NLC-Artikel in "Sterne und Weltraum" 6/2018

Forum für Leuchtende Nachtwolken (NLC)

Moderatoren: Claudia Hinz, StefanK

Antworten
Benutzeravatar
Elmar Schmidt
Beiträge: 1475
Registriert: 23. Feb 2010, 20:43
Wohnort: Bad Schönborn (8o39'51"O 49o13'21"N 130 m ü.N.N.)

NLC-Artikel in "Sterne und Weltraum" 6/2018

Beitrag von Elmar Schmidt » 22. Mai 2018, 17:24

Hallo,

im neuen "Sterne und Weltraum",* das im Titelbild (von Marco Ludwig/Stefan Bruns) eine NLC über der Fehmarnbrücke zeigt, folgt ein längerer thematischer Artikel, auf der ersten Doppelseite angeführt von einem Pano "unseres" Heiko Ulbricht. Autorin ist Dr. Natalie Kaifler. Ob wir die mal zu einem AKM-Seminar einladen können?

Gruß, Elmar

*Verweis: SuW 6/2018, S. 28-39

https://www.spektrum.de/magazin/phaenom ... en/1560010

nur Abstract, Download nur für Abonnenten oder einmalig zu 5,99 €
Zuletzt geändert von Elmar Schmidt am 22. Mai 2018, 18:16, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Jørgen K
Beiträge: 68
Registriert: 18. Jul 2017, 10:18
Wohnort: Lübbecke (52.32°N / 8.68°O, 71m - 319m ü.NN [Wiehengebirge])
Kontaktdaten:

Re: NLC-Artikel in "Sterne und Weltraum" 6/2018

Beitrag von Jørgen K » 22. Mai 2018, 17:42

Wirklich ein sehr guter, umfassender Artikel - ich habe eben einmal die PDF-Version überflogen. Meine Print-Version dürfte morgen eintreffen. Neben den ersten kurzen Sommerechos an MAARSY eine nette Saisoneinstimmung. :-)
Viele Grüße
Jørgen

Benutzeravatar
StefanK
Beiträge: 3594
Registriert: 10. Jan 2004, 19:44
Wohnort: Bonn (50°43'N / 7°06' E; 60m ü. NN.)
Kontaktdaten:

Re: NLC-Artikel in "Sterne und Weltraum" 6/2018

Beitrag von StefanK » 22. Mai 2018, 20:36

Hallo zusammen,

Natalie Kaifler arbeitet nicht am IAP, sondern am DLR Institut für Physik der Atmosphäre in Oberpfaffenhofen. Dort ist sie für ein mobiles Lidarsystem namens CORAL zuständig: http://www.dlr.de/pa/desktopdefault.asp ... ead-42504/ . Mit dem Gerät gelang am 18./19.07.2016 ein NLC-Nachweis über dem Sulzberg/Bayrischer Wald: http://www.dlr.de/pa/desktopdefault.asp ... ead-47138/ (48°51'N). Da musste ich doch gleich mal in die Forumspostings jener Saison schauen. Die NLCs in der Nacht 18./19.07.2016 waren zwar nicht die eindrucksvollsten, aber die am meisten beobachteten im Sommer 2016 - s. viewtopic.php?f=34&t=56710 . Die gute Datenlage ermöglichte Positionsrekonstruktionen (viewtopic.php?f=34&t=56710&start=100#p214884). Interessant ist hier der Morgensektor mit zwei deutlich getrennten NLC-Feldern. Das südliche wurde lediglich durch ein Foto von Thomas Klein aus Miesbach bekannt. Um 04:10 MESZ lag sein Südrand über Tschechien, nur etwa 100 km von der Messstelle des DLR im Bayerischen Wald entfernt. Im weiter oben verlinkten Beitrag des DLR ist ein Diagramm (http://www.dlr.de/pa/Portaldata/33/Reso ... 160718.png) der CORAL-Messungen enthalten, welche zwischen 22 UT und 2 UT (= 0 - 4 MESZ) NLCs detektierten. Wir können wohl recht sicher sein, dass das Lidar das gleiche NLC-Feld erfasst hat, welches Thomas damals fotografierte.

Ich werde gelegentlich mal recherchieren, was es beim DLR sonst noch zum Thema NLCs gibt.

Viele Grüße aus Bonn,

Stefan

Benutzeravatar
OlafS
Beiträge: 945
Registriert: 13. Nov 2006, 17:18
Wohnort: HRO 54.2°N / 12.1°E
Kontaktdaten:

Re: NLC-Artikel in "Sterne und Weltraum" 6/2018

Beitrag von OlafS » 22. Mai 2018, 20:51

StefanK hat geschrieben:
22. Mai 2018, 20:36
Hallo zusammen,

Natalie Kaifler arbeitet nicht am IAP, sondern am DLR Institut für Physik der Atmosphäre in Oberpfaffenhofen.
...
...arbeitet nicht mehr am IAP, war aber längere Zeit dort.

Und sie ist auch hier im Forum vertreten :-)

viewtopic.php?f=34&t=57747#p218994


Gruß, Olaf
http://3sky.de/NLC/Noctilucent_Clouds.html#REALTIME
Meine PL, NLC, PSC-Beobachtungen, Wetterlinks u.a.: http://3sky.de

Benutzeravatar
Marco Ludwig
Beiträge: 24
Registriert: 25. Apr 2012, 12:18
Wohnort: Neumünster
Kontaktdaten:

Re: NLC-Artikel in "Sterne und Weltraum" 6/2018

Beitrag von Marco Ludwig » 23. Mai 2018, 15:03

Moin zusammen,

Stefan und ich freuen uns sehr über das Titelbild. Es stammt aus einer umfangreichen Bilderserie aus der Nacht vom 10./11. Juli 2015. Wir waren bewusst für dieses Motiv von Neumünster aus zur Fehmarnsundbrücke gefahren.

Hier im Forum findet ihr ein paar Bilder aus der Serie auch hier:
viewtopic.php?f=34&t=55780&start=80

Das Titelbild habe ich mit einer Canon EOS 60D + Canon EF 50mm Objektiv bei f/2 aufgenommen. Belichtungszeit 1,6s bei ISO 100.

Viele Grüße aus der vhs-Sternwarte Neumünster
Marco

Benutzeravatar
Dennis Hennig
Beiträge: 400
Registriert: 22. Dez 2007, 00:49
Wohnort: Berlin, aber gern nordöstlich der Großstadt unterwegs / Amateurfunk DL6NVC

Re: NLC-Artikel in "Sterne und Weltraum" 6/2018

Beitrag von Dennis Hennig » 12. Jul 2018, 20:59

Danke! Gelungener Artikel! :)
Deinen Hinweis Elmar hatte ich seitdem im Hinterkopf. Vorhin passte es,
hier in Berlin mal zur Bibliothek zu fahren, um Frau Kaiflers SuW-Beitrag selbst zu lesen.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste