NLC 2020-06-18/19

Forum für Leuchtende Nachtwolken (NLC)

Moderatoren: Claudia Hinz, StefanK

Antworten
Simon Herbst
Beiträge: 994
Registriert: 7. Jun 2016, 14:28
Wohnort: Leipzig

NLC 2020-06-18/19

Beitrag von Simon Herbst » 18. Jun 2020, 23:31

Schlüttsiel Hafen (NW-Ausrichtung): https://www.schluettsiel.webcam/foto-webcam-hafen.php 01:26:04 MESZ ff (--> neue Archivfunktion nutzen)

Jetzt auch im Sauerland sichtbar:

http://www.sauerland.camera/webcam/lang ... 06/19/0300 ff
http://www.sauerland.camera/webcam/alta ... 06/19/0300 ff
https://www.foto-webcam.eu/webcam/ettel ... 06/19/0300 ff
http://www.sauerland.camera/webcam/alme ... 06/19/0320 ff

Sternwarte Hagen, GB Lindlar, GB Remsfeld...

Benutzeravatar
StefanK
Beiträge: 4296
Registriert: 10. Jan 2004, 19:44
Wohnort: Bonn (50°43'N / 7°06' E; 60m ü. NN.)
Kontaktdaten:

Re: NLC 2020-06-18/19

Beitrag von StefanK » 19. Jun 2020, 02:21

Hallo zusammen,

auf Facebook wurde eine menschliche Sichtung aus Erkelenz gemeldet. Hier in Bonn waren sie an einem nahezu wolkenfreien Himmel gut sichtbar. Helligkeit 3, Höhe blieb unterhalb von Kapella. Mehr dann am Abend / WE.

Viele Grüße aus Bonn,

Stefan

Benutzeravatar
Marcel Becker
Beiträge: 23
Registriert: 29. Aug 2016, 19:52
Wohnort: Kirchhain

Re: NLC 2020-06-18/19

Beitrag von Marcel Becker » 19. Jun 2020, 03:19

Guten Morgen zusammen,

ich wollte mal einen Verdachtsfall rein stellen. - Bestätigt, NLCs! - StefanK

Nachdem auf den Sauerland-Webcams NLCs sichtbar wurden, bin ich anschließend ins Feld gefahren, mit der Hoffnung vielleicht welche erwischen zu können. Leider waren die Wetterbedingungen wieder schlecht (zum Teil sehr dichter Nebel und auch ein paar Wolken am Nordhorizont), sodass ich erst einen Standort mit halbwegs freier Sicht suchen musste. Zu dem Zeitpunkt war es dann schon circa 4:00 MESZ und dem entsprechend hell geworden. Mit Blick Richtung Nordosten konnte ich allerdings eine Aufhellung wahrnehmen und habe mal ein paar Bilder geschossen. Dabei kam folgenden raus:
DSC01146_1.JPG
4:16 MESZ
DSC01146_2.jpg
Hier den Verdacht mal markiert
Sollte das vielleicht der Rest vom NLC-Feld sein, schätze ich die Ausdehnung auf circa 20° bis 35°, Helligkeit würde ich maximal eine 1 sagen, weil es nur als Aufhellung wahrnehmbar war. Zur Höhe würde ich 4° bis 7° schätzen. Beobachtunsort war nordwestlich von Kirchhain-Emsdorf.

Viele Grüße
Marcel

Bernd Rafflenbeul
Beiträge: 59
Registriert: 28. Aug 2019, 12:06

Re: NLC 2020-06-18/19

Beitrag von Bernd Rafflenbeul » 19. Jun 2020, 05:40


Bernd Rafflenbeul
Beiträge: 59
Registriert: 28. Aug 2019, 12:06

Re: NLC 2020-06-18/19

Beitrag von Bernd Rafflenbeul » 19. Jun 2020, 06:00

Schlüttsiel Hafen (NW-Ausrichtung): https://www.schluettsiel.webcam/foto-webcam-hafen.php 01:26:04 MESZ ff (--> neue Archivfunktion nutzen)

Hier gibt es ein 3Tage Zeitraffer. Der Anfang ist interessant. Leider wird das morgen wohl nicht mehr zu sehen sein.

Simon Herbst
Beiträge: 994
Registriert: 7. Jun 2016, 14:28
Wohnort: Leipzig

Re: NLC 2020-06-18/19

Beitrag von Simon Herbst » 19. Jun 2020, 06:41

Interessant finde ich, dass die OTH-Cam in Regensburg mit einem qualitativ besseren Objektiv (bei den meisten Fotowebcams wird ja das Kitobjektiv genutzt) offensichtlich in der Lage war, am Morgen noch ein zweites Feld, das im Vergleich zu dem westlicheren strukturell doch wenig bis gar nichts zu bieten hat, weiter östlich aufzulösen: http://othcam.oth-regensburg.de/webcam/ ... 6/19/0250/ ff . Vielleicht ist es auch ein großes Feld. Nur zog der westlichere Teil dann viel klarer gen Südwesten...

Bernd Rafflenbeul
Beiträge: 59
Registriert: 28. Aug 2019, 12:06

Re: NLC 2020-06-18/19

Beitrag von Bernd Rafflenbeul » 19. Jun 2020, 07:23

Na ja, wenn da an der Schärfe was gemacht würde, wär das noch viel besser. Was nützt da ein gutes Objektiv. Ich glaube nicht das die Aufnahme des NLC am Objektiv liegt.

Simon Herbst
Beiträge: 994
Registriert: 7. Jun 2016, 14:28
Wohnort: Leipzig

Re: NLC 2020-06-18/19

Beitrag von Simon Herbst » 19. Jun 2020, 07:34

Und ich bin mir nach der Vielzahl an gesichteten Webcam-Bildern (fünfstelliger Bereich) ganz unterschiedlicher Plattformen mittlerweile sogar sehr sicher, dass die Güte des Objektivs (Lichtstärke, Auflösungsvermögen, Kontrastverhalten etc.) neben der Kamera (Rauschverhalten, Dynamikumfang) eine ganz entscheidende Rolle bei der Darstellung von NLCs spielen kann. Ein Vorteil, der sich hier ja schon aus der hohen Lichtstärke ergibt, ist ja der, dass die Kamera mit geringerer Empfindlichkeit und kürzer belichten kann. Das Kitobjektiv wäre hier bei der gewählten Brennweite mit f/4 unterwegs. Dadurch sind selbst in einem strukturell wenig zu bietenden, schnell ziehenden Display Details gut erkennbar. Und NLCs lassen sich schlussendlich auch viel leichter also solche identifizieren...

Bernd Rafflenbeul
Beiträge: 59
Registriert: 28. Aug 2019, 12:06

Re: NLC 2020-06-18/19

Beitrag von Bernd Rafflenbeul » 19. Jun 2020, 08:12

Ich gebe dir da ja auch Recht. Aber gerade bei der besagten Kamera könnte man noch was verbessern.

Bernd

Simon Herbst
Beiträge: 994
Registriert: 7. Jun 2016, 14:28
Wohnort: Leipzig

Re: NLC 2020-06-18/19

Beitrag von Simon Herbst » 19. Jun 2020, 09:29

Also ich wüsste nicht, wo da großartig Optimierungsbedarf sein soll. Wahrscheinlich würde ich, um die Bildqualität auszureizen, 2 Stufen abblenden, und stattdessen mit den ISOs auf 400 rauf. Man muss sich doch mal vergegenwärtigen, das sind Aufnahmen mit f/1.4 . Und dafür ist die Sternabbildung im Fuhrmann beispielsweise schon ziemlich gut. Was will man bei f/1.4 auch großartig erwarten? Da sind nun mal gerade zu den Rändern hin Unschärfen unvermeidbar. Und das verbessert sich nicht, wenn man nachträglich (über)schärft. Die Grundeinstellung für die jpgs dürfte hier bereits kameraseitig, wenn überhaupt, schon eher zu hoch als zu niedrig angesetzt sein. Das sieht man auch abgeblendet tagsüber. Denn letztlich verstärkt man durch Überschärfen nur das Bildrauschen und trägt zur Artefaktbildung bei.


Daniel Fischer
Beiträge: 177
Registriert: 27. Jun 2012, 15:12
Kontaktdaten:

Re: NLC 2020-06-18/19

Beitrag von Daniel Fischer » 19. Jun 2020, 15:24

StefanK hat geschrieben:
19. Jun 2020, 12:53
Und drei Beobachtungen im Westen Deutschlands
Bild

Bild

Bild

Hätte auch noch welche nachzutragen, über Bochum gegen halb 4 - die Wolkenlücke war mal genau an der richtigen Stelle ...

webstream-solutions
Beiträge: 13
Registriert: 1. Jun 2018, 20:50

Re: NLC 2020-06-18/19

Beitrag von webstream-solutions » 19. Jun 2020, 16:37

Bernd Rafflenbeul hat geschrieben:
19. Jun 2020, 06:00
Schlüttsiel Hafen (NW-Ausrichtung): https://www.schluettsiel.webcam/foto-webcam-hafen.php 01:26:04 MESZ ff (--> neue Archivfunktion nutzen)

Hier gibt es ein 3Tage Zeitraffer. Der Anfang ist interessant. Leider wird das morgen wohl nicht mehr zu sehen sein.
Hallo Bernd,

ich bastel das schnell zusammen und hänge das Video nachher hier rein. Vom 15.06. - 19.06. ?

VG
Dirk

Benutzeravatar
Thorsten Gaulke
Beiträge: 810
Registriert: 9. Jan 2004, 16:18
Wohnort: Geseke N51°39' E008°31'

Re: NLC 2020-06-18/19

Beitrag von Thorsten Gaulke » 19. Jun 2020, 17:00

Moin Dirk... Danke, dass du mir eine PN geschrieben hast - nur so kam ich wieder auf Schlüttsiel...

Echt beeindruckend wäre das Video vom 15.06. Sonnenuntergang bis 16.06. Sonnenaufgang.

Man kann ganz wunderbar die wabernden Strukturen des NLC-Feldes erkennen...

Gruß Thorsten
Gruß Thorsten
circa N51°39' E008°31'

Bernd Rafflenbeul
Beiträge: 59
Registriert: 28. Aug 2019, 12:06

Re: NLC 2020-06-18/19

Beitrag von Bernd Rafflenbeul » 19. Jun 2020, 18:56

Hallo Dirk, das wäre toll.

Bernd

webstream-solutions
Beiträge: 13
Registriert: 1. Jun 2018, 20:50

Re: NLC 2020-06-18/19

Beitrag von webstream-solutions » 19. Jun 2020, 19:34

Hallo Thorsten,
hallo Bernd,

habe in "NLC 2020-06-15/16" das Video eingefügt in 5/15/25 Fps.
Ist nicht super toll, aber auf die Schnelle geht es glaube ich ;-)
Schönen Abend !

VG
Dirk

Bernd Rafflenbeul
Beiträge: 59
Registriert: 28. Aug 2019, 12:06

Re: NLC 2020-06-18/19

Beitrag von Bernd Rafflenbeul » 19. Jun 2020, 21:38

Also ich finde es klasse. Bernd

Benutzeravatar
StefanK
Beiträge: 4296
Registriert: 10. Jan 2004, 19:44
Wohnort: Bonn (50°43'N / 7°06' E; 60m ü. NN.)
Kontaktdaten:

Re: NLC 2020-06-18/19

Beitrag von StefanK » 19. Jun 2020, 23:55

Noch ein paar Webcams aus dem Westen:
- http://www2.flugwetter24.de/webcam/free ... 06/19/0130 ff. (Nidderau)
- https://goldbeck332.hi-res-cam.com/ (Düren)
- https://goldbeck312.hi-res-cam.com/ (Köln)
- https://goldbeck280.hi-res-cam.com/ (Lindlar)
Die 3 Goldbeck-Cams jeweils ab etwa 02:50 MESZ

Benutzeravatar
StefanK
Beiträge: 4296
Registriert: 10. Jan 2004, 19:44
Wohnort: Bonn (50°43'N / 7°06' E; 60m ü. NN.)
Kontaktdaten:

Re: NLC 2020-06-18/19

Beitrag von StefanK » 20. Jun 2020, 00:54

Hallo zusammen,

Nachstehend das obligatorischen Belegfoto aus Bonn, diesmal aufgenommen aus einem Fenster in unserem Treppenhaus.

DSC09660.JPG
Leuchtende Nachtwolken über der Bonner Südstadt, aufgenommen am 19.06.2020 um 03:32 MESZ. Azimut des Displays 332 - 26°, Höhe 10°, Helligkeit 3, Sonnendepression 11.3°.

Viele Grüße aus Bonn,

Stefan

Benutzeravatar
StefanK
Beiträge: 4296
Registriert: 10. Jan 2004, 19:44
Wohnort: Bonn (50°43'N / 7°06' E; 60m ü. NN.)
Kontaktdaten:

Re: NLC 2020-06-18/19

Beitrag von StefanK » 21. Jun 2020, 00:56

Hallo zusammen,

NLCs traten in der Nacht 18./19. Juni 2020 erst nach der astronomischen Mitternacht in Erscheinung. Die Verteilung der Beobachtungen (Abb. 1) - hauptsächlich an automatischen Webcams - spiegelt die Bewölkungssituation (Abb. 2) gut wider. Gemäß Ausmessung des Belegfotos aus Bonn zog sich der Südrand des NLC-Feldes um 03:32 MESZ entlang des 54. Breitengrades von Den Helder bis Hamburg (Abb. 3). Da das Display weder einen Dämerungssaum zeigte noch in den folgenden 20 Minuten höher stieg, können wir sicher sein, dass es sich dabei nicht um einen terminatorbedingten, sondern um den wahren Südrand gehandelt hat.

200618.gif
Abb. 1: NLC-Beobachtungen in der Nacht 18./19.06.2020

202006190547_NOAA19_CE_b4.jpg
Abb. 2: Satellitenbild (Infrarot) von NOAA 19 vom 19.06.2020, 07.47 MESZ.
Bildquelle: Czech Hydrometeorological Institute, lizenziert unter https://creativecommons.org/licenses/by-nc-nd/3.0/cz/deed.de

200618_auswertung.gif
Abb. 3: Ungefähre Position des Südrandes der beobachteten NLCs am Morgen des 19.06.2020.
(Beobachtungsort = Bonn)

Viele Grüße aus Bonn,

Stefan

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste