NLC 2019-06-29/30

Forum für Leuchtende Nachtwolken (NLC)

Moderatoren: Claudia Hinz, StefanK

Antworten
Simon Herbst
Beiträge: 756
Registriert: 7. Jun 2016, 14:28
Wohnort: Leipzig

NLC 2019-06-29/30

Beitrag von Simon Herbst » 29. Jun 2019, 21:30

NLCs in homöopathischsten Dosen, vermutlich sehr leuchtschwach und nur fotografisch nachweisbar, im Abendsektor:

THD Hochwald Nord @ 23:00 MESZ & folgende: https://www.terra-hd.de/hochwald/ (+ Morgensektor, ~01:30 MESZ & folgende)
THD Hochwald West @ 23:30 MESZ & folgende: https://www.terra-hd.de/hochwald2/
FW Funtenseetauern @ 23:10 MESZ & folgende: https://www.foto-webcam.eu/webcam/funte ... 06/29/2310
FW Großglockner @ 23:00 MESZ & folgende: https://www.foto-webcam.eu/webcam/gross ... 06/29/2300

FW Flensburg @ 00:10 MESZ & folgende: https://www.foto-webcam.eu/webcam/flens ... 06/30/0010
Webcam Amrum @ 02:00 MESZ: https://www.amrum-foehr.de/meta-navigation/webcam/
IAP IOW, KBORN, HGW @ ~22:10 UT & folgende: https://www.iap-kborn.de/index.php?id=313
FW Gahlkow @ 00:10 MESZ & folgende: http://foto-webcam-mv.de/webcam/gahlkow ... 06/30/0010
FW Greifswald @ 01:50 MESZ & folgende: http://foto-webcam-mv.de/webcam/greifsw ... 06/30/0150
GB Stralsund @ 01:40 MESZ & folgende: https://goldbeck133.hi-res-cam.com/
GB Achim @ 00:40 MESZ & folgende: https://goldbeck210.hi-res-cam.com/
GB Bremen @ 01:50 MESZ: https://goldbeck197.hi-res-cam.com/
FW Leer @ 00:50 MESZ & folgende: https://fgz31.de/webcam/
GB Wolfsburg @ 01:40 MESZ & folgende: https://goldbeck201.hi-res-cam.com/
Berliner Schloss Westfassade @ 02:15 MESZ & folgende: https://cam01.berlinerschloss-webcam.de/
Berliner Schloss Südfassade @ 02:25 MESZ & folgende: https://cam03.berlinerschloss-webcam.de/
FW Stromberg @ 01:50 MESZ & folgende: http://hamnet-bielefeld.de/webcam/strom ... 06/30/0150
FW Altastenberg @ 01:40 MESZ & folgende: http://www.sauerland.camera/webcam/alta ... 06/30/0140
FW Sternwarte ERT Hagen @ 02:00 MESZ & folgende: http://194.94.2.196/webcam/Sternwarte-E ... 06/30/0200
IAP Collm @ 00:11 UT & folgende: https://www.iap-kborn.de/index.php?id=313

GB Gronau @ 03:10 MESZ & folgende: https://goldbeck205.hi-res-cam.com/
GB Oelde @ 03:20 MESZ & folgende: https://goldbeck211.hi-res-cam.com/
GB Ladbergen @ 03:45 MESZ & folgende: https://goldbeck191.hi-res-cam.com/
FW Langewiese @ 03:20 MESZ & folgende: http://www.sauerland.camera/webcam/lang ... 06/30/0320
FW Schmallenberger Höhenlift @ 03:00 & folgende: http://www.sauerland.camera/webcam/schm ... 06/30/0300
FW Nidderau-Windecken @ 01:40 UT & folgende: http://www2.flugwetter24.de/webcam/free ... 06/30/0140

FW Kirchheim am Ries @ 02:40 MESZ & folgende: http://db0noe.spdns.org/webcam/db0bl/#/2019/06/30/0240
GB Albstadt-Tailfingen @ 03:30 MESZ & folgende: https://goldbeck179.hi-res-cam.com/
FW Andelsbuch @ 04:00 MESZ & folgende: https://www.foto-webcam.eu/webcam/andel ... 06/30/0400
FW Zugspitze Nord @ 03:40 MESZ & folgende: https://www.foto-webcam.eu/webcam/zugsp ... 06/30/0340
YW Bürgenstock @ 03:53 MESZ & folgende: https://feed.yellow.webcam/feed/FFMR4DWAD
FW Pizol @ 03:40 MESZ & folgende: https://www.foto-webcam.eu/webcam/pizol/2019/06/30/0340

Wie man auf den zahlreichen Webcamaufnahmen unschwer erkennt, kamen die NLCs am Morgen weit gen Süden voran, wurden auch flächendeckend und von mehr Webcams als am Abend erfasst. Zudem sind sie besser auszumachen, was auf eine größere Helligkeit und vermutlich auch visuelle Nachweisbarkeit hindeutet. Noch eine Anmerkung zu den Webcams. Faszinierend, was für tolle NLC-Aufnahmen die sehr betagte Canon EOS !10D! mit einem "modifizierten" Joghurtbecher in Stromberg (Oelde) liefert. Hoffen wir mal, dass der Verschluss noch einige Zeit hält...
Zuletzt geändert von Simon Herbst am 30. Jun 2019, 20:46, insgesamt 34-mal geändert.

Benutzeravatar
OlafS
Beiträge: 1041
Registriert: 13. Nov 2006, 17:18
Wohnort: HRO 54.2°N / 12.1°E
Kontaktdaten:

Rostock Re: NLC 2019-06-29-30

Beitrag von OlafS » 29. Jun 2019, 23:10

Nach abendlicher Beounterbrechung nun seit ca. 1/4 h visuelle NLC - aber sehr vage. Kamera hilft sehr (ausgedehnt), Fernglas etwas weniger.
Gruß, Olaf
Nächste Pause...
http://3sky.de/NLC/Noctilucent_Clouds.html#REALTIME
Meine PL, NLC, PSC-Beobachtungen, Wetterlinks u.a.: http://3sky.de

ChristophK
Beiträge: 73
Registriert: 6. Aug 2018, 03:43

Re: NLC 2019-06-29-30

Beitrag von ChristophK » 30. Jun 2019, 03:41

Heute Nacht gab es über Greifswald seltsam schwache leuchtende Nachtwolken zu sehen. Anfangs waren diese mit bloßem Auge, selbst mit Brille nicht zu sehen, aber auf den Bildern kann ich sie schon seit 00:00 Uhr nachweisen. Diese Nacht erforderte viel Geduld, was umso schwerer fiel, als wieder ein lästiges Open Air in der Ferne die Luft mit Lärm erfüllte und ständig irgend jemand auf dem Treidelpfad unterwegs war. Es war voll, es war laut, es war schlimm und mir brummt jetzt noch der Schädel davon.

Das erste hier gezeigte Bild ist dann aber erst eine Stunde später entstanden, dafür kann man die NLC dann aber auch schon ohne Lupe erkennen, visuell waren sie zu diesem Zeitpunkt immer noch nur zu vermuten, wirklich sehen konnte man da nichts, auch nicht mit der Brille.

Bild 1: Am Ryck bei Greifswald, 24 mm, F 2.8, 6 Sec., ISO 800, 00:55
IMG_9141.jpg

Da es mit dem Lärm nicht besser wurde, wechselte ich die Stelle, aber das half auch nicht viel. Dafür fingen die NLC jetzt an, auch mit bloßem Auge sichtbar zu werden und sich langsam in östliche Richtung zu bewegen, auch wurde das Feld länger.

Bild 2: Am Ryck bei Greifswald, 24 mm, F 2.8, 5 Sec., ISO 800, 01:39
IMG_9150.jpg

Die Beobachtungen bezüglich der NLC nutzte ich aus, um meinen schon länger geplanten Abstecher nach Wampen nördlich von Greifswald in die Tat umzusetzen. Die NLC versprachen zwar eigentlich keine tollen Bilder, aber sie könnten ja noch größer werden und nebenbei hoffte ich, dem fürchterlichen Lärm und den viel zu vielen Leuten zu entkommen. Also machte ich mich auf den Weg über die alte Brücke in Greifswald Wiek und Ladebow in Richtung Norden.

Auf dem Deich nördlich von Ladebow machte ich die nächste Aufnahme, um vor einem Stück Wald mit schlechten Wegen noch mal zu sehen, wie sich das NLC Feld inzwischen entwickelt hat. Das Ergebnis stimmte mich positiv, das Feld war etwas größer geworden und konnte jetzt auch ohne Brille gut mit den Augen erkannt werden.

Bild 3: Nördlich von Ladebow, 45 mm, F 2.8, 3.2 Sec., ISO 800, 02:06
IMG_9155.jpg

Nachdem ich mich trotz schlechter Wege durch den Wald und Wampen bis an den Strand durchgekämpft hatte, kam dann die böse Überraschung, denn die nächste Lärmquelle wartete auf mich und eine gute Handvoll Fahrräder zeugte davon, das ich auch dort nicht allein sein werde. Aber ich hatte dennoch Glück im Unglück. Erstens lief dort Techno und kein grausames Schlager Gedudel, was den Lärm zwar nicht besser, aber doch minimal erträglicher machte und von den Leuten ist mir niemand über den Weg gelaufen, ich konnte mich also ganz auf die Kamera, die NLC und die wunderschöne Landschaft dort konzentrieren. Man kann dort an Tagen wie heute Farben sehen, die selbst die Kamera nur begrenzt einzufangen vermag.

Die NLC waren jetzt nochmal ein wenig größer geworden und standen etwa zwei drittel hoch unter Capella. Ein schwacher Faden reichte sogar fast bis zu Kapella hinauf, wie man in Bild 5 sehen kann.

Bild 4: Am Strand bei Wampen, 55 mm, F 2,8, 2 Sec., ISO 400, 02:32
IMG_9161.jpg

Bild 5: Am Strand bei Wampen, 41 mm, F 2.8, 1/3 Sec., ISO 1600, 02:42
IMG_9172.jpg

Bild 6: Am Strand bei Wampen, 24 mm, F 4.5, 15 Sec., ISO 100, 02:56
IMG_9200.jpg

Das war auf jeden Fall nicht mein letzter Abstecher an diesen wunderschönen Ort. Meine Hoffnung ist ja, das mir dieses Jahr noch eine schöne klare und nahezu windstille Nacht mit tollen NLC dort vergönnt ist, dann aber möglichst unter der Woche und ganz in Ruhe und ganz alleine. Aber selbst mit den seltsam schwachen NLC von heute hat es sich fotografisch bereits gelohnt.

Edit: Ich habe gerade mal nachgezählt, das war heute für mich die 20. Nacht mit leuchtenden Nachtwolken in diesem Jahr, wenn man die ausgesprochen homäopathischen NLC von gestern mit dazurechnet. :)

Benutzeravatar
Claudia Hinz
Beiträge: 3278
Registriert: 11. Jan 2004, 11:16
Wohnort: Schwarzenberg, Erzgebirge
Kontaktdaten:

Re: NLC 2019-06-29-30

Beitrag von Claudia Hinz » 30. Jun 2019, 08:06

Wolfgang hat mit seiner Meteor-Kamera auf zwei Meteorbildern am Morgen vielleicht NLC eingefangen.

Ort: Schwarzenberg
Zeit: 00:02:35 UTC
Richtung: NW
Meteorhelligkeit (zweites Bild): 2,6m
Grenzgröße: 4,7m

010228.jpg
010228.jpg (58.04 KiB) 762 mal betrachtet
010235.jpg
010235.jpg (56.92 KiB) 762 mal betrachtet

Anette Aslan
Beiträge: 381
Registriert: 22. Mär 2018, 08:54
Wohnort: Niederösterreich bei Wien

Re: NLC 2019-06-29-30

Beitrag von Anette Aslan » 30. Jun 2019, 08:24

Hallo Christoph,
mit Geduld und Durchhaltevermögen bist Du aber zu sehr beeindruckenden Beobachtungen gekommen. Faszinierende Aufnahmen, ein Genuß!
LG
Anette

Marcus Adlung
Beiträge: 113
Registriert: 29. Aug 2018, 15:10
Wohnort: Freiberg (Sachsen)

Re: NLC 2019-06-29-30

Beitrag von Marcus Adlung » 30. Jun 2019, 09:26

Guten Morgen,

Hier noch meine Aufnahmen von Gestern zwischen 23:00 MESZ bis 23:30 MESZ.
Leider bin ich mir wieder nicht 100 % sicher ob ich schwache NLCs auf den Bildern hab. Der Azimut ist etwa bei 10°.
2019063011160600.jpg
23:16 MESZ
2019063011161900.jpg
23:32 MESZ
Das Hausdach (Schaut mal etwas rechts davon) in der Bildmitte ist ziemlich genau Norden.

Auf dem ersten Bild eindeutig NLCs - StefanK

Wenn es NLCs sind dann...

Helligkeit : 0
Standort: Freiberg (Sachsen)
Viele Grüße aus Freiberg :D

Ralf Künnemann
Beiträge: 25
Registriert: 1. Mai 2011, 16:56
Wohnort: Wardenburg (Niedersachsen)
Kontaktdaten:

Re: NLC 2019-06-29-30

Beitrag von Ralf Künnemann » 30. Jun 2019, 16:17

Hallo zusammen,

auch ich habe mich gestern noch zu Beginn der Dämmerung auf den Weg gemacht, in der Hoffnung, einige schöne NLCs zu fotografieren. Da OSWIN den Tag über bis auf ein kurzes Signal geschwiegen hat, bin ich nur zu einem Standort in der Nähe gefahren (Huntedeich Höven bei Wardenburg). Und dort hieß es dann warten...

Im Hintergrund lief auch hier ungewollt Musik, diesmal zum Glück nur aus einer Richtung. Es gab schon Tage, da gab's diese aus zwei Richtungen, was es nicht besser machte...

Und die Zeit verging. So habe ich mich nebenbei an Fotos von der Milchstraße probiert und versucht, Startrails aufzunehmen - denn von NLCs war weit und breit nichts zu sehen.

Als ich das letzte "Projekt" für diesen Abend abgeschlossen und die erste Hälfte des Equipments schon im Auto hatte, fielen mir auf einmal gaaaaaaanz leichte Aufhellungen ins Auge. Da waren sie. Also Sachen wieder raus :lol: Das war dann so Viertel nach Zwei.

Ich war dann noch eine dreiviertel Stunde draußen - die Musik lief immer noch - aber viel hat sich bei dem Feld nicht getan. Die Helligkeit war maximal 1, die Ausdehnung etwa von 25° bis 52° Ost, Höhe 5°.

Hier noch ein Beweisfoto von 3:00 Uhr, auf dem die NLC nachbearbeitet wurden, sodass sie überhaupt erkennbar sind:
Bild

Auch wenn es jetzt kein aufregendes Display war, war es zumindest die sechste Nacht in dieser Saison, in der ich NLCs beobachten konnte :D

Die nächsten Tage soll es hier leider wieder zuziehen. Mal sehen, wann sich dann die nächste Möglichkeit ergibt.

Viele Grüße,
Ralf

Benutzeravatar
Jørgen K
Beiträge: 133
Registriert: 18. Jul 2017, 10:18
Wohnort: Lübbecke (52.32°N / 8.68°O, 71m - 319m ü.NN [Wiehengebirge])
Kontaktdaten:

Re: NLC 2019-06-29-30

Beitrag von Jørgen K » 30. Jun 2019, 16:57

Ralf Künnemann hat geschrieben:
30. Jun 2019, 16:17
Die nächsten Tage soll es hier leider wieder zuziehen. Mal sehen, wann sich dann die nächste Möglichkeit ergibt.
Hallo Ralf, meinen Glückwunsch zur Sichtung, selbstverständlich auch allen anderen.

Wenn's in den nächsten Tagen zuzieht, nehmen wir die Wolkenlücken. Und die dürften zumindest in und um Wardenburg recht umfangreich vorhanden sein. :)

ChristophK hat geschrieben:
30. Jun 2019, 03:41
Man kann dort an Tagen wie heute Farben sehen, die selbst die Kamera nur begrenzt einzufangen vermag.
[...]
Aber selbst mit den seltsam schwachen NLC von heute hat es sich fotografisch bereits gelohnt.
Sehr schöne Bilder, die NLC's hast du wirklich gut "eingefangen". Das muss bei dir am Meer eine wunderschöne Mitternachtsdämmerung gewesen sein. Was den nächtlichen Lärm angeht, da bin ich völlig bei dir... ich bin bei solchen Geräuschkulissen alles, nur nicht bei der Sache.

Viele Grüße

Benutzeravatar
Werner Krell
Beiträge: 547
Registriert: 6. Apr 2004, 18:51
Wohnort: Odenwald 20 Km S DA

Re: NLC 2019-06-29-30

Beitrag von Werner Krell » 30. Jun 2019, 18:53

Moin
Um es vorweg zu nehmen, ich glaube heute in der Früh waren es meine ersten NLC, die ich nur mit der Kamera beobachtete, denn selbst das Fernglas gab nix her. Das mag mit ein Grund sein, dass ich ab N in östlicher Richtung keine Belegbilder habe. Ich bin gar nicht auf die Idee gekommen, dort Dunst und Staubschlieren zu fotografieren. Gegen 03:30 wollte ich mich schon auf den Rückweg machen, doch irgendwie, nochmals mit Fernglas geschaut, wurde ich wachsam. Also aufgebaut und losgeknipst.
Um 325° - 360 / 0°. Ab 0° Richtung O war es dann schon zu hell. Pi mal Daumen die Höhe um die 10°. Die Helligkeit lies keine Zweifel aufkommen, klar ne 0, da nur fotografisch nachweisbar.
Ende der fotografischen Sichtbarkeit und damit Ende der Beobachtung um 04:15 Uhr MESZ

Noch bin ich mir nicht sicher. Rechts am Hügel ist N. 03:31 Uhr MESZBild

Etwas nach links geschwenkt. Ah, da haben wir sie doch. 03:33 Uhr MESZ
Bild

03:42 Uhr MESZ
Bild

03:47 Uhr MESZ
Bild
Gruß und bis später...

Benutzeravatar
Jörg Kaufmann
Beiträge: 559
Registriert: 8. Sep 2015, 20:18
Wohnort: 25770 Hemmingstedt

Re: NLC 2019-06-29/30

Beitrag von Jörg Kaufmann » 30. Jun 2019, 22:50

Beobachtungsort: 25770 Hemmingstedt; 54,1°N 9,1° E
Datum: 30.06.2019
Zeitraum: 02:43 MESZ
Azimut von 020° bis 060° ; Höhe 6°
Helligkeit: 2

DSC_8620_150.JPG
02:43 MESZ
Moin zusammen,
die Höhe nahm um ca. 02:30 MESZ sehr schnell von ca. 8° auf 6° ab, blieb dann aber stabil.
Aus meinen lediglich drei gemachten Bildern ist tatsächlich ein Abziehen der NLC Richtung Osten zu sehen.
Gruß Jörg

Benutzeravatar
Werner Krell
Beiträge: 547
Registriert: 6. Apr 2004, 18:51
Wohnort: Odenwald 20 Km S DA

Re: NLC 2019-06-29/30

Beitrag von Werner Krell » 1. Jul 2019, 17:00

Jörg Kaufmann hat geschrieben:
30. Jun 2019, 22:50
.... ist tatsächlich ein Abziehen der NLC Richtung Osten zu sehen.
Gruß Jörg
Ah, dann könnte ich die kaum sichtbaren NLC tatsächlich in Richtung O 'übersehen' haben.
Gruß und bis später...

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste