NLC 2022-06-20/21

Forum für Leuchtende Nachtwolken (NLC)

Moderatoren: Claudia Hinz, StefanK

Thorsten Witt
Beiträge: 92
Registriert: 17. Sep 2015, 21:37
Wohnort: Bad Oldesloe
Kontaktdaten:

Re: NLC 2022-06-20/21

Beitrag von Thorsten Witt » 21. Jun 2022, 19:58

Tja, coole Foto´s gleich reihenweise von Euch, sehr schön :D !! Was für eine Nacht :shock: :wow: :wow: :!:

Ich meine mich nicht daran erinnern zu können, bisher ein so breites und helles Display fotografiert zu haben......

Mein Standort war nördlich von Bad Oldesloe.

VG,

Thorsten
Dateianhänge
_DSC2758.jpg
_DSC2735.jpg
_DSC2706.jpg
_DSC2681.jpg
_DSC2660.jpg

Ralf Künnemann
Beiträge: 78
Registriert: 1. Mai 2011, 16:56
Wohnort: Wardenburg (Niedersachsen)
Kontaktdaten:

Re: NLC 2022-06-20/21

Beitrag von Ralf Künnemann » 21. Jun 2022, 20:33

Hallo zusammen,

kurz nach 23 Uhr war ich am Spot. Mit viel habe ich nicht gerechnet. Und mein Eindruck hat sich auch erst einmal bestätigt. Gegen 23:20 Uhr MESZ konnte ich eine leichte Aufhellung unter Cassiopeia erkennen. Also ein Foto gemacht. Leichte Strukturen waren da, aber noch schwerer zu erkennen als bei den beiden letzten NLC-Nächten. Auf mehreren Aufnahmen bewegten sich diese Strukturen aber Richtung Westen, während die normalen Wolken Richtung Osten zogen. Also eindeutig NLC. Aber nach wenigen Minuten waren sie nicht mehr zu sehen.

23:20 Uhr MESZ, ein schwaches Feld bei Cassiopeia. Helligkeit gerade mal ein gaaaaaanz knappe H1. Brennweite 24 mm
23:20 Uhr MESZ, ein schwaches Feld bei Cassiopeia. Helligkeit gerade mal ein gaaaaaanz knappe H1. Brennweite 24 mm

So wollte ich eigentlich schon abbauen. Da ich allerdings in ein Gespräch verwickelt wurde, lief die Kamera weiter. Und auf einmal waren Strukturen tiefer am Horizont, aber deutlich zu erkennen. Hinter den Wolken schätzte ich die Helligkeit gegen 23:40 Uhr MESZ schon auf H2. Und die normalen Wolken verzogen sich immer weiter und die NLC kamen immer besser zur Geltung. Helligkeit 3, ein breites Feld. Kurze Zeit später Helligkeit 4, und das Feld wurde immer breiter. Und keine störenden Wolken mehr am Himmel. Was für ein Glück!

Die Daten:
Standort: Wardenburg, 53° 4′ N , 8° 12′ O
Beobachtungszeit: Kurz nach 23 Uhr MESZ bis 1 Uhr MESZ
Ausdehnung des Feldes um 0:30 Uhr MESZ: ca. 330° bis 45° und wachsend
Höhe: 9°
Helligkeit: H4

Ein Panorama aus 135 mm Hochkant-Aufnahmen gegen 0:30 Uhr MESZ mit einer astromodifizierten Kamera
Ein Panorama aus 135 mm Hochkant-Aufnahmen gegen 0:30 Uhr MESZ mit einer astromodifizierten Kamera

Und hier noch mal ein wenig größer bei 135 mm mit einer astromodifizierten Kamera
Und hier noch mal ein wenig größer bei 135 mm mit einer astromodifizierten Kamera


Bin irgendwie immer noch geflasht :shock:

Viele Grüße,
Ralf

Benutzeravatar
Andreas Schnabel
Beiträge: 25
Registriert: 14. Okt 2016, 11:50
Wohnort: Lübben (Spreewald)
Kontaktdaten:

Re: NLC 2022-06-20/21

Beitrag von Andreas Schnabel » 21. Jun 2022, 20:57

Wie versprochen meine Bilder vom Morgendisplay. Standort war Lübben im Spreewald (Ortsteil Treppendorf). Ich war zwischen 1:30 Uhr und 4:00 Uhr auf dem Feld.
Dateianhänge
comp_IMG_3864.jpg
comp_IMG_3820.jpg
comp_IMG_3788.jpg
comp_IMG_3787.jpg
comp_IMG_3780.jpg
comp_IMG_3761.jpg
Gruß und cs
Andreas

Dirk
Beiträge: 15
Registriert: 20. Jun 2021, 09:54

Re: NLC 2022-06-20/21

Beitrag von Dirk » 21. Jun 2022, 21:06

Schleswig Holstein, Nordfriesland, Richtung NNW

Gotthard Stuhm
Beiträge: 47
Registriert: 20. Jun 2019, 16:01
Wohnort: Flensburg
Kontaktdaten:

Re: NLC 2022-06-20/21

Beitrag von Gotthard Stuhm » 22. Jun 2022, 00:28

Hallo Andy ... das sieht ja echt beeindruckend aus, was da so "spät" um 3:50 Uhr und so "tief" im Süden abgegangen ist. Hier im Norden in Flensburg kommt das ja zum Glück :) öfter vor. Meine Bilder sind gegen 03:15 Uhr entstanden.
Dateianhänge
Gotthard Stuhm - NLCs - 2022-06-20_21 - 03_2500.jpg
Gotthard Stuhm - NLCs - 2022-06-20_21 - 01_2800.jpg
Gotthard Stuhm - NLCs - 2022-06-20_21 - 02_3000.jpg

Benutzeravatar
StefanK
Beiträge: 4924
Registriert: 10. Jan 2004, 19:44
Wohnort: Oberursel (50°13'N / 8°36' E; 240m ü. NN.)
Kontaktdaten:

Re: NLC 2022-06-20/21

Beitrag von StefanK » 22. Jun 2022, 16:00

Hallo zusammen,

in Oberursel waren die NLCs in Richtung NNE aus dem Fenster ganz tief unten bereits gegen 02:30 MESZ bei einer Sonnendepression von 15° erkennbar; mit der Beobachtung haben wir erst eine knappe Stunde später begonnen, als das Display etwas höher stand. Zunächst ging es mit dem Stativ auf die Straße.

Abb. 1: 03:29 MESZ, Sonne -11.6°.<br />Helligkeit 4
Abb. 1: 03:29 MESZ, Sonne -11.6°.
Helligkeit 4

Währenddessen sah Steffi vom Fenster aus einen weiteren Feldteil (in Abb. 1 rechts gerade noch ein Zipfel sichtbar). Ich ging deshalb wieder hoch; währenddessen war der zunächst dominante Feldteil bereits in der horizontnahen Dämmerung verblasst. Dagegen war jetzt der von Steffi zuerst bemerkte Abschnitt dominant (Helligkeit bis 4).

Abb. 2: 03:40 MESZ, Sonne -10.7°
Abb. 2: 03:40 MESZ, Sonne -10.7°

Bereits 10 Minuten danach war auch dieser Feldteil bis auf einen hellen Streifen verblasst. Dafür hatte sich noch weiter rechts (östlich) ein neues lichtschwächeres (H. 3) und etwas diffuses Teilfeld entwickelt, welches für einige Minuten die Szenerie beherrschte.

Abb. 3: 03:51 MESZ, Sonne -9.8°
Abb. 3: 03:51 MESZ, Sonne -9.8°

Dass das Gesamtfeld noch weiter nach Osten reichte, zeigte sich gegen 4 Uhr, als sich der inzwischen vierte Teilbereich über das gegenüberliegende Dach schob. Dieser erwies sich als hell (H. 4) und reich strukturiert. Komplett sichtbar ist er auf den Frames der nach Südosten gerichteten Feldberg-Cam (https://www.foto-webcam.eu/webcam/feldb ... 06/21/0340 ff.).

Abb. 4: 03:58 MESZ, Sonne -9.2°<br />Rechts Mars, Jupiter und Mond
Abb. 4: 03:58 MESZ, Sonne -9.2°
Rechts Mars, Jupiter und Mond

Abb. 5: 04:08 MESZ, Sonne -8.2°
Abb. 5: 04:08 MESZ, Sonne -8.2°

Die für uns sichtbaren NLCs nahmen über die Beobachtungszeit (03:25 - 04:15 MESZ) den Azimut 20 bis 100 Grad ein und reichten (4. Teildisplay) bis zu 19 Grad hoch; die maximale Helligkeit war wie erwähnt 4.


Viele Grüße von Amrum,

Stefan
Leoniden und andere Meteorschauer: http://www.leoniden.net/

wolfgang hamburg
Beiträge: 2386
Registriert: 10. Jan 2004, 01:12
Wohnort: Bernitt(MVP; 53.9°N 11.9°O)

Re: NLC 2022-06-20/21

Beitrag von wolfgang hamburg » 22. Jun 2022, 16:13

Moin moin,

in Bernitt war es vor 2300UT leider ziemlich dicht. Ich betreibe aber eine Allsky7-Kamera in Demmin(Zeiss-Planetarium mit Sternwarte Demmin; http://planetarium-demmin.de/). Da war der Himmel klarer und die arbeitet rund um die Uhr. :)
Hier die Filme, FullHD, aus den Minutenschnipseln zusammen kopiert und dann einen Zeitraffer aus jedem 20.Bild als 15fps(40min werden zu 2min) erstellt. In den AVI steckt X264 drin, VLC spielt das gut ab.
Nord(2300-0140UT, 292 MByte):
http://wha.mburg.org/wh/NLC/20220620/N-2300-0140UT.avi
ONO(Bildmitte ca. AZI 072, 0100-0140UT, 138 MByte):
http://wha.mburg.org/wh/NLC/20220620/ON ... 0140UT.avi
SSO(Bildmitte ca. AZI 144, 0100-0140UT, 39,1 MByte):
http://wha.mburg.org/wh/NLC/20220620/SS ... 0140UT.avi
nördliche Zenit Kamera(0100-0140UT42, 8MByte):
http://wha.mburg.org/wh/NLC/20220620/To ... 0140UT.avi

Das war schon ein beeindruckendes Display!

Viele Grüße,
wolfgang

Benutzeravatar
Michael Theusner
Beiträge: 1331
Registriert: 30. Jan 2004, 10:33
Kontaktdaten:

Re: NLC 2022-06-20/21

Beitrag von Michael Theusner » 22. Jun 2022, 18:27

Guten Abend.

Hier noch einige Bilder vom Morgen des 21.6. aus der Nähe von Heiligenhafen an der Ostsee.

Panorama von 2:27 MESZ:
277A2529 Panorama_s.jpg

Detailaufnahme von 3:02 MESZ mit 58 mm:
277A2854.jpg

Panorama von 3:23 MESZ:
277A2864 Panorama_s.jpg

Mond und Jupiter von NLC umgeben um 3:24 MESZ:
277A2868.jpg

Viele Grüße
Michael

Benutzeravatar
Jörg Kaufmann
Beiträge: 951
Registriert: 8. Sep 2015, 20:18
Wohnort: 25770 Hemmingstedt

Re: NLC 2022-06-20/21

Beitrag von Jörg Kaufmann » 28. Jun 2022, 12:49

Die Nacht als Zeitraffer:




Viele Grüße
Jörg

Benutzeravatar
Heiko Ulbricht
Beiträge: 2141
Registriert: 23. Mär 2009, 14:43
Wohnort: Freital/Sachsen, 50.98839 N, 13.62970 O DL1DWZ
Kontaktdaten:

Re: NLC 2022-06-20/21

Beitrag von Heiko Ulbricht » 8. Jul 2022, 10:52

Hallo,

hier von mir noch die Nachreiche vom Morgen des 21.06.2022, da ich die Bilder erst jetzt zum Server hochladen konnte...

Bild

Bild

Bild

Bild

Canon EOS 6D + Sigma Art 24 mm + Pentacon 50 mm, ISO 200, 03:15 Uhr MESZ, Helligkeit 4-5, Kleinopitz, Sachsen
Viele Grüße,
Heiko

Benutzeravatar
StefanK
Beiträge: 4924
Registriert: 10. Jan 2004, 19:44
Wohnort: Oberursel (50°13'N / 8°36' E; 240m ü. NN.)
Kontaktdaten:

Re: NLC 2022-06-20/21

Beitrag von StefanK » 9. Sep 2022, 00:09

Zu dieser Nacht als Nachtrag ein sehenswerter Zeitraffer aus Garbsen bei Hannover:
https://vimeo.com/722765376
Leoniden und andere Meteorschauer: http://www.leoniden.net/

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste