NLC 2016-06-19/20

Forum für Leuchtende Nachtwolken (NLC)

Moderatoren: Claudia Hinz, StefanK

Antworten
Benutzeravatar
OlafS
Beiträge: 946
Registriert: 13. Nov 2006, 17:18
Wohnort: HRO 54.2°N / 12.1°E
Kontaktdaten:

NLC 2016-06-19/20

Beitrag von OlafS » 20. Jun 2016, 18:38

Uppps - bin nun selbst etwas überrascht.
Zwar zogen letzte Nacht doch immer wieder Wolken durch, doch der Aufklarungsbereich mit hervorragender Durchsicht war vielfach beachtlich.
Ich selbst habe visuell abends-21:45 UT sowie von 23:15-23:20 UT + 01:20-01:25 UT nichts gesehen.
Im Forum stand auch nichts...
Die automatischen Kameras durften brav arbeiten und nun habe ich sie durchgeschaut.
Markantester Zeitpunkt der kurzen Aufzeichnungsphase ist bei mir 22:18 UT in AZI ca. 010°.
Schaut noch mal nach!



Gruß, Olaf
Dateianhänge
DSC07234_klein_cut.jpg
22:18 UT, Sony Alpha 7S, Canon FD Zoom bei 3,5/ca 95 mm (Ausschnitt)
DSC07234_klein.jpg
22:18 UT, Sony Alpha 7S, Canon FD Zoom bei 3,5/ca 95 mm
IMG_4967_klein_cut.jpg
22:18 UT, Canon EOS 600D, 4,5/46 mm (Ausschnitt)
IMG_4967_klein.jpg
22:18 UT, Canon EOS 600D, 4,5/46 mm
Zuletzt geändert von OlafS am 20. Jun 2016, 21:22, insgesamt 1-mal geändert.
http://3sky.de/NLC/Noctilucent_Clouds.html#REALTIME
Meine PL, NLC, PSC-Beobachtungen, Wetterlinks u.a.: http://3sky.de

Benutzeravatar
StefanK
Beiträge: 3598
Registriert: 10. Jan 2004, 19:44
Wohnort: Bonn (50°43'N / 7°06' E; 60m ü. NN.)
Kontaktdaten:

Re: NLC 2016-06-19/20

Beitrag von StefanK » 20. Jun 2016, 19:35

Hallo Olaf,

herzlichen Glückwunsch!
Inzwischen sind aus mehreren Ländern Beobachtungen eingetrudelt:
- http://spaceweathergallery.com/indiv_up ... _id=126716 (Russland)
- http://nlcnet.proboards.com/thread/1068 ... 06-estonia (Estland)
- https://www.youtube.com/watch?v=6zPTcIy-zEI (Lettland)
- https://www.youtube.com/watch?v=4G4YPti_uf4 (Schottland; auch http://spaceweathergallery.com/indiv_up ... _id=126709)

Viele Grüße aus Bonn,

Stefan

Benutzeravatar
Andreas Abeln
Beiträge: 398
Registriert: 3. Sep 2012, 18:42
Wohnort: Ahlhorn

Re: NLC 2016-06-19/20

Beitrag von Andreas Abeln » 20. Jun 2016, 20:31

Hallo Olaf,

ich habe noch mal alle Fotos genau betrachtet und konnte auf einem tatsächlich etwas verdächtiges ausmachen. Bin mir aber nicht 100% sicher und auch die Qualität ist nicht besonders, aber schaut mal selber.

Zeit:00:20 MESZ
Höhe ca. 3-4
AZI ca. 20

BildNLC ? by Andreas Abeln, auf Flickr

BildNLC? by Andreas Abeln, auf Flickr

Leider wechselte ich kurz vorher vom Zoom auf Weitwinkel :roll: - wollte noch ein paar Stimmungsaufnahmen machen. Ich hab auch immer wieder mit dem Feldstecher nach NLC Ausschau gehalten, konnte aber nichts erkennen. Vielleicht lag es auch am Frust und der Müdigkeit?

Gruß Andreas
Zuletzt geändert von Andreas Abeln am 20. Jun 2016, 21:56, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
OlafS
Beiträge: 946
Registriert: 13. Nov 2006, 17:18
Wohnort: HRO 54.2°N / 12.1°E
Kontaktdaten:

Re: NLC 2016-06-19/20

Beitrag von OlafS » 20. Jun 2016, 21:28

Ist natürlich spannend, Andreas, aber ich glaube Du bist fündig geworden (ohne jetzt auf die Schnelle die Stellung der Sterne etc. verglichen zu haben).
Problematisch ist hier sicher die kurze Brennweite (ich glaube Du hattest 16 mm auf Deinem vorhergehenden Flickr-Link).
Immerhin, das Bild selbst ist so oder so betrachtenswert :-)
http://3sky.de/NLC/Noctilucent_Clouds.html#REALTIME
Meine PL, NLC, PSC-Beobachtungen, Wetterlinks u.a.: http://3sky.de

Benutzeravatar
Andreas Abeln
Beiträge: 398
Registriert: 3. Sep 2012, 18:42
Wohnort: Ahlhorn

Re: NLC 2016-06-19/20

Beitrag von Andreas Abeln » 20. Jun 2016, 22:12

Stimmt, das Foto hab ich mit dem Canon 16-35 /F4 gemacht (16mm).
Leider war meine erste Angabe zum Azi nicht korrekt, hab es noch mal mit Stellarium verglichen und komme jetzt auf ca. 20°

Gruß Andreas

Benutzeravatar
StefanK
Beiträge: 3598
Registriert: 10. Jan 2004, 19:44
Wohnort: Bonn (50°43'N / 7°06' E; 60m ü. NN.)
Kontaktdaten:

Re: NLC 2016-06-19/20

Beitrag von StefanK » 20. Jun 2016, 22:40

Hallo Andreas,

ich tendiere auch dazu, dass Du da extrem schwache NLCs aufgenommen hast. Nach Olafs Foto hatten seine NLCs eine Höhe von etwa 5°. Mit Azimut 10° ergibt sich dann die rechte Positionsmarke in nachstehender Grafik. Deine Beobachtung ist die linke Marke (Beobachtungsort = Ahlhorn). Die beiden Positionen stimmen auffällig überein, was dafür spricht, dass Ihr beide das gleiche beobachtet habt. Deine Aufnahme ist ja auch nur 2 Minuten nach Olafs entstanden.
160619_auswertung.gif
Viele Grüße aus Bonn,

Stefan

Benutzeravatar
Astrid Beyer
Beiträge: 472
Registriert: 10. Mai 2013, 20:11
Wohnort: Körbelitz / Sachsen-Anhalt
Kontaktdaten:

Re: NLC 2016-06-19/20

Beitrag von Astrid Beyer » 21. Jun 2016, 06:39

Hallo,

ich habe meine Bilder vom 19.-20.06.16 auch jetzt erst am PC gesichtet - aber mir gehts wie Andreas (Abeln) - hatte das 17-50/f2,8 drauf (sonst das 35/1,8) :?
So ist außer einer Aufhellung nichts zu erkennen. Bei mir aber Azimut ca. 355.
Das ist also eher ein Negativ-Beweis. Zumal die Nacht bei uns fast wolkenlos war.

Glückwunsch @Olaf und Andreas! :-D
LG Astrid

Bild2016-06-20 00:09 MESZ by Astrid Beyer, auf Flickr

Benutzeravatar
StefanK
Beiträge: 3598
Registriert: 10. Jan 2004, 19:44
Wohnort: Bonn (50°43'N / 7°06' E; 60m ü. NN.)
Kontaktdaten:

Re: NLC 2016-06-19/20

Beitrag von StefanK » 21. Jun 2016, 09:32

Hallo Astrid,

ich würde mir das Foto gerne in groß anschauen. Es ist bei Flicks gehostet, und um es zu sehen, muss man sich erstmal bei Yahoo anmelden. Find ich nicht so günstig, habs aber natürlich gemacht. Dann kam die Meldung: "Oops! You don't have permission to view this photo." Bitte setze das Foto auf öffentlich.

Viele Grüße aus Bonn,

Stefan

Benutzeravatar
Astrid Beyer
Beiträge: 472
Registriert: 10. Mai 2013, 20:11
Wohnort: Körbelitz / Sachsen-Anhalt
Kontaktdaten:

Re: NLC 2016-06-19/20

Beitrag von Astrid Beyer » 21. Jun 2016, 11:25

Hallo Stefan,
müsste jetzt funktionieren.
Gruß Astrid

Benutzeravatar
StefanK
Beiträge: 3598
Registriert: 10. Jan 2004, 19:44
Wohnort: Bonn (50°43'N / 7°06' E; 60m ü. NN.)
Kontaktdaten:

Re: NLC 2016-06-19/20

Beitrag von StefanK » 21. Jun 2016, 14:53

Hallo Astrid,

hab mir das Foto gerade im Original angeschaut. Diese strukturlose Aufhellung ist kaum zu beurteilen. Ich tendiere eher dazu, das nicht für NLCs zu halten.

Viele Grüße aus Bonn,

Stefan

Benutzeravatar
Andreas Abeln
Beiträge: 398
Registriert: 3. Sep 2012, 18:42
Wohnort: Ahlhorn

Re: NLC 2016-06-19/20

Beitrag von Andreas Abeln » 21. Jun 2016, 15:50

Hallo zusammen,

erst mal vielen Dank, für die positive Beurteilung :)

@ Stefan
Sorry, leider habe ich vergessen, den genauen Beobachtungsort hier zu nennen. Der war nicht Ahlhorn, sondern Oldenburg. :oops:
Leider habe ich voreilig schon eine negative Meldung bei Tom McEwan gepostet. :oops: Werde mal ne Mail dazu schreiben.

Gruß Andreas

Benutzeravatar
Astrid Beyer
Beiträge: 472
Registriert: 10. Mai 2013, 20:11
Wohnort: Körbelitz / Sachsen-Anhalt
Kontaktdaten:

Re: NLC 2016-06-19/20

Beitrag von Astrid Beyer » 21. Jun 2016, 19:00

StefanK hat geschrieben:Hallo Astrid,

hab mir das Foto gerade im Original angeschaut. Diese strukturlose Aufhellung ist kaum zu beurteilen. Ich tendiere eher dazu, das nicht für NLCs zu halten.

Viele Grüße aus Bonn,

Stefan
Hallo Stefan,
Danke für Deine Einschätzung, allerdings war das Foto exportiert aus LR, in Originalgöße. Das Original-RAW-Bild findest Du hier. (und Bild davor und Bild danach ;) )
Aber ich stimme Dir zu - was die NLC betrifft.
Der Juli kommt ja noch :wink:

Grüße Astrid

Benutzeravatar
StefanK
Beiträge: 3598
Registriert: 10. Jan 2004, 19:44
Wohnort: Bonn (50°43'N / 7°06' E; 60m ü. NN.)
Kontaktdaten:

Re: NLC 2016-06-19/20

Beitrag von StefanK » 21. Jun 2016, 23:22

Hallo zusammen,

wie die NLCs in der Nacht 16./17.06.2016 waren auch diejenigen am 19./20.06.2016 absolut grenzwertig, was die Sichtbarkeit betrifft. Die beiden einzigen Nachweise (Abb. 1) erfolgten erst nachträglich bei der Begutachtung routinemäßig aufgenommener Fotos, obwohl die Wetterverhältnisse besser waren als am 16./17.06.16 (Abb. 2). Aus den beiden Fotos von Olaf (Rostock) und Andreas (Oldenburg) ergibt sich eine Lage der Leuchtenden Nachtwolken auf etwa 60°N über dem Südwesten Schwedens (Abb. 3). Genau in dieser Region hat das CIPS-Instrument auf dem Satelliten AIM am 19.06.2016 ebenfalls NLCs registriert (Abb. 4) - einer der seltenen Fällen, in denen "Daisies" sich mit mitteleuropäischen Beobachtungen vom Boden aus decken.

Bild
Abb. 1

Bild
Abb. 2

Bild
Abb. 3, Beobachtungsort ist Oldenburg

Bild
Abb. 4

Viele Grüße aus Bonn,

Stefan

Benutzeravatar
StefanK
Beiträge: 3598
Registriert: 10. Jan 2004, 19:44
Wohnort: Bonn (50°43'N / 7°06' E; 60m ü. NN.)
Kontaktdaten:

Re: NLC 2016-06-19/20

Beitrag von StefanK » 22. Jun 2016, 09:21


Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste