Astrofotografie - Dunkeladaption Rotfilter für Kamera Display und Sucher.

Während im Polarlichtforum die ernsteren, eher wissenschaftlich ausgerichteten Leute ihre Plattform haben, können sich im Off-Topic Forum Jedermann oder die Anfänger unbefangen unterhalten und begegnen, lustig sein oder drauflosposten.

Moderator: Claudia Hinz

Antworten
Benutzeravatar
Felicitas van Treel
Beiträge: 47
Registriert: 2. Jul 2015, 23:25
Wohnort: Fulda | Sternenpark Rhön
Kontaktdaten:

Astrofotografie - Dunkeladaption Rotfilter für Kamera Display und Sucher.

Beitrag von Felicitas van Treel » 4. Apr 2018, 21:12

Hallo zusammen,

eine Frage an alle die sich mit der Astrofotografie beschäftigen.

Ich bin auf der Suche nach einer roten Folie für mein Kamera Display.
Eventuell gibt es sogar eine Lösung für den Sucher?

Hintergrund meiner Frage ist, ich möchte bei der Astrofotografie die volle Nachtsichtigkeit (Dunkeladaption) erhalten.

Leider hab ich bei der Suche nach entsprechenden Kamerazubehör nichts in der Richtung gefunden.

Wie habt ihr das gelöst?

Danke voraus.
Beste Grüße aus dem Sternenpark in der Rhön.

Benutzeravatar
Dennis Hennig
Beiträge: 386
Registriert: 22. Dez 2007, 00:49
Wohnort: Berlin, aber gern nordöstlich der Großstadt unterwegs / Amateurfunk DL6NVC

Re: Astrofotografie - Dunkeladaption Rotfilter für Kamera Display und Sucher.

Beitrag von Dennis Hennig » 4. Apr 2018, 22:16

Hi Felicitas!

Du sprichst ein wichtiges Thema an und ich schließe mich neugierig Deiner Frage an!
Schade, dass Kameras in der Regel keinen echten "Nachtmodus" anbieten.
Das wär doch mal ein sinnvolles Feature!

Gelesen und auf dem Tablet zu Hause getestet hatte ich mal eine dunkelrote Folie,
welche in der Veranstaltungstechnik zum Filtern von Scheinwerfern benutzt wird.
Hat sich eher nicht bewährt. War schon zu dunkel. Kaum noch was zu erkennen.


Etwas neben Deinem Thema:
Wenn es nicht ums Fotografieren, sondern um's pure ERLEBEN der Nacht geht:
Zum nachts Wandern und Fahrrad fahren nutze ich seit +-20 Jahren selbstgebaute rote LED-Lampen,
welche gerade eben hell genug sind, den Weg zu finden, nicht von der Straße abzukommen bzw.
nicht über Wurzeln zu stolpern.

Bei nächtlichen Gruppen-Wanderungen, Sternschnuppen-"Expeditionen" mit Freunden und Bekannten,
gibt es von mir an die Teilnehmer schon in der Einladungs-Mail eine nachdrückliche, und ausführlich mit Dunkeladaption
der Augen begründete Bitte, bitte auf jeden Fall jedwede Taschenlampen, Funktelefone, Kameras, Computer,
Feuerzeuge, und andere Lichtquellen, während der gemeinsamen Stunden draußen definitiv ausgeschaltet im
Rucksack zu belassen. "Zuwiderhandlungen" werden nicht geduldet. :lol:
(Telefone und weiße Taschenlampen für einen echten Notfall trotzdem dabei zu haben, macht natürlich Sinn. ;-))

Grüße!

Benutzeravatar
Felicitas van Treel
Beiträge: 47
Registriert: 2. Jul 2015, 23:25
Wohnort: Fulda | Sternenpark Rhön
Kontaktdaten:

Re: Astrofotografie - Dunkeladaption Rotfilter für Kamera Display und Sucher.

Beitrag von Felicitas van Treel » 4. Apr 2018, 22:38

Dennis Hennig hat geschrieben:
4. Apr 2018, 22:16
Hi Felicitas!

Du sprichst ein wichtiges Thema an und ich schließe mich neugierig Deiner Frage an!
Schade, dass Kameras in der Regel keinen echten "Nachtmodus" anbieten.
Das wär doch mal ein sinnvolles Feature!
Danke Dennis. Ich bin auch gespannt.
Beste Grüße aus dem Sternenpark in der Rhön.

Benutzeravatar
Sibylle Lage
Beiträge: 408
Registriert: 12. Mär 2012, 23:54
Wohnort: 51°N
Kontaktdaten:

Re: Astrofotografie - Dunkeladaption Rotfilter für Kamera Display und Sucher.

Beitrag von Sibylle Lage » 28. Apr 2018, 08:21

Bei ama*n gibt es diverse Farbfolien in unterschiedlichen Schattierungen

Die dunkelgraue habe ich auf meinem Tablet, einfach auf die displyschutzfolie geklebt, falls ich sie mal wieder entfernen möchte.

Die hellrote habe ich gerade bestellt, die dunkelrote könnte vielleicht zu dunkel sein.

Es gibt auch Filterfolien für Blitzlicht, in allen Farben und in geeigneteren Maßen für kleines Geld. Mit Tesafilm befestigt, geht das auch.
Farben sind das Lächeln der Natur

Kevin Förster
Beiträge: 331
Registriert: 3. Jan 2014, 15:38
Wohnort: Carlsfeld/Erzgebirge auf 820m
Kontaktdaten:

Re: Astrofotografie - Dunkeladaption Rotfilter für Kamera Display und Sucher.

Beitrag von Kevin Förster » 1. Mai 2018, 13:22

Nach kurzer Suche habe ich rote Schutzfolie fürs Handy gefunden: https://www.ebay.de/b/Kratzfeste-Handy- ... 150?_pgn=4

Ich denke, da lässt sich auch was für das Kameradisplay zurechtschneiden. Wenn die fürs Handy geeignet ist, dann sicher auch für das Kameradisplay. Und laut Beschreibung kann die Folie auch wieder abgezogen werden, wenn man sie gerade nicht mehr braucht.

Viele Grüße Kevin

Benutzeravatar
wolf-peter hartmann
Beiträge: 67
Registriert: 2. Dez 2014, 18:02
Wohnort: Regensburg 48^59'55"N 12°6'47"E

Re: Astrofotografie - Dunkeladaption Rotfilter für Kamera Display und Sucher.

Beitrag von wolf-peter hartmann » 2. Mai 2018, 17:46

hallo sibylle,

schon erfahrungen mit der hellroten folie?
da wäre ich interessiert dran...
mstfrg

wolf

Benutzeravatar
Sibylle Lage
Beiträge: 408
Registriert: 12. Mär 2012, 23:54
Wohnort: 51°N
Kontaktdaten:

Re: Astrofotografie - Dunkeladaption Rotfilter für Kamera Display und Sucher.

Beitrag von Sibylle Lage » 12. Jul 2018, 08:01

Erst jetzt gelesen, wolf peter:

nein, keine Erfahrung, da ich das Kameradisplay einstellen kann, brauchte ich die Folie nicht.

Ich habe das Display einfach auf "rot" gestellt mit niedrigster Helligkeitsstufe, das geht dann für mich.
Farben sind das Lächeln der Natur

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast