NLC-Saison 2022/2023 auf der Südhalbkugel

Forum für Leuchtende Nachtwolken (NLC)

Moderatoren: Claudia Hinz, StefanK

Antworten
Simon Herbst
Beiträge: 1366
Registriert: 7. Jun 2016, 14:28
Wohnort: Leipzig

NLC-Saison 2022/2023 auf der Südhalbkugel

Beitrag von Simon Herbst » 4. Dez 2022, 07:45

Die Daisies vom 01.12. ( https://lasp.colorado.edu/aim/cips/data ... _daisy.png ) zeigen nach einigen Ausfällen in den vergangenen Tagen erstmals NLCs über der Antarktis. Damit ist die Saison auf der Südhalbkugel offiziell eröffnet.

Benutzeravatar
StefanK
Beiträge: 4924
Registriert: 10. Jan 2004, 19:44
Wohnort: Oberursel (50°13'N / 8°36' E; 240m ü. NN.)
Kontaktdaten:

Re: NLC-Saison 2022/2023 auf der Südhalbkugel

Beitrag von StefanK » 10. Dez 2022, 00:50

Vorerst im homöopathischen Status verbleibend ...
Leoniden und andere Meteorschauer: http://www.leoniden.net/

Simon Herbst
Beiträge: 1366
Registriert: 7. Jun 2016, 14:28
Wohnort: Leipzig

Re: NLC-Saison 2022/2023 auf der Südhalbkugel

Beitrag von Simon Herbst » 25. Dez 2022, 20:20

Da sich auf den Daisies jetzt ein fortwährendes Wachstum andeutet und die Saison auf der Südhalbkugel wohl so langsam aber sicher Fahrt aufnimmt, nochmal der Verweis auf einige nützliche Links:
Die ersten Aufnahmen von der ISS werden erfahrungsgemäß wohl nicht mehr all zu lange auf sich warten lassen. Und mit ein wenig Glück lassen sich auf den oben genannten Webcams vielleicht auch schon die ersten NLCs erspähen. Die Daten vom CORAL-LIDAR deuten darauf hin, dass die Abkühlung in der Mesopausenregion wohl schon weiter fortgeschritten ist als zum selben Zeitpunkt im vergangenen Jahr. Hoffnung machen dürfte auch der schon länger anhaltende sehr hohe Wasserdampfgehalt in der Mesosphäre über großen Teilen der Südhalbkugel. Die Frage ist natürlich, inwieweit sich dieser auch bis in die Mesopause fortsetzt. Die entsprechenden Daten vom MLS des Aura-Satelliten aus der Mesopausenregion dürften wohl bereits ausgewertet sein und werden demnächst via Spaceweather dann hoffentlich wohl auch wieder der breiten Öffentlichkeit zugänglich gemacht...

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast