Wohnort: Kiel (54.4°N, 10.1°E)
Kontaktdaten:

Re: Perseiden 2015

Beitrag von Laura Kranich » 13. Aug 2015, 10:57

Hallöle,

ich hab die letzte Nacht auf dem nördlichen Gipfel der Hornisgrinde auf 1130m verbracht und einige Perseiden und sporadische eingefangen, visuell habe ich in der ganzen Nacht ca. 140 Stück (±10) gesehen. Die hellsten drei, die jeweils einen hellen Lichtblitz aussandten, hatte ich leider nicht im Kamerablickfeld (wie man sieht, habe ich auch den Radianten leicht verfehlt). Einer zischte hinter meinem Rücken fast durch den Zenit, erhellte dabei die Umgebung deutlich und hinterließ eine wenige Minuten lang mit bloßem Auge sichtbare Leuchtspur.
Bemerkenswert war auch das helle grüne und rote Airglow, das ich erst für eine Mischung aus anthropogener Lichtverschmutzung und Bewölkung hielt. So ein helles Airglow habe ich noch nie erlebt, habe direkt mal ein Zeitraffervideo davon erstellt.

Milchstraße mit SWR-Sendeturm und Wetterstation des IMK am KIT
Bild

Bild

Komposit aus ca. 25 Bildern zwischen 1:30 und 4:30
Bild

Helles Airglow und kleiner Perseid (u.r.)
Bild

Orion geht im Osten über dem Schwabenland auf..
Bild

Hier noch das Zeitraffervideo von allen Aufnahmen zwischen 23:25 und 4:26 Uhr (braucht noch ein wenig zum Hochladen...):
https://dl.dropbox.com/s/9h51e5g5ez0534 ... f.mp4?dl=0 (62MB)

Viele Grüße aus dem Schwarzwald,
Chris

Georg Görgen
Beiträge: 1
Registriert: 13. Aug 2015, 10:44

Re: Perseiden 2015

Beitrag von Georg Görgen » 13. Aug 2015, 11:56

Gestern Nacht habe ich mein Glück auf dem Stehling bei Monschau in der Eifel versucht.

Beobachtet habe ich folgende Anzahl an Perseiden / Sporadischen Meteoren

22.45 - 23.15 17/1 einige schöne helle im Zenit und Polregion
23.15 - 01.30 52/5
01.30 - 01.45 11/0
01.45 - 02.00 15/0
02.00 - 02.15 15/0
02.15 - 02.30 14/2
02.30 - 02.45 8/1 4 sehr schöne helle mit Lichtblitz, hellste so mindestens -4 mag in Cassiopeia
02.45 - 03.00 8/0
03.00 - 03.15 10/0
03.15 - 03.30 3/0

insgesamt: 153 Perseiden und 9 sporadische Sternschnuppen

Ab 02.45Uhr zog immer mehr Nebel auf, gegen 03.30Uhr waren kaum noch 20 Sterne am Himmel zu erkennen, daher habe ich dann abgebrochen...

Die Grenzgöße wird so zur besten Zeit gegen 02.00Uhr so 6mag betragen haben. Der Himmel unter 20° überm Horizont war eigentlich nie zu gebrauchen...
Die Feutigkeit lag so zwischen 95 und 110 Prozent :D
Alles war am Schluß triefend nass :(
Fotografisch konnte ich 10 Perseiden erfassen, aber qualitativ aufgrund der Bedingungen nicht wirklich zeigenswert...

LG aus der Eifel

Georg

wolfgang hamburg
Beiträge: 2213
Registriert: 10. Jan 2004, 01:12
Wohnort: Bernitt(MVP; 53.9°N 11.9°O)

Re: Perseiden 2015

Beitrag von wolfgang hamburg » 13. Aug 2015, 12:29

Moin moin,

einen guten hab ich auch erwischt, 0:32 Uhr MESZ:
Bild
Auf den meisten Aufnahmen war auch leichtes Airglow zu sehen, deshalb habe ich relativ wenig belichtet und kein PL drauf.

Grüße wolfgang

Benutzeravatar
JostJahn
Beiträge: 30
Registriert: 12. Jul 2014, 00:37

Re: Perseiden 2015

Beitrag von JostJahn » 13. Aug 2015, 13:23

Zwei Zeitraffer der Nacht.

Abenddämmerung: https://youtu.be/0Pnrz7EtOr0
Morgendämmerung: https://youtu.be/L_1AvqzIPj0

Dazwischen hatte ich durch einen Fehler die Blende auf f/8, also fast nichts drauf...

Benutzeravatar
Heiko Ulbricht
Beiträge: 1865
Registriert: 23. Mär 2009, 14:43
Wohnort: Freital/Sachsen, 50.98839 N, 13.62970 O DL1DWZ
Kontaktdaten:

Re: Perseiden 2015

Beitrag von Heiko Ulbricht » 13. Aug 2015, 13:46

Hallo,

wie hoch wären denn die Chancen für heute abend? Ich hab mein Auto wieder, TÜV ohne Sorgen... :-)

Bekam vom Meister der Werkstatt gleich noch ein kurzbrennweitigeres Objektiv mit, was ich heute mal probieren will. Ich hatte gestern ein 50 mm dran, macht ja mit Crop 80 mm. Vielleicht war das zuviel. Ein kleineres hab ich jetzt 28 mm Vollformat, macht um die 50 mm auf APSC. Mein Kit hat zwar 18 mm, Quali ist nicht besonders und auch nicht besonders lichtstark.

Erneut bestätigte mir meine Kollege aus Radebeul, dass auch er aufgrund mangelnder Aktivität dann aufgab, hier war definitiv Flaute. Auch er bekam keinerlei verwertbare Fotos, das will was heißen. Dazu der extrem miese Himmel. Also wie man gute Meteorfotos macht, bleibt mir schon Jahre ein Rätsel. Aber vielleicht kann ich es halt einfach nicht oder die EOS 500D ist weniger geeignet dafür. Weiß der Geier, weiß der Geier... vom MDR bekam ich grad Nachfrage wegen Fotos, musste das aber verneinen... über 80 Bilder in Serie und nicht einer drauf. Kann mir irgendjemand Tipps geben, so bescheuert kann ich ja bald nach 30 Jahren Astronomie nicht sein...
Viele Grüße,
Heiko

Rico Hickmann
Beiträge: 244
Registriert: 19. Apr 2004, 09:57
Wohnort: Dresden

Re: Perseiden 2015

Beitrag von Rico Hickmann » 13. Aug 2015, 14:08

Hallo Heiko,

als gerade zwichen 0 und 1 Uhr war es hier in Dresden sehr klar. Da war auch eine hohe Aktivität festzustellen. Sonst war immer viel Dunst untwegs, ich denke, der hat viele von den schwachen Schnuppen geschluckt. Fotografieren ging hier auch nicht. Durch den Dunst wurde der Himmel auf den Bildern viel zu hell.
Ansonsten denke ich: Blende auf, ISO hoch und möglichst geringe Brennweite. Und eben dunklen Himmel. Dann sollte das gehen.

Benutzeravatar
Heiko Ulbricht
Beiträge: 1865
Registriert: 23. Mär 2009, 14:43
Wohnort: Freital/Sachsen, 50.98839 N, 13.62970 O DL1DWZ
Kontaktdaten:

Re: Perseiden 2015

Beitrag von Heiko Ulbricht » 13. Aug 2015, 14:14

Hallo Rico,

ja, diese Aufklarungsphase sah ich auch kommen. Vorher war ja nur 4-5 mag Grenzgröße hier. Der Himmel war auf den Bildern knallrot, so schlecht war das. Die Lichtverschmutzung macht zwar hier zunächst nicht so den Eindruck, aber auf den Bildern sieht man das erst. Naja, ich nehme meist ISO 800, sonst rauscht es zu stark. Die Kamera ist ja sehr warm, was das noch verstärkt. Brennweite ist auch das Problem. Mal schnell 500 Euro für ein Tokina, was mir vorschwebt, hat man auch nicht... :-)

Vielleicht hab ich auf dem Landberg heut abend mehr Glück, bin ja wieder mobil. Frage: Hast Lust, mitzukommen?
Viele Grüße,
Heiko

Rico Hickmann
Beiträge: 244
Registriert: 19. Apr 2004, 09:57
Wohnort: Dresden

Re: Perseiden 2015

Beitrag von Rico Hickmann » 13. Aug 2015, 14:25

Danke für das Angebot, bin aber heute schon verplant. Aber ein andermal gerne.

Benutzeravatar
Hermann Koberger
Beiträge: 368
Registriert: 8. Jan 2011, 20:58
Wohnort: Fornach, Österreich
Kontaktdaten:

Re: Perseiden 2015

Beitrag von Hermann Koberger » 13. Aug 2015, 14:28

Hallo,

auch ich gehöre wohl eher zur Fraktion der nicht aufregenden Perseidennacht Meinungen.
Das heurige Event kam nicht annähernd an z.B. die Perseidennacht 2012 heran.
Es waren aber auch teilweise keine optimalen Bedingungen wegen viel Horizontdunst, Schleierwolken usw. also relativ schlechte Durchsicht.

Eine Feuerkugel hat sich aber trotzdem verewigt.
Hatte auch das Glück, sie visuell beobachten zu können - Nachleuchten war einige Sekunden zu sehen und die Rauchwolke etwa 2 min.
Leichtes Airglow gab's auch bei mir.

Bild
Perseiden Feuerkugel / 13.08.2015 / 01:07 MESZ

Viele Grüße
Hermann

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste