NLC 2018-06-26/27

Forum für Leuchtende Nachtwolken (NLC)

Moderatoren: Claudia Hinz, StefanK

Antworten
Benutzeravatar
Michael Theusner
Beiträge: 1010
Registriert: 30. Jan 2004, 10:33
Wohnort: 5 km östl. Bremerhaven
Kontaktdaten:

NLC 2018-06-26/27

Beitrag von Michael Theusner » 27. Jun 2018, 00:24

Hallo,

aktuell sind bei Bremerhaven unterhalb Capella schwache NLC erkennbar. Höhe vielleicht bis 6°.

Viele Grüße,
Michael

Benutzeravatar
StefanK
Beiträge: 3598
Registriert: 10. Jan 2004, 19:44
Wohnort: Bonn (50°43'N / 7°06' E; 60m ü. NN.)
Kontaktdaten:

Re: NLC 2018-06-26/27

Beitrag von StefanK » 27. Jun 2018, 00:58


Benutzeravatar
Jørgen K
Beiträge: 70
Registriert: 18. Jul 2017, 10:18
Wohnort: Lübbecke (52.32°N / 8.68°O, 71m - 319m ü.NN [Wiehengebirge])
Kontaktdaten:

Re: NLC 2018-06-26/27

Beitrag von Jørgen K » 27. Jun 2018, 01:08

Aus dem Oppenweher Moor kann ich ebenfalls NLC melden - wie zu erwarten, wenn auch im Sauerland sichtbar. Durch dichtesten Nebel:

Bild

3:11 Uhr MESZ
Standort: ~ 52.5, 8.5 (Oppenweher Moor)
Helligkeit: 1
Azimuth: 20° - 65°

Weitere ernsthafte Daten kann ich aufgrund des Nebels nicht liefern.

Wirklich eine schöne Location gewesen, der Nebel war dann später störend - leider. Ich werde es dort allerdings noch einmal versuchen, dann hoffentlich unter besseren Bedingungen.

Viele Grüße
Jørgen
Zuletzt geändert von Jørgen K am 27. Jun 2018, 11:29, insgesamt 4-mal geändert.
Viele Grüße
Jørgen

Benutzeravatar
Michael Theusner
Beiträge: 1010
Registriert: 30. Jan 2004, 10:33
Wohnort: 5 km östl. Bremerhaven
Kontaktdaten:

Re: NLC 2018-06-26/27

Beitrag von Michael Theusner » 27. Jun 2018, 07:39

Hallo,

ich habe nur von zu Hause aus einige Fotos gemacht. War kein wirklich sehenswertes NLC-Ereignis, rein fotografisch. Und um 2:40 MESZ kam dann von Norden auch noch die nächste Wolkenfront...
Bild von 2:34 MESZ (Ausschnitt):
Bild

Viele Grüße,
Michael

Benutzeravatar
StefanK
Beiträge: 3598
Registriert: 10. Jan 2004, 19:44
Wohnort: Bonn (50°43'N / 7°06' E; 60m ü. NN.)
Kontaktdaten:

Re: NLC 2018-06-26/27

Beitrag von StefanK » 27. Jun 2018, 12:18

Hallo zusammen,

in Marsberg wurden ebenfalls schwache NLCs fotografiert:
https://www.facebook.com/groups/1527742 ... 539781112/ .

Und einige andere europäische Länder waren mit dabei: http://ed-co.net/nlcnet/pos15-june (ganz unten)

Viele Grüße aus Bonn,

Stefan

Benutzeravatar
StefanK
Beiträge: 3598
Registriert: 10. Jan 2004, 19:44
Wohnort: Bonn (50°43'N / 7°06' E; 60m ü. NN.)
Kontaktdaten:

Re: NLC 2018-06-26/27

Beitrag von StefanK » 27. Jun 2018, 12:59

Hallo zusammen,

in Bonn waren die schwachen NLCs ebenfalls sichtbar.
Beobachtungszeit: 03:22 - 03:50 MESZ
Helligkeit: 1 bis etwa 03:40 MESZ, danach nur noch fotografisch
Azimuth: 6° - 58°
Höhe: 8°


DSC06732k.jpg

DSC06737k.jpg


Viele Grüße aus Bonn,

Stefan

Simon Herbst
Beiträge: 586
Registriert: 7. Jun 2016, 14:28
Wohnort: Leipzig

Re: NLC 2018-06-26/27

Beitrag von Simon Herbst » 27. Jun 2018, 13:56

test.jpg

Ein Notschuss gen NNO aus dem Fenster gegen 3:30 MESZ. Ausbreitung und Höhe muss wohl ganz anständig gewesen sein, Capella @ 16°. Aber sehr leuchtschwach waren sie, diese morgendlichen NLCs, die mich wohl mit 'nem schlechten Gewissen aus dem Schlaf gerissen hatten. Helligkeit: 1, mit bloßem Augen gerade so gegen die Morgendämmerung erkennbar.

Benutzeravatar
Werner Krell
Beiträge: 521
Registriert: 6. Apr 2004, 18:51
Wohnort: Odenwald 20 Km S DA

Re: NLC 2018-06-26/27

Beitrag von Werner Krell » 27. Jun 2018, 16:22

Moin.
Eine visuelle Sichtbarkeit war hier bei bester Weitsicht kaum gegeben. Mit dem Fernglas sah es dann schon besser aus. Daher mit gutem Wille ein 1 in der Helligkeit. Wobei im laufe der Zeit nur noch ein fotografischer Nachweis erbracht werden konnte. Beobachtet wurden die NLC von 03:05 bis ca. 04:20 Uhr MESZ, dann Abbruch. Die Ausdehnung war so um 305 bis 300°, über 0°, bis 55°, auch eventuell 60°. Bei der Höhe tu ich mich auch schwer, kann aber anhand der Bilder die Höhe so um die 25° angeben.

03:10 Uhr MESZ
Bild

03:21 Uhr MESZ
Bild

03:41 Uhr MESZ
Bild

Liks am Horizont der Feldberg im Taunus.
03:49 Uhr MESZ
Bild

Mit den letzten beiden Bildchen habe ich versucht die Höhe festzulegen.
04:05 Uhr MESZ
Bild

04:06 Uhr MESZ
Bild
Gruß und bis später...

Benutzeravatar
OlafS
Beiträge: 946
Registriert: 13. Nov 2006, 17:18
Wohnort: HRO 54.2°N / 12.1°E
Kontaktdaten:

Re: NLC 2018-06-26/27

Beitrag von OlafS » 27. Jun 2018, 16:59

StefanK hat geschrieben:
27. Jun 2018, 12:18
...
in Marsberg wurden ebenfalls schwache NLCs fotografiert:
https://www.facebook.com/groups/1527742 ... 539781112/ .
...
Moin Stefan,
pardon, aber mit Deinen Fatzebuck-Links kann ich regelmäßig nichts anfangen. Die führen mich nie zu dem, was Du darüber beschreibst.
Und dieser hier oben ist nur nach Login verfügbar.
Suboptimal.

Gruß, Olaf
http://3sky.de/NLC/Noctilucent_Clouds.html#REALTIME
Meine PL, NLC, PSC-Beobachtungen, Wetterlinks u.a.: http://3sky.de

Benutzeravatar
OlafS
Beiträge: 946
Registriert: 13. Nov 2006, 17:18
Wohnort: HRO 54.2°N / 12.1°E
Kontaktdaten:

Rostock Re: NLC 2018-06-26/27

Beitrag von OlafS » 27. Jun 2018, 17:51

Wieder nur ein Lückenfüller.
Es zog wieder "pünktlich" zu. In den verbliebenen Spalten konnte ich keine Ausschau halten.
Kontrolle gegen 00 UT brachte keinen erhofften und erwarteten besseren Anblick.
Doch kurz danach gab es dann es auf wenigen Automatenbildern NLC in einer ca. AZI 015-030 Lücke.
h max. hier bei 11°.
DSC08126 Kopie.JPG
00:12 UT 2/35 mm, ISO 640, t 6", Sony Alpha 7S
Gruß, Olaf
http://3sky.de/NLC/Noctilucent_Clouds.html#REALTIME
Meine PL, NLC, PSC-Beobachtungen, Wetterlinks u.a.: http://3sky.de

Benutzeravatar
André.Müller
Beiträge: 560
Registriert: 9. Jan 2004, 07:41
Wohnort: Aachen (51°N, 6°E)
Kontaktdaten:

Re: NLC 2018-06-26/27

Beitrag von André.Müller » 27. Jun 2018, 19:03

Ich habe gestern über Aachen leider keine NLCs gesehen, habe aber ein schönes Beispiel für hohe Zirren die bei (fast) Vollmond fast so aussehen wie NLCs und mich auch zum grübeln gebracht haben. Aber die Strukturen passen nicht. Deswegen möchte ich das hier zeigen als Beispiel wie Zirren einen auch mal zum Narren halten können. Insbesondere da hier zwei Lagen sichtbar sind, die leicht unterschiedlichen Färbungen haben.
Aufnamhe um 23:30h MESZ
DSC_2852_raw Panorama_min.jpg
Mein Blog Above Horizon und mein Fotowald

Benutzeravatar
Anke Mo
Beiträge: 242
Registriert: 7. Dez 2005, 15:46
Wohnort: Gladbeck
Kontaktdaten:

Re: NLC 2018-06-26/27

Beitrag von Anke Mo » 27. Jun 2018, 19:21

Recht schwache NLC aus Gladbeck, aus der Morgendämmerung. Bild ist kontrastverstärkt.

Gruß,
Anke
DSC08344.jpg

Benutzeravatar
Susanne Althoff
Beiträge: 48
Registriert: 17. Okt 2016, 01:29
Wohnort: Köln

Re: NLC 2018-06-26/27

Beitrag von Susanne Althoff » 27. Jun 2018, 21:08

Hehe- spektakulär waren die zwar nicht, aber es waren welche...
Bin deswegen auch nicht rausgegangen, das hier sind 'Beweisfotos' von meinem Küchenfenster aus, so gegen 3:30.
15 Minuten später war alles schon wieder fast verblasst und ich konnte beruhigt weiterschlafen... :D
So hat's im Kölner Norden ausgesehen:
IMGP1445.jpg
03:31
IMGP1447.jpg
03:33
IMGP1449.jpg
03:34
...und jetzt könnte man fast schon wieder gucken gehen, ob da was Neues kommt!
Viel Erfolg allen, die klaren Himmel haben! :wink:

Benutzeravatar
Thomas Schwarzbach
Beiträge: 138
Registriert: 16. Apr 2015, 22:22
Wohnort: Lübeck
Kontaktdaten:

Re: NLC 2018-06-26/27

Beitrag von Thomas Schwarzbach » 27. Jun 2018, 23:16

Moin moin,

die Nacht am Strand war schön auch wenn die Kamera nach 64gb Aufnahmen (trotz 128gb Speicherkarte) meinte die Speicherkarte wäre voll. Dennoch gabs schwache NLC und nen Langzeitbelichtungsgraureiher.

Standort: 53°59'40.001" N 10°47'37.686" E, Timmendorfer Strand
_2018-06-27_02-28-31_.jpg
2:28 MESZ 27.06.18
Höhe: 10°
Azi: 15° - 45°
Helligkeit: 1-2
_2018-06-27_01-13-07_.jpg
400mm 4Sek
Die Nachtwolken sind nur in den letzten paar Sekunden ansatzweise zu erkennen
https://youtu.be/hTrbmj-CEI4

Liebe Grüße

Benutzeravatar
StefanK
Beiträge: 3598
Registriert: 10. Jan 2004, 19:44
Wohnort: Bonn (50°43'N / 7°06' E; 60m ü. NN.)
Kontaktdaten:

Re: NLC 2018-06-26/27

Beitrag von StefanK » 2. Jul 2018, 22:49


Benutzeravatar
StefanK
Beiträge: 3598
Registriert: 10. Jan 2004, 19:44
Wohnort: Bonn (50°43'N / 7°06' E; 60m ü. NN.)
Kontaktdaten:

Re: NLC 2018-06-26/27

Beitrag von StefanK » 3. Jul 2018, 00:23

Hallo zusammen,

im Kontrast zur Vornacht traten die NLCs in der Nacht 26./27.06.2018 ausschließlich nach der astronomischen Mitternacht in Erscheinung. Die Nachkontrolle der Webcams zeigte, dass die Leuchtenden Nachtwolken bis weit nach Süddeutschland hinein zu nachzuweisen waren (Abb. 1). Ob dies die tatsächliche Sichtbarkeitsgrenze markiert, muss offen bleiben, da die Webcams am Alpenrand und in den Alpen unter Wolken lagen (Abb. 2). Dass NLCs von Rostock bis in den Odenwald beobachtet wurden, aber nirgends höher als 25 Grad standen, deutet auf unterschiedliche Felder hin. Dies wird durch die Positionsrekonstruktion bestätigt (Abb. 3). Thomas Schwarzbach in Timmendorfer Strand und OlafS in Rostock sahen um 02:12 bzw. 02:28 MESZ herum ein Display, dessen Südrand über Schonen lag.
Eine gute Stunde später fotografierte StefanK in Bonn ein Feld, dessen Südrand sich über den Norden Deutschlands erstreckte. Mehr oder weniger gleichzeitig dokumentierte Werner Krell im Odenwald NLCs, die sich mit ihrem Südrand zwischen 50 und 51 Grad Nord erstreckten. Diese standen in Bonn im Zenit und befanden sich dort im Beobachtungszeitraum (bis 03:50 MESZ) im Erdschatten. Auch wenn NLCs hohe Zuggeschwindigkeiten aufweisen können (bis 100 m/s), so ist eine Verlagerung von Schweden nach Norddeutschland oder gar bis in den Westen Deutschlands in den 2 Stunden von der ersten Beobachtung an der Ostsee bis zur letzten im Odenwald nicht denkbar. Es hat sich folglich um 3 unterschiedliche NLC-Felder oder aber um Teile eines einzelnen extrem ausgedehnten, aber zumindest visuell diskontinuierlichen Feldes gehandelt.


180626.gif
Abb. 1: NLC-Beobachtungen in der Nacht 26./27.06.2018

180626_wolken.jpeg
Abb. 2: Satellitenbild (Infrarot) vom 27.06.2018, 03.00 MESZ.
Quelle: http://www.wetteronline.de/

180626_auswertung.gif
Abb. 3: Ungefähre Position der beobachteten NLCs in der Nacht 26./27.06.2018 (Beobachtungsort=Odenwald)


Viele Grüße aus Bonn,

Stefan

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste