Sichtweite 63km

Während im Polarlichtforum die ernsteren, eher wissenschaftlich ausgerichteten Leute ihre Plattform haben, können sich im Off-Topic Forum Jedermann oder die Anfänger unbefangen unterhalten und begegnen, lustig sein oder drauflosposten.

Moderator: Claudia Hinz

Antworten
MarioK
Beiträge: 172
Registriert: 11. Jul 2015, 07:28
Wohnort: Berlin 52,5N 13,5E

Sichtweite 63km

Beitrag von MarioK » 17. Apr 2022, 13:03

Hallo,

vom Fernsehturm aus war heute in 203m über dem Grund zwar keine optische Erscheinung aber immerhin die 58 km entfernte Halle des Tropical Islands zu sehen.
Die schwach erkennbaren Windräder daneben sind noch 5km weiter weg.
Rechts am Bildrand der Tower vom BER (18,6km entfernt).
Durch die stärkere Bearbeitung des (dezentralen) Bildausschnitts und die etwas fleckige Fensterscheibe, haut die Farbe links nicht ganz hin.
20220417-093216_mesz.jpg
Tropical Island: Azimut 156,5°
Sonne: Azimut 114°, Höhe 30°

Viele Grüße
Mario

Benutzeravatar
Elmar Schmidt
Beiträge: 1912
Registriert: 23. Feb 2010, 20:43
Wohnort: Bad Schönborn (8o39'51"O 49o13'21"N 130 m ü.N.N.)

Re: Sichtweite 63km

Beitrag von Elmar Schmidt » 27. Apr 2022, 09:59

Hallo Mario,

und ferne Windräder ohne Ende rechts. Die Halle scheint mir übrigens durch Refraktionshebung vergrößert.

Die gute Fernsicht der letzten Zeit kann ich auch von hier bestätigen. So zeigten sich am Ostersonntag unter Blauhimmel von der Burg Steinsberg bei Sinsheim sowohl der Donnersberg in der Nordpfalz als auch die Nordvogesen hinter Weißenburg. Beide um die 80 km entfernt. Und gestern lugte nach Regenschauer von Micha Großmanns genialem Ausguck "Ebb" der Katzenbuckel im Odenwald aus etwa 70 km herüber.

Diese Visierlinien waren aber sicher noch nicht das Ende des möglichen. Wer da im Nordschwarzwald war, hatte wohl Alpensicht.

Gruß, Elmar

Benutzeravatar
Dennis Hennig
Beiträge: 832
Registriert: 22. Dez 2007, 00:49
Wohnort: Berlin, gern nordöstlich der Großstadt unterwegs

Re: Sichtweite 63km

Beitrag von Dennis Hennig » 3. Mai 2022, 09:19

Hallo Mario!

Interessant! Danke, dass Du diesen Blick vom Berliner Fernsehturm mit uns teilst! Der olle Gilb der Scheibe hat vielleicht sogar geholfen, den Kontrast des Fernblicks zu erhöhen? Falls Du mal ohne Scheibe in die Ferne schauen möchtest noch ein Berliner-Umland-spezifischer Geheimtipp: Auf den Rauener Bergen östlich Berlins, südlich von Fürstenwalde, steht seit wenigen Jahren ein 40m hoher Aussichtsturm. Von mir "entdeckt" am 14.9.2019: :lol:

2019_09_14_DP1x_Rauener_Berge_Aussichtsturm_0013_2022VarCd1_1400x933pix.jpg


der Ausblick nach Süden aus knapp 200m asl.:

2019_09_14_DP1x_Rauener_Berge_Aussichtsturm_0041_2022VarAg1_1400x933pix.jpg


Am 14.9.2019 waren links des vordergründigen Scharmützelsee die Abgasschwaden des Kraftwerks Jänschwalde in 61km Entfernung zu erkennen. Beim Erstellen des Bildausschnittes fand sich jetzt Jahre später auch die -vermutlich- Abgasfahne des Kraftwerkes "Schwarze Pumpe", Entfernung 89,6km, siehe rechts der Bildmitte im 400% Ausschnitt:

2019_09_14_DP1x_0041_Ausschnitt_Jaenschwalde_SchwarzePumpe.jpg



Weiter rechts neben dem Scharmützelsee ist die Cargolifter / Tropical Islands-Halle. Genau in Bildmitte. Bis dorthin sind es aus den Rauener Bergen aber nur 37km.

2019_09_14_DP1x_0041_Ausschnitt_Cargolifterhalle.jpg


Der Aussichtsturm in den Rauener Bergen bietet uneingeschränkten Rundumblick! Müsste "man" nochmal bei sehr guter Sicht hin, dann bevorzugt mit Teleobjektiv im Gepäck. :wink: Der Aufstieg in die "Berge" und dann noch die knapp 40 Höhenmeter Treppe rauf erfordert eine gewisse Kondition. Da oben pfeift der Wind ungehindert durch. Also warme Sachen mitbringen! Für den Zutritt durch die Drehtür am Eingang braucht es eine 1,-EUR-Münze. Zugang zum Objekt besteht 24/7. Fotos mit längeren Belichtungszeiten kann man gleich abhaken, weil der Turm deutlich fühlbar im Wind schwankt und bei Leuten auf den Treppen zusätzlich vibriert. Der größte Nachteil der Location ist die extreme Dauerlärmbelastung durch die in nur ca. 1km Entfernung vorbeilaufenden Autobahn Berlin-Frankfurt(Oder). :(


Grüße und weiterhin schöne Beobachtungen!
Dennis

MarioK
Beiträge: 172
Registriert: 11. Jul 2015, 07:28
Wohnort: Berlin 52,5N 13,5E

Re: Sichtweite 63km

Beitrag von MarioK » 6. Jun 2022, 11:44

Hallo Elmar,

die Traglufthalle scheint mir nicht erhöht zu sein. Hier mal auf 200% des Originals herausvergrößert:
tropical-islands.jpg
Beim Heranzoomen habe ich auf dem Monitor 20 cm Breite und 4,5 (links) bis 5-5,5 (rechts) cm Höhe gemessen.

Die Halle ist laut Wikipedia (Cargolifter-Luftschiffhalle) 360m lang und 107m hoch.
Auf dem direkten Weg zur Traglufthalle (72m) liegen laut google-earth keine größeren Erhebungen
als 86m (750m links vor der Halle) bis 71m (rechts vor der Halle).

Die anhand der Schatten bestimmte Baumhöhe habe ich mit maximal 15m gemessen.
Damit verringert sich die sichtbare Höhe auf 78m links bis 92m rechts.
Die Breite verringert sich (Kreisbögen an den Enden angenommen) auf 352-358m, im Mittel auf 355m.
Die Abweichung der Querseite zum Fernsehturm beträgt 7°. die Breite verringert sich also kaum auf 352,4m.
Rechnerisch kommt man somit auf dem Monitor auf 4,4 bis 5,2cm Höhe.

Angesichts der Unschärfe und der Ungenauigkeit der Baumhöhen passen die Werte zusammen.

Viele Grüße
Mario

MarioK
Beiträge: 172
Registriert: 11. Jul 2015, 07:28
Wohnort: Berlin 52,5N 13,5E

Re: Sichtweite 63km

Beitrag von MarioK » 8. Jun 2022, 17:46

Hallo Dennis,

der Ausblick scheint von dem Turm aus ja auch auch nicht schlecht zu sein. Sollte ich mir auch mal antun.
Der wackligste Turm auf dem ich bisher war, war ein nicht sehr hoher Holzturm im Prager Zoo.
Es konnten immer nur ein paar Leute hoch und er schwankte trotzem recht stark.
Beim letzten Pragbesuch vor 3 Jahren war er aber nicht mehr zu sehen.
Den schönsten Ausblick hatte ich bisher von der Plattform auf der Holmenkollenschanze in Oslo - vom Fjord bis zu den den verschneiten Bergen.

Viele Grüße
Mario

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast