NLC 2016-06-27/28

Forum für Leuchtende Nachtwolken (NLC)

Moderatoren: Claudia Hinz, StefanK

Antworten
Benutzeravatar
Stephan Brügger
Beiträge: 242
Registriert: 16. Jun 2008, 10:50
Wohnort: Lübeck
Kontaktdaten:

NLC 2016-06-27/28

Beitrag von Stephan Brügger » 27. Jun 2016, 21:48

Von Lübeck aus jetzt tief im Norden, zurzeit aber nur ein Hauch von NLC um 23:54 MESZ.

Azimut 350° bis 10°, Höhe 5°, Helligkeit 1
Bild
(50 mm - f:1,4 (auf 2,0 abgeblendet) - ISO 800 - Weißabgleich "Tageslicht" - 1/4 Sekunde)

Viele Grüße

Stephan
Zuletzt geändert von Stephan Brügger am 27. Jun 2016, 22:19, insgesamt 2-mal geändert.
Stephan Brügger
Lübeck
Mitglied im "AKM" · Member of "The Cloud Appreciation Society"
Flickr · Youtube · Facebook

Benutzeravatar
Heiko Ulbricht
Beiträge: 1770
Registriert: 23. Mär 2009, 14:43
Wohnort: Freital/Sachsen, 50.98839 N, 13.62970 O DL1DWZ
Kontaktdaten:

Re: NLC 2016-06-27/28

Beitrag von Heiko Ulbricht » 27. Jun 2016, 21:57

Hallo, ich war auch draußen, hatte einen großen wolkenfreien Bereich gen NW,N und etwas NO. Selten haben mich heute die Hell-Dunkel-Bereiche schon so auf dem Kameradisplay genarrt… schade, dass trotz des recht großen NLC-Ovals laut AIM die Saison schon länger Pause macht nun. Aber der Hochmonat Juli kommt ja noch. Übrigens hatte ich heute auf den Tag genau vor einem Jahr das erste große Display 2015…

27.06.2015:

Bild

Heute:

Bild
22:55 MESZ
Viele Grüße,
Heiko

Henning Untiedt
Beiträge: 260
Registriert: 18. Mär 2015, 07:04
Wohnort: 24321 Tröndel

Re: NLC 2016-06-27/28

Beitrag von Henning Untiedt » 27. Jun 2016, 22:41

...siehe auch webcam Visby....

Gruss

Henning

Benutzeravatar
Heiko Ulbricht
Beiträge: 1770
Registriert: 23. Mär 2009, 14:43
Wohnort: Freital/Sachsen, 50.98839 N, 13.62970 O DL1DWZ
Kontaktdaten:

Re: NLC 2016-06-27/28

Beitrag von Heiko Ulbricht » 27. Jun 2016, 22:44

Henning Untiedt hat geschrieben:...siehe auch webcam Visby....
auch dort nur hauchdünne… :wink:
Viele Grüße,
Heiko

Benutzeravatar
StefanK
Beiträge: 3501
Registriert: 10. Jan 2004, 19:44
Wohnort: Bonn (50°43'N / 7°06' E; 60m ü. NN.)
Kontaktdaten:

Re: NLC 2016-06-27/28

Beitrag von StefanK » 28. Jun 2016, 10:24

Hallo zusammen,

bislang scheint es keine weiteren Meldungen aus Deutschland zu geben. NLCs wurden letzte Nacht aber in der weiteren Nachbarschaft gesichtet:
- http://spaceweathergallery.com/indiv_up ... _id=126925 (Finnland)
- https://www.youtube.com/watch?v=E6Q5NjkRWdI (Schweden)
- http://ed-co.net/nlcnet/pos15-june (Estland und Schottland)

Viele Grüße aus Bonn,

Stefan

Benutzeravatar
Stephan Brügger
Beiträge: 242
Registriert: 16. Jun 2008, 10:50
Wohnort: Lübeck
Kontaktdaten:

Re: NLC 2016-06-27/28

Beitrag von Stephan Brügger » 28. Jun 2016, 10:47

StefanK hat geschrieben:...bislang scheint es keine weiteren Meldungen aus Deutschland zu geben...
Na, da hab ich wohl Glück gehabt, die richtige Wolkenlücke zur rechten Zeit. Die NLCs waren auch nur ein paar Minuten wahrnehmbar.

Viele Grüße
Stephan Brügger
Lübeck
Mitglied im "AKM" · Member of "The Cloud Appreciation Society"
Flickr · Youtube · Facebook

Benutzeravatar
Claudia Hinz
Beiträge: 2959
Registriert: 11. Jan 2004, 11:16
Wohnort: Schwarzenberg, Erzgebirge
Kontaktdaten:

Re: NLC 2016-06-27/28

Beitrag von Claudia Hinz » 28. Jun 2016, 14:50

Fichtelberg war klar, aber blank geputzt. Keine Spur von NLC. Wahrscheinlich kommt heute das große Display, wenn es hier dicht ist :roll:

LG Claudia

Benutzeravatar
StefanK
Beiträge: 3501
Registriert: 10. Jan 2004, 19:44
Wohnort: Bonn (50°43'N / 7°06' E; 60m ü. NN.)
Kontaktdaten:

Re: NLC 2016-06-27/28

Beitrag von StefanK » 28. Jun 2016, 16:17

Hallo Claudia,

klarer Himmel gilt als typischer Kontraindikator für NLCs und Polarlichter ;-)

Viele Grüße aus dem gerade 5/8 Bonn,

Stefan

Simon Herbst
Beiträge: 513
Registriert: 7. Jun 2016, 14:28
Wohnort: Leipzig

Re: NLC 2016-06-27/28

Beitrag von Simon Herbst » 28. Jun 2016, 16:23

Wobei sie verschwiegen hat, dass das einer dieser seltenen Abende mit visueller Brockensicht vom Fichtelberg aus war :wink: . Das alleine sollte schon für so einiges entschädigen. Ich würde so einiges geben, um das einmal miterleben zu dürfen. Meine Rekordmarke, was den Brockenblick angeht, von ~150km von der Hochhalde Trages aus verblassen da regelrecht. Ach ja, sorry für OT und guten Abend allerseits...

Benutzeravatar
Claudia Hinz
Beiträge: 2959
Registriert: 11. Jan 2004, 11:16
Wohnort: Schwarzenberg, Erzgebirge
Kontaktdaten:

Re: NLC 2016-06-27/28

Beitrag von Claudia Hinz » 28. Jun 2016, 16:54

Und dann noch NLC über'n Brocken, das wäre es doch gewesen ;-)
Aber Stefan hat recht ... bei klarem Himmel kann das nix mit NLC werden ...

Benutzeravatar
OlafS
Beiträge: 890
Registriert: 13. Nov 2006, 17:18
Wohnort: HRO 54.2°N / 12.1°E
Kontaktdaten:

Rostock Re: NLC 2016-06-27/28

Beitrag von OlafS » 28. Jun 2016, 20:41

Nach Durchsicht des "Autofilms", den ich wg. Wetter erst gar nicht starten wollte, ist dort ein kurzer Zeitabschnitt mit "Stephan's Wolken" drauf.

Genaue Zeit etc. muß ich später nachreichen.


Gruß, Olaf
NLC_20160627_morgens28_1min45sec_frame_2633cut.jpg
NLC Rostock 27./28.06.2016
http://3sky.de/NLC/Noctilucent_Clouds.html#REALTIME
Meine PL, NLC, PSC-Beobachtungen, Wetterlinks u.a.: http://3sky.de

Benutzeravatar
Stephan Brügger
Beiträge: 242
Registriert: 16. Jun 2008, 10:50
Wohnort: Lübeck
Kontaktdaten:

Re: NLC 2016-06-27/28

Beitrag von Stephan Brügger » 28. Jun 2016, 21:16

Ich habe aus den automatischen Aufnahmen der Nacht einen Zeitraffer (Brennweite 21mm) erstellt. Die NLCs sind hier tief im rechten Horizontdrittel, immer so unterhalb der Sterne des Fuhrmanns, bis mindestens 01:30 MESZ zu erkennen, bis sich schließlich tiefe Wolken davor schieben. Visuell hatte ich nur die Wolken in der Mitte unten zu Beginn der Sequenz schwach wahrgenommen (Helligkeit 1). Weiter nach rechts kann ich die Kamera wegen eines riesigen Walnussbaums leider nicht schwenken.

Erwartet nicht zu viel, man muss schon genau hingucken, um diese schwachen Wölkchen zu erkennen; versucht es ggf. in der Groß- oder Vollbildansicht, dann fällt es etwas leichter:

https://youtu.be/G_Ftl0eLfsk

Viele Grüße
Stephan Brügger
Lübeck
Mitglied im "AKM" · Member of "The Cloud Appreciation Society"
Flickr · Youtube · Facebook

Benutzeravatar
StefanK
Beiträge: 3501
Registriert: 10. Jan 2004, 19:44
Wohnort: Bonn (50°43'N / 7°06' E; 60m ü. NN.)
Kontaktdaten:

Re: NLC 2016-06-27/28

Beitrag von StefanK » 29. Jun 2016, 09:47


Benutzeravatar
OlafS
Beiträge: 890
Registriert: 13. Nov 2006, 17:18
Wohnort: HRO 54.2°N / 12.1°E
Kontaktdaten:

Re: NLC 2016-06-27/28

Beitrag von OlafS » 29. Jun 2016, 17:06

Stephan Brügger hat geschrieben:...
Erwartet nicht zu viel, man muss schon genau hingucken, um diese schwachen Wölkchen zu erkennen; versucht es ggf. in der Groß- oder Vollbildansicht, dann fällt es etwas leichter:

https://youtu.be/G_Ftl0eLfsk
...
Doch doch, das hat sich im Großbild schon gelohnt :-)
So gab es mehr zu sehen, als gestern noch gedacht!
Ebenso zeitlich. Auch wenn wohl trotzdem von der Helligkeit recht schwach, sind da doch "nette" Strukturen aufgelöst.

Gruß, Olaf
http://3sky.de/NLC/Noctilucent_Clouds.html#REALTIME
Meine PL, NLC, PSC-Beobachtungen, Wetterlinks u.a.: http://3sky.de

Benutzeravatar
StefanK
Beiträge: 3501
Registriert: 10. Jan 2004, 19:44
Wohnort: Bonn (50°43'N / 7°06' E; 60m ü. NN.)
Kontaktdaten:

Re: NLC 2016-06-27/28

Beitrag von StefanK » 2. Jul 2016, 12:21

Hallo zusammen,

mit dem 27./28.06.2016 begann eine Serie von 4 aufeinanderfolgenden Nächten, in denen zumeist lichtschwache NLCs auf Grunde der Bewölkungsverhältnisse nur vereinzelt und marginal beobachtet werden konnten. Für die Nacht 27./28.06.2016 liegen lediglich zwei Meldungen vom Abend vor (Abb. 1), was angesichts fast geschlossener Bewölkung über Deutschland nicht verwundert (Abb. 2). Dank der Angaben von Stephan Brügger aus Lübeck lässt sich eine Position des Displays im Bereich des Oslofjords rekontruieren (Abb. 3).

Bild
Abb. 1

Bild
Abb. 2

Bild
Abb. 3

Viele Grüße aus Bonn,

Stefan

Benutzeravatar
OlafS
Beiträge: 890
Registriert: 13. Nov 2006, 17:18
Wohnort: HRO 54.2°N / 12.1°E
Kontaktdaten:

Re: NLC 2016-06-27/28

Beitrag von OlafS » 8. Jul 2016, 15:29

Hier noch der "Filmbeitrag".

Die erfaßte NLC-Zeit liegt bei 9 Minuten von 23:19-23:28 UTC.
Max.-Höhe ~3°, AZI ~355-005.
In größerer Höhe gibt es immer wieder mal Auflockerungen mit sehr klarer Sicht, aber ohne NLC.

https://vimeo.com/173913960



Gruß, Olaf
http://3sky.de/NLC/Noctilucent_Clouds.html#REALTIME
Meine PL, NLC, PSC-Beobachtungen, Wetterlinks u.a.: http://3sky.de

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste