NLC 2020-06-14/15

Forum für Leuchtende Nachtwolken (NLC)

Moderatoren: Claudia Hinz, StefanK

Antworten
Benutzeravatar
Jørgen K
Beiträge: 236
Registriert: 18. Jul 2017, 10:18
Wohnort: Lübbecke (52.32°N / 8.68°O, 71m - 319m ü.NN [Wiehengebirge])
Kontaktdaten:

NLC 2020-06-14/15

Beitrag von Jørgen K » 14. Jun 2020, 21:12

Hallo zusammen,

NLCs sichtbar @ Hochwald-Cam:
https://www.terra-hd.de/hochwald/ (22:40 MESZ ff., https://www.terra-hd.de/hochwald/2020/06/14/2240m.jpg), wie im Chat erwähnt.

Viel Erfolg und Glück an alle, die freie Sicht oder Wolkenlücken haben.

Edit: Ich bekomme den framegenauen Webcam-Link nicht via Smartphone kopiert. // Edit 2: Nun eingefügt als .jpg-Link...
Zuletzt geändert von Jørgen K am 15. Jun 2020, 17:24, insgesamt 4-mal geändert.

Benutzeravatar
Heiko Ulbricht
Beiträge: 2010
Registriert: 23. Mär 2009, 14:43
Wohnort: Freital/Sachsen, 50.98839 N, 13.62970 O DL1DWZ
Kontaktdaten:

Re: NLC 2020-06-14/15

Beitrag von Heiko Ulbricht » 14. Jun 2020, 21:17

Hallo Jørgen,

war auf dem Landberg, da gabs noch dichtere Wolken und nur kleine Lücken. Da war absolut nichts zu sehen, zudem war es sehr dunstig. Selbst auf den Cams des IAP ist nichts. Hab sie grad gesehn auf der Hochwald-NordCam. Wahrscheinlich sehr weit östlich, wie gesagt, auf dem Landberg war nichts. Schade... wieder eine verschenkte Chance. Muss jetzt ins Bett, egal, was kommt, muss morgen sehr zeitig raus...
Viele Grüße,
Heiko

Benutzeravatar
OlafS
Beiträge: 1151
Registriert: 13. Nov 2006, 17:18
Wohnort: HRO 54.2°N / 12.1°E
Kontaktdaten:

Re: NLC 2020-06-14/15

Beitrag von OlafS » 14. Jun 2020, 21:19

Von Rostock aus allerbeste Sahnesicht - bisher nichts.

Gruß, Olaf
https://3sky.de/NLC/Noctilucent_Clouds.html#REALTIME
Meine PL, NLC, PSC-Beobachtungen, Wetterlinks u.a.: https://3sky.de

wolfgang hamburg
Beiträge: 2288
Registriert: 10. Jan 2004, 01:12
Wohnort: Bernitt(MVP; 53.9°N 11.9°O)

Re: NLC 2020-06-14/15

Beitrag von wolfgang hamburg » 14. Jun 2020, 23:55

Bernitt seit 01:45Uhr MESZ schwache NLC auf 345° ca. 8° hoch

ChristophK
Beiträge: 111
Registriert: 6. Aug 2018, 03:43

Re: NLC 2020-06-14/15

Beitrag von ChristophK » 15. Jun 2020, 02:00

Heute haben die NLC mich die ganze Nacht zum Narren gehalten. Erst konnte man ein schönes NLC Feld auf der Hochwald Webcam sehen, aber als ich dann kurze Zeit später am Flüsschen Ryck in Greifswald angekommen bin, war von NLC nichts zu sehen. Also ging es wieder nach hause und nach einer Pizza machte ich mich erneut auf den Weg, weil wieder Spuren von NLC auf Webcams aufgetaucht waren. Letztendlich hatte ich dann auch Erfolg, es wurden zwar keine schönen Bilder, aber zumindest gelang der photografische Nachweis der NLC, die maximal Helligkeit 1 erreichten.

Die Beobachtung der NLC erfolgte zwischen 02:00 und 03:00 Uhr MESZ am Morgen des 15.6.2020.

Bild 1: Greifswald am Ryck, 70 mm
IMG_1476_800.jpg

Bild 2: Greifswald am Ryck, 70 mm
IMG_1477_800.jpg

Bild 3: Greifswald am Ryck, 70 mm
IMG_1478_800.jpg

Auf dem Weg nach Hause sah ich dann aus dem Augenwinkel noch ein Leuchten und siehe da, der Mond war aufgegangen und zeigte sich mit schönem Erdenschein über dem Ryck. Wenn schon die NLC nicht ansehnlich sein wollten, gab sich der Mond wenigstens ein bisschen Mühe, für schöne Fotos zu sorgen. :D

Bild 4: Greifswald am Ryck
IMG_1490_800.jpg

wolfgang hamburg
Beiträge: 2288
Registriert: 10. Jan 2004, 01:12
Wohnort: Bernitt(MVP; 53.9°N 11.9°O)

Re: NLC 2020-06-14/15

Beitrag von wolfgang hamburg » 15. Jun 2020, 02:21

Moin moin,

hier ein Bild 2:12Uhr MESZ:
Bild
Details im Exif, rechte Bildkante ist N.
Die NLC waren wirklich nur homöopathisch!
Max. Helligkeit: 1
Max. Höhe: 10°
AZI: 340°-360°
Formen: II, III

Panos und Zeitraffer folgen, irgendwann!

@Christoph: Bitte genaue Zeiten und weitere Aufnahmedetails angeben, da Exif nicht lesbar.

Grüße wolfgang

Benutzeravatar
Jörg Kaufmann
Beiträge: 720
Registriert: 8. Sep 2015, 20:18
Wohnort: 25770 Hemmingstedt

Re: NLC 2020-06-14/15

Beitrag von Jörg Kaufmann » 15. Jun 2020, 10:05

.
Zusammenfassung

Ort: Hemmingstedt
54°8'14,2" N 9°6'6" E
54.13728 N 9.10169 E
Für Zeit in MESZ: 02:14
Sonne: -11,9°
Azimut: 345/017
Höhe: 8°
Helligkeit: 1
Form: ---

DSC_1062_100.jpg
größte Ausdehnung - 02:14MESZ Nikon D5300; DX 18mm; f/5.6; ISO400; 15 sec
DSC_1100_100.jpg
02:52MESZ Nikon D5300; DX 18mm; f/5.6; ISO400; 15 sec

Hallo zusammen,
nach Wolfgangs Meldung bin ich raus in den Garten, konnte aber wegen der lieblichen Lichtglocke der örtlichen Raffinerie nichts erkennen.
Kurzentschlossen habe ich mir das nötigste Geraffel gegriffen und bin 2km außerhalb der Ortschaft rausgefahren. So hatte ich noch einen Beobachtungszeitraum von 02:10 MESZ – 03:00 MESZ .
Die größte Ausdehnung des von O nach W ziehenden NLC-Feldes habe ich auf dem ersten Bild. Danach "fraß" die Dämmerung im Osten mehr als im Westen neu hinzukam. Um kurz vor 03:00 MESZ war dann nichts mehr zu sehen außer einer dünnen Cirren-Front die Richtung SW wanderte.

Viele Grüße
Jörg

Benutzeravatar
Brigitte Rauch
Beiträge: 263
Registriert: 2. Jun 2005, 12:17
Wohnort: Helgoland 54°10'57''N - 7°53'01''O
Kontaktdaten:

Re: NLC 2020-06-14/15

Beitrag von Brigitte Rauch » 15. Jun 2020, 10:38

Hallo,
sehr schwache NLC, Helligkeit 1, in Richtung Norden um kurz vor 3 Uhr.
Mit bloßem Auge konnte ich sie nur erahnen.
1-NLC-15.6.JPG
Gruß Brigitte

Bernt Hoffmann
Beiträge: 436
Registriert: 7. Mai 2004, 22:47
Wohnort: Flensburg
Kontaktdaten:

Re: NLC 2020-06-14/15

Beitrag von Bernt Hoffmann » 15. Jun 2020, 10:42

Eben gesehen: unsere Flensburger Webcam hat ganz, ganz schwache NLC aufgezeichnet. In der linken Bildhälfte – etwa über dem Schornstein. Aber ich glaube, man braucht einen größeren Monitor, um da überhaupt was sehen zu können ... ;-)

Heute früh um 2.00 Uhr beginnend und dann bis 3.00 Uhr auf jedem der jeweiligen Fotos mit 10 Minuten Zeitabstand.

Hier mal stellvertretend ein Link von 2.30 Uhr:

https://www.foto-webcam.eu/webcam/flens ... 06/15/0230


Liebe Grüße aus FL, Bernt

Benutzeravatar
OlafS
Beiträge: 1151
Registriert: 13. Nov 2006, 17:18
Wohnort: HRO 54.2°N / 12.1°E
Kontaktdaten:

Rostock Re: NLC 2020-06-14/15

Beitrag von OlafS » 15. Jun 2020, 17:29

Hallo,

sonst freue ich mich gerne über jeden "NLC-Zipfel", doch diesmal hat's ein wenig gedauert (erst während der abendlichen Bildkontrolle).

War ja wie so oft - oder fast immer - spannend. Erst recht als die frühen "Hochwaldbilder" kamen.
Nach Tagen der zwangsweisen Wetterhimmelsabwesenheit zeigte sich ein durch und durch super Himmel.
Nur zunächst keinerlei Hauch von NLC.
Hmm - und nu'?
Noch mal Fernglas, noch mal Kameras... doch dann verordnete ich mir eine Zwangspause und ließ die Kameras laufen.
Zur späteren visuellen Kontrolle war da nun was! Aber "was"?
Klar, NLC. Im Fernglas in etwa 340 - 355 gefunden und nur schwerlich auf dem Kameramonitor im sehr hellen Dämmerungssegment auszumachen. Darin mag was an NLC abgesoffen sein. Die NLC wurden hier und da noch etwas deutlicher.

Nur ein paar Eckwerte:

- Max. Helligkeit: 1
- NLC Erkennbarkeit nach Durchsicht der automatischen Aufnahmen:
  • NW-Kamera EOS 600D 2/35mm + Astroklarfilter mit NLC ab 22:50UT in 340 bis 01:10 UT (00:25 - 01:08 UT KEINE AUFZEICHNUNG!?!)
  • N-Kamera Sony A7S 2/25mm + Dydimfilter mit NLC ab min. 22:35 UT, hier zunächst in 020, später Erkennbarkeit in NNW bis 01:10 UT
Gruß, Olaf

Na dann, auf ein Neues!
https://3sky.de/NLC/Noctilucent_Clouds.html#REALTIME
Meine PL, NLC, PSC-Beobachtungen, Wetterlinks u.a.: https://3sky.de

Benutzeravatar
Michael Theusner
Beiträge: 1153
Registriert: 30. Jan 2004, 10:33
Wohnort: Hamburg/Rahlstedt
Kontaktdaten:

Re: NLC 2020-06-14/15

Beitrag von Michael Theusner » 15. Jun 2020, 18:58

Hallo,

wegen des wunderschönen Wetters war ich nach Westerrade in Schleswig-Holstein gefahren, in der Hoffnung schöne NLC zu sehen :D Naja.

Trotzdem eine tolle Sommernacht. Die ersten NLC lassen sich im Nachhinein doch schon kurz nach 00:00 MESZ in den Fotos nachweisen. Und zwar wie im Chat geschrieben auf 30° und in etwa 4° Höhe. Durch die ebenfalls vorhandenen Dunstschlieren war ich mir da aber nicht sicher gewesen.
Hier ein Foto von 1:08 MESZ:

Bild

Diese NLC waren sehr weit entfernt ganz in der Nähe von Stockholm (730 km Luftlinie)
Hier das ganze als Karte. Der Baum verdeckt ziemlich genau Stockholm:

Bild

Um 1:45 MESZ war es ja ein wenig "beeindruckender":

Bild

Und um 2:39 MESZ reichten sie noch etwas höher:

Bild

Diese NLC reichten immerhin bis an die Nordspitze Dänemarks:

Bild

Viele Grüße
Michael

Benutzeravatar
Dennis Hennig
Beiträge: 656
Registriert: 22. Dez 2007, 00:49
Wohnort: Berlin, aber sehr gern j.w.d. nordöstlich der Großstadt unterwegs

Re: NLC 2020-06-14/15

Beitrag von Dennis Hennig » 15. Jun 2020, 19:27

Die Chance auf klaren Himmel beflügelte mich in jener Nacht zu einer "Expedition" nach Lychen in der westlichen Uckermark.


1:33Uhr MESZ
am Wurlsee in Lychen
53.2197N, 13.2919E



2020_06_15M_0133MESZ_SD15_Lychen_Wurlsee_NLC_minimalst_0960_VarAa_1400x933pix.jpg
Sigma SD15 - ISO400 - 20sec - 1,4/24mm @2,0


1:1-Ausschnitt daraus:
2020_06_15M_0133MESZ_SD15_Lychen_Wurlsee_NLC_minimalst_0960_VarAa_1zu1_AusschnittA_1400x900pix.jpg

Auswertung Stellarium:
Die minimalsten NLC-Fädchen lassen sich von ca. Az 5.5° bis ca. Az 14° verfolgen, und sind El über dem Horizont. Also ebenfalls etwa bei Stockholm. Rein visuell wäre im Intervall ca. 1:30Uhr bis 2:55Uhr MESZ zu keinem Zeitpunkt NLC-Verdacht aufgekommen. Mein herzlicher Dank geht nochmals an Jørgen und Simon für die zeitnahen SMS mit Hinweis auf die Existenz der NLC.


Grüße in die Runde!
Zuletzt geändert von Dennis Hennig am 15. Jun 2020, 21:05, insgesamt 7-mal geändert.

Benutzeravatar
StefanK
Beiträge: 4297
Registriert: 10. Jan 2004, 19:44
Wohnort: Bonn (50°43'N / 7°06' E; 60m ü. NN.)
Kontaktdaten:

Re: NLC 2020-06-14/15

Beitrag von StefanK » 15. Jun 2020, 19:53


Benutzeravatar
Michael Theusner
Beiträge: 1153
Registriert: 30. Jan 2004, 10:33
Wohnort: Hamburg/Rahlstedt
Kontaktdaten:

Re: NLC 2020-06-14/15

Beitrag von Michael Theusner » 15. Jun 2020, 19:55

Dennis Hennig hat geschrieben:
15. Jun 2020, 19:27
Auswertung Stellarium:
Die minimalsten NLC-Fädchen lassen sich von ca. Az 5.5° bis ca. Az 14° verfolgen, und sind El = 4° über dem Horizont.
Hallo Dennis,

dein Bild habe ich auf meinem Rechner mit deinen Orts- und Zeitangaben in eine Kartendarstellung umgerechnet. Der NLC-Faden, den du fotografiert hast, ist Deckungsgleich mit dem, den du auf meiner Stockholmkarte von 1:08 MESZ ganz links siehst!

Viele Grüße
Michael

Benutzeravatar
StefanK
Beiträge: 4297
Registriert: 10. Jan 2004, 19:44
Wohnort: Bonn (50°43'N / 7°06' E; 60m ü. NN.)
Kontaktdaten:

Re: NLC 2020-06-14/15

Beitrag von StefanK » 15. Jun 2020, 22:35

Hallo zusammen,

eine brauchbare Serie der NLCs dieser Nacht bietet auch die Webcam in Gahlkow:
http://foto-webcam-mv.de/webcam/gahlkow ... 06/15/0120 bis http://foto-webcam-mv.de/webcam/gahlkow ... 06/15/0300 .


Viele Grüße aus Bonn,

Stefan

Benutzeravatar
StefanK
Beiträge: 4297
Registriert: 10. Jan 2004, 19:44
Wohnort: Bonn (50°43'N / 7°06' E; 60m ü. NN.)
Kontaktdaten:

Re: NLC 2020-06-14/15

Beitrag von StefanK » 17. Jun 2020, 00:36

Hallo zusammen,

NLC-Nachweise beschränkten sich in der Nacht 14./15.06.2020 weitgehend auf die deutschen Küsten (Abb. 1), weil der Rest der D/A/CH-Region so gut wie komplett unter Wolken lag (Abb. 2). Von drei Beobachtern liegen Angaben vor, welche eine Lagebestimmung des Displays erlauben. Hinzu kommen die Kartenprojektionen von Michael Theusner. Nach seiner Auswertung lag der sichtbare Südrand des Displays um 01:08 MESZ bei Stockholm. Gemäß der Beobachtung von Dennis Hennig hatte sich daran um 01:33 MESZ nicht geändert (Abb. 3, die beiden Punkte rechts). Die nächsten Daten wurden fast zeitgleich (02:12 und 02:14 MESZ) von Wolfgang Hamburg in Bernitt und von Jörg Kaufmann in Hemmingstedt erhoben. Nunmehr hatte der sichtbare Südrand die Nordspitze Jütlands erreicht (Abb. 3, die 4 Punkte links). Dort wurde er auch um 02:39 MESZ noch geortet, erneut von Michael Theusner. Dass es trotz der im norddeutschen Raum rasch voranschreitenden Dämmerung keine weitere Verlagerung gab, spricht dafür, dass im Norden Jütlands der tatsächliche Südrand des NLC-Feldes lag (und nicht der durch den Terminator bedingte scheinbare). Diese These wird auch durch das Fehlen einer Dämmerungskante in den verfügbaren Fotos gestützt.

200614.gif
Abb. 1: NLC-Beobachtungen in der Nacht 14./15.06.2020.

noaa-19-06150458-msa.jpg
Abb. 2: Satellitenbild (Infrarot) von NOAA 19 vom 15.06.2020, 06.58 MESZ. Quelle: NOAA

200614_auswertung.gif
Abb. 3: Ungefähre Position des Südrandes der beobachteten NLCs am Morgen des 15.06.2020
(Beobachtungsort = Lychen)


Viele Grüße aus Bonn,

Stefan

Carola
Beiträge: 2
Registriert: 15. Dez 2018, 22:54

Leuchtende Nachtwolken

Beitrag von Carola » 17. Jun 2020, 07:22

Ich habe bei Kiel am 15.6.2020 um kur nach 1.00 Uhr leuchtende Nachtwolken aufgenommen. War evt noch jemand aktiv?

Bild
Bild

wolfgang hamburg
Beiträge: 2288
Registriert: 10. Jan 2004, 01:12
Wohnort: Bernitt(MVP; 53.9°N 11.9°O)

Re: NLC 2020-06-14/15

Beitrag von wolfgang hamburg » 18. Jun 2020, 10:26

Moin moin,

die Beobachtung von Carola gehört IMHO in die Nacht vom 15./16.6., leider sind die EXIF-Daten sehr minimalistisch.

Grüße wolfgang

wolfgang hamburg
Beiträge: 2288
Registriert: 10. Jan 2004, 01:12
Wohnort: Bernitt(MVP; 53.9°N 11.9°O)

Re: NLC 2020-06-14/15

Beitrag von wolfgang hamburg » 18. Jun 2020, 10:51

Moin moin,

hier die versprochenen Filmchen und paar weitere Bilder:
173 Bilder; 4/min --> 8fps; Nikon D750, F3.2, 3s, ISO800, 70mm, 12.4MByte:
http://wha.mburg.org/wh/NLC/20200614/0013UT-0057UT.mp4
Das gleiche noch einmal unscharf maskiert(43.5MByte!):
http://wha.mburg.org/wh/NLC/20200614/00 ... UT-USM.mp4
Das hatten diese schwachen NLC bitter nötig! :D
Hier ein USM-Bild von 2:36Uhr MESZ:
Bild
Noch zwei Panos 2:10Uhr MESZ 24mm(drauf klicken für große Variante mit USM):
Bild
2:59Uhr MESZ 70mm(drauf klicken für große Variante mit USM):
Bild
In den USM-Panos sieht man auch deutlich die Dunstschichten, die IMHO NLC nur vortäuschten.
Die nicht unscharf maskierten großen Panos liegen auch hier: http://wha.mburg.org/wh/NLC/20200614/

Grüße wolfgang

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste