NLC 2019-06-07/08

Forum für Leuchtende Nachtwolken (NLC)

Moderatoren: Claudia Hinz, StefanK

Antworten
Benutzeravatar
StefanK
Beiträge: 3937
Registriert: 10. Jan 2004, 19:44
Wohnort: Bonn (50°43'N / 7°06' E; 60m ü. NN.)
Kontaktdaten:

NLC 2019-06-07/08

Beitrag von StefanK » 7. Jun 2019, 22:49

Hallo zusammen,

an der Webcam in Gahlkow sind bereits seit geraumer Zeit (ab 23:40 MESZ, vage bereits 23:30 MESZ) NLCs sichtbar:
http://foto-webcam-mv.de/webcam/gahlkow ... 06/08/0030 .

Nachtrag: Kaum erkennbar im Horizontdunst auch an IAP Greifswald.

Viele Grüße aus Bonn,

Stefan


Benutzeravatar
Nadja Giesau
Beiträge: 79
Registriert: 24. Jan 2012, 20:10
Wohnort: Nordvorpommern 54° 21 N 12° 43 O

Re: NLC 2019-06-07/08

Beitrag von Nadja Giesau » 7. Jun 2019, 23:47

Guten Morgen,

Ja, es waren NLC, allerdings konnte man sie mit dem bloßen Auge kaum erkennen. Auf den Fotos wirken sie auch echt matschig, obwohl die Belichtungszeit mit 5-10 Sekunden nicht überlang war. Für das Tele blieb keine Zeit mehr, da das Töchterchen von der Party abgeholt werden wollte ;-)
Bildquali insgesamt ist verbesserungswürdig, verzeiht mir bitte.
Tolle Premiere auf dem Deich :x

Helligkeit 1
Höhe: Puuhhh... geschätzt 5° höchstens
Azimut: 20-30, sich ausweitend auf ca. 10
Zeit: 00.25-00.45 MESZ

Bild

Bild

Bild

Alle, die wegen der Wolken nichts sehen konnten: ihr habt nichts verpasst :D

LG
Nadja

ChristophK
Beiträge: 73
Registriert: 6. Aug 2018, 03:43

Re: NLC 2019-06-07/08

Beitrag von ChristophK » 8. Jun 2019, 02:28

Ich konnte heute in der Zeit zwischen 23:58 Uhr und 01:29 Uhr (MESZ) sehr schwache NLC beobachten, die vor allem Anfangs auch kaum strukturiert waren. Sie waren mit bloßem Auge nicht erkennbar, auch mit Brille nicht, lediglich eine schwache Aufhellung war wahrnehmbar, die NLC konnten nur fotografisch belegt werden.

Da es an meinem ersten Beobachtungsort am Flüsschen Ryck immer nebliger wurde, habe ich zwischen den Aufnahmen den Ort gewechselt und bin an die Nordmole gefahren.

Bild 1: Am Flüsschen Ryck bei Greifswald, 70 mm, f2.8, 4 sec., ISO 1600, 23:58 Uhr
IMG_7602.jpg

Bild 2: Am Flüsschen Ryck bei Greifswald, 70 mm, f2.8, 4 sec., ISO 1600, 00:21 Uhr
IMG_7619.jpg

Bild 3: Am Flüsschen Ryck bei Greifswald, 24 mm, f2.8, 6 sec., ISO 1600, 00:28 Uhr.
IMG_7622.jpg

Bild 4: Nordmole in Greifswald, 70 mm, f2.8, 6 sec., ISO 3200, 01:16 Uhr
IMG_7633.jpg
Das letzte Foto der schwachen NLC habe ich dann um 01:29 gemacht, danach waren sie nicht mehr sichtbar. Auch wenn ich mir angesichts der deutlichen Echos auf dem Oswin etwas mehr erhofft hatte, so bin ich doch froh über meine 5. persönliche Sichtung in diesem Jahr und das schon so früh in der Saison. Auch wenn ich mich damit wohl noch etwas gedulden muss, ich bin langsam reif für größere Displays.

P.S.: Eine Frage: Was muss ich tun, damit meine Bilder nicht immer so klein und anklickbar angezeigt werden? Gibt es eine Obergrenze in er Bildgröße?


Benutzeravatar
Nadja Giesau
Beiträge: 79
Registriert: 24. Jan 2012, 20:10
Wohnort: Nordvorpommern 54° 21 N 12° 43 O

Re: NLC 2019-06-07/08

Beitrag von Nadja Giesau » 8. Jun 2019, 15:24

ChristophK hat geschrieben:
8. Jun 2019, 02:28
P.S.: Eine Frage: Was muss ich tun, damit meine Bilder nicht immer so klein und anklickbar angezeigt werden? Gibt es eine Obergrenze in er Bildgröße?
Ich denke, es hat mit der Art der Einbettung zu tun.
Meine Bilder speichere ich in der Endgröße (1200px) ab, lade sie per Filezilla bei meinem Hoster hoch und verlinke sie direkt.
Ich benutze also keinen Bilderdienst o.ä.

Liebe Grüße in die Nachbarschaft ;-)

LG
Nadja

Benutzeravatar
StefanK
Beiträge: 3937
Registriert: 10. Jan 2004, 19:44
Wohnort: Bonn (50°43'N / 7°06' E; 60m ü. NN.)
Kontaktdaten:

Re: NLC 2019-06-07/08

Beitrag von StefanK » 20. Jun 2019, 14:27

Hallo zusammen,

die NLCs in der Nacht 07./08.06.2019 waren in der Zeit um die astronomische Mitternacht lediglich ganz im Nordosten Deutschlands (Abb. 1) zu beobachten.
Neben der Bewölkungssituation lag diese eingeschränkte Sichtbarkeit wohl auch an der nordöstlichen Position des Displays (Abb. 3, nach den Angaben von Nadja Giesau).

190607.gif
Abb. 1: NLC-Beobachtungen in der Nacht 07./08.06.2019

NPP_0020UT.png
Abb. 2: Satellitenbild (Infrarot) von NPP vom 08.06.2019, 02.20 MESZ.
Image courtesy to Dundee Satellite Receiving Station, Dundee University, Scotland.

190607_auswertung.gif
Abb. 3: Ungefähre Position des Südrandes der beobachteten NLCs am frühen Morgen des 08.06.2019.
(Beobachtungsort = Barth)


Viele Grüße aus Bonn,

Stefan

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste