NLC 2017-06-11/12

Forum für Leuchtende Nachtwolken (NLC)

Moderatoren: Claudia Hinz, StefanK

Antworten
Benutzeravatar
Andreas Abeln
Beiträge: 395
Registriert: 3. Sep 2012, 18:42
Wohnort: Ahlhorn

NLC 2017-06-11/12

Beitrag von Andreas Abeln » 11. Jun 2017, 23:16

Moin,

aktuell NLC auf der Warnemünde-Cam und Wolfgang hat auch eine Sichtung im Chat gemeldet!
Hier momentan alles dicht.

https://www.iap-kborn.de/fileadmin/user ... latest.jpg
verfällt!

Gruß Andreas

Benutzeravatar
Heiko Ulbricht
Beiträge: 1774
Registriert: 23. Mär 2009, 14:43
Wohnort: Freital/Sachsen, 50.98839 N, 13.62970 O DL1DWZ
Kontaktdaten:

Re: NLC 2017-06-11/12

Beitrag von Heiko Ulbricht » 12. Jun 2017, 00:07

Ja, die besten bisher auf der Cam... kann man die auch irgendwie bei Tom im NLCNET melden?
Viele Grüße,
Heiko

wolfgang hamburg
Beiträge: 2141
Registriert: 10. Jan 2004, 01:12
Wohnort: Bernitt(MVP; 53.9°N 11.9°O)

Re: NLC 2017-06-11/12

Beitrag von wolfgang hamburg » 12. Jun 2017, 00:09

Moin moin,

auf die Schnelle drei Bilder.
0:54Uhr, 70mm, rechte Baumkante in der Bildmitte ist Norden:
Bild
Da ist doch was!
1:00Uhr, 200mm:
Bild
1:13Uhr, 200mm:
Bild
Exif-Daten hängen dran. Zeitraffer folgt.

Gute Nacht und Grüße,
wolfgang

Benutzeravatar
Heiko Ulbricht
Beiträge: 1774
Registriert: 23. Mär 2009, 14:43
Wohnort: Freital/Sachsen, 50.98839 N, 13.62970 O DL1DWZ
Kontaktdaten:

Re: NLC 2017-06-11/12

Beitrag von Heiko Ulbricht » 12. Jun 2017, 00:13

Nett Wolfgang... Meldung nicht vergessen, damit sich das bei Tom mal füllt :-) eh das dieses jahr wohl hier unten soweit sein wird... hier alles dicht bis auf Minilücken...
Viele Grüße,
Heiko

Benutzeravatar
Andreas Abeln
Beiträge: 395
Registriert: 3. Sep 2012, 18:42
Wohnort: Ahlhorn

Re: NLC 2017-06-11/12

Beitrag von Andreas Abeln » 12. Jun 2017, 00:23

Ahlhorn jetzt auch sehr schwach.

Edit
Jetzt schwach visuell mit dem Fernglas deutlicher

Gruß Andreas

Benutzeravatar
StefanK
Beiträge: 3594
Registriert: 10. Jan 2004, 19:44
Wohnort: Bonn (50°43'N / 7°06' E; 60m ü. NN.)
Kontaktdaten:

Re: NLC 2017-06-11/12

Beitrag von StefanK » 12. Jun 2017, 09:51

Homöopathische NLCs auch in Norfolk (England): https://twitter.com/chunder10/status/874072115523317763

Benutzeravatar
Laura Kranich
Beiträge: 1330
Registriert: 4. Jun 2013, 15:08
Wohnort: Kiel
Kontaktdaten:

Re: NLC 2017-06-11/12

Beitrag von Laura Kranich » 12. Jun 2017, 11:29

Na dat is aber echt alles bisher noch recht homöopathisch..
Wenn ich da an die großen All-Sky-Displays vor ein paar Jahren Anfang/Mitte Juni zurückdenke, frage ich mich schon, was da im Moment los ist.

Aber natürlich Glückwunsch allen erfolgreichen! :)
Viele Grüße aus Kiel,
Laura

http://www.lk-photo-film.de

wolfgang hamburg
Beiträge: 2141
Registriert: 10. Jan 2004, 01:12
Wohnort: Bernitt(MVP; 53.9°N 11.9°O)

Re: NLC 2017-06-11/12

Beitrag von wolfgang hamburg » 12. Jun 2017, 11:43

Moin Laura,

die letzten 2-3 Jahre waren IMHO eine Ausnahme. Davor waren die frühen NLC meist sehr schwach, helle Displays hatten wir erst ab der zweiten Junihälfte.
Natürlich spielt auch nicht immer das Wetter mit, da können durchaus helle NLC hinter ordinären Wolken sein.
Los ist im Moment also nix besonderes! ;-)

Grüße wolfgang

Benutzeravatar
Laura Kranich
Beiträge: 1330
Registriert: 4. Jun 2013, 15:08
Wohnort: Kiel
Kontaktdaten:

Re: NLC 2017-06-11/12

Beitrag von Laura Kranich » 12. Jun 2017, 11:50

Das kann natürlich gut sein.
Wobei ich schon 2012 in Baden-Württemberg NLC beobachtet habe und zwar Anfang Juni: https://www.youtube.com/watch?v=8C6dANbmJOU
Naja, wahrscheinlich sind tatsächlich eher diese Beobachtungen die Ausnahme und sehr zarte Erscheinungen im Mai und Juni viel mehr die Regel.
Viele Grüße aus Kiel,
Laura

http://www.lk-photo-film.de

Benutzeravatar
OlafS
Beiträge: 945
Registriert: 13. Nov 2006, 17:18
Wohnort: HRO 54.2°N / 12.1°E
Kontaktdaten:

Rostock Re: NLC 2017-06-11/12

Beitrag von OlafS » 12. Jun 2017, 15:42

HRO_DSC06060cut_pp.jpg
Rostock, 23:11 UTC, 3,5/35 mm, ISO 1000, t 13"; Bildausschnitt, Kontrast/Gammaverst.
Nu' hab' ich auch noch eine automatische Beobachtung (nach über 10 Tagen (Nächten) dichtem Nordhimmel bzw. wenn Lücken, dann nur mit dichtem Cirrus oder sehr vielen Ci-Streifen mit nicht verifizierbaren Kontrasteffekten...).
Aufgrund der durchziehenden Kaltfront, deren Westgrenze mit Aufklaren noch sehr weit im Westen verlief, wollte ich nach so vielen bewölkten Nächten erst gar nicht aufbauen. Schließlich habe ich dann den Sektor möglichst weit westlich gewählt (~ca. 330-010, Sony Alpha 7S mit FD Zoom bei 3,5/35 mm).
Gerade noch Glück gehabt damit, denn die ersten Impressionen von Wolfgang zeigten gerade so an meiner re. Bildkante (da wo bei offener Blende die Unschärfe zuschlägt...) den wohl markantesten Bereich.

Autom. Beobachtung: Anfangs sehr schwach nachweisbar ab 22:48 UT bis 23:25 UT (neuer Wolkenaufzug)
AZI ~340-010+XXX, max. Höhe 5°, sehr schwach ca. 6° bei 345°


Gruß, Olaf
http://3sky.de/NLC/Noctilucent_Clouds.html#REALTIME
Meine PL, NLC, PSC-Beobachtungen, Wetterlinks u.a.: http://3sky.de

Benutzeravatar
Heiko Ulbricht
Beiträge: 1774
Registriert: 23. Mär 2009, 14:43
Wohnort: Freital/Sachsen, 50.98839 N, 13.62970 O DL1DWZ
Kontaktdaten:

Re: NLC 2017-06-11/12

Beitrag von Heiko Ulbricht » 12. Jun 2017, 16:24

Hallo,

ja, ich bin auch gespannt, wie sich das entwickelt... ein seltsamer Start und auch ich bin der Meinung, dort oben ist was anders dieses Jahr. Auch Tom McEwan bestätigte mir einen auch für ihn da oben noch nicht erfolgten Start und kuriose Verhältnisse per Mail... damit mein ich nicht Sichtungen hier unten, sondern von weit oben treffen ja auch keine ein bis jetzt...

Erfahrungsgemäß bei mir hier Ende Juni, Juli Hochsaison... da ich nun heute endlich nach über 14 Tagen mein Auto wieder hab und ich schon wie auf "Draußen-Entzug" bin, schnapp ich mir heute meine Kameras und fahr mal auf den Landberg wieder... Mal sehn, ob der mich noch kennt… :wink: und wenn nicht NLCs, dann einfach mal nach dem Autostress die Ruhe und Dämmerung genießen… *relax*
Viele Grüße,
Heiko

Simon Herbst
Beiträge: 586
Registriert: 7. Jun 2016, 14:28
Wohnort: Leipzig

Re: NLC 2017-06-11/12

Beitrag von Simon Herbst » 12. Jun 2017, 17:12

Na dann gute Erholung und viel Erfolg beim Wolkenlückenfinden. Ich glaube nicht daran, dass sich heute in unseren Breiten schon was tut. Versteh dich auch nicht so ganz. Warum machst du dich von deinem Auto abhängig? Kein Auto ist für mich kein Grund, sich nicht von seinem Wohnhort weg zu bewegen. Es sei denn, man ist gesundheitlich so eingeschränkt, dass das nicht möglich ist. Mein Radius ist dabei sehr begrenzt. Ich habe auch "nur" ein Fahrrad. Was den ÖPNV (S-Bahn) angeht zudem das gleiche Problem wie Dennis. Nach Mittern8 fährt fast nichts mehr. Aber halbwegs dunkle Ecken lassen sich auch in Großstadtnähe finden. Ach ja, guten Abend in die Runde...

Benutzeravatar
Andreas Abeln
Beiträge: 395
Registriert: 3. Sep 2012, 18:42
Wohnort: Ahlhorn

Re: NLC 2017-06-11/12

Beitrag von Andreas Abeln » 12. Jun 2017, 17:40

Hallo,

hier war der Abend erst gering bewölkt, aber es zeigten sich keine NLC. Hab dann später Wolfgangs Meldung in Chat gesehen und die IAP-Cams begutachtet.
Musste aber noch ne ganze Weile warten bis die Wolken weg waren. Viel Zeit blieb mir nicht, bevor die nächste Wolkenfront von Westen durchzog.
Das warten hat sich aber gelohnt, es waren die bisher "hellsten" NLC für mich dieses Jahr. Visuell gerade noch auszumachen, mit den Fernglas gut erkennbar.

Ort: Ahlhorn
Zeit: 00:20-00:45 UT
Höhe: ca. 8-10
AZI: ca.345-15 (Wolken störten die Sicht)
Helligkeit:1

00:32UT (Tele)
BildNLC 11/12.06.2017 by Andreas Abeln, auf Flickr

00:44UT
BildNLC 11/12.06.2017 by Andreas Abeln, auf Flickr

Gruß Andreas

wolfgang hamburg
Beiträge: 2141
Registriert: 10. Jan 2004, 01:12
Wohnort: Bernitt(MVP; 53.9°N 11.9°O)

Re: NLC 2017-06-11/12

Beitrag von wolfgang hamburg » 13. Jun 2017, 21:24

Moin moin,

habe das Filmchen hochgeladen(720p, 13MByte, 375Bilder -> 10fps; bis ca. 0:50Uhr 1 Bild alle 3s, dann 1 Bild alle 15s):
http://wha.mburg.org/wh/NLC/20170611/2237UT-2328UT.mp4
Am Anfang war ich auf der Jagd nach Sprites über einem Gewitter in DK/Südschweden, deshalb die hohe Kadenz.

Grüße wolfgang

Benutzeravatar
StefanK
Beiträge: 3594
Registriert: 10. Jan 2004, 19:44
Wohnort: Bonn (50°43'N / 7°06' E; 60m ü. NN.)
Kontaktdaten:

Re: NLC 2017-06-11/12

Beitrag von StefanK » 13. Jun 2017, 23:33

Hallo zusammen,

der 11./12.06.2017 brachte die dritte aufeinander folgende Nacht mit lichtschwachen NLCs. Immerhin waren sie in diesem Fall zumindest in Ahlhorn so gerade eben mit bloßem Auge erkennbar; 4 weitere Beobachtungen erfolgten an automatischen Webcams bzw. fotografisch in der Gegend von Rostock (Abb. 1, auch als PDF), wo eine Aufklarungszone genutzt wurde (Abb. 2). Die von Andreas Abeln in Ahlhorn dokumentierten NLCs hatten ihre südliche Begrenzung bei etwa 56.5°N über Jütland (Abb. 3). Olaf Squarra und Wolfgang Hamburg (im Chat: "ganz zarte NLC z.Z. AZI 005, Höhe 6") beobachteten Leuchtende Nachtwolken entlang des 59. Breitengrades über dem Südosten Norwegens und dem Südwesten Schwedens (Abb. 3). Ob es sich hier um einen anderen Abschnitt des in Ahlhorn gesichteten Feldes oder aber um ein eigenständiges Feld handelte, muss offen bleiben.

Bild
Abb. 1

Bild
Abb. 2

Bild
Abb. 3; Beobachtungsort = Ahlhorn


Viele Grüße aus Bonn,

Stefan

Benutzeravatar
OlafS
Beiträge: 945
Registriert: 13. Nov 2006, 17:18
Wohnort: HRO 54.2°N / 12.1°E
Kontaktdaten:

Re: NLC 2017-06-11/12

Beitrag von OlafS » 31. Dez 2017, 14:34

Auch wenn von dieser Saison noch eine ganze Reihe Bildinhalte auf deren Auswertung / Animation warten - zum Jahresende gibt's noch einen Abschluß dieser schwachen und bald wieder von Wolken bedeckten Erscheinung:

Übersicht:
http://3sky.de/NLC/NLC2/2017/170611/nlc_170611.html

Animation: f = 3,5 / 35 mm, Sony Alpha 7S, 3,5 MB, 1384x924 Pixel, 8 fps
http://3sky.de/NLC/NLC2/2017/170611/201 ... 4_8fps.avi
http://3sky.de/NLC/Noctilucent_Clouds.html#REALTIME
Meine PL, NLC, PSC-Beobachtungen, Wetterlinks u.a.: http://3sky.de

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste