NLC 2008-06-25/26 über Polen/Russland

Forum für Leuchtende Nachtwolken (NLC)

Moderatoren: Claudia Hinz, StefanK

Antworten
Ulrich_Beinert
Beiträge: 197
Registriert: 19. Jun 2005, 21:48
Kontaktdaten:

NLC 2008-06-25/26 über Polen/Russland

Beitrag von Ulrich_Beinert » 29. Jun 2008, 14:07

Hallo,

ich bin Mittwoch nach von Frankfurt nach Samara (Russland) geflogen, gab die ganze Nacht über prächtige NLC. Das ging östlich von Berlin los (nachdem man dort überall Feuerwerk sehen konnte, das Spiel gegen die Türken war gerade 3:2 zuende gegangen). Die ganze Nacht über hatten wir Dämmerung (waren ca. 54°N) und fantastische NLC, die fast durchgehend eine Ausdehung von 90° (links nach rechts) hatten. Höhe war eher gering, zwischen 10-20°. Habe mich so geärgert, dass ich keine SLR dabei hatte, nur die G7 (die nachts leider wirklich keine so guten Fotos macht).

Die Ergebnisse sind hier, alles unbearbeitet direkt aus der Kamera (nur verkleinert).

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bernt Hoffmann
Beiträge: 436
Registriert: 7. Mai 2004, 22:47
Wohnort: Flensburg
Kontaktdaten:

Mal ne andere NLC-Ansicht ...

Beitrag von Bernt Hoffmann » 30. Jun 2008, 21:37

Hallo Ulrich,

interessante NLC-Bilder zeigst Du uns. Ich hätte nicht gedacht, dass sich sowas aus einem ja doch immerhin recht schnell fliegenden Flugzeug so in dieser Form abbilden lässt.

Wie lange (oder kurz?) belichtest Du dabei ??

Neugierige Grüße aus Flensburg,

Bernt


PS.
Feuerwerk von oben ... ist sicher auch mal sehenswert, oder?

Ulrich_Beinert
Beiträge: 197
Registriert: 19. Jun 2005, 21:48
Kontaktdaten:

Beitrag von Ulrich_Beinert » 1. Jul 2008, 17:23

Hallo Bernt,

die Belichtungszeit war relativ kurz, so 1-4 Sekunden. Wenn man schön still hält und die Luft gerade mal schön ruhig ist, dann kommt das ganz gut hin, auch bei mittleren Brennweiten. Da wünsche ich mir aber auch die moderne DSLR mit empfindlichem Sensor, wo ich auch mal mit 800 oder 1600 ISO und wirklich kurzer Belichtungszeit fotografieren kann.

Letztendlich sind die Wolken ja weit weg und die Bewegung des Flugzeugs ist während der Belichtungsdauer vernachlässigbar.

Ja klar, Feuerwerk von oben ist schön. Aber von oben ist vieles sehr schön. :-) Habe heute Morgen in Madrid beim Starten einen wunderbaren Sonnenaufgang erleben dürfen. Da ist es dann doch auch wieder in Ordnung, um vier aufstehen zu müssen....

Bernt Hoffmann
Beiträge: 436
Registriert: 7. Mai 2004, 22:47
Wohnort: Flensburg
Kontaktdaten:

Beitrag von Bernt Hoffmann » 1. Jul 2008, 21:13

Ulrich_Beinert hat geschrieben:
Ja klar, Feuerwerk von oben ist schön. Aber von oben ist vieles sehr schön. :-) ....
Stimmt. Zwar habe ich noch kein Feuerwerk von oben gesehen, kann aber als Luftbildfotograf Deiner Freude an der Schönheit von oben durchaus folgen.

Besonders Nebensonnen z.B. lassen sich vom Flugzeug aus viel besser fotografieren als vom Boden - weil ja der Dunst dann weitaus weniger zum Tragen kommt.

Schöne Grüße,
Bernt

Ulrich_Beinert
Beiträge: 197
Registriert: 19. Jun 2005, 21:48
Kontaktdaten:

Beitrag von Ulrich_Beinert » 2. Jul 2008, 15:58

Ja, wobei das Flugzeug mitunter zu schnell ist. Die besten Halos habe ich nur noch Teilweise auf dem Foto, weil die Kamera nicht parat lag (und manchmal muss ich ja auch arbeiten :D). Außerdem ist da auch kein Panorama möglich, weil sich die Erscheinung im Bruchteil einer Sekunde schon ändert. Aber ansonsten gebe ich dir recht, von oben ist die Welt schöner.

Bernt Hoffmann
Beiträge: 436
Registriert: 7. Mai 2004, 22:47
Wohnort: Flensburg
Kontaktdaten:

Beitrag von Bernt Hoffmann » 2. Jul 2008, 19:37

Na ja, der Ehrlichkeit halber muss ich sagen, dass wir wohl auch von unterschiedlichen Flugzeugen sprechen ... :-)

Du bist scheinbar eher mit "den Großen" - mit Airlinern(?) - unterwegs, während es bei mir eben "Fotoflugzeuge" der Echo-Klasse sind.

Beste Nord-Grüße,
Bernt

Ulrich_Beinert
Beiträge: 197
Registriert: 19. Jun 2005, 21:48
Kontaktdaten:

Beitrag von Ulrich_Beinert » 3. Jul 2008, 19:18

Das dachte ich mir schon. Meine Kommentare (insbesondere bzgl. Geschwindigkeit :D ) bezogen sich dann schon eher auf die Airliner. Aber auch in der Echo-Klasse dürfte es mit einem Panorama schwierig werden.

Nichtsdestotrotz, fliegen ist fliegen, ob Echo oder Alpha - beides ist wunderschön! :)

Bernt Hoffmann
Beiträge: 436
Registriert: 7. Mai 2004, 22:47
Wohnort: Flensburg
Kontaktdaten:

Beitrag von Bernt Hoffmann » 3. Jul 2008, 19:29

Ulrich_Beinert hat geschrieben:Das dachte ich mir schon. Meine Kommentare (insbesondere bzgl. Geschwindigkeit :D ) bezogen sich dann schon eher auf die Airliner. Aber auch in der Echo-Klasse dürfte es mit einem Panorama schwierig werden.
Panorama geht natürlich nicht - das ist klar.
Aber gerade bei Halos habe ich schon wirklich sagenhafte Ergebnisse mit nach Hause gebracht - nach einem Fotoflug. Man ist den Wolken einfach näher ... :-))
Ulrich_Beinert hat geschrieben:Nichtsdestotrotz, fliegen ist fliegen, ob Echo oder Alpha - beides ist wunderschön! :)
Ja, allerdings - und schneller ist man auch noch ... :-)
Gestern Nachmittag z.B. "Insel-Hopping": einfach mal schnell zum Eisessen und fürn kleinen Nordseespaziergang rüber nach Föhr gehüpft ...
Hat was!

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste