NLC 2016-06-18/19

Forum für Leuchtende Nachtwolken (NLC)

Moderatoren: Claudia Hinz, StefanK

Benutzeravatar
Claudia Hinz
Beiträge: 3461
Registriert: 11. Jan 2004, 11:16
Wohnort: Schwarzenberg, Erzgebirge
Kontaktdaten:

Re: NLC 2016-06-18/19

Beitrag von Claudia Hinz » 23. Jun 2016, 09:48

StefanK hat geschrieben:Es gibt auch noch eine aus München - dann wohl die südlichste: http://www.astrode.de/4videos16.htm .
Datum ist falsch angegeben, es muss der 19.06.16, 03:22 MESZ sein, nicht der 18.
Da bin ich mir ehrlich gesagt nicht sicher, denn der Morgen des 19. war über München komplett dicht, am 18. waren dagegen zu entsprechender Zeit nur wenig Wolken. Müßte man mal mit den südlichen NLC-Webcams abgleichen.

LG Claudia

Benutzeravatar
Claudia Hinz
Beiträge: 3461
Registriert: 11. Jan 2004, 11:16
Wohnort: Schwarzenberg, Erzgebirge
Kontaktdaten:

Re: NLC 2016-06-18/19

Beitrag von Claudia Hinz » 23. Jun 2016, 09:51

Genau, hier sind sie auch drauf
http://www.foto-webcam.eu/webcam/garlan ... 06/18/0300

Also das genannte Datum stimmt.

wolfgang hamburg
Beiträge: 2238
Registriert: 10. Jan 2004, 01:12
Wohnort: Bernitt(MVP; 53.9°N 11.9°O)

Re: NLC 2016-06-18/19

Beitrag von wolfgang hamburg » 23. Jun 2016, 11:39

Moin moin,
Claudia Hinz hat geschrieben:Also das genannte Datum stimmt.
dann gehören die aber nicht zu der Nacht in diesem Thread. Für den 17./18.6. haben wir bisher gar keine Meldungen.

Grüße wolfgang

Benutzeravatar
StefanK
Beiträge: 3956
Registriert: 10. Jan 2004, 19:44
Wohnort: Bonn (50°43'N / 7°06' E; 60m ü. NN.)
Kontaktdaten:

Re: NLC 2016-06-18/19

Beitrag von StefanK » 23. Jun 2016, 19:13

Hallo zusammen,

hier der Rückblick auf die Nacht 18./19.06.2016.
Die Displays dieser Nacht sind durch fast 30 Meldungen hervorragend dokumentiert (Abb. 1), obwohl auf Grund verbreiteter Bewölkung (Abb. 2, 3) Beobachtungen während der gesamten Nacht nur im Osten Deutschlands möglich waren.

Bild
Abb. 1: Beobachtungsorte und gemeldete Helligkeiten der NLCs am 18./19.06.2016

Bild
Abb. 2: Bewölkung über Deutschland am 18.06.2016 um 23 MESZ. Quelle WetterOnline

Bild
Abb. 3: Bewölkung über Deutschland am 19.06.2016 um 3 MESZ. Quelle WetterOnline

Nach einem eher verhaltenen Beginn in der Abenddämmerung dehnten sich die Leuchtenden Nachtwolken zum Morgen hin immer mehr aus und nahmen an Helligkeit deutlich zu (gut dokumentiert auf Fehmarn und in Freital bzw. auf dem Lerchenberg).

Bild
Abb. 4: Ungefähre Position der in der Nacht 18./19.06.2016 beobachteten NLCs. Zumindest am Morgen des 19.06. standen diese auch über Polen und dem Baltikum. Dies wird durch zahlreiche Beobachtungen (z.T. hier im Thread verlinkt) vor allen aus Polen, aber auch aus Ungarn bestätigt.

Abb. 4 zeigt die ungefähre Lage der NLC-Felder während der gesamten Nacht. Die Beobachtungen aus Sohland und insbesondere aus Rostock belegen eine südliche Ausdehnung bis zum 53. Breitengrad bereits in der nautischen Abenddämmerung. Sowohl in Rostock als auch in Freital wurde eine ungewöhnliche Zugrichtung der Wolken nach Osten bzw. Nordosten bemerkt. Dementsprechend befanden sich Teile der am Morgen beobachteten Displays über Polen bis hin nach Litauen (östliche Markierungen in Abb. 4). Dass gleichzeitig unverändert auch NLCs über Deutschland standen, deutet entweder auf "Nachzug" von Westen her hin oder aber auf permanente Neubildung durch weitere Auskondensation in einer regional stark abgekühlten Mesosphäre. Für letzteres spricht der OSWIN-Plot, welcher sowohl am 18. als auch am 19.06.2016 sehr starke lang anhaltende Echos zeigte. Die nächtliche Lücke in den OSWIN-Aufzeichnungen wird durch die visuellen NLC-Beobachtungen, welche sich von 22:40 bis 03:45 MESZ erstreckten, weitgehend gefüllt (Abb. 5).
Der in Abb. 5 gezeigte Zeitraum markiert den Höhepunkt einer sich vom Morgen des 16.06. bis zum Abend des 19.06. erstreckenden Phase hoher NLC-Aktivität im Radarbereich von Kühlungsborn, welcher mit NLC-Sichtungen in den jeweils folgenden Nächten (16./17.06. bis 19./20.06.16) korrespondiert. Allerdings handelte es sich dabei um sehr lichtschwache Displays, abgesehen eben vom 18./19.06.2016.

Bild
Abb. 5: OSWIN-Echos und NLC-Beobachtungen am 18. und 19.06.2016. Quelle IAP


Viele Grüße aus Bonn,

Stefan

Benutzeravatar
OlafS
Beiträge: 1062
Registriert: 13. Nov 2006, 17:18
Wohnort: HRO 54.2°N / 12.1°E
Kontaktdaten:

IAP NLC im LIDAR Re: NLC 2016-06-18/19

Beitrag von OlafS » 24. Jun 2016, 13:23

In dieser Nacht wurden auch am IAP Kühlungsborn NLC mittels LIDAR aufgefasst. (Quelle IAP).

Gruß, Olaf
http://3sky.de/NLC/Noctilucent_Clouds.html#REALTIME
Meine PL, NLC, PSC-Beobachtungen, Wetterlinks u.a.: http://3sky.de

Benutzeravatar
StefanK
Beiträge: 3956
Registriert: 10. Jan 2004, 19:44
Wohnort: Bonn (50°43'N / 7°06' E; 60m ü. NN.)
Kontaktdaten:

Re: NLC 2016-06-18/19

Beitrag von StefanK » 24. Jun 2016, 13:51

Hallo Olaf,

veröffentlichen die denn irgendwo ihre Messungen? Speziell zu dieser Nacht wäre es doch interessant.

Viele Grüße aus Bonn,

Stefan

Benutzeravatar
OlafS
Beiträge: 1062
Registriert: 13. Nov 2006, 17:18
Wohnort: HRO 54.2°N / 12.1°E
Kontaktdaten:

Re: NLC 2016-06-18/19

Beitrag von OlafS » 24. Jun 2016, 14:37

StefanK hat geschrieben:...

veröffentlichen die denn irgendwo ihre Messungen?
...
Nein, Stefan, so wie auf der ALOMAR Seite gibt es das (noch?) nicht,
Info beruht auf "privater" Mitteilung, aufgrund eines anderen Anliegens.
Einen genauen Meßzeitraum kann ich Dir auch nicht mitteilen.
http://3sky.de/NLC/Noctilucent_Clouds.html#REALTIME
Meine PL, NLC, PSC-Beobachtungen, Wetterlinks u.a.: http://3sky.de

Benutzeravatar
René Pelzer
Beiträge: 171
Registriert: 14. Jul 2009, 22:46
Wohnort: Simmerath (Nordeifel)
Kontaktdaten:

Re: NLC 2016-06-18/19

Beitrag von René Pelzer » 28. Jun 2016, 00:44

Hallo Leute,

hier ist auch meine Beobachtung, wenn auch spät ;)
in der Nacht vom 18. auf den 19. Juni konnte ich meine ersten leuchtenden Nachtwolken dieses Jahr beobachten. Ich war in Ludwigsbrunn in Oberfranken (Stadt Rehau, Landkreis Hof) zu einem Geburtstag eingeladen und als wir schön am Feuer draußen saßen, sahen wir die NLC am Nordhimmel. Ich habe direkt die Kamera geschnappt und sie fotografiert. In der Morgendämmerung waren die leuchtenden Nachtwolken immer noch da :)

Das erste Foto habe ich um 22:54 Uhr MESZ gemacht:
Bild

Um 23.07 Uhr MESZ sind die troposphärischen Wolken nahezu verschwunden:
Bild

Um 3.26 Uhr MESZ in der Morgendämmerung waren immer noch NLC da, aber leider schwächer und von noch mehr troposphärischen Wolken bedeckt:
Bild

Die Helligkeit würde ich als 2 einordnen.

Endlich hatte ich meine ersten leuchtenden Nachtwolken dieses Jahr und dazu das erste Mal fernab der Heimat.

Gruß René
Bild

Benutzeravatar
StefanK
Beiträge: 3956
Registriert: 10. Jan 2004, 19:44
Wohnort: Bonn (50°43'N / 7°06' E; 60m ü. NN.)
Kontaktdaten:

Re: NLC 2016-06-18/19

Beitrag von StefanK » 4. Jul 2016, 10:36

Hallo zusammen,

zu den NLCs der Nacht 18./19.06.2016 sind jetzt noch 2 Zeitraffer erschienen:
- https://www.youtube.com/watch?v=W2b-Z-AR7_w
- https://www.youtube.com/watch?v=aZdeICy6Kts

Viele Grüße aus Bonn,

Stefan

Benutzeravatar
Sebastian Baack
Beiträge: 41
Registriert: 8. Sep 2015, 12:20

Re: NLC 2016-06-18/19

Beitrag von Sebastian Baack » 5. Jul 2016, 14:53

Hallo ihr Nachtschwärmer,
besser spät als nie: nachdem ich schon ein paar Fotos gepostet habe, hier nun eine paar Timelapse-Sequenzen der Ereignisse vom 18./19. Juni...hier und da ist es etwas wackelig (und leicht neblig) gewesen, aber dafür, dass es mein erstes Mal mit Nachtleuchtenden Wolken war, bin ich ganz zufrieden.

https://www.youtube.com/watch?v=aZdeICy6Kts
Allen einen schönen Nachmittag und weiterhin viel Glück beim Beobachten.

Nachtrag: Ich sehe gerade dass Stefan das Video schon verlinkt hat. Wer lesen kann, ist auch hier wohl klar im Vorteil. Sorry :wink:

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste