Aktuelle Situation an OSWIN & Co. NLC-Saison 2021

Forum für Leuchtende Nachtwolken (NLC)

Moderatoren: Claudia Hinz, StefanK

Antworten
Benutzeravatar
StefanK
Beiträge: 4553
Registriert: 10. Jan 2004, 19:44
Wohnort: Bonn (50°43'N / 7°06' E; 60m ü. NN.)
Kontaktdaten:

Re: Aktuelle Situation an OSWIN & Co. NLC-Saison 2021

Beitrag von StefanK » 25. Mai 2021, 19:44

Hallo zusammen,

OSWIN, das Atmosphärenradar in Kühlungsborn, hat heute mehrfach länger anhaltende und teils kräftige Echos aus der Mesosphäre empfangen (https://www.iap-kborn.de/forschung/abte ... sosphaere/ , verfällt). Da diese zudem bis nach 19 UT (= 21 MESZ) anhielten, besteht nach dem statistischen Modell (http://www.leuchtende-nachtwolken.info/ ... .htm#oswin) eine Wahrscheinlichkeit von rund 90%, dass irgendwann im Verlauf der gleich beginnenden Nacht zumindest im Norden Deutschlands NLCs beobachtet werden können.
Allerdings ist etwas Vorsicht angesagt, da sich die am Abend vom Radar registriérten Echos bereits oberhalb von 84 km aufgelöst haben. Um für das Auge sichtbare NLCs hervorzubringen, müssen die Eiskristalle, aus denen die Wolken bestehen, eine Größe von etwa 30 - 50 nm erreichen. Dies ist typischerweise aber erst unterhalb von 84 km der Fall. Für das Radar spielt die Größe der Eiskristalle hingegen keine Rolle, da es letztlich auf freie Elektronen anspricht, welche sich an Kristalle jeder Größe anheften können.

Viele Grüße aus Bonn,

Stefan

Benutzeravatar
StefanK
Beiträge: 4553
Registriert: 10. Jan 2004, 19:44
Wohnort: Bonn (50°43'N / 7°06' E; 60m ü. NN.)
Kontaktdaten:

Re: Aktuelle Situation an OSWIN & Co. NLC-Saison 2021

Beitrag von StefanK » 26. Mai 2021, 19:46

Hallo zusammen,

OSWIN hat heute bis zur Mittagszeit Echos aus der Mesosphäre empfangen ( https://www.iap-kborn.de/forschung/abte ... sosphaere/, verfällt). Gemäß dem statistischen Modell beträgt die Wahrscheinlichkeit für das Auftreten von NLCs in der kommenden Nacht etwas über 50%.

Viele Grüße aus Oberursel,

Stefan

Benutzeravatar
StefanK
Beiträge: 4553
Registriert: 10. Jan 2004, 19:44
Wohnort: Bonn (50°43'N / 7°06' E; 60m ü. NN.)
Kontaktdaten:

Re: Aktuelle Situation an OSWIN & Co. NLC-Saison 2021

Beitrag von StefanK » 27. Mai 2021, 17:38

Hallo zusammen,

nach derzeitigem Stand sind vergangene Nacht weder in der D/A/CH-Region noch sonstwo NLCs gesichtet worden. Aus dem UK kommen einige explizit negative Beobachtungsmeldungen: http://ed-co.net/nlcnet/negative-reports-2014 .

Viele Grüße aus Oberursel,

Stefan

Benutzeravatar
StefanK
Beiträge: 4553
Registriert: 10. Jan 2004, 19:44
Wohnort: Bonn (50°43'N / 7°06' E; 60m ü. NN.)
Kontaktdaten:

Re: Aktuelle Situation an OSWIN & Co. NLC-Saison 2021

Beitrag von StefanK » 27. Mai 2021, 19:16

Hallo zusammen,

nachdem OSWIN heute blitzblank geblieben ist ( https://www.iap-kborn.de/forschung/abte ... sosphaere/, verfällt), liegt die Wahrscheinlichkeit für das Auftreten von NLCs in der D/A/CH-Region für die kommende Nacht lediglich bei etwas über 30%.

Viele Grüße aus Oberursel,

Stefan

Simon Herbst
Beiträge: 1139
Registriert: 7. Jun 2016, 14:28
Wohnort: Leipzig

Re: Aktuelle Situation an OSWIN & Co. NLC-Saison 2021

Beitrag von Simon Herbst » 28. Mai 2021, 19:18

Als Nachtrag mal noch eine beeindruckende Sichtung aus Russland, die wohl in der Nacht vom 24. zum 25. Mai im Umfeld von Perm, 59° nB stattgefunden haben muss ( https://nlcnet.proboards.com/thread/1247/nlc-2021-05-25 ). Der Beobachter gibt an, dass die NLCs sehr hell ("5+") in Erscheinung traten.
Und noch eine aus Fermont, Kanada, 52° nB, bei der in dieser Saison erstmals NLCs zusammen mit Polarlicht fotografiert werden konnten ( https://spaceweathergallery.com/indiv_u ... _id=174891 ) . Die Aufnahme entstand wohl in der Nacht vom 25. zum 26. Mai, oder in der darauf folgenden?

Nachtrag: Die beiden hochauflösenden Kameras des IAP in Warnemünde (IOW) und Kühlungsborn (KBORN) sind jetzt auch wieder am Start ( https://www.iap-kborn.de/index.php?id=313 ).

Benutzeravatar
StefanK
Beiträge: 4553
Registriert: 10. Jan 2004, 19:44
Wohnort: Bonn (50°43'N / 7°06' E; 60m ü. NN.)
Kontaktdaten:

Re: Aktuelle Situation an OSWIN & Co. NLC-Saison 2021

Beitrag von StefanK » 28. Mai 2021, 20:33

Hallo zusammen,

heute etwas verspätet, weil wir gerade erst vom Ausflug nach Rheinhessen zurück gekommen sind.
OSWIN hat heute bis zur Mittagszeit ein paar sehr schwache Echos aus der Mesosphäre aufgefangen ( https://www.iap-kborn.de/forschung/abte ... sosphaere/, verfällt). Gleichwohl liegt nach dem statistischen Modell die Wahrscheinlichkeit für das Auftreten von NLCs in der D/A/CH-Region für die kommende Nacht bei etwas über 50%.

Viele Grüße aus Oberursel,

Stefan

wolfgang hamburg
Beiträge: 2326
Registriert: 10. Jan 2004, 01:12
Wohnort: Bernitt(MVP; 53.9°N 11.9°O)

Re: Aktuelle Situation an OSWIN & Co. NLC-Saison 2021

Beitrag von wolfgang hamburg » 28. Mai 2021, 20:37

Moin moin,

endlich mal wieder brauchbarer Himmel hier! OSWIN hatte heute zwar nur ganz schwache Echos(3x etwa 7, 9 und 13Uhr UTC) aber Versuch macht klug! :wink:

Grüße wolfgang

Benutzeravatar
StefanK
Beiträge: 4553
Registriert: 10. Jan 2004, 19:44
Wohnort: Bonn (50°43'N / 7°06' E; 60m ü. NN.)
Kontaktdaten:

Re: Aktuelle Situation an OSWIN & Co. NLC-Saison 2021

Beitrag von StefanK » 28. Mai 2021, 23:49

Hallo zusammen,

diese Nacht meldet Norwegen NLCs: https://www.facebook.com/groups/1208987 ... 386219735/ .

Viele Grüße aus Oberursel,

Stefan

Benutzeravatar
StefanK
Beiträge: 4553
Registriert: 10. Jan 2004, 19:44
Wohnort: Bonn (50°43'N / 7°06' E; 60m ü. NN.)
Kontaktdaten:

Re: Aktuelle Situation an OSWIN & Co. NLC-Saison 2021

Beitrag von StefanK » 29. Mai 2021, 19:37

Hallo zusammen,

OSWIN hat heute zwischen etwa 12 und 18 MESZ deutliche Echos aus der Mesosphäre empfangen ( https://www.iap-kborn.de/forschung/abte ... sosphaere/, verfällt), welche bis in den Bereich um 82 km reichten, also der Region in der die Eiskristalle ihre maximale Größe erreichen und somit visuell erfassbare NLCs hervorbringen können. Gemäß dem statistischen Modell beträgt die Wahrscheinlichkeit für das Auftreten von NLCs in der kommenden Nacht etwas über 50%.

Viele Grüße aus Oberursel,

Stefan

Benutzeravatar
StefanK
Beiträge: 4553
Registriert: 10. Jan 2004, 19:44
Wohnort: Bonn (50°43'N / 7°06' E; 60m ü. NN.)
Kontaktdaten:

Re: Aktuelle Situation an OSWIN & Co. NLC-Saison 2021

Beitrag von StefanK » 30. Mai 2021, 19:10

Hallo zusammen,

OSWIN hat heute lediglich am Vormittag ein kurzes und sehr schwaches Echo aus der Mesosphäre empfangen ( https://www.iap-kborn.de/forschung/abte ... sosphaere/, verfällt). Gleichwohl beträgt gemäß dem statistischen Modell (http://www.leuchtende-nachtwolken.info/ ... .htm#oswin) die Wahrscheinlichkeit für das Auftreten von NLCs in der kommenden Nacht etwas über 50%.

Viele Grüße aus Oberursel,

Stefan

Benutzeravatar
StefanK
Beiträge: 4553
Registriert: 10. Jan 2004, 19:44
Wohnort: Bonn (50°43'N / 7°06' E; 60m ü. NN.)
Kontaktdaten:

Re: Aktuelle Situation an OSWIN & Co. NLC-Saison 2021

Beitrag von StefanK » 31. Mai 2021, 12:47

Hallo zusammen,

aus der vergangenen Nacht liegen bislang keine NLC-Meldungen vor, weder aus der D/A/CH-Region noch aus anderen Gegenden..
Da zumindest in Europa laut Forums-Chat, Facebook und NLCNET (http://ed-co.net/nlcnet/negative-reports-2014) einige Beobachtungsversuche unternommen wurden, scheint es tatsächlich keine Aktivität gegeben zu haben.

Viele Grüße aus Oberursel,

Stefan

Benutzeravatar
Dennis Hennig
Beiträge: 798
Registriert: 22. Dez 2007, 00:49
Wohnort: Berlin, aber sehr gern j.w.d. nordöstlich der Großstadt unterwegs

Re: Aktuelle Situation an OSWIN & Co. NLC-Saison 2021

Beitrag von Dennis Hennig » 31. Mai 2021, 13:00

Ja, scheint so zu sein.
Hab selbst bis in die Morgendämmerung des 31.5. mehrfach über diverse Kameras (u.a. Riga, polnische Ostseeküste, IAP-Kameranetzwerk, DWD Lindenberg) drüber geschaut, und nirgendwo einen Zipfel NLC entdeckt.

Benutzeravatar
StefanK
Beiträge: 4553
Registriert: 10. Jan 2004, 19:44
Wohnort: Bonn (50°43'N / 7°06' E; 60m ü. NN.)
Kontaktdaten:

Re: Aktuelle Situation an OSWIN & Co. NLC-Saison 2021

Beitrag von StefanK » 31. Mai 2021, 20:08

Hallo zusammen,

OSWIN hat heute lediglich am Vormittag zweimal bescheidene Echos aus der Mesosphäre empfangen ( https://www.iap-kborn.de/forschung/abte ... sosphaere/, verfällt). Gemäß dem statistischen Modell (http://www.leuchtende-nachtwolken.info/ ... .htm#oswin) die Wahrscheinlichkeit für das Auftreten von NLCs in der D/A/CH-Region für die jetzt beginnende Nacht etwas über 50%.

Viele Grüße aus Bonn,

Stefan

Benutzeravatar
StefanK
Beiträge: 4553
Registriert: 10. Jan 2004, 19:44
Wohnort: Bonn (50°43'N / 7°06' E; 60m ü. NN.)
Kontaktdaten:

Re: Aktuelle Situation an OSWIN & Co. NLC-Saison 2021

Beitrag von StefanK » 1. Jun 2021, 14:03

Hallo zusammen,

auch in der Nacht 31.05./01.06.21 wurden global keine NLCs gemeldet.
Da zumindest in Europa laut Forums-Chat, Facebook und NLCNET (http://ed-co.net/nlcnet/negative-reports-2014) erneut einige Beobachtungsversuche unternommen wurden, scheint es tatsächlich wiederum keine Aktivität gegeben zu haben.

Viele Grüße aus Bonn,

Stean

Benutzeravatar
StefanK
Beiträge: 4553
Registriert: 10. Jan 2004, 19:44
Wohnort: Bonn (50°43'N / 7°06' E; 60m ü. NN.)
Kontaktdaten:

Re: Aktuelle Situation an OSWIN & Co. NLC-Saison 2021

Beitrag von StefanK » 1. Jun 2021, 19:23

Hallo zusammen,

OSWIN hat heute am späten Vormittag für kurze Zeit bescheidene Echos aus der Mesosphäre empfangen ( https://www.iap-kborn.de/forschung/abte ... sosphaere/, verfällt). Gemäß dem statistischen Modell (http://www.leuchtende-nachtwolken.info/ ... .htm#oswin) leigt die Wahrscheinlichkeit für das Auftreten von NLCs in der D/A/CH-Region für die jetzt beginnende Nacht gleichwohl etwas über 50%.

Viele Grüße aus Bonn,

Stefan

Benutzeravatar
OlafS
Beiträge: 1244
Registriert: 13. Nov 2006, 17:18
Wohnort: HRO 54.2°N / 12.1°E
Kontaktdaten:

2021-06-01/02 deutliche MSE Morgenaktivität NERC + OSWIN - aber keine Sichtungen wg. Wetter?

Beitrag von OlafS » 2. Jun 2021, 08:57

...zumindest über Rostock war alles zu (außer am frühen Abend noch etwas klarer Himmel).
Wie war es weiter südlich heute morgen? Irgendwo klarer Himmel bzw. Webcamergebnisse?
Jedenfalls auch aktuell noch "strahlt" ein sehr mächtiger OSWIN.
Verfällt: https://www.iap-kborn.de/forschung/abte ... sosphaere/

Gruß, Olaf
https://3sky.de/NLC/Noctilucent_Clouds.html#REALTIME
Meine PL, NLC, PSC-Beobachtungen, Wetterlinks u.a.: https://3sky.de

Benutzeravatar
StefanK
Beiträge: 4553
Registriert: 10. Jan 2004, 19:44
Wohnort: Bonn (50°43'N / 7°06' E; 60m ü. NN.)
Kontaktdaten:

Re: Aktuelle Situation an OSWIN & Co. NLC-Saison 2021

Beitrag von StefanK » 2. Jun 2021, 12:39

Hallo Olaf,

zeitgleich hat auch NERC Echos aufgefangen: http://www.mstrf.eclipse.co.uk/PLOTS_LA ... s_m300.png (verfällt), was für eine eher großflächige Auskondensation spricht. Aus Europa wurde (bislang) nichts gemeldet; auch auf den Cams (Dornbirn, Regensburg, München), die ich gecheckt habe, war nichts zu sehen. Immerhin kommt aus Quebec eine durch Foto belegte Sichtung: https://www.facebook.com/groups/nlcarou ... 415988032/ .

Viele Grüße aus Bonn,

Stefan

Simon Herbst
Beiträge: 1139
Registriert: 7. Jun 2016, 14:28
Wohnort: Leipzig

Re: Aktuelle Situation an OSWIN & Co. NLC-Saison 2021

Beitrag von Simon Herbst » 2. Jun 2021, 13:27

Ich habe bei meiner Durchsicht im D-A-CH - Gebiet, darunter auch immer Cams aus den Alpen, ebenfalls keine NLCs sichten können.

Benutzeravatar
Jørgen K
Beiträge: 287
Registriert: 18. Jul 2017, 10:18
Wohnort: Lübbecke (52.32°N / 8.68°O, 71m - 319m ü.NN [Wiehengebirge])
Kontaktdaten:

Re: Aktuelle Situation an OSWIN & Co. NLC-Saison 2021

Beitrag von Jørgen K » 2. Jun 2021, 18:43

Simon Herbst hat geschrieben: 2. Jun 2021, 13:27 Ich habe bei meiner Durchsicht im D-A-CH - Gebiet, darunter auch immer Cams aus den Alpen, ebenfalls keine NLCs sichten können.
Danke für die Meldung nach Durchsicht. Auch an Stefan. Und an Olaf für's direkte Aufgreifen der Morgensektor-Thematik.

Der Blick gen Norden wäre bei mir wohl auch möglich gewesen, wenn auch unter einer "Zirrus-Bank" hindurch, aber ich habs einfach verschlafen... unglaublich. :roll: :wink:

Benutzeravatar
OlafS
Beiträge: 1244
Registriert: 13. Nov 2006, 17:18
Wohnort: HRO 54.2°N / 12.1°E
Kontaktdaten:

NERC + OSWIN... Aktuelle Situation an OSWIN & Co. NLC-Saison 2021

Beitrag von OlafS » 2. Jun 2021, 18:52

StefanK hat geschrieben: 2. Jun 2021, 12:39 Hallo Olaf,

zeitgleich hat auch NERC Echos aufgefangen: http://www.mstrf.eclipse.co.uk/PLOTS_LA ... s_m300.png (verfällt), was für eine eher großflächige Auskondensation spricht.
...
Ja Stefan, wg. NERC + OSWIN hatte ich ja gefragt (siehe vorheriger Beitragstitel).
Aber danke für die Meldungszusammenschau, auch an Simon zwecks Webcamauswertung!
Gruß, Olaf
https://3sky.de/NLC/Noctilucent_Clouds.html#REALTIME
Meine PL, NLC, PSC-Beobachtungen, Wetterlinks u.a.: https://3sky.de

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste