NLC 2018-06-10/11

Forum für Leuchtende Nachtwolken (NLC)

Moderatoren: Claudia Hinz, StefanK

Antworten
Benutzeravatar
Rainer Timm
Beiträge: 128
Registriert: 12. Jan 2004, 23:32
Wohnort: Haar bei München
Kontaktdaten:

NLC 2018-06-10/11

Beitrag von Rainer Timm » 10. Jun 2018, 22:20

Hallo,

ich bin mir ziemlich sicher, dass es am 10.06.2018 auf den Webcams München Freimann auf den Frames von 22:40 Uhr und 22:50 Uhr NLC gibt.
http://www.foto-webcam.eu/webcam/freima ... 06/10/2240
http://www.foto-webcam.eu/webcam/freima ... 06/10/2250

Besser noch zu sehen sind sie auf der Kampenwandkamera:
https://www.foto-webcam.eu/webcam/kampe ... 06/10/2240
https://www.foto-webcam.eu/webcam/kampe ... 06/10/2250

Ich habs leider um wenige Minuten verpeilt.
LG Rainer

Simon Herbst
Beiträge: 586
Registriert: 7. Jun 2016, 14:28
Wohnort: Leipzig

Re: NLC 2018-06-10/11

Beitrag von Simon Herbst » 10. Jun 2018, 22:43

Goldbeck Dietmannsried @ 22:35 MESZ & Goldbeck Buchholz @ 00:00 ebenfalls. Gahlkow @ 00:30 und folgende --> http://foto-webcam-mv.de/webcam/gahlkow ... 06/11/0030...

Benutzeravatar
StefanK
Beiträge: 3594
Registriert: 10. Jan 2004, 19:44
Wohnort: Bonn (50°43'N / 7°06' E; 60m ü. NN.)
Kontaktdaten:

Re: NLC 2018-06-10/11

Beitrag von StefanK » 11. Jun 2018, 01:24

Hallo zusammen,

von mir eine Sichtung mit eigenen Augen vom Norddorfer Strand (Amrum) im Morgensektor. Nachdem wir zunächst unter bewölktem Himmel schwaches Meeresleuchten beobachtet haben, zog überraschend von Westen eine Aufklarungszone heran, in der zwischen etwa 02:20 und 02:45 MESZ ein kleines NLC-Display sichtbar war. Die Helligkeit lag gerade so bei 2. Azimuth grob im Gelände geschätzt von 330 über 360 bis 10°, Höhe etwa 15° - genaue Auswertung der Fotos erfolgt später.

Edit: Azimut 325° über 0° bis 10° Höhe 5° bei Azimut 325°, 16° von Azimut 350° - 10°.

DSC05903k.jpg
NLC am Norddorfer Strand (Amrum), Blickrichtung Hörnum (Sylt); 11.06.2018, 02:25 MESZ

Viele Grüße aus Norddorf,

Stefan

Benutzeravatar
Jørgen K
Beiträge: 68
Registriert: 18. Jul 2017, 10:18
Wohnort: Lübbecke (52.32°N / 8.68°O, 71m - 319m ü.NN [Wiehengebirge])
Kontaktdaten:

Re: NLC 2018-06-10/11

Beitrag von Jørgen K » 11. Jun 2018, 06:57

Eigentlich hatte ich die Nacht auf Montag schon abgeschrieben: Massen an troposphärischen Wolken aus den Benelux, Hochnebel aus Richtung Nordsee - das sah nicht gut aus. Das starke, sehr späte Echo hat mich dennoch so sehr beschäftigt, dass ich mein Auto spontan (um ca. 22:00 Uhr MESZ) vollgetankt und mich auf den Weg aus Lübbecke in Richtung Hannover gemacht habe (Raus aus dem Hochnebel, einen der letzten wolkenfreien Bereiche über Deutschland aufsuchen). Auf dem Weg dort hin sah es wirklich nicht gut aus - viel Gewölk, kaum freie Horizontsicht - ich habe mir mehrmals gesagt: "Dreh um, das hat keinen Sinn". Doch auf Höhe des Steinhuder Meers - auf einer Anhöhe - wurde die Transparenz besser und ich konnte sogar erste markante Himmelskörper erspähen. Lange Rede, kurzer Sinn: Ab auf den Feldweg, Kamera aufgebaut (22:45 Uhr MESZ) und einen erstes Probefoto gemacht:

22:55 Uhr MESZ: Diffuse Aufhellung über dem orangen Dämmerungshorizontalstreifen (fotografisch)
23:22 Uhr MESZ: Erste NLC-Strukturen fotografisch nachweisbar
23:40 Uhr MESZ: Visuell wahrzunehmen, Helligkeit 1
23:55 Uhr MESZ: Wahrnehmbarer Höhepunkt, immer noch Helligkeit 1-2
0:15 Uhr MESZ: Helligkeit maximal 1, eher nur noch fotografisch
0:24 Uhr MESZ: Nur noch fotografisch
0:40 Uhr MESZ: Keine identifizierbaren NLC mehr am Horizont

Folgende Aufnahme ist am besagten "Höhepunkt" entstanden:

Bild
http://www.83k.de/wp-content/uploads/20 ... 052018.jpg

Datum: 10.06.2018
Uhrzeit: 23:50 Uhr MESZ
Azimuth: 305° - 355°
Höhe: 12°
Helligkeit: 1-2
Standort: 52.43, 9.27


Klarheit, Lichter & Kontrast angepasst, da Dunst deutlich gestört hat.

Schöner Start in die Saison! Mal schauen, was die kommende Nacht bringt.

EDIT: Hier noch ein zweites Bild, eine kleine Spielerei mit einem Acebeam-Thrower. Mehr oder weniger ein Zufallsbild mit schöner Stimmung/Farbgebung, aufgenommen um 0:06 Uhr MESZ:

Bild
http://www.83k.de/wp-content/uploads/20 ... 201802.jpg
Zuletzt geändert von Jørgen K am 11. Jun 2018, 16:59, insgesamt 5-mal geändert.
Viele Grüße
Jørgen

Benutzeravatar
Willi Nowak
Beiträge: 30
Registriert: 8. Apr 2016, 08:36
Wohnort: Wolmirsleben

Re: NLC 2018-06-10/11

Beitrag von Willi Nowak » 11. Jun 2018, 08:42

Hallo Forum,
Auf Grund der guten Echos habe ich gestern Abend ebenfalls mein Glück versucht. Die Beobachtungszeit war von 23:00-23:55 Uhr. Auf den ersten Bild könnte ich noch NLC's wenn auch sehr schwach und ohne die typischen Strukturen erwischt haben. Ich bin mir aber nicht sicher.
Viele Grüße aus Wolmirsleben
Willi
IMG_1763.1.jpg
Dateianhänge
IMG_1774.1.jpg

Benutzeravatar
StefanK
Beiträge: 3594
Registriert: 10. Jan 2004, 19:44
Wohnort: Bonn (50°43'N / 7°06' E; 60m ü. NN.)
Kontaktdaten:

Re: NLC 2018-06-10/11

Beitrag von StefanK » 11. Jun 2018, 11:23

Hallo zusammen,

NLCs wurden letzte Nacht auch im UK, in den Niederlanden und Ungarn beobachtet:
- https://www.youtube.com/watch?v=GpRpoMqgYxo
- https://www.youtube.com/watch?v=dshGiPW7h4Q
- http://spaceweathergallery.com/indiv_up ... _id=145135
- http://ed-co.net/nlcnet/pos15-june

Viele Grüße aus Norddorf,

Stefan

Simon Herbst
Beiträge: 586
Registriert: 7. Jun 2016, 14:28
Wohnort: Leipzig

Re: NLC 2018-06-10/11

Beitrag von Simon Herbst » 11. Jun 2018, 16:11

Glückwunsch an alle Erfolgreichen. Ich habe mir in der Zwischenzeit noch einen Großteil der allseits bekannten Webcams im deutschen Raum angeschaut. 'Bin aber auf keine weiteren Treffer gestoßen. Da hat das dichte Gewölk über großen Teilen Deutschlands wohl viele weitere Treffer bzw. Meldungen verhindert. Ich war selbst bis ca. 23:30 Uhr observieren. Hatte aber absolut keine Chance bei dieser miesen Transparenz. Den allermeisten anderen erging es wohl ähnlich...

EDIT( H sagt): Doch noch eine gefunden, Ludwigsburg (Storchennest) bei Greifswald @ 23:50 MESZ --> http://foto-webcam-mv.de/webcam/ludwigs ... 06/10/2350 . Ebenfalls in der Nähe der Gahlkow-Cam...

Benutzeravatar
StefanK
Beiträge: 3594
Registriert: 10. Jan 2004, 19:44
Wohnort: Bonn (50°43'N / 7°06' E; 60m ü. NN.)
Kontaktdaten:

Re: NLC 2018-06-10/11

Beitrag von StefanK » 12. Jun 2018, 10:18

Hallo zusammen,

im UK und Irland hat die Nacht 10./11.06.2018 offenbar die ersten etwas "besseren" NLC-Displays der Saison gebracht:
- https://twitter.com/alynwallace/status/ ... 5390974976
- https://pbs.twimg.com/media/DfZK0z8W4AElPGy.jpg
- https://www.facebook.com/DonegalWeather ... 722311271/
- https://www.youtube.com/watch?v=XQ5gf8VzrDg
- https://www.youtube.com/watch?v=IZMBX642Dv4

Viele Grüße aus Norddorf,

Stefan

Benutzeravatar
StefanK
Beiträge: 3594
Registriert: 10. Jan 2004, 19:44
Wohnort: Bonn (50°43'N / 7°06' E; 60m ü. NN.)
Kontaktdaten:

Re: NLC 2018-06-10/11

Beitrag von StefanK » 19. Jun 2018, 00:28

Hallo zusammen,

nachdem OSWIN am 10.06.2018 bis nach 21 MESZ Echos gezeigt hatte, schien eine weitere NLC-Nacht so gut wie sicher. Bis dahin waren bereits in 8 Nächten Leuchtende Nachtwolken nachgewiesen worden, so viele wie nie zuvor in dieser frühen Saisonphase. Alle diese Displays waren jedoch ausschließlich nördlich des 54. Breitengrades an den Küsten von Nord- und Ostsee beobachtet worden. Dies änderte sich in der Nacht 10./11.06.2018, denn nun waren NLCs in ganz Mitteleuropa bis in den Alpenraum sichtbar (Abb. 1). Dass dennoch nur wenige Nachweise erfolgten (erneut hauptsächlich an automatischen Cams) ist den ungünstigen Wetterbedingungen geschuldet (Abb. 2, 3). Angaben zu Azimut und Höhe lieferten Jørgen K vom Steinhuder Meer für den Abendsektor und der Autor dieser Zeilen von Amrum für den Morgensektor. Die am Abend beobachteten NLCs (dunkelblaue Punkte in Abb. 4) standen mit ihrem Südrand vor der deutschen Küste. In Amrum wären sie fast im Zenit sichtbar gewesen, wenn es zu diesem Zeitpunkt dort nicht bewölkt gewesen wäre. Erst am Morgen klarte es auf der Nordseeinsel überraschend für etwa 45 Minuten auf. Zu diesem Zeitpunkt hatten sich die NLCs weit nach Norden zurück gezogen, sodass ihr Südrand nunmehr vor der norwegischen Küste lag (hellblaue Punkte in Abb. 4).
Es ist gut denkbar, aber an Hand der spärlichen Beobachtungsdaten nicht belegbar, dass am Abend und am Morgen unterschiedliche NLC-Felder registriert wurden.


180610.gif
Abb. 1: NLC-Beobachtungen in der Nacht 10./11.06.2018

180610_wolken1.jpeg
Abb. 2: Satellitenbild (Infrarot) vom 10.06.2018, 23.00 MESZ.
Quelle: http://www.wetteronline.de/

180610_wolken2.jpeg
Abb. 3: Satellitenbild (Infrarot) vom 11.06.2018, 02.00 MESZ.
Quelle: http://www.wetteronline.de/

180610_auswertung.gif
Abb. 4: Ungefähre Position der beobachteten NLCs in der Nacht 10./11.06.2018 (Beobachtungsort=Steinhuder Meer)


Viele Grüße aus Bonn,

Stefan

Simon Herbst
Beiträge: 586
Registriert: 7. Jun 2016, 14:28
Wohnort: Leipzig

Re: NLC 2018-06-10/11

Beitrag von Simon Herbst » 19. Jun 2018, 10:11

Nachtrag, auch wenn der Bericht schon steht. Webcam ist brandneu: Pürgen (bei München) @ 22:45 MESZ --> http://h2674453.stratoserver.net/webcam ... 06/10/2245

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste