NLC 2016-06-16/17

Forum für Leuchtende Nachtwolken (NLC)

Moderatoren: Claudia Hinz, StefanK

Antworten
Benutzeravatar
OlafS
Beiträge: 946
Registriert: 13. Nov 2006, 17:18
Wohnort: HRO 54.2°N / 12.1°E
Kontaktdaten:

NLC 2016-06-16/17

Beitrag von OlafS » 17. Jun 2016, 15:13

Bis 21:45 UT habe ich nichts erkennen können. War teils auch noch bis 5-10° Höhe bewölkt. Dazwischen gab es tief eine Lücke mit ~hellen Bereichen, welche ich aber visuell nicht als NLC verifizieren konnte. Dazu fehlte es an wolkenfreiem Umfeld.

Die Durchsicht der im 3'-Minuten Intervall gelaufenen Kamera zeigten nun doch ein wenig NLC. Zumindest reicht es für einen Nachweis.
Später mehr.
http://3sky.de/NLC/Noctilucent_Clouds.html#REALTIME
Meine PL, NLC, PSC-Beobachtungen, Wetterlinks u.a.: http://3sky.de

Benutzeravatar
StefanK
Beiträge: 3598
Registriert: 10. Jan 2004, 19:44
Wohnort: Bonn (50°43'N / 7°06' E; 60m ü. NN.)
Kontaktdaten:

Re: NLC 2016-06-16/17

Beitrag von StefanK » 17. Jun 2016, 16:22

Hallo Olaf,

ein eindeutiger Nachweis wäre super - die IOW-Frames geben nicht wirklich was her, und Wolfgang war sich (im Chat) letztlich auch nicht sicher.
Bin schon gespannt auf Deine Fotos.

Viele Grüße aus Bonn,

Stefan

Benutzeravatar
OlafS
Beiträge: 946
Registriert: 13. Nov 2006, 17:18
Wohnort: HRO 54.2°N / 12.1°E
Kontaktdaten:

Re: NLC 2016-06-16/17

Beitrag von OlafS » 17. Jun 2016, 21:48

StefanK hat geschrieben:...
Bin schon gespannt auf Deine Fotos.
...
Stefan, freu Dich nicht zu früh - oder besser Spannung ist nicht angesagt. Höchstens bei mir...
Die Ergebnisse hier im Forum eingebunden sind nicht so dolle (Komprimierung etc.).
Die kurze Animation ist auch nicht berauschend bzw. bringt eigentlich nichts.
Am besten ist Einzelbildschaltung der Originale / Auschnitte.
Muß ich noch mal Basteln.
Auf den nur paar Bildern sind aber NLC-"Artefakte" drauf. Zumindest ein Laie mag sich da beim Anblick sicher wundern...
Der insgesamt hellere, zentrale Bereich dürfte weitgehend auf NLC beruhen und nicht nur aus Dämmerung bestehen. Die Details sind bis auf wenige Momente in den Restwolken / Dunst verschwunden.

Na gut - hier schon mal eine mäßige Kostprobe:
AKM_DSC07136cutovw.jpg
Rostock, 22:19 UTC, 5.6/35 mm, 6", 2500 ASA, A7S

Gruß, Olaf
http://3sky.de/NLC/Noctilucent_Clouds.html#REALTIME
Meine PL, NLC, PSC-Beobachtungen, Wetterlinks u.a.: http://3sky.de

Benutzeravatar
Heiko Ulbricht
Beiträge: 1774
Registriert: 23. Mär 2009, 14:43
Wohnort: Freital/Sachsen, 50.98839 N, 13.62970 O DL1DWZ
Kontaktdaten:

Re: NLC 2016-06-16/17

Beitrag von Heiko Ulbricht » 17. Jun 2016, 22:01

Hallo Olaf,

einen derart hellen Bereich hatte ich auch heute abend mit bloßem Auge. Aber es waren definitiv keine NLCs. Ich vermute wieder Kontrasteffekte zwischen den Wolken. Hier gabs definitiv nichts mit NLCs:

Bild
Canon EOS 500D, 18 mm, 13s, F5.6, 100 ISO, 22:45 Uhr MESZ
Viele Grüße,
Heiko

Benutzeravatar
OlafS
Beiträge: 946
Registriert: 13. Nov 2006, 17:18
Wohnort: HRO 54.2°N / 12.1°E
Kontaktdaten:

Re: NLC 2016-06-16/17

Beitrag von OlafS » 18. Jun 2016, 07:23

gelöscht
Zuletzt geändert von OlafS am 18. Jun 2016, 07:27, insgesamt 1-mal geändert.
http://3sky.de/NLC/Noctilucent_Clouds.html#REALTIME
Meine PL, NLC, PSC-Beobachtungen, Wetterlinks u.a.: http://3sky.de

Benutzeravatar
OlafS
Beiträge: 946
Registriert: 13. Nov 2006, 17:18
Wohnort: HRO 54.2°N / 12.1°E
Kontaktdaten:

Re: NLC 2016-06-16/17

Beitrag von OlafS » 18. Jun 2016, 07:27

Heiko Ulbricht hat geschrieben:Hallo Olaf,

einen derart hellen Bereich hatte ich auch heute abend mit bloßem Auge. Aber es waren definitiv keine NLCs. Ich vermute wieder Kontrasteffekte zwischen den Wolken.
Hallo Heiko,

definitiv kein Kontrasteffekt (davon gab's diesen Monat schon viel zu viele...).
http://3sky.de/NLC/Noctilucent_Clouds.html#REALTIME
Meine PL, NLC, PSC-Beobachtungen, Wetterlinks u.a.: http://3sky.de

wolfgang hamburg
Beiträge: 2144
Registriert: 10. Jan 2004, 01:12
Wohnort: Bernitt(MVP; 53.9°N 11.9°O)

Re: NLC 2016-06-16/17

Beitrag von wolfgang hamburg » 18. Jun 2016, 12:03

Moin moin,

hier meine Bilder(etwas größer) und ein Filmchen. Ich bin mir nicht sicher, ob ich da wirklich NLC gesehen habe. Zur Zeit bin ich der Meinung, eher nicht. Ich habe die ganze Zeit mit einem Fernglas reingeleuchtet, aber nie NLC-Typisches(nicht TypI Formen) gesehen. Bei klarem Himmel hätte ich vielleicht TypeI gesehen, aber nicht bei solchem Wirrwarr.
23:17 Uhr MESZ:
Bild
23:28 Uhr MESZ:
Bild
720p MP4 aus 78 Bildern; 5,6MByte:
http://wha.mburg.org/wh/20160616/2129UT-2149UT.mp4
Es zog dann immer mehr zu, also Ende Gelände für mich.
Leider sind die Bilder ab 23:28 nicht genau scharf, hab da wohl was verdreht.

Grüße wolfgang

Benutzeravatar
StefanK
Beiträge: 3598
Registriert: 10. Jan 2004, 19:44
Wohnort: Bonn (50°43'N / 7°06' E; 60m ü. NN.)
Kontaktdaten:

Re: NLC 2016-06-16/17

Beitrag von StefanK » 20. Jun 2016, 21:53

Hallo zusammen,

der Vollständigkeit halber hier noch der bereits erwähnte Frame der IOW-Cam, welcher die gleichen NLCs zeigt, welche Olaf gesehen hat. Hier sind sie m.E. sogar eindeutiger identifizierbar.
IOW.jpg
Viele Grüße aus Bonn,

Stefan

Benutzeravatar
StefanK
Beiträge: 3598
Registriert: 10. Jan 2004, 19:44
Wohnort: Bonn (50°43'N / 7°06' E; 60m ü. NN.)
Kontaktdaten:

Re: NLC 2016-06-16/17

Beitrag von StefanK » 21. Jun 2016, 23:06

Hallo zusammen,

die NLCs in der Nacht 16./17.06.2016 waren absolut grenzwertig, was die Sichtbarkeit betrifft. Dass überhaupt zwei - rein fotografische - Nachweise gelangen (Abb. 1) ist angesichts der Bewölkungsverhältnisse (Abb. 2) schon als Glücksfall zu bezeichnen. Aus der horizontnahen Position ergibt sich aus Olafs Foto eine Lage der Leuchtenden Nachtwolken auf etwa 61°N über Schweden (Abb. 3).

Bild
Abb. 1

Bild
Abb. 2: Satellitenbild (Infrarot, Ausschnitt), aufgenommen von MetOp-B am 16.06.2016, 22:57 MESZ.
Image courtesy to Dundee Satellite Receiving Station, Dundee University, Scotland.


Bild
Abb. 3

Viele Grüße aus Bonn,

Stefan

Benutzeravatar
OlafS
Beiträge: 946
Registriert: 13. Nov 2006, 17:18
Wohnort: HRO 54.2°N / 12.1°E
Kontaktdaten:

IAP LIDAR vormittags Re: NLC 2016-06-16/17

Beitrag von OlafS » 24. Jun 2016, 13:17

Der Vollständigkeit halber hier die Info, das am IAP Kühlungsborn am 16.06.2016 ---vormittags--- NLC mittels LIDAR gemessen worden sind. (Quelle IAP).

Das hat nun nicht wirklich mit der schwachen, für manche fraglichen, Nachtbeobachtung zum 17. hin zu tun, aber einen extra Beitrag für den 15. auf 16. aufzumachen, ist hier nicht sinnvoll...
http://3sky.de/NLC/Noctilucent_Clouds.html#REALTIME
Meine PL, NLC, PSC-Beobachtungen, Wetterlinks u.a.: http://3sky.de

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste