NLC 2020 07-21/22

Forum für Leuchtende Nachtwolken (NLC)

Moderatoren: Claudia Hinz, StefanK

Antworten
Benutzeravatar
Dennis Hennig
Beiträge: 641
Registriert: 22. Dez 2007, 00:49
Wohnort: Berlin, aber sehr gern j.w.d. nordöstlich der Großstadt unterwegs

NLC 2020 07-21/22

Beitrag von Dennis Hennig » 21. Jul 2020, 20:46

An mehreren automatischen Kameras werden NLCs sichtbar.

Benutzeravatar
Michael Theusner
Beiträge: 1143
Registriert: 30. Jan 2004, 10:33
Wohnort: Hamburg/Rahlstedt
Kontaktdaten:

Re: NLC 2020 07-21/22

Beitrag von Michael Theusner » 21. Jul 2020, 21:06

Hallo,

nicht nur an automatischen Kameras ;)
Bild aus Hamburg mit 70 mm, Blick NNE:

Bild

Maximal 4 Grad hoch. Mit bloßem Auge problemlos sichtbar.

Gruß, Michael

SimonMischel
Beiträge: 4
Registriert: 5. Jul 2020, 21:53

Re: NLC 2020 07-21/22

Beitrag von SimonMischel » 21. Jul 2020, 21:15

In Mainz leider nichts zu sehen...

Gotthard Stuhm
Beiträge: 34
Registriert: 20. Jun 2019, 16:01
Wohnort: Flensburg
Kontaktdaten:

Re: NLC 2020 07-21/22

Beitrag von Gotthard Stuhm » 21. Jul 2020, 21:55

Aber in Dänemark! Hier geht es langsam los! :) Bild von 23:30:
Gotthard Stuhm - NLC - 2020-07-21_22 - 01 - 0182_stitch - ip - 5000.jpg

Benutzeravatar
Willi Nowak
Beiträge: 49
Registriert: 8. Apr 2016, 08:36
Wohnort: Wolmirsleben

Re: NLC 2020 07-21/22

Beitrag von Willi Nowak » 21. Jul 2020, 22:47

Hallo und guten Morgen,
auch in Wolmirsleben waren die NLC's zu beobachten, Blickrichtung NNO, Helligkeit 2-3, Uhrzeit 23.25 Uhr.
VG
Willi
Dateianhänge
IMG_3379.1.jpg

Benutzeravatar
Dennis Hennig
Beiträge: 641
Registriert: 22. Dez 2007, 00:49
Wohnort: Berlin, aber sehr gern j.w.d. nordöstlich der Großstadt unterwegs

Re: NLC 2020 07-21/22

Beitrag von Dennis Hennig » 22. Jul 2020, 06:06

Beobachtungszeitraum 2:50 - 3:40Uhr MESZ
am Rande von Golzow (Chorin) (52.9163N, 13.8069E)

Visuell konnten in der Dämmerung im Nord-, bis Nordost-Sektor keine NLC erkannt werden.

EDIT 23.7.
Auch im Foto von 3:13Uhr MESZ finden sich bei Sonnenstand -12.3° keine NLC:
2020_07_22M_0313MESZ_SD15_14mm_Golzow_Morgenhimmel_1470_VarA___JPGooSPP422.jpg





Aber: Nachdem alles zusammengepackt war, sauste ich gegen 3:50Uhr MESZ mit dem Radel den Berg von Golzow (Chorin) Richtung Britz (Eberswalde) hinunter. Rechts der Hauptdämmerung war eine NLC-verdächtige Aufhellung, grob 10°...20° breit, nicht ganz halbhoch wie Venus, zentriert senkrecht unter der Venus, erkennbar. Zu Hause per Stellarium übersetzt zu ungefähr Az 75° / El 5°, was sie etwa über dem Dreiländereck Polen / Oblast Kaliningrad / Litauen verortet. Bei einem Sonnenstand von ca. -9° ist die Helligkeit jener NLC schwierig anzugeben, weil nur noch die allerhellsten Sterne erkennbar waren, dazu die Augen schon von der Dämmerung geblendet. Also mindestens Helligkeit = 1 weil visuell.

Waren es wirklich NLC? Wieder zu Hause, brauchte es das Durchgraben etlicher Webcams, bis sich eine Bestätigung fand. Beinahe alle der auf Stefans Karte http://www.leuchtende-nachtwolken.info/webcams.htm verlinkten Kameras schauen für diese NLC nicht weit genug nach Osten. Bin jedoch hier fündig geworden:
https://goldbeck323.hi-res-cam.com/ am deutlichsten im Frame 3:30Uhr.
(Leider weiss man bei den Goldbeck-Kameras regelmäßig nicht, wo die Dinger genau stehen, weil die Kamerawebseite diese Info nicht preisgibt, und man per Suchmaschine unter "Goldbeck 323" auch nicht wirklich schlauer wird. :roll: :?: Das finde ich schon seit Jahren ungünstig.)

Grüße in die Runde :) und Gute Nacht!
Dennis
Zuletzt geändert von Dennis Hennig am 23. Jul 2020, 14:00, insgesamt 2-mal geändert.

Benutzeravatar
Jørgen K
Beiträge: 228
Registriert: 18. Jul 2017, 10:18
Wohnort: Lübbecke (52.32°N / 8.68°O, 71m - 319m ü.NN [Wiehengebirge])
Kontaktdaten:

Re: NLC 2020 07-21/22

Beitrag von Jørgen K » 22. Jul 2020, 10:21

Dennis Hennig hat geschrieben:
22. Jul 2020, 06:06
[...]
Waren es wirklich NLC? Wieder zu Hause, brauchte es das Durchgraben etlicher Webcams, bis sich eine Bestätigung fand. Beinahe alle der auf Stefans Karte http://www.leuchtende-nachtwolken.info/webcams.htm verlinkten Kameras schauen für diese NLC nicht weit genug nach Osten. Bin jedoch hier fündig geworden:
https://goldbeck323.hi-res-cam.com/ am deutlichsten im Frame 3:30Uhr.
(Leider weiss man bei den Goldbeck-Kameras regelmäßig nicht, wo die Dinger genau stehen, weil die Kamerawebseite diese Info nicht preisgibt, und man per Suchmaschine unter "Goldbeck 323" auch nicht wirklich schlauer wird. :roll: :?: Das finde ich schon seit Jahren ungünstig.)
[...]
Erstmal meinen Glückwunsch zur Beobachtung, diese Recherche-Arbeit kann auch ungemein Spaß bereiten. :wink:

Das ist die GB-Wolfsburg-Cam. Ich suche mir da auch immer einen Wolf... zumeist werde ich über die Suchfunktion hier im Forum fündig. Und irgendwann hat man es einigermaßen im Kopf. Was muss das ein Akt gewesen sein, diese Cams aus den Tiefen des Webs auszugraben und einzuordnen. :lol:

Viele Grüße
Jørgen

Benutzeravatar
Dennis Hennig
Beiträge: 641
Registriert: 22. Dez 2007, 00:49
Wohnort: Berlin, aber sehr gern j.w.d. nordöstlich der Großstadt unterwegs

Re: NLC 2020 07-21/22

Beitrag von Dennis Hennig » 23. Jul 2020, 13:39

Jørgen K hat geschrieben:
22. Jul 2020, 10:21
...
Erstmal meinen Glückwunsch zur Beobachtung, diese Recherche-Arbeit kann auch ungemein Spaß bereiten. :wink:
...
Danke! :)
Jepp, Detektivarbeit macht ausgeschlafen auch Spaß! :)
Gestern nach Rückkehr aus der Natur wollt ich dann aber irgendwann einfach nur noch ins Bett. :(
War dann doch wieder nach acht Uhr morgens, als die Augen endlich zufallen durften.


Jørgen K hat geschrieben:
22. Jul 2020, 10:21
...
Das ist die GB-Wolfsburg-Cam.
...


Prima, vielen Dank Dir Jørgen! Mit diesem frischen Wissen: Im Hintergrund sehe ich auf der Goldbeck-Kamera Wolfsburg also das VW-Industriekraftwerk. Ein Kühlturm, ein Schornstein, passt. Das platziert die Kamera pi-mal-Daumen irgendwo in den Wolfburger Ortsteil Fallersleben (52.4°N 10.7°E). Nach Vermessung des GB Wolfsburg-Bildes von 3:30Uhr unter Zuhilfenahme von Stellarium (Referenzsterne Kapella, Elnath, und Hassaleh) ergibt sich folgende

Lage des aus D sichtbaren Randes der morgendlichen NLC:
2020_07_22M_NLC_Auswertung.jpg


Beobachtungsort = Golzow (Chorin)
Die aus dem Wolfsburger Kamerabild ermittelte NLC-Zone (roter Streifen) dürfte wesentlich genauer sein, als meine ad-hoc-Schätzung vom fahrenden Fahrrad (lila "NLC"). :lol: Trotzdem, unter diesen Umständen, doch gar nicht sooo schlecht getroffen! :wink:


Herzliche Grüße an alle Nachteulen!
Dennis
Zuletzt geändert von Dennis Hennig am 25. Aug 2020, 10:02, insgesamt 3-mal geändert.

Stefan Heitmann
Beiträge: 179
Registriert: 28. Feb 2014, 12:20
Wohnort: Eutin

Re: NLC 2020 07-21/22

Beitrag von Stefan Heitmann » 23. Jul 2020, 17:43

Moin zusammen,

noch recht wenig Belege aus dieser Nacht vorhanden, daher noch ein Bild aus Ostholstein.
gegen 23:30 MESZ, Blickrichtung grob Nord, der helle Stern rechts über dem Feld ist Capella. Helligkeit 3
IMGP2513_resized_20200723_073435486.JPG
Gruß
Stefan

Benutzeravatar
Andreas Möller
Administrator
Beiträge: 2747
Registriert: 1. Mai 2011, 20:47
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: NLC 2020 07-21/22

Beitrag von Andreas Möller » 23. Jul 2020, 20:15

Hallo,
auch in Werneuchen gab es vor Mitternacht NLC zu sehen. Aufgenommen mit dem Kometen ;)

Fotos hier: viewtopic.php?f=1&t=59516&p=231267#p231267

Viele Grüße,
Andreas

Alexander Haußmann
Beiträge: 980
Registriert: 6. Mär 2006, 13:39
Wohnort: Hörlitz / Dresden

Re: NLC 2020 07-21/22

Beitrag von Alexander Haußmann » 5. Aug 2020, 20:08

Ich war zu der Zeit in Helsinki auf dem Zeltplatz Rastila (60°12' N, 25°07' E). In der langen hellen Dämmerung war mir nicht ganz klar, ob ich dezente NLC bis zum Zenit hin sehe, oder ob das Cirrus war, der aus irgendeinem Grund hell erscheint. Später wurde es dann eindeutig.

21:38 MEZ, Blickrichtung nach NW:
2020_07_21_2138_IMGP7856_b.jpg
22:09 MEZ, Blickrichtung nach N:
2020_07_21_2209_IMGP7861_b.jpg

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste