Aktuelle Situation an OSWIN & Co. NLC-Saison 2021

Forum für Leuchtende Nachtwolken (NLC)

Moderatoren: Claudia Hinz, StefanK

Antworten
Benutzeravatar
StefanK
Beiträge: 4585
Registriert: 10. Jan 2004, 19:44
Wohnort: Oberursel (50°13'N / 8°36' E; 240m ü. NN.)
Kontaktdaten:

Aktuelle Situation an OSWIN & Co. NLC-Saison 2021

Beitrag von StefanK » 12. Mai 2021, 20:46

Hallo zusammen,

wie jedes Jahr um diese Zeit eröffne ich heute den üblichen Dauerthread, in dem die jeweils aktuelle Lage an OSWIN und anderen Plots diskutiert werden kann. So vermeiden wir die Entwicklung zahlloser Threads mit dem Titel "NLCs kommende Nacht?".

MAARSY, das Mesosphären-Radar in Andenes (69°N), zeigt aktuell Echos, bei welchen es sich auf Grund ihrer Höhe und Form um PMSE (Polare Mesosphärisches Sommerechos) handeln könnte: https://www.iap-kborn.de/forschung/abte ... sosphaere/ (verfällt, habe den Plot archiviert).
Davon abgesehen empfängt MAARSY zahlreiche Signale aus der Höhenschicht 60 - 90 km. Es handelt sich dabei nicht um NLCs bzw. PMSEs, sondern um PMWEs (Polare Mesosphärische Winterechos). Diese Echos, zu denen es kein visuell wahrnehmbares Pendant zu geben scheint, treten entgegen ihrer Bezeichnung nicht nur im Winter, sondern im gesamten Zeitraum von September bis Mai und gelegentlich auch während der sommerlichen NLC-Saison auf. Für nähere Infos zu den PMWEs, die Gegenstand aktueller Forschung sind, sei auf die Webseite des IAP verwiesen: https://www.iap-kborn.de/forschung/abte ... nkte/pmwe/ .

Der Plot des AIM-Satelliten (http://lasp.colorado.edu/aim/cips/data/ ... _daisy.png) zeigt (Stand: 09.05.2021) bislang noch nicht die geringste Spur von NLCs. Die Plots des Mesosphären-Radars OSWIN in Kühlungsborn (https://www.iap-kborn.de/forschung/abte ... sosphaere/) und des walisischen MST-Radars (http://www.mstrf.eclipse.co.uk/PLOTS_LA ... s_m300.png) zeichnen zuverlässig, empfangen aber bislang keine Echos. Dies könnte sich aber durchaus in den nächsten Tagen ändern, denn gemäß des Plots des Aura-Satelliten ist die Temperatur in der Mesopause-Region über dem UK für diese jahreszeit bereits sehr niedrig bei gleichzeitig schon vergleichsweise hohem Wassergehalt: https://www.geos.ed.ac.uk/~hcp/meso_ts/ .

Unter http://www.leuchtende-nachtwolken.info/vorhersage.htm findet Ihr Infos zu den oben erwähnten Plots und den damit vorhandenen Vorhersage-Möglichkeiten für NLCs.

Viele Grüße aus Bonn,

Stefan

Benutzeravatar
Heiko Ulbricht
Beiträge: 2053
Registriert: 23. Mär 2009, 14:43
Wohnort: Freital/Sachsen, 50.98839 N, 13.62970 O DL1DWZ
Kontaktdaten:

Re: Aktuelle Situation an OSWIN & Co. NLC-Saison 2021

Beitrag von Heiko Ulbricht » 13. Mai 2021, 09:46

Hallo Stephan,

danke. Die Echos könnten durchaus mit der in gleicher Höhe auftretenden sporadischen E-Schicht zusammenhängen. Nach dem G3-Sturm gestern hält eine sehr lange positive Störungsphase auf den oberen Kurzwellenbändern bis jetzt an. Ich konnte letzte Nacht, trotz fehlender Sonne, wie selten zuvor auf 10 m (28 MHz) und 12 m (24 MHz) jede Menge Stationen vor allem aus Norwegen und UK erreichen. Das ist sehr selten und war bemerkenswert.
Viele Grüße,
Heiko

Benutzeravatar
StefanK
Beiträge: 4585
Registriert: 10. Jan 2004, 19:44
Wohnort: Oberursel (50°13'N / 8°36' E; 240m ü. NN.)
Kontaktdaten:

Re: Aktuelle Situation an OSWIN & Co. NLC-Saison 2021

Beitrag von StefanK » 14. Mai 2021, 16:55

Hallo zusammen,

same procedure as every year ... Vorsaison-Falschmeldungen:
- https://spaceweathergallery.com/indiv_u ... _id=174209 (Troposphärisches Gewölk)
- https://spaceweathergallery.com/indiv_u ... _id=174301 (Kontrasteffekt)

Viele Grüße aus Bonn,

Stefan

Benutzeravatar
OlafS
Beiträge: 1257
Registriert: 13. Nov 2006, 17:18
Wohnort: HRO 54.2°N / 12.1°E
Kontaktdaten:

OSWIN 2021-05-17 Re: Aktuelle Situation an OSWIN & Co. NLC-Saison 2021

Beitrag von OlafS » 17. Mai 2021, 16:14

Na wenn das mal kein echter OSWIN ist :-) :) :)

Heute zumindest ca. 14:15 - 15:30 UT.

Spätestens jetzt steigt das Saisonfieber unaufhörlich wieder an ;-)
Prüft Eure Kameras und bei der Gelegenheit bitte mal wieder die Kamerauhr für die EXIF-Daten einstellen.

https://www.iap-kborn.de/forschung/abte ... sosphaere/

Gruß, Olaf
https://3sky.de/NLC/Noctilucent_Clouds.html#REALTIME
Meine PL, NLC, PSC-Beobachtungen, Wetterlinks u.a.: https://3sky.de

Benutzeravatar
StefanK
Beiträge: 4585
Registriert: 10. Jan 2004, 19:44
Wohnort: Oberursel (50°13'N / 8°36' E; 240m ü. NN.)
Kontaktdaten:

Re: Aktuelle Situation an OSWIN & Co. NLC-Saison 2021

Beitrag von StefanK » 17. Mai 2021, 17:50

Hallo Olaf,

alle 3 Radars im hohen Norden sind negativ bzw. MAARSY zeigt jede Menge Winterechos unterhalb von 80 km. Das aktuelle (blanke) DAISY ist vom 14. Mai. Kann das an OSWIN nicht auch ein Winterecho sein?

Viele Grüße aus Bonn,

Stefan

Benutzeravatar
Dennis Hennig
Beiträge: 807
Registriert: 22. Dez 2007, 00:49
Wohnort: Berlin, aber sehr gern j.w.d. nordöstlich der Großstadt unterwegs

Re: OSWIN 2021-05-17 Re: Aktuelle Situation an OSWIN & Co. NLC-Saison 2021

Beitrag von Dennis Hennig » 17. Mai 2021, 17:53

OlafS hat geschrieben: 17. Mai 2021, 16:14 ...
Spätestens jetzt steigt das Saisonfieber unaufhörlich wieder an ;-)
...
Oha, ja! :shock:
Gerad mal nachgeschaut: Das erste größere NLC-Display hatten wir 2020 am frühen Morgen des 26.Mai 2020. Ist also nur noch 8 Tage hin, bis wir wieder am selben Punkt im Jahreslauf stehen.

Lieber Gruß nach Rostock und in die Runde!
Dennis
Zuletzt geändert von Dennis Hennig am 17. Mai 2021, 17:55, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Dennis Hennig
Beiträge: 807
Registriert: 22. Dez 2007, 00:49
Wohnort: Berlin, aber sehr gern j.w.d. nordöstlich der Großstadt unterwegs

Re: Aktuelle Situation an OSWIN & Co. NLC-Saison 2021

Beitrag von Dennis Hennig » 17. Mai 2021, 17:54

StefanK hat geschrieben: 17. Mai 2021, 17:50 ...
alle 3 Radars im hohen Norden sind negativ bzw. MAARSY zeigt jede Menge Winterechos unterhalb von 80 km.
...
Das Nachtwolken-Fieber steigt trotzdem. :lol:

Herzlicher Gruß nach Bonn!
Dennis

Simon Herbst
Beiträge: 1177
Registriert: 7. Jun 2016, 14:28
Wohnort: Leipzig

Re: Aktuelle Situation an OSWIN & Co. NLC-Saison 2021

Beitrag von Simon Herbst » 18. Mai 2021, 08:48

MAARSY (derzeit zeitverzögert) gestern zwischen ~09:00 & 13:00 UT mit einem eindeutigen Sommerecho / PMSE ( https://www.iap-kborn.de/forschung/abte ... sosphaere/ ), OSWIN aktuell hinsichtlich Ausprägung/Stärke und Höhe auch mit einem eindeutigen Sommerecho / PMSE ( https://www.iap-kborn.de/forschung/abte ... sosphaere/ ) und SOUSY derzeit ebenfalls mit starker (Sommer)echoaktivität ( http://radars.uit.no/sousy6/sousy6_meso-c_img_24hr.png ). Am Saisonstart auf der Nordhalbkugel dürfte es damit wohl keine Zweifel mehr geben. Jetzt fehlen eigentlich nur noch die Daisies ( http://lasp.colorado.edu/aim/cips/data/ ... _daisy.png ), auf denen in den kommenden Tagen die Bestätigung erfolgen dürfte.

Nachtrag:

ESRAD ( https://www2.irf.se/program/paf/mst/ESR ... latest.png ) ebenfalls mit länger anhaltenden (Sommer)echos.

Benutzeravatar
StefanK
Beiträge: 4585
Registriert: 10. Jan 2004, 19:44
Wohnort: Oberursel (50°13'N / 8°36' E; 240m ü. NN.)
Kontaktdaten:

Re: Aktuelle Situation an OSWIN & Co. NLC-Saison 2021

Beitrag von StefanK » 18. Mai 2021, 21:50

Hallo zusammen,

nachstehendes Foto wurde in der vorhergehenden Nacht (17./18.05.2021) in Sasketchewan mit einem Handy aufgenommen: https://www.facebook.com/groups/skauror ... 119222940/ (ist ohne Einloggen in Facebook sichtbar).
M.E. sind das sehr wahrscheinlich Zirren - was meint ihr?

Viele Grüße aus Bonn,

Stefan

Simon Herbst
Beiträge: 1177
Registriert: 7. Jun 2016, 14:28
Wohnort: Leipzig

Re: Aktuelle Situation an OSWIN & Co. NLC-Saison 2021

Beitrag von Simon Herbst » 19. Mai 2021, 06:20

Vor allem nicht farblich, aber auch nicht wirklich strukturell etwas, das einen ernsthaften NLC-Verdacht bei mir auslösen würde. Tippe auch eher auf troposphärisches Gewölk. Mein erster Gedanke war sogar Rauch / Nebel, der hinter den Bäumen aufsteigt, vielleicht sogar durch eine künstliche Quelle oder den Mond angestrahlt. Irgendwie bekomme ich das Gewölk in seiner Erscheinung gedanklich jedenfalls nicht so ganz in Einklang mit der Kulisse. Vielleicht ist aber es nur die Perspektive, die mich da verwirrt. Ort, Zeit (Sonnendepression) und Blickrichtung (die auf der Aufnahme zu sehenden Sterne) wären wie immer möglicherweise auch hilfreich. Denn vielleicht lassen sich NLCs auch über diesen Weg ausschließen...

Benutzeravatar
OlafS
Beiträge: 1257
Registriert: 13. Nov 2006, 17:18
Wohnort: HRO 54.2°N / 12.1°E
Kontaktdaten:

OSWIN + vermeintl. Kanadasichtung Re: Aktuelle Situation an OSWIN & Co. NLC-Saison 2021

Beitrag von OlafS » 19. Mai 2021, 15:20

StefanK hat geschrieben: 17. Mai 2021, 17:50 ...
alle 3 Radars im hohen Norden sind negativ bzw. MAARSY zeigt jede Menge Winterechos unterhalb von 80 km. Das aktuelle (blanke) DAISY ist vom 14. Mai. Kann das an OSWIN nicht auch ein Winterecho sein?
...
Hallo Stefan,

auch wenn es schon ein paar Tage her ist:

Für mich war zunächst entscheidend, daß OSWIN markante Aktivität zeigte ("für das Fieber in uns ;-) ") - und das in der passenden Höhe.
Für so deutliche Echos in ca. 85 km Höhe möchte ich für mich MWE - Mitte Mai - eher ausschließen (auch im "echten" Winter wären 85 km hohe Winterechos sicher etwas sehr Besonderes!?).
Ja, war schon interessant, daß die Nord-Radare noch nichts zeigten.
Die haben das aber schnell nachgeholt ;-)
Und OSWIN hat das Ereignis mittlerweile wiederholt.

Zu Deinem Facebookfund Saskatchewan nur soviel:
So richtig vorstellen kann ich mir das nicht. Wäre ausdehnungstechnisch schon bald "mega"... Tippe auf Cirren.
Aber: ich war nicht dabei, somit ...
Die Breite geht da etwa von 49 - 60° N. Hmm, wo war er genau...?
https://3sky.de/NLC/Noctilucent_Clouds.html#REALTIME
Meine PL, NLC, PSC-Beobachtungen, Wetterlinks u.a.: https://3sky.de

Simon Herbst
Beiträge: 1177
Registriert: 7. Jun 2016, 14:28
Wohnort: Leipzig

Re: Aktuelle Situation an OSWIN & Co. NLC-Saison 2021

Beitrag von Simon Herbst » 19. Mai 2021, 17:06

Ich bin zwar nicht Stefan :wink: , aber ich mein, dass es auf seiner Facebook-Präsenz ( https://www.facebook.com/LeuchtendeNachtwolken ) ganz oben in den Kommentaren steht. Auch wenn ich temporär immer mal wieder, warum auch immer, nicht auf die Kommentare zugreifen kann, war das nach meiner Erinnerung der 50° nB...

Benutzeravatar
StefanK
Beiträge: 4585
Registriert: 10. Jan 2004, 19:44
Wohnort: Oberursel (50°13'N / 8°36' E; 240m ü. NN.)
Kontaktdaten:

Re: Aktuelle Situation an OSWIN & Co. NLC-Saison 2021

Beitrag von StefanK » 19. Mai 2021, 21:59

Ja. war auf etwas ueber 50 Grad N - also geografische Breite von Bonn.

Benutzeravatar
OlafS
Beiträge: 1257
Registriert: 13. Nov 2006, 17:18
Wohnort: HRO 54.2°N / 12.1°E
Kontaktdaten:

früher Morgen- + später Abend-OSWIN 2021-05-21 + NERC

Beitrag von OlafS » 21. Mai 2021, 12:42

Für's Archiv:
Bald nach 03 UT gab es ca. 1 h lang deutliche Echos in 84 km, absinkend (vormittags neue Echos).
Aufgrund des bereits am Abend deutlichen Frontenaufzugs von W her, war überwachungstechnisch (automatisch / optisch / visuell) von Rostock aus nichts zu holen.

Und auch Wales-NERC zeigte erstaunlich lang von ca. nach 05 - 09 UT anhaltend Echos.
Finde ich schon beachtenswert als Saisonauftakt.

OSWIN schlug auch nachm./abends wieder zu und zeigte sogar ein spätes Echo (mit schwachen Unterbrechungen) bis 19 UT !!!


Besonders wird es auch dadurch:
Die Nord-Radare blieben blank!

Somit ist es bereits jetzt eine interessante Saison - egal, was am Ende optisch rüberkommen mag.
https://3sky.de/NLC/Noctilucent_Clouds.html#REALTIME
Meine PL, NLC, PSC-Beobachtungen, Wetterlinks u.a.: https://3sky.de

Benutzeravatar
StefanK
Beiträge: 4585
Registriert: 10. Jan 2004, 19:44
Wohnort: Oberursel (50°13'N / 8°36' E; 240m ü. NN.)
Kontaktdaten:

Re: Aktuelle Situation an OSWIN & Co. NLC-Saison 2021

Beitrag von StefanK » 22. Mai 2021, 22:47

Hallo zusammen,

hier alle Daten zum diesjährigen Saisonbeginn:
Erster Nachweis an Maarsy: 12.05.2021
Erster Nachweis an Sousy: 12.05.2021
Erster Nachweis an Esrad: 17.05.2021
Erster Nachweis an Oswin: 17.05.2021
Erster Nachweis durch AIM ("Daisies"): 20.05.2021
Erster Nachweis an Nerc: 21.05.2021
Erster Nachweis durch Beobachter: 21.05.2021

Viele Grüße aus Bonn,

Stefan

Benutzeravatar
StefanK
Beiträge: 4585
Registriert: 10. Jan 2004, 19:44
Wohnort: Oberursel (50°13'N / 8°36' E; 240m ü. NN.)
Kontaktdaten:

Re: Aktuelle Situation an OSWIN & Co. NLC-Saison 2021

Beitrag von StefanK » 22. Mai 2021, 23:46

By the way:
Die NLC-Chronik ist jetzt auch wieder aktuell, d.h. der Jahrgang 2020 wurde eingepflegt: http://www.leuchtende-nachtwolken.info/chronik.htm

Benutzeravatar
Jørgen K
Beiträge: 296
Registriert: 18. Jul 2017, 10:18
Wohnort: Lübbecke (52.32°N / 8.68°O, 71m - 319m ü.NN [Wiehengebirge])
Kontaktdaten:

Re: Aktuelle Situation an OSWIN & Co. NLC-Saison 2021

Beitrag von Jørgen K » 23. Mai 2021, 06:07

StefanK hat geschrieben: 22. Mai 2021, 23:46 By the way:
Die NLC-Chronik ist jetzt auch wieder aktuell, d.h. der Jahrgang 2020 wurde eingepflegt: http://www.leuchtende-nachtwolken.info/chronik.htm
Vielen Dank für deine Arbeit.

Simon Herbst
Beiträge: 1177
Registriert: 7. Jun 2016, 14:28
Wohnort: Leipzig

Aktuell NLCs auf Webcam in Irbit, Russland @ 57° nB, MESZ +3

Beitrag von Simon Herbst » 23. Mai 2021, 19:17

Derzeit sind NLCs auf der Kult-Webcam mit der psychedelischen Farbdarstellung im russischen Irbit zu sehen ( https://starvisor.ru/irb/ ) .

Nachtrag: Ein kleiner Zeitraffer dazu erschien in der FB-Gruppe von A.Mauduit ( https://www.facebook.com/groups/1208987 ... 296501144/ ) .

Benutzeravatar
StefanK
Beiträge: 4585
Registriert: 10. Jan 2004, 19:44
Wohnort: Oberursel (50°13'N / 8°36' E; 240m ü. NN.)
Kontaktdaten:

Re: Aktuelle Situation an OSWIN & Co. NLC-Saison 2021

Beitrag von StefanK » 23. Mai 2021, 21:31

Hallo zusammen,

um das Warten zu verkürzen - hier ist ein Literaturverzeichnis zum Thema NLCs mit vielen Downloadlinks:
http://www.leuchtende-nachtwolken.info/literatur.htm .

Viele Grüße aus Bonn,

Stefan

Benutzeravatar
Heiko Ulbricht
Beiträge: 2053
Registriert: 23. Mär 2009, 14:43
Wohnort: Freital/Sachsen, 50.98839 N, 13.62970 O DL1DWZ
Kontaktdaten:

Re: Aktuelle Situation an OSWIN & Co. NLC-Saison 2021

Beitrag von Heiko Ulbricht » 24. Mai 2021, 19:39

Auf Spaceweather

https://www.spaceweather.com

wird heute erstmals Bezug auf die erste Sichtung in dieser Saison genommen mit einem Beitrag des IAP…
Viele Grüße,
Heiko

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste