NLC 2009-07-13/14

Forum für Leuchtende Nachtwolken (NLC)

Moderatoren: Claudia Hinz, StefanK

Benutzeravatar
andreas hermann
Beiträge: 99
Registriert: 30. Jan 2004, 18:49
Wohnort: Wienerwald, 48.1°N, 16.3°E, 43.32°cgml

NLC 2009-07-13/14

Beitrag von andreas hermann » 13. Jul 2009, 20:15

Auch heute wieder prachtvolle NLCs aus Wien zu sehen, Helligkeit 3-4 !!!

Ich habe derzeit keine Möglichkeit zu fotografieren, aber ich nehme an, Matthias wird bald Fotos von diesem tollen Display nachreichen

lg, andreas

Karl Kaiser
Beiträge: 686
Registriert: 9. Mär 2004, 08:33
Wohnort: Schlägl, Oberösterreich
Kontaktdaten:

NLCs auch in Schlägl

Beitrag von Karl Kaiser » 13. Jul 2009, 21:01

Lieber Andreas und all die anderen LeserInnen!

Soeben bin auch ich von der Beobachtung zurückgekommen. Diesmal war es ein kleines aber sehr feines Display.
Die Helligkeit gebe ich mit 3 an, die Höhe reichte nur wenige Grad über den Böhmerwaldkamm und die azimuthale Ausdehnung reichte von etwa 338° über 000 bis 012°.
An Strukturen waren zu erkennen: undifferenziertze Flächen, Wellen sowie scharfe und unscharfe Bänder.
Die Farbe war diesmal wirklich, vor allem zum Ende der Beobachtung hin, bläulich.
Besonders beeinddruckend waren die intensiven Bänder etwa im Norden, und mitten drinnen strahlte Capella.
Wettermäßig hatte ich überaus großes Glück: Zur richtigen Zeit öffnete sich ein großes Wolkenloch. Faszinierend war der Kontrast zwischen den NLCs und den schwarzen stratospärischen Wolken!

Den Satbildern nach dürfte es mit der morgendlichen Beobachtung nicht allzu gut aussehen. Ich lasse mich überraschen!

Herzliche Grüße aus Schlägl und noch einen schönen Abend von

Karl

Benutzeravatar
Matthias Juchert
Beiträge: 87
Registriert: 26. Jan 2004, 08:30
Wohnort: Wien (48° 15') + Potsdam-Mittelmark (52°23' n.B.)
Kontaktdaten:

NLC 2009-07-13/14 - Wien

Beitrag von Matthias Juchert » 13. Jul 2009, 21:08

Hallo zusammen,

ja eine herrliche Erscheinung war das. Danke Andreas für den Anruf! :D

Es waren eindeutig die hellsten NLC der aktuellen Saison. Da sie trotz
des störenden Streulichts von Wien das auffälligste Objekt am Abendhimmel
waren und im Maximum ähnlich hell wie die von innen beleuchteten
Fenster der umliegenden Wohnhäuser waren, schätze ich die HK auf 4!

Hier ein erster Eindruck von 22.36h MESZ:

Bild

Und hier ein zweiter von 22.44h MESZ:

Bild

Insbesondere das Band hinter dem Kahlenberg-Sender war ziemlich
ortsfest. Die Zugrichtung der NLC konnte ich anhand der Bilder als
westlich bestimmen.

Viele Grüße
Matthias
Zuletzt geändert von Matthias Juchert am 13. Jul 2009, 21:34, insgesamt 1-mal geändert.
http://www.serifone.de/nlc.html - meine aktuellen NLC-Beobachtungen

Benutzeravatar
Anke Mo
Beiträge: 242
Registriert: 7. Dez 2005, 15:46
Wohnort: Gladbeck
Kontaktdaten:

Beitrag von Anke Mo » 13. Jul 2009, 21:08

Hier in Freiburg gerade bis 30° hoch, sehr hell, leuchten durch hohe Wolken. Kein Stern zu sehen, aber mit Testaufnahmen eindeutig.

Karl Kaiser
Beiträge: 686
Registriert: 9. Mär 2004, 08:33
Wohnort: Schlägl, Oberösterreich
Kontaktdaten:

Beitrag von Karl Kaiser » 13. Jul 2009, 21:14

Lieber Matthias!

Großartige Aufnahme! Und das mitten aus Wien heraus!
Faszinierend, wie weit Capella von Wien aus am rechten Rand der Wolke steht! Bei mir in Schlägl stand sie etwa links inmitten der hellen Bänder!


Einen schönen Abend nach Wien und herzliche Grüße aus Schlägl von

Karl

Liebe LeserInnen!

Schaut euch die Bilder der Webcams von Humlnet in Tschechien an:

http://kamery.humlnet.cz/archiv.php?kam ... likost=640
http://kamery.humlnet.cz/archiv.php?kam ... likost=640
http://kamery.humlnet.cz/archiv.php?kam ... likost=640

Grüße von Karl

Benutzeravatar
andreas hermann
Beiträge: 99
Registriert: 30. Jan 2004, 18:49
Wohnort: Wienerwald, 48.1°N, 16.3°E, 43.32°cgml

Beitrag von andreas hermann » 13. Jul 2009, 21:22

Lieber Matthias,

Danke für das tolle Foto. Da meine Camera defekt ist, konnte ich selbst diese unglaublich helle Erscheinung "nur" visuell beobachten, dafür hatte ich aber Zeit, mit dem Fujinon die reichhaltigen Strukturen genau unter die Lupe zu nehmen, auch das hat sich heute ausgezahlt.

4 NLC-Sichtungen aus Wien in 1 Saison (eine fünfte habe ich aufgrund einer kleinen Party versäumt) und alle 4 waren schöne helle Erscheinungen. Das hätte ich nicht für möglich gehalten.

Gratulation allen anderen Beobachtern,
lg, andreas

Benutzeravatar
Stephan Brügger
Beiträge: 244
Registriert: 16. Jun 2008, 10:50
Wohnort: Lübeck
Kontaktdaten:

NLC über Lübeck

Beitrag von Stephan Brügger » 13. Jul 2009, 21:24

Hallo,

auch für Lübeck gabs trotz vieler dichter Schauerwolken etwas zu sehen, nachdem die vergangene Nacht völlig dicht gewesen war:

Bild

Viele Grüße
Stephan Brügger
Lübeck
Mitglied im "AKM" · Member of "The Cloud Appreciation Society"
Flickr · Youtube · Facebook

Bernt H.
Beiträge: 410
Registriert: 7. Mai 2004, 22:47
Wohnort: Flensburg
Kontaktdaten:

Eine Frage an die Österreicher ...

Beitrag von Bernt H. » 13. Jul 2009, 21:24

Hallo aus dem hohen Norden!

Zu Euren Sichtungen habe ich mal eine (vielleicht gar etwas laienhafte) Frage: immer mal wieder lese ich in den Postings aus Österreich (so auch jetzt wieder in dem von Karl), dass es um Sichtungen "nur" abends und morgens geht. Frage also: könnt Ihr NLC nur kurz nach SU bzw. entsprechend kurz vor SA sehen ??

Und somit nicht die ganze Nacht durch - so wie es für uns "Nordlichter" ja nicht gar so selten vorkommt ??

Schöne Grüße aus Flensburg (nahe der dänischen Grenze),
Bernt

Benutzeravatar
andreas hermann
Beiträge: 99
Registriert: 30. Jan 2004, 18:49
Wohnort: Wienerwald, 48.1°N, 16.3°E, 43.32°cgml

Beitrag von andreas hermann » 13. Jul 2009, 21:29

Hallo Bernt,

Ja so ist es. Da wir relativ weit im Süden sind, sinkt die Sonne bei uns in Österreich selbst Ende Juni unter die "magischen" -16°, wo NLCs nicht mehr von der Sonne angeleuchtet werden. Damit gibt es eine Phase einige Stunden rund um die wahre Mitternacht, in der NLCs aus Österreich nicht möglich sind,

lg, andreas

wolfgang hamburg
Beiträge: 2141
Registriert: 10. Jan 2004, 01:12
Wohnort: Bernitt(MVP; 53.9°N 11.9°O)

Beitrag von wolfgang hamburg » 13. Jul 2009, 21:36

Moin moin,

hier auch sensationelles Display, Bilder folgen. Ich habe am Anfang nach NO gehalten, vielleicht gibt es gleiche Muster von Beobachtern weiter SO. Hier war heute die Unterkante(sic!) bei Kapella!

@Bernt: NLC sieht man nur wenn die Sonne ca.6-15° unterm Horizont steht. Bei uns im N jetzt eben die ganze Nacht, in Wien eben nicht.

Grüße wolfgang

Karl Kaiser
Beiträge: 686
Registriert: 9. Mär 2004, 08:33
Wohnort: Schlägl, Oberösterreich
Kontaktdaten:

Beitrag von Karl Kaiser » 13. Jul 2009, 21:36

andreas hermann hat geschrieben:Hallo Bernt,

Ja so ist es. Da wir relativ weit im Süden sind, sinkt die Sonne bei uns in Österreich selbst Ende Juni unter die "magischen" -16°, wo NLCs nicht mehr von der Sonne angeleuchtet werden. Damit gibt es eine Phase einige Stunden rund um die wahre Mitternacht, in der NLCs aus Österreich nicht möglich sind,

lg, andreas
... und diese 3 1/2 bis 4 Stunden müssen wir unbedingt für die "Augenpflege" nutzen! ;-))

Karl

Bernt H.
Beiträge: 410
Registriert: 7. Mai 2004, 22:47
Wohnort: Flensburg
Kontaktdaten:

Beitrag von Bernt H. » 13. Jul 2009, 21:43

Ja, klar. Mit etwas mehr nachdenken hätte ich da auch selbst drauf kommen können.
:-))

Wird irgendwie höchste Zeit, dass ich mal nach Wien fahre (was ich ohnedies schon seit langem mal wünsche) ... einfach um zu erleben, wie weit südlich Österreich im allgemein und und Wien im besonderen liegt.

Schönen Dank jedenfalls für die schnellen Antworten,
Bernt

helmut prekel
Beiträge: 89
Registriert: 28. Jan 2009, 12:00
Wohnort: Bassum

Beitrag von helmut prekel » 13. Jul 2009, 21:51

Hallo, wenigstens ein Bild möchte ich auch beisteuern:

http://www.flickr.com/photos/37844614@N ... 6/sizes/l/

Die Wolken waren schön hell, leider aber auch relativ schnell wieder verblasst. Zum Glück ist die Nacht ja noch lang ....

Viele Grüße

Helmut

RainerKracht
Beiträge: 489
Registriert: 9. Jan 2004, 16:54
Wohnort: Elmshorn
Kontaktdaten:

Beitrag von RainerKracht » 13. Jul 2009, 21:56

Hallo,

einen Hauch von NLC hat es hier in Elmshorn zwischen Wolken auch:

Bild

Bild von 23:47 MESZ, NNW

Rainer

Bernt H.
Beiträge: 410
Registriert: 7. Mai 2004, 22:47
Wohnort: Flensburg
Kontaktdaten:

Beitrag von Bernt H. » 13. Jul 2009, 21:58

Hallo Helmut,

meine Vermutung ist, dass die Displays - ähnlich wie letzte Nacht (als wir hier leider gar zu lange Sc-Wolken hatten) - in der 2. Nachthälfte, so ca. 2.30 - 3.30 Uhr zur neuen Höchstform auflaufen ... :-))

Immerhin - kleiner "Lichtblick": die (Wetter)Wolkendecke scheint sich aufzulockern.

VG, Bernt

Benutzeravatar
OlafS
Beiträge: 945
Registriert: 13. Nov 2006, 17:18
Wohnort: HRO 54.2°N / 12.1°E
Kontaktdaten:

Danke!

Beitrag von OlafS » 13. Jul 2009, 22:00

Danke, daß es heute abend klappte, nachdem es gestern null Chance gab. Heute morgen riß es gut 1h zu spät auf...


Nach einer "Belohnung" heute abend sah es lange Zeit wg. Schicht- und Restschauerwolken nicht aus.


Hier ein Bild, welches ein wenig die "Dramatik" zeigt - leider etwas doll nachbearbeitet, da unterbelichtet.

Genehmigt?

Bild
http://3sky.de/NLC/Noctilucent_Clouds.html#REALTIME
Meine PL, NLC, PSC-Beobachtungen, Wetterlinks u.a.: http://3sky.de

Benutzeravatar
Stephan Brügger
Beiträge: 244
Registriert: 16. Jun 2008, 10:50
Wohnort: Lübeck
Kontaktdaten:

Genehmigt

Beitrag von Stephan Brügger » 13. Jul 2009, 22:05

Ja Olaf, das Bild ist genehmigt!

Die Schauerwolke macht sich richtig gut.
Stephan Brügger
Lübeck
Mitglied im "AKM" · Member of "The Cloud Appreciation Society"
Flickr · Youtube · Facebook

Benutzeravatar
StefanK
Beiträge: 3594
Registriert: 10. Jan 2004, 19:44
Wohnort: Bonn (50°43'N / 7°06' E; 60m ü. NN.)
Kontaktdaten:

NLCs in Bonn, 13.07.2009

Beitrag von StefanK » 13. Jul 2009, 22:07

Hallo zusammen,

nachdem ich gestern zu schnell wieder rein bin, habe ich heute richtig lange am Rheinufer ausgeharrt - und was passierte? Die NLCs habe ich gleich zu Beginn gesehen, dann verschwanden sie hinter "normalen" Wolken. Hier 3 Fotos, wie üblich mit einer Panasonic DMC-FZ 18 aufgenommen.

Bild
Brennweite 5mm, F/2.8, ISO 100, 2s, 13.07.09, 22:43 MESZ.

Bild
Brennweite 14mm, F/3.6, ISO 100, 4s, 13.07.09, 22:48 MESZ.

Bild
Brennweite 14mm, F/3.6, ISO 100, 10s, 13.07.09, 22:48 MESZ.


Viele Grüße aus Bonn!

Stefan
Zuletzt geändert von StefanK am 16. Feb 2010, 00:19, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Anke Mo
Beiträge: 242
Registriert: 7. Dez 2005, 15:46
Wohnort: Gladbeck
Kontaktdaten:

Beitrag von Anke Mo » 13. Jul 2009, 22:26

So, hier die Beweisbilder aus Freiburg. Ich habe, angeregt von den Meldungen hier und im Astrotreff nochmal aus dem Fenster geschaut und traute meinen Augen kaum. Trotz Straßenlampen über einer Ausfallstraße eindeutig ein helles Feld NLC.

Scheinbar kam eine Wolkenlücke gerade zur rechten Zeit, denn der restliche Himmel war zu. Beim Fotografieren war kein Stern zu sehen; erst jetzt reißt es weiter auf.

Bin dann noch schnell zu meinem Beobachtungsort gelaufen, aber es zogen schon wieder hohe Gewitterzellen aus W auf und ich konnte um 23:30 Uhr MESZ keine NLC mehr sehen.

Bild

Bild


Gruß, Anke

Benutzeravatar
Matthias Juchert
Beiträge: 87
Registriert: 26. Jan 2004, 08:30
Wohnort: Wien (48° 15') + Potsdam-Mittelmark (52°23' n.B.)
Kontaktdaten:

Beitrag von Matthias Juchert » 13. Jul 2009, 22:40

Inzwischen sind auch die Videos der tschechischen Kameras
verfügbar:

z.B. hier aus Trutnov:
http://kamery.humlnet.cz/images/videa/2 ... 090713.flv

Viele Grüße
Matthias
http://www.serifone.de/nlc.html - meine aktuellen NLC-Beobachtungen

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste