Feuerkugel 30.1.2006 23:19 MEZ

Forum zur Diskussion von Meteor- und Feuerkugelsichtungen, sowie zur Besprechung von Meteorströmen.

Moderatoren: Claudia Hinz, Wolfgang Hinz, Sirko Molau

Antworten
Mark Vornhusen
Administrator
Beiträge: 790
Registriert: 8. Jan 2004, 23:24
Wohnort: CH-Gais, 47°23'N/9°29'E, 1150m

Feuerkugel 30.1.2006 23:19 MEZ

Beitrag von Mark Vornhusen » 31. Jan 2006, 01:17

Hallo,
hab gerade die Sichtung in der WZ gelesen (
http://www.wetter-zentrale.com/cgi-bin/ ... ead=820558) und meine Aufnahmen durchgeschaut. Ich haben den Boliden drauf. Leider hat die Meteorerkennung nicht reagiert, so dass ich kein Video habe. Muss mir nochmal die Einstellungen vornehmen. Vielleicht war der zu langsam, um eine Detektion auszulösen.

Bild

Grüsse,
Mark

Benutzeravatar
Ulrich Rieth
Administrator
Beiträge: 2540
Registriert: 9. Jan 2004, 07:15
Wohnort: Buchholz in der Nordheide
Kontaktdaten:

Re: Feuerkugel 30.1.2006 23:19 MEZ

Beitrag von Ulrich Rieth » 31. Jan 2006, 07:25

Moin Mark!

Ganz schön was los, in letzter Zeit.
Mark Vornhusen hat geschrieben:Leider hat die Meteorerkennung nicht reagiert, so dass ich kein Video habe. Muss mir nochmal die Einstellungen vornehmen. Vielleicht war der zu langsam, um eine Detektion auszulösen.
Also wenn er zu langsam war, würde es schon für Weltraumschrott sprechen, denn der ist im allgemeinen schön langsam.
Allerdings passen mir die Farben aus dem Bericht und die Kürze der Spur nicht dazu.
Ich hab mal Weltraumschrott verglühen gesehen.
Der war aber von der Farbe her fast nur orange, zerfiel während des kompletten Fluges immer wieder in weitere Bruchstücke und vor allem zog er langsam über 2/3 des Himmels.
Also daher wohl doch eher ein "normaler" Meteor, der eben von hinten auf die Erde aufgetroffen ist.
Gruß

Ulrich

pierre bader
Beiträge: 13
Registriert: 30. Jan 2006, 12:47

Beitrag von pierre bader » 31. Jan 2006, 11:52

Hallo Marc,

da ich gestern ebenfalls visuell Meteore beobachtet habe, konnte ich auch
diesen Boliden beobachten und Bahneintragungen vornehmen. Die
Helligkeit wurde von mir mit -2 mag geschätzt. Es war 100 %ig kein
Weltraumschrott.

Grüße Pierre Bader

Markus Burch (Horw)
Beiträge: 36
Registriert: 9. Jan 2004, 18:34
Wohnort: Horw (Luzern)
Kontaktdaten:

Helligkeit

Beitrag von Markus Burch (Horw) » 31. Jan 2006, 23:11

Hallo zusammen

Ich war es, der gestern zusammen mit 2 Kollegen den Boliden beobachtet hat. wir waren am Fotografieren oben auf dem Glaubenberg und wir haben alle 3 den Boliden gesehen. Aufgefallen ist, dass er wirklich sehr langsam war. Bei der Helligkeit gehe ich weiterhin von mindestens -5 bis -6 mag aus. Wenn ich die Helligkeit mit einem -8er Iridium von denen ich x auf Bilder habe) vergleiche. Er war kurzfristig eher noch heller.

Ich sprang dann sofort zur Kamera um ein evtl. Nachglühen noch mit dem Film zu erwischen. Melde mich, wenn der Film entwickelt ist.

Ist auffallend die grosse Anzahl der Boliden in den letzten Tagen.

Markus

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast