Feuerkugel im Ural am 14.11.?

Forum zur Diskussion von Meteor- und Feuerkugelsichtungen, sowie zur Besprechung von Meteorströmen.

Moderatoren: Claudia Hinz, Wolfgang Hinz, Sirko Molau

Antworten
Dennis Schulz
Beiträge: 1
Registriert: 19. Nov 2014, 01:32

Feuerkugel im Ural am 14.11.?

Beitrag von Dennis Schulz » 19. Nov 2014, 01:35

Moinsen,

wundert mich das hier darüber noch garnicht Diskutiert wird.

http://rt.com/news/206691-sverdlovsk-urals-sky-flash/

Am 14.11. kam es wohl zu einer interessanten Sichtung im Ural.

Was ist eure Meinung?

Gruß aus Hamburg

Dennis

Benutzeravatar
Torsten Serian Kallweit
Beiträge: 661
Registriert: 29. Aug 2005, 19:10
Wohnort: 53844 Troisdorf
Kontaktdaten:

Re: Feuerkugel im Ural am 14.11.?

Beitrag von Torsten Serian Kallweit » 19. Nov 2014, 07:05

In der Tat interessant!
Was mich etwas irritiert, ist, dass beim zweiten Video vor dem richtig hellem Aufleuchten bereits drei ganz leichte orange Leuchterscheinungen an der gleichen Stelle zu sehen sind, die zeitlich deutlich vor dem Hauptereignis zu sehen sind.
Auch dass niemand eine akustische Wahrnehmung nach dem Ereignis gehabt zu haben schien, ist seltsam. Ich denke einen gewissen Knall/ein Rumpeln oder Donnern sollte ein Meteorit, der eine so starke Leuchterscheinung verursacht, schon auslösen. Oder?
„Ob Du denkst, Du kannst es, oder Du kannst es nicht :
Du wirst auf jeden Fall recht behalten.“ www.galerie-art21.de

Benutzeravatar
Elmar Schmidt
Beiträge: 1718
Registriert: 23. Feb 2010, 20:43
Wohnort: Bad Schönborn (8o39'51"O 49o13'21"N 130 m ü.N.N.)

Re: Feuerkugel im Ural am 14.11.?

Beitrag von Elmar Schmidt » 21. Nov 2014, 17:15

Hallo,

zunächst ist hier besagter Link auf deutsch:

http://tinyurl.com/l4pzekk

Ja, schon sehr seltsam. Mit dieser rapiden Helligkeitssteigerung kann es keine Dämmerungsanomalie sein wie ich von den Standfotos her dachte. Der Widerschein eines Raketenstarts oder einer Explosion käme in Frage.

Elmar

Benutzeravatar
Christoph Gerber
Beiträge: 461
Registriert: 24. Okt 2011, 14:44
Wohnort: Heidelberg

Re: Feuerkugel im Ural am 14.11.?

Beitrag von Christoph Gerber » 22. Nov 2014, 00:34

Nach diesem Video (Dank an Daniel) eindeutig eine sehr helle Lichtquelle auf dem Boden, die die Wolken von unten beleuchtet - der dunkle Himmel in den Wolkenlücken bleibt die ganze Zeit dunkel...

Christoph

Roland Harter
Beiträge: 229
Registriert: 9. Jan 2004, 15:44
Wohnort: Dietenhofen (Mfr.) E 10° 40' 47.64" N 49° 23' 51.74"

Re: Feuerkugel im Ural am 14.11.?

Beitrag von Roland Harter » 22. Nov 2014, 19:12

Bei 0:13/0:14 sieht man links fast am Bildrand genau auf höhe der Baumwipfel eine helle rund aussehende Lichtquelle, genau an der Stelle, an der bei 10/11 Sekunden ein heller Schein ebenfalls die Wolken beleuchtet

Benutzeravatar
Elmar Schmidt
Beiträge: 1718
Registriert: 23. Feb 2010, 20:43
Wohnort: Bad Schönborn (8o39'51"O 49o13'21"N 130 m ü.N.N.)

Re: Feuerkugel im Ural am 14.11.?

Beitrag von Elmar Schmidt » 22. Nov 2014, 20:48

Danke, Christoph und Roland,

das führt schon ein Stück weiter. Bleibt die Frage, WAS es war? Die Helligkeit der Erscheinung ist schon enorm, da doch sowohl die Wolke als auch die Lichtquelle ziemlich weit entfernt zu sein scheinen.

Gruß, Elmar

Benutzeravatar
Andreas Möller
Administrator
Beiträge: 2744
Registriert: 1. Mai 2011, 20:47
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Feuerkugel im Ural am 14.11.?

Beitrag von Andreas Möller » 24. Nov 2014, 04:33

Aus meiner Sicht ist dort was explodiert. Der Helligkeitsverlauf und die Intensität der Erscheinung sprechen dafür. Vielleicht findet man ja etwas im Netz, das auf eine explodierende Tankstelle oder Fabrik hindeutet.

Außerdem sieht der kleine leuchtende Punkt am Ende des Videos für mich nach Brand aus.

Viele Grüße,
Andreas

Benutzeravatar
Thomas Tuchan
Beiträge: 92
Registriert: 19. Mai 2011, 09:39
Wohnort: Blaustein
Kontaktdaten:

Re: Feuerkugel im Ural am 14.11.?

Beitrag von Thomas Tuchan » 24. Nov 2014, 08:03

Die Russen haben wieder mal zu viel mit den Atomen gespielt :shock: :twisted:

(bitte nicht zu ernst nehmen ;) )

Thomas
New Millenium Observatory
http://www.sternhimmel-ueber-ulm.de

New Millenium Observatory South
http://www.sternhimmel-ueber-tivoli.net

Benutzeravatar
Christoph Gerber
Beiträge: 461
Registriert: 24. Okt 2011, 14:44
Wohnort: Heidelberg

Re: Feuerkugel im Ural am 14.11.?

Beitrag von Christoph Gerber » 3. Dez 2014, 22:25

Fall aufgeklärt:

Daniel schreibt in Skyweek 2.0:

"der russische ‘Fall’ war eindeutig explodierende Munition, die entsorgt wurde."

Christoph

kriggel
Beiträge: 3
Registriert: 6. Dez 2014, 05:32

Re: Feuerkugel im Ural am 14.11.?

Beitrag von kriggel » 6. Dez 2014, 09:45

Christoph Gerber hat geschrieben:Fall aufgeklärt:

Daniel schreibt in Skyweek 2.0:

"der russische ‘Fall’ war eindeutig explodierende Munition, die entsorgt wurde."

Christoph


“No exercise and training were underway on that day, and no military units are based in the region, so we have nothing to do with it,” a military press service told E1.ru.
Es geht um Russland in dieser Angelegenheit.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste