NLC 2020-06-25/26

Forum für Leuchtende Nachtwolken (NLC)

Moderatoren: Claudia Hinz, StefanK

Ralf Künnemann
Beiträge: 43
Registriert: 1. Mai 2011, 16:56
Wohnort: Wardenburg (Niedersachsen)
Kontaktdaten:

Re: NLC 2020-06-25/26

Beitrag von Ralf Künnemann » 26. Jun 2020, 13:01

Hallo,

ich war bis Mitternacht draußen. Allerdings hing sehr viel Gewölk einige Grad über dem Horizont und von Süden gab es auch immer wieder Nachschub. Fotografisch war nichts auszumachen, auch wenn es nach einigen Aufhellungen aussah. So habe ich die Priorität auf die heutige Arbeit gesetzt :roll: .

Vielleicht habe ich ein bisschen zu früh abgebrochen... :?

Auf den Aufnahmen lässt sich auch auf dem Monitor nicht eindeutig sagen, ob es sich um NLC handelt oder nicht. Der Richtung nach wären diese in Richtung NW-N gewesen und feine Strukturen sind ebenfalls nicht zu erkennen – also sind es wohl eher Kontrasteffekte.

Mal sehen, ob es heute eine neue Chance gibt, noch sieht es gut aus :wow:

Viele Grüße und cs,
Ralf

Benutzeravatar
Jörg Kaufmann
Beiträge: 669
Registriert: 8. Sep 2015, 20:18
Wohnort: 25770 Hemmingstedt

Re: NLC 2020-06-25/26

Beitrag von Jörg Kaufmann » 26. Jun 2020, 16:31

.
Zusammenfassung
Beobachtungszeitraum: 02:00 MESZ – 02:40 MESZ
Ort: Hemmingstedt (außerhalb)
54°8'38" N 8°58'45" E
54.14389 N 9.12297E
Für Zeit in MESZ: 02:02
Sonne: -12,2°
Azimut: 000/041
Höhe: 7°
Helligkeit: 1
Form: ---


DSC_1470_100.jpg
02:02MESZ NIKON D5300 DX18mm 15sec f/5.6 ISO1600
Angetrieben durch die Flensburg-Cam war ich kurz vor 2 Uhr im Moor.
Aber da war das Beste schon vorbei. Das NLC-Feld verblasste in der folgender3/4Stunde zusehends.

Viele Grüße
Jörg

Benutzeravatar
OlafS
Beiträge: 1145
Registriert: 13. Nov 2006, 17:18
Wohnort: HRO 54.2°N / 12.1°E
Kontaktdaten:

Rostock Re: NLC 2020-06-25/26

Beitrag von OlafS » 26. Jun 2020, 17:49

Hallo,

tolle spätmorgens Resultate von Rainer!

Das war doch mal wieder eine der interessanteren Nächte.
Helligkeit war eine schöne 3.
Im Zeitraffer gibt es einen Zeitraum zwischen meinen visuellen Beobachtungen, welcher ggf. noch etwas hellere NLC darstellt.
Ob die wirklich heller waren vermag ich aber nicht zu beantworten.
Im NW-Sektor habe ich nichts beobachtet.
Die Kamera lief aber noch eine Weile und hat am Morgen noch (eher schwache) NLC bis größer 20° Höhe dort ausmachen können!
Siehe Bildanhang unten.

Nordsektorzeitraffer:
https://vimeo.com/432906848




Tele-NLC mit f 500 mm in NNO:
https://vimeo.com/432919476




Gruß, Olaf
(nun heißt es wieder Gewitterwolken wegblasen für nachher!)
-
-
-
Dateianhänge
IMG_8638klbearb.jpg
NW-Sektor, 01:13 UT, EOS 600D, 2/35 mm + Rollei Astroklar
https://3sky.de/NLC/Noctilucent_Clouds.html#REALTIME
Meine PL, NLC, PSC-Beobachtungen, Wetterlinks u.a.: https://3sky.de

Daniel Fischer
Beiträge: 177
Registriert: 27. Jun 2012, 15:12
Kontaktdaten:

Re: NLC 2020-06-25/26

Beitrag von Daniel Fischer » 26. Jun 2020, 22:22

Hier gibt's mal den Verlauf einer halben Stunde am Morgen des 26. Juni aus Witten: https://bonnstern.wordpress.com/2020/06 ... -juni-2020 - die Originalsequenz wird gerade (nicht von mir) photogrammetrisch ausgewertet.

Benutzeravatar
Dennis Hennig
Beiträge: 639
Registriert: 22. Dez 2007, 00:49
Wohnort: Berlin, aber sehr gern j.w.d. nordöstlich der Großstadt unterwegs

Re: NLC 2020-06-25/26

Beitrag von Dennis Hennig » 26. Jun 2020, 22:32

Haussee in Obersdorf, 52km östlich Berlins
52.5431N, 14.1765E


Am Abend war angesichts der gerade so freiäugig erkennbaren NLC (Helligkeit = 1) noch große Vorfreude
auf das, was sich aus diesen Nachtwölkchen in den folgenden Stunden wohl entwickeln könnte ...


23:46Uhr MESZ - Sonne -12,1°
2020_06_25A_2346MESZ_SD15_Obersdorf_Haussee_NLC_1232_VarAg___1400x933pix.jpg
(Sigma SD15 - ISO400 - 32sec - 1,8/14mm @2,0)




nachträglich am 28.6. eingefügt:
Knappe 3 Stunden später stellte es sich dann so dar:

02:28Uhr MESZ - Sonne -12,0°
2020_06_26M_0228MESZ_SD15_Obersdorf_Haussee_NLC_1247_VarAq___1400x933pix.jpg
(Sigma SD15 - ISO400 - 32sec - 1,8/14mm @2,0)


Immernoch eher marginal bei Helligkeit 1.
Aber sie waren durch die ganze Nacht visuell. ("all night display")

Mich beschäftigt seitdem, wie es passieren konnte, das mir die tollen, bis zu Rainer Timm in München noch hoch am Himmel stehenden hellen NLC komplett entgangen sind. Um 3:40Uhr (erstes Belegfoto von Rainer Timm) habe ich gar nicht mehr nach NLC geschaut, weil es an meiner Position da bereits sehr hell war (Sonne -7,1°), die Sachen längst eingepackt.


Grüße in die Runde!
Dennis
Zuletzt geändert von Dennis Hennig am 28. Jun 2020, 17:59, insgesamt 12-mal geändert.

Benutzeravatar
Jørgen K
Beiträge: 226
Registriert: 18. Jul 2017, 10:18
Wohnort: Lübbecke (52.32°N / 8.68°O, 71m - 319m ü.NN [Wiehengebirge])
Kontaktdaten:

Re: NLC 2020-06-25/26

Beitrag von Jørgen K » 26. Jun 2020, 22:52

Hallo zusammen,

auch von mir noch ein Belegfoto aus Lübbecke, wobei ich diesmal keinen umfassenderen Datensatz liefern kann... im Laufe der Nacht habe ich meiner Müdigkeit nachgegeben. :roll:

Standort: bei Lübbecke
Beobachtungszeitraum: 23:51 - 01:43 MESZ
Max. Helligkeit: 2 (um ca. 01:43 MESZ)
Max. Höhe: 6° (um 23:53 MESZ)
Azimut Gesamterscheinung: 11°-37° (um 23:53 MESZ)
Hinweis: Abgebrochene Beobachtung...


nlc25560620202353.jpg
23:53 MESZ - Helligkeit 1 - Sonnenstand bei -11,6° (24mm, Kleinbild)

Viele Grüße
Jørgen

Benutzeravatar
StefanK
Beiträge: 4296
Registriert: 10. Jan 2004, 19:44
Wohnort: Bonn (50°43'N / 7°06' E; 60m ü. NN.)
Kontaktdaten:

Re: NLC 2020-06-25/26

Beitrag von StefanK » 2. Jul 2020, 19:27

Noch ein Nachtrag zu jener Nacht:
NLCs + Sprites, aufgenommen in Frankreich - https://www.facebook.com/groups/1527742 ... 093581518/

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste