NLC 2018-06-02/03

Forum für Leuchtende Nachtwolken (NLC)

Moderatoren: Claudia Hinz, StefanK

Antworten
Benutzeravatar
Andreas Abeln
Beiträge: 398
Registriert: 3. Sep 2012, 18:42
Wohnort: Ahlhorn

NLC 2018-06-02/03

Beitrag von Andreas Abeln » 2. Jun 2018, 22:38

Bin gerade mit einem Schiff von Kiel Richtung Kopenhagen unterwegs. Höhe der großen Beltbrücke eindeutig NLC. Leider beschissen zu fotografieren. Warnemünde und Kühlungsborn sind auch welche druff.

Gruß Andreas

Benutzeravatar
StefanK
Beiträge: 3600
Registriert: 10. Jan 2004, 19:44
Wohnort: Bonn (50°43'N / 7°06' E; 60m ü. NN.)
Kontaktdaten:

Re: NLC 2018-06-02/03

Beitrag von StefanK » 3. Jun 2018, 09:10

Hallo zusammen,

NLC-Meldungen kommen auch aus Schottland (http://spaceweathergallery.com/indiv_up ... _id=144971) und Norwegen (http://spaceweathergallery.com/indiv_up ... _id=144970 , http://ed-co.net/nlcnet/pos15-june) Bemerkenswert sind die Sichtungen aus Bergen und Oslo, wo es jetzt kaum noch dunkel genug wird, um Leuchtende Nachtwolken zu sehen. Dass es trotzdem gelang, spricht für eine beachtliche Helligkeit der Displays, welche auch in einem Tweet (https://twitter.com/nlcnet/status/1003080811950870528) angedeutet wird.

Viele Grüße aus Norddorf (wo die kurze Nacht bewölkt war),

Stefn

Benutzeravatar
StefanK
Beiträge: 3600
Registriert: 10. Jan 2004, 19:44
Wohnort: Bonn (50°43'N / 7°06' E; 60m ü. NN.)
Kontaktdaten:

Re: NLC 2018-06-02/03

Beitrag von StefanK » 3. Jun 2018, 09:13

Verstehe ich das im Chat richtig, dass die Sichtungen an den NLC-Cams etwa zwischen 00:40 und 01:45 MESZ erfolgten?

Benutzeravatar
Andy Eichner
Beiträge: 175
Registriert: 4. Nov 2015, 17:39
Wohnort: Meuselwitz
Kontaktdaten:

Re: NLC 2018-06-02/03

Beitrag von Andy Eichner » 3. Jun 2018, 09:36

Moinsen!

Das ist richtig. Ich habe drei Frames von Cam abgespeichert.

Benutzeravatar
StefanK
Beiträge: 3600
Registriert: 10. Jan 2004, 19:44
Wohnort: Bonn (50°43'N / 7°06' E; 60m ü. NN.)
Kontaktdaten:

Re: NLC 2018-06-02/03

Beitrag von StefanK » 3. Jun 2018, 09:41

Hallo Andy,

prima! Kann man daraus Höhe und Azimut der NLCs ableiten?

Viele Grüße,

Stefan

Benutzeravatar
Andy Eichner
Beiträge: 175
Registriert: 4. Nov 2015, 17:39
Wohnort: Meuselwitz
Kontaktdaten:

Re: NLC 2018-06-02/03

Beitrag von Andy Eichner » 3. Jun 2018, 09:45

StefanK hat geschrieben:
3. Jun 2018, 09:41
Hallo Andy,

prima! Kann man daraus Höhe und Azimut der NLCs ableiten?

Viele Grüße,

Stefan
Also da ich die Ausrichtung der Cam nicht kenne, kann ich dazu nix sagen. Ich sende dir die Frames mal per PN. ;)

Benutzeravatar
OlafS
Beiträge: 946
Registriert: 13. Nov 2006, 17:18
Wohnort: HRO 54.2°N / 12.1°E
Kontaktdaten:

Rostock Re: NLC 2018-06-02/03

Beitrag von OlafS » 3. Jun 2018, 09:52

Hallo,

geht ja interessant los die Saison - zumindest für die Kameras und die anschl. Computerauswertung!

Nachdem es verheißungsvoll mit nun wieder einmal sehr guter Transparenz am Abend los ging, endete die visuelle Beo gegen 21:35 UT ohne Sichtung.
Zur späteren Kontrolle sah ich nur noch Hochnebel, der Mond konnte gerade erahnt werden. Die NW-Kamera schaltete ich ab, während die N-Kamera weiterlief. Hier riss es zwar noch einmal besonders in der Höhe auf, aber dort konnte ich am Morgenhimmel nichts entdecken. Doch Rolle rückwärts: Tatsächlich kämpften sich wieder NLC durch, bevor die Bedingungen sich deutlich und anhaltend verschlechterten. Von der Fotohelligkeit her geschätzt, dürfte diese hier auch visuell nicht viel besser als 1 gewesen sein.
Höhe anfangs 2° - 3° und AZI 355 - 360, später maxH 5° + AZI 345 - 005.
Gesamter Zeitraum: 22:15 UT - 23:30 UT.

Ein paar Beispiele, alles Bildausschnitte, verkleinert, ggf. etwas am Kontrast gedreht, alles 2/ 35 mm an Sony Alpha 7S:
Dateianhänge
DSC01695_cut.jpg
22:49 UT
DSC01704_cut.jpg
22:53 UT
DSC01727_cut.jpg
23:05 UT
DSC01738_cut.jpg
23:10 UT
http://3sky.de/NLC/Noctilucent_Clouds.html#REALTIME
Meine PL, NLC, PSC-Beobachtungen, Wetterlinks u.a.: http://3sky.de

Simon Herbst
Beiträge: 587
Registriert: 7. Jun 2016, 14:28
Wohnort: Leipzig

Re: NLC 2018-06-02/03

Beitrag von Simon Herbst » 3. Jun 2018, 11:44

Andy Eichner hat geschrieben:
3. Jun 2018, 09:45
Also da ich die Ausrichtung der Cam nicht kenne, kann ich dazu nix sagen. Ich sende dir die Frames mal per PN. ;)
Die IOW hat Nord-Ausrichtung, die KBORN NO-Ausrichtung. Die Ausrichtung brauchst du aber nicht zwingend. Klar, wenn du die mitsamt der Brennweite (Bildwinkel) und im Falle einer APS-Kamera noch des Verlängerungsfaktors hast, lässt sich das Ganze natürlich auch bestimmen. Geht aber auch einfacher mittels eines geeigneten Tools wie Stellarium. Denn in der Regel ist ja so einiges an Sternen und Planeten auf den Webcamaufnahmen zu sehen. Markante Sternbilder wie Fuhrmann , Perseus oder Kassiopeia beispielsweise eignen sich sehr gut zur Positionsbestimmung.

EDIT(H sagt): Ich habe das gerade mal mit Stellarium überprüft. Ausrichtung der IOW ist tatsächlich fast annähernd N, Abweichung nur sehr gering (~2°). Bei der KBORN sieht das aber anders aus. Ausrichtung ist dort eher NNO als NO. Azimut in der Mitte: ~+15°. In beiden Fällen ist ein Canon 28mm 1.8 auf einer Canon EOS 550D montiert. Der horizontal abgedeckte Bildwinkel müsste also in etwa 44° betragen. Auf der IOW demnach sichtbar Azi ca. 340-24° und auf der KBORN Azi ca. 353°-37°.

Sorry für OT. Aber ich wollte jetzt nicht extra einen neuen Thread aufmachen...

Benutzeravatar
Andreas Abeln
Beiträge: 398
Registriert: 3. Sep 2012, 18:42
Wohnort: Ahlhorn

Re: NLC 2018-06-02/03

Beitrag von Andreas Abeln » 3. Jun 2018, 14:56

Moin,

nachdem wir die große Beltbrücke passierten, wurden die NLC deutlicher und erreichen eine Helligkeit von 4 .Höhe würde ich mal auf 7-8 schätzen, aber zum AZI kann ich momentan nicht wirklich was sagen. Erst wenn ich zu Hause bin. Ab 01:26 MESZ wurden die NLC langsam schwächer und ich beendete die Beobachtung.

Leiderhab ich mein Stativ nicht dabei, aber ich hab trotzdem noch ein paar Bilder gemacht, die ich dann hier zeige, wenn ich wieder zurück bin.

Gruß Andreas

Benutzeravatar
Claudia Hinz
Beiträge: 3091
Registriert: 11. Jan 2004, 11:16
Wohnort: Schwarzenberg, Erzgebirge
Kontaktdaten:

Re: NLC 2018-06-02/03

Beitrag von Claudia Hinz » 3. Jun 2018, 15:30

Bild der IAP-Webcam
34178815_1965295736837269_7857057285464391680_n.jpg

Simon Herbst
Beiträge: 587
Registriert: 7. Jun 2016, 14:28
Wohnort: Leipzig

Re: NLC 2018-06-02/03

Beitrag von Simon Herbst » 3. Jun 2018, 16:27

Höhe: ~5°, Azimut: 340°-10°

Benutzeravatar
StefanK
Beiträge: 3600
Registriert: 10. Jan 2004, 19:44
Wohnort: Bonn (50°43'N / 7°06' E; 60m ü. NN.)
Kontaktdaten:

Re: NLC 2018-06-02/03

Beitrag von StefanK » 3. Jun 2018, 19:04

Hallo Simon,

herzlichen Dank für Deine Bemühungen bzgl. Azimut und Höhe der NLCs auf den IAP-Frames. Normalerweise messe ich die ja selber aus, ohne groß nachzufragen, aber hier auf Amrum hab ich nur mein altes Notebook und da ist das alles etwas mühsam. Daher bin ich sehr dankbar für jede Unterstützung.

Viele Grüße aus Norddorf,

Stefan

Benutzeravatar
StefanK
Beiträge: 3600
Registriert: 10. Jan 2004, 19:44
Wohnort: Bonn (50°43'N / 7°06' E; 60m ü. NN.)
Kontaktdaten:

Re: NLC 2018-06-02/03

Beitrag von StefanK » 3. Jun 2018, 19:15


Simon Herbst
Beiträge: 587
Registriert: 7. Jun 2016, 14:28
Wohnort: Leipzig

Re: NLC 2018-06-02/03

Beitrag von Simon Herbst » 5. Jun 2018, 23:17

Ein Nachtrag noch von mir, ebenfalls von Ruslan M. : http://spaceweathergallery.com/indiv_up ... gt7a4bfqd6 :wow:

Simon Herbst
Beiträge: 587
Registriert: 7. Jun 2016, 14:28
Wohnort: Leipzig

Re: NLC 2018-06-02/03

Beitrag von Simon Herbst » 9. Jun 2018, 11:31

Nachtrag: Gahlkow-Webcam --> http://foto-webcam-mv.de/webcam/gahlkow ... 06/03/0010 und folgende...

Benutzeravatar
StefanK
Beiträge: 3600
Registriert: 10. Jan 2004, 19:44
Wohnort: Bonn (50°43'N / 7°06' E; 60m ü. NN.)
Kontaktdaten:

Re: NLC 2018-06-02/03

Beitrag von StefanK » 17. Jun 2018, 12:09

Hallo zusammen,

die NLCs in der Nacht 02./03.06.2018 wurden lediglich in der Zeit um die astronomische Mitternacht durch automatisch aufzeichnende Cams an der Ostseeküste nachgewiesen (Abb. 1). Dort herrschten brauchbare Bewölkungsverhältnisse (Abb. 2). Die Südbegrenzung der Leuchtenden Nachtwolken erstreckte sich entlang des 59. Breitengrades im südlichen Norwegen und Schweden (Abb. 3).

180602.gif
Abb. 1: NLC-Beobachtungen in der Nacht 02./03.06.2018

180602_wolken.jpeg
Abb. 2: Satellitenbild (Infrarot) vom 03.06.2018, 01.00 MESZ.
Quelle: http://www.wetteronline.de/

180602_auswertung.gif
Abb. 3: Ungefähre Position der beobachteten NLCs in der Nacht 02./03.06.2018 (Beobachtungsort=Rostock)


Viele Grüße aus Bonn,

Stefan

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste