NLC 2016-07-12/13

Forum für Leuchtende Nachtwolken (NLC)

Moderatoren: Claudia Hinz, StefanK

Benutzeravatar
StefanK
Beiträge: 4051
Registriert: 10. Jan 2004, 19:44
Wohnort: Bonn (50°43'N / 7°06' E; 60m ü. NN.)
Kontaktdaten:

Re: NLC 2016-07-12/13

Beitrag von StefanK » 16. Jul 2016, 10:54


Benutzeravatar
OlafS
Beiträge: 1082
Registriert: 13. Nov 2006, 17:18
Wohnort: HRO 54.2°N / 12.1°E
Kontaktdaten:

Re: NLC 2016-07-12/13

Beitrag von OlafS » 18. Jul 2016, 09:45

OlafS hat geschrieben:
OlafS hat geschrieben:Es geht los über HRO in AZI 010-015 ca. 10 Grad hoch, noch vage Striche im Fernglas zwischen anderen Wolken.
Die Ausdehnung wurde schon bald recht betrachtlich über den ganzen Nordhorizont. Wenn auch die Helligkeit zu wünschen übrig ließ. Details habe ich in der ersten Nachthälfte eigentlich nur im Sucher der A7S oder mittels Fernglas so richtig erkannt. Die Durchsicht war sehr gut. Max. erkannte Höhe war wohl bei etwa 15° (abends wie morgens). Helligkeit in 1. Nachthälfte max. 2, vielfach auch mit Tendenz zur 1. Am Morgenhimmel ging es dann noch einmal aufwärts mit einer 3. Dazwischen liefen mal nur die autom. Kameras. Da scheine ich aber nichts verpaßt zu haben.
Film kommt wohl morgen. ...
Nun die Animation, 1296 x 864 Pixel:

https://vimeo.com/175198255

http://3sky.de/NLC/Noctilucent_Clouds.html#REALTIME
Meine PL, NLC, PSC-Beobachtungen, Wetterlinks u.a.: http://3sky.de

Benutzeravatar
StefanK
Beiträge: 4051
Registriert: 10. Jan 2004, 19:44
Wohnort: Bonn (50°43'N / 7°06' E; 60m ü. NN.)
Kontaktdaten:

Re: NLC 2016-07-12/13

Beitrag von StefanK » 18. Jul 2016, 11:05

Hallo zusammen,

hier noch ein Zeitraffer von Rügen; die NLCs sind ganz am Anfang sichtbar: https://www.youtube.com/watch?v=DSXLkCUPPMk .

Viele Grüße aus Bonn,

Stefan

Benutzeravatar
StefanK
Beiträge: 4051
Registriert: 10. Jan 2004, 19:44
Wohnort: Bonn (50°43'N / 7°06' E; 60m ü. NN.)
Kontaktdaten:

Re: NLC 2016-07-12/13

Beitrag von StefanK » 20. Jul 2016, 19:57

Hallo zusammen,

wie in der Vornacht geben auch die Beobachtungen (Abb. 1) am 12./13.07.2016 sehr genau den Bereich (diesmal im NE Deutschlands) wider, in dem der Himmel wolkenfrei war (Abb. 2). Südlich des 51. Breitengrades wären die Displays aber ohnehin nicht sichtbar gewesen, denn in Bonn war weder am Abend noch am Morgen etwas von den NLCs zu bemerken. Von über der Hälfte der Beobachtungen (11 von 20) liegen erfreulicherweise Angaben zu Höhe und Azimut der Leuchtenden Nachtwolken vor, welche, wie die Positionsrekonstruktion (Abb. 3) zeigt, sehr konsistent sind. Bei ähnlicher Ausdehnung wie in der Vornacht stand das NLC-Feld diesmal geringfügig weiter südlich, wobei es diesmal hinsichtlich der Ausdehnung keinen Unterschied zwischen den beiden Beobachtungsfenstern gab. Einziger "Ausreißer" bei den Angaben ist die nur von Chris Kranich in Kiel beobachtete große Höhe (rund 30 Grad) der Leuchtenden Nachtwolken. Allerdings handelte es sich hierbei ausweislich der Fotos um lichtschwache Strukturen, die andernorts offenbar gar nicht bemerkt wurden. Sie lassen sich zwanglos als mehr oder weniger abgelöste Ausläufer des großen Hauptfeldes deuten.

Auffällig ist die Diskrepanz der Helligkeitsangaben, welche zwischen 1 und 4 schwankten. Laut den Berichten mag dies z.T. an störenden niedrigen Wolken gelegen haben. Große Helligkeiten (4) wurden allerdings nur aus Kiel und dem unmittelbar benachbarten Tröndel gemeldet. Möglicherweise begünstigte in diesem Raum die Sichtgeometrie eine größere Helligkeit des beobachteten Displays. Generell sollte man immer bedenken, dass bei Anwendung dimensionsloser visueller Schätzskalen ein subjektiver Faktor nicht zu vernachlässigen ist. Dieser fällt umso geringer ins Gewicht je mehr Beobachtungen vorliegen, da sich Ausreißer dann "wegmitteln". In diesem speziellen Fall wird die Angabe von Chris - eine sehr erfahrene und sorgfältige Beobachterin - durch die Meldung von Henning aus Tröndel bestätigt. Für die Jahresauswertung werde ich daher dieses Display mit "4" werten.

Bild
Abb. 1

Bild
Abb. 2

Bild
Abb. 3; Beobachtungsort = Kiel

Viele Grüße aus Bonn,

Stefan

Thomas Nemet
Beiträge: 89
Registriert: 27. Feb 2014, 22:33
Wohnort: Dessau

Re: NLC 2016-07-12/13

Beitrag von Thomas Nemet » 22. Jul 2016, 11:21

Hallo,
hier noch das Bild von der Bard1.

BildNLC 12./13.07.16 by Thomas Német, auf Flickr

Grüße,
Thomas

Benutzeravatar
Dennis Hennig
Beiträge: 540
Registriert: 22. Dez 2007, 00:49
Wohnort: Berlin Hauptstadt der DDR, aber sehr gern j.w.d. nordöstlich der Großstadt unterwegs

Re: NLC 2016-07-12/13

Beitrag von Dennis Hennig » 17. Mai 2020, 17:26

Nachgereicht zwei Impressionen aus Tempelfelde
(Dorf am nordöstlichen Berliner Stadtrand, 52.714N, 13.727E)



02:28Uhr MESZ
2016_07_13M_0228MESZ_SD15_Tempelfelde_NLC_0003_2020VarAf___1400x875pix.jpg
(Sigma SD15 - ISO400 - 32sec - Carl Zeiss Jena DDR M42 MC Pancolar 1,8/50mm @1,8)



03:13Uhr MESZ
2016_07_13M_0313MESZ_SD15_Tempelfelde_NLC_0005_2020VarAf___1400x875pix.jpg
(Sigma SD15 - ISO100 - 16sec - Carl Zeiss Jena DDR M42 MC Pancolar 1,8/50mm @1,8)



Das auffällige Sternenduo je links oben im Bild sind Talitha und Al Kaprah.



Grüße!

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste