NLC 2014-06-30/01

Forum für Leuchtende Nachtwolken (NLC)

Moderatoren: Claudia Hinz, StefanK

Benutzeravatar
Laura Kranich
Beiträge: 1407
Registriert: 4. Jun 2013, 15:08
Wohnort: Kiel (54.4°N, 10.1°E)
Kontaktdaten:

Re: NLC 2014-06-30/01

Beitrag von Laura Kranich » 1. Jul 2014, 07:59

Wow, sogar bis nach Bayern hinunter!
Eigentlich sollte mich das nicht überraschen, sie standen zwar sehr niedrig, aber auch sehr weit östlich, bis fast 90° Azimut.

Stefan, es war wohl einfach Glück, zwischen 2 und 3 Uhr war es hier auch weitgehend dicht und nur durch ein paar Lücken etwas zu sehen. Das zog dann alles nach Osten weiter, für dich dann wohl leider nicht schnell genug..

Viele Grüße aus Kiel,
Chris

Alexander Haußmann
Beiträge: 884
Registriert: 6. Mär 2006, 13:39
Wohnort: Hörlitz / Dresden

Re: NLC 2014-06-30/01

Beitrag von Alexander Haußmann » 1. Jul 2014, 08:39

Hallo zusammen,

auch ich hatte heute morgen Glück in Dresden. Leider waren im Elbtal immer mal wieder tiefe Wolken unterwegs. Dafür konnte ich das Display gewissermaßen vom Bett aus verfolgen.

02.59 MESZ:
Bild

03.07 MESZ:
Bild

03.24 MESZ:
Bild

03.43 MESZ:
Bild

Auffällig, aber von früheren Jahren her nicht ungewohnt war in der Tat die Ausdehnung nach Osten und die Höhe bis 30° mit dem Aufsteigen des Dämmerungssegments. Die Sichtbarkeit ging bis 03.50 MESZ und damit noch ca. 10 Minuten länger als mein bisheriger Rekord.

Viele Grüße,
Alex

wolfgang hamburg
Beiträge: 2228
Registriert: 10. Jan 2004, 01:12
Wohnort: Bernitt(MVP; 53.9°N 11.9°O)

Re: NLC 2014-06-30/01

Beitrag von wolfgang hamburg » 1. Jul 2014, 09:02

Moin moin,

Glückwunsch an alle Beobachter! In Bernitt war es gegen 1Uhr im N ziemlich dicht und die Bilder auf den IAP Cams waren auch noch nicht sehr vielversprechend, deshalb ging es ab ins Bett. Muss ja heute auch wieder arbeiten. Sind nicht sehr "arbeitskompatibel" diese morgendlichen Displays.

Bitte Beobachtungen melden und die Bilder mit Uhrzeiten versehen.

Vielen Dank,
wolfgang

Benutzeravatar
Gerald Ochsenhofer
Beiträge: 79
Registriert: 21. Mär 2004, 18:07
Wohnort: Wien
Kontaktdaten:

Re: NLC 2014-06-30/01

Beitrag von Gerald Ochsenhofer » 1. Jul 2014, 10:27

Nach jahrelangem nächtlichen Herumradeln kann ich nun ebenfalls meine erste "bewusste" NLC-Sichtung verbuchen :-) Eigentlich etwas zufällig beim Campieren.
Beobachtungspunkt ist Klosterneuburg, gleich nordwestlich von Wien, Start der Beobachtung in etwa 03:00, Ende cca. 03:45 (! Beobachtungszeit, Display war mutmaßlich sowohl zuvor, als auch danach noch sichtbar)
kl_DSCN1680_kl.jpg
cca. 03:10; exif sind um ein paar min. (<10) zu spät, alle Angaben in MESZ
kl_DSCN1688_kl.jpg
cca. 03:25
kl_DSCN1693_kl.jpg
cca. 03:33, "östlicher Flügel"
kl_DSCN1694_kl.jpg
cca. 03:35, "nördlicher Flügel"
...
Zuletzt geändert von Gerald Ochsenhofer am 1. Jul 2014, 10:31, insgesamt 2-mal geändert.

Benutzeravatar
Gerald Ochsenhofer
Beiträge: 79
Registriert: 21. Mär 2004, 18:07
Wohnort: Wien
Kontaktdaten:

Re: NLC 2014-06-30/01

Beitrag von Gerald Ochsenhofer » 1. Jul 2014, 10:28

... und gegen Ende des Beobachtungszeitraumes
kl_DSCN1703_kl.jpg
cca. 03:43, die "Ausläufer" waren gegen Ende relativ hoch am Himmel zu sehen (leider keine Erfahrung mit Schätzungen)
karte.jpg
in etwa Beobachtungsrichtung; das deutlich rote Licht auf manchen Bildern stammt vom Kraftwerk Korneuburg
Ich bin auf jeden Fall unglaublich happy :wink:

Benutzeravatar
Werner Krell
Beiträge: 547
Registriert: 6. Apr 2004, 18:51
Wohnort: Odenwald 20 Km S DA

Re: NLC 2014-06-30/01

Beitrag von Werner Krell » 1. Jul 2014, 13:46

Sodele, ich wieder. Zum Beobachtungsbeginn machte ich mir keine allzu großen Hoffnungen, die letzte Sichtung ist ja erst ein paar Tage her. Und NLC kommen hier auch nicht so häufig vor. Die Erfahrung zeigt aber, NLC können immer, ob am Abend oder am Morgen, zu beobachten sein. Es ist nur eine Frage der Zeit. So gesehen muss man also jede Möglichkeit nutzen um ja nix zu verpassen. Allerdings war ich doch freudig erstaunt, als sich am Horizont die nächsten NLC zeigten. Nun zu den Daten. Beobachtungsbeginn war 3:10 MESZ und die erste Aufhellung am Horizont war um diese Zeit zu beobachten. Das erste Bild wurde dann um 03:22 geschossen. Die Sichtbarkeit lag bei ca. 350°, über 0°, bis ca. 90°. Die Höhe erreichte bei Kapella mit zunehmender Helligkeit sicher die 25°, darüber hinaus, bis ca. 30°, waren die NLC kaum noch sichtbar. In nördlichere Richtung waren feinere Strukturen bis ebenfalls knapp 30° Höhe zu beobachten. Die Helligkeit war zweigeteilt. Die ersten sichtbaren NLC in östlicher Richtung, die über dem Horizont, sind mit einer 2 anzugeben. Währen diese verblassten, die NLC mit aufsteigender Dämmerung weiter sichtbar wurden, konnte man diese visuell nur sehr schwach wahrnehmen. Also für das restliche Feld nur eine H = 1. Beobachtungsende war dann gegen 04:25 Uhr.

03:28 MESZ, noch sehr schwach in der Helligkeit.
Bild

03:37 MESZ, hier betrug die Höhe dieser hellen NLC nur ca. 3° !
Bild

03:39 MESZ, am linken Bildrand ist N.
Bild

03:54 MESZ, steigende Sichtbarkeit zu Kapella.
Bild

04:04 MESZ, über Kapella.
Bild

04:11 in nördlicher Richtung.
Bild

04:14 in östlicher Richtung. Schöner Planetenaufgang :wink:
Bild
Gruß und bis später...

Benutzeravatar
Stephan Brügger
Beiträge: 260
Registriert: 16. Jun 2008, 10:50
Wohnort: Lübeck
Kontaktdaten:

Re: NLC 2014-06-30/01

Beitrag von Stephan Brügger » 1. Jul 2014, 15:06

Schöne Aufnahmen habt ihr alle gemacht :-)

Viele Grüße
Stephan Brügger
Lübeck
Mitglied im "AKM" · Member of "The Cloud Appreciation Society"
Flickr · Youtube · Facebook

Benutzeravatar
StefanK
Beiträge: 3952
Registriert: 10. Jan 2004, 19:44
Wohnort: Bonn (50°43'N / 7°06' E; 60m ü. NN.)
Kontaktdaten:

Re: NLC 2014-06-30/01

Beitrag von StefanK » 1. Jul 2014, 16:09

Hallo zusammen,

hier die - sicher noch vorläufige - Karte der Beobachtungen; darunter die Wolkenverteilung um 3 Uhr MESZ, die sich in der folgenden Stunde kaum veränderte:

Bild

Bild

Bislang haben 4 Beobachter Angaben zu Azimuth und Höhe des Displays geliefert. Diese habe ich den auf 82.5 km Wolkenhöhe korrigierten Kalkulator eingegeben und bekam folgendes Ergebnis für die Lage der beobachteten NLCs:

Bild

Die Karte gibt genau genommen nur den Südrand der NLCs wieder, und auch dies nur grob, weil ich für die beiden Extrempunkte des Azimuths jeweils von der maximal angegebenen Höhe des Displays ausgegangen bin. In diesem Fall ist das vielleicht gar nicht verkehrt, wenn ich die Berichte und Fotos richtig interpretiere. Die Beobachtungen von Heiko W. aus Berlin (nur ein Azimuth-Punkt: NNE = 23°, H 12- 15°, 14° verwendet), von Heiko Ulbricht aus Radebeul (10 - 90°, H 10°) und von Karl Kaiser aus Schlägl (20 - 78°, H 10°, als "Beobachtungsort" eingezeichnet) stimmen gut überein und weisen auf ein NLC-Feld über dem westlichen Polen hin. Es dürfte identisch mit dem vcn Chris Kranich in Kiel auf weit östlichem Azimuth registrierten sein.
Die Beobachtung von Werner Krell aus dem Odenwald (350 - 90°, H bis knapp 30°, 25° verwendet) deutet auf ein separates Feld über der Mitte Deutschlands hin. Eine direkte Verbindung zum Polen-Feld erscheint wenig wahrscheinlich, da die ostdeutschen Beobachter sonst viel höher, ggf. bis in den Zenith reichende NLCs gemeldet hätten. Aufschluss könnten hier Daten und Fotos von Anja Hoff bieten, welche neben Werner - soweit bislang bekannt - als einzige im Westen Deutschlands beobachtet hat.

Viele Grüße aus Bonn,

Stefan
Zuletzt geändert von StefanK am 5. Jul 2014, 15:13, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Heiko Ulbricht
Beiträge: 1877
Registriert: 23. Mär 2009, 14:43
Wohnort: Freital/Sachsen, 50.98839 N, 13.62970 O DL1DWZ
Kontaktdaten:

Re: NLC 2014-06-30/01

Beitrag von Heiko Ulbricht » 1. Jul 2014, 17:04

Hallo Claudia,

danke Dir... naja, ich bin erst mal gesättigt, was aber nicht heißen soll, daß es nicht so weitergehen soll oder kann :) . Muss auch mal bissl Schlaf nachholen irgendwann...
Viele Grüße,
Heiko

Benutzeravatar
Andreas Abeln
Beiträge: 426
Registriert: 3. Sep 2012, 18:42
Wohnort: Ahlhorn

Re: NLC 2014-06-30/01

Beitrag von Andreas Abeln » 1. Jul 2014, 17:11

Hallo zusammen,

Glückwunsch auch von meiner Seite, klasse Bilder!

In Ahlhorn hatte ich leider nicht ganz so viel Glück, konnte aber doch noch schwache NLC festhalten.

Hier mein bescheidener Beitrag (2.10 Uhr)

Bild

Helligkeit max. 1
Höhe 3-5
Richtung NO

Gruß Andreas

Benutzeravatar
StefanK
Beiträge: 3952
Registriert: 10. Jan 2004, 19:44
Wohnort: Bonn (50°43'N / 7°06' E; 60m ü. NN.)
Kontaktdaten:

Re: NLC 2014-06-30/01

Beitrag von StefanK » 1. Jul 2014, 18:19

Hallo Andreas,

das passt perfekt zu den Beobachtungen weiter östlich und nördlich (Berlin, Dresden, Kiel) und zu einer Lage des Feldes über dem westlichen Polen. Das andere, im Odenwald dokumentierte NLC-Feld konntest Du nicht sehen, weil es südlich von Dir stand.

Viele Grüße aus Bonn,

Stefan

Benutzeravatar
Andreas Abeln
Beiträge: 426
Registriert: 3. Sep 2012, 18:42
Wohnort: Ahlhorn

Re: NLC 2014-06-30/01

Beitrag von Andreas Abeln » 1. Jul 2014, 18:50

Moin Stefan,

danke für die Info!

Leider sind fast alle Fotos von mir durch ständiges Beschlagen der Linse unscharf :(


Gruß Andreas

Benutzeravatar
Thomas Klein
Beiträge: 591
Registriert: 1. Dez 2013, 07:29
Wohnort: Miesbach

Re: NLC 2014-06-30/01

Beitrag von Thomas Klein » 1. Jul 2014, 19:02

Claudia hat ja schon die Bilder der Webcams aus Bad Tölz/Brauneck und Kochel See/Herzogstand gepostet.

Die Tegernseer Webcam konnte sie knapp über den Wolken auch ablichten:

http://www.foto-webcam.eu/webcam/sonnen ... 07/01/0320
http://www.foto-webcam.eu/webcam/sonnen ... 07/01/0330
http://www.foto-webcam.eu/webcam/sonnen ... 07/01/0340

Benutzeravatar
Gerald Ochsenhofer
Beiträge: 79
Registriert: 21. Mär 2004, 18:07
Wohnort: Wien
Kontaktdaten:

Re: NLC 2014-06-30/01

Beitrag von Gerald Ochsenhofer » 1. Jul 2014, 19:09

Hallo StefanK,
danke für die ausführlichen Infos. Ich kann noch folgendes Beitragen:
Max. beobachtete Höhe ca. 21° (um ca. 3:45, nach dem eben kennengelernten Stellarium, Standort Klosterneuburg (bei Wien))
Ausdehnung ca. Az 356°--64°
Helligkeit schätze ich auf 3.
Zuletzt geändert von Gerald Ochsenhofer am 1. Jul 2014, 19:15, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
StefanK
Beiträge: 3952
Registriert: 10. Jan 2004, 19:44
Wohnort: Bonn (50°43'N / 7°06' E; 60m ü. NN.)
Kontaktdaten:

Re: NLC 2014-06-30/01

Beitrag von StefanK » 1. Jul 2014, 19:14

Hallo Gerald,

herzlichen Dank für Deine Angaben. Auch das passt auf den ersten Blick zu dem Polen-Display.
Da es nach einem größeren NLC-display erfahrungsgemäß mindestens 2 - 3 Tage dauert, bis alle berichte und Fotos online sind, lasse ich das jetzt erst einmal ruhen und schaue mir dann am Wochenende noch mal alles an.

Viele Grüße aus Bonn,

Stefan

Karl Kaiser
Beiträge: 742
Registriert: 9. Mär 2004, 08:33
Wohnort: Schlägl, Oberösterreich
Kontaktdaten:

Re: NLC 2014-06-30/01

Beitrag von Karl Kaiser » 1. Jul 2014, 19:52

Liebe NLC-ler!

Ganz tolle Bilder habt ihr herzuzeigen!

Ganz besonders freue ich mich über die Beobachtung von dir, Gerald, aus Klosterneuburg. Jetzt sind wir wenigstens schon 2 in Österreich, die in diesem Jahr erfolgreich beobachtet haben. Liest auch Andreas (P.) mit (erfolgreicher Beobachter vergangener Jahre)?

Danke Stefan K., für die tolle Arbeit!

Meine Bilder kommen hoffentlich morgen dazu.

Ich wünsche euch einen schönen und erfolgreichen Beobachtungsabend und -morgen!

Beste Grüße aus Schlägl von

Karl

Benutzeravatar
Sven Stuebler
Beiträge: 61
Registriert: 15. Feb 2011, 19:06
Wohnort: Dresden

Re: NLC 2014-06-30/01

Beitrag von Sven Stuebler » 1. Jul 2014, 21:16

Hallo!

Eure Bilder sind wieder klasse! Alle Achtung! Das Display der letzten Nacht war für mich das derzeit Schönste in dieser Beobachtungsperiode. Aber die Saison ist ja noch nicht vorbei :-) Ein paar bildliche Eindrücke hab ich auch noch:

02:36 Uhr MESZ:
Bild
02:43 Uhr MESZ:
Bild
02:56 Uhr MESZ:
Bild
03:09 Uhr MESZ:
Bild
03:21 Uhr MESZ:
Bild
03:37 Uhr MESZ:
Bild
03:44 Uhr MESZ:
Bild

Die maximale Helligkeit lag bei 4-5, die Ausdehnung ging von ca. Az 0° - 70°, die Höhe lag am Ende bei 40-45°.
Die Aufnahmedaten befinden sich als Kommentare in den Bildern.
Beste Grüße!
Sven

Schwarzer Kaffee, echt jetzt!

Sven@Flickr

Benutzeravatar
OlafS
Beiträge: 1059
Registriert: 13. Nov 2006, 17:18
Wohnort: HRO 54.2°N / 12.1°E
Kontaktdaten:

NLC 2014-06-30/01 (Rostock)

Beitrag von OlafS » 2. Jul 2014, 11:36

Hallo,

es ging eigentlich vielversprechend los, wenn auch nur ganz tief mit einem Band am Nordhorizont, mit eventuell ein paar noch nicht näher definierbaren Flecken in der Gegend.
Aber es war ja erst 22:10 UTC.
Doch es sollte nicht lange dauern, bis Sc und bald richtige Kumulusbänke den Bereich der "Kinoleinwand" sehr beeinträchtigten :cry: :wink: .

So blieb es dann auch plus Regenschauern, welche kurzzeitig erkennbare, etwas strukturiertere NLC am Nordhorizont wieder verschluckten.
Das soll's gewesen sein? Hinter den Kumulanten geht doch bestimmt noch was ab?!?!?
Dann Sven:
Sven Stuebler hat geschrieben:Hallo!

Erster "Kontakt" in Dresden! Im Norden tut sich etwas. Helligkeit etwa 1, Höhe 3-4°. Bilder folgen.
(Danke!) und das K'born-Bild von 00:27 UTC.

Also muß hier doch auch was gehen...!
Nun, es ging, bescheiden.
Dort, wo die NLC wuchsen, wuchsen auch die Kumulanten! Somit habe ich bzw. die Kamera immer nur etwas von den Oberkanten erwischen können.

Das Video ist also wieder mehr ein Suchspiel:

6 MB: http://3sky.de/NLC/NLC2/2014/140630/xvi ... 9_4fps.avi

Doch die enorme Ausdehung nach Osten hin konnte nicht verborgen bleiben.
Zu den wenigen für mich sichtbaren Strukturen kann ich mir nun eure tollen "Südergebnisse" hineindenken. :D



Vom Bereich bei AZI ~020-025° gibt es noch eine f=300mm Variante:

5,3 MB: http://3sky.de/NLC/NLC2/2014/140630/xvi ... 0_6fps.avi


Denn Rest findet ihr bei Bedarf hier:

http://3sky.de/NLC/NLC2/2014/140630/nlc_140630.html



Gruß, Olaf
http://3sky.de/NLC/Noctilucent_Clouds.html#REALTIME
Meine PL, NLC, PSC-Beobachtungen, Wetterlinks u.a.: http://3sky.de

Karl Kaiser
Beiträge: 742
Registriert: 9. Mär 2004, 08:33
Wohnort: Schlägl, Oberösterreich
Kontaktdaten:

Re: NLC 2014-06-30/01

Beitrag von Karl Kaiser » 2. Jul 2014, 20:30

Heiko, herzliche Gratulation zu deinen Bildern bei http://spaceweather.com/ 2. Juli 2014!

Ich glaube, dein "Frust" der letzten Wochen ist nun endgültig dahin! :-) :-) :-)

Ich wünsche dir noch einen schönen Abend!

Beste Grüße aus Schlägl von

Karl

Benutzeravatar
Gerald Ochsenhofer
Beiträge: 79
Registriert: 21. Mär 2004, 18:07
Wohnort: Wien
Kontaktdaten:

Re: NLC 2014-06-30/01

Beitrag von Gerald Ochsenhofer » 2. Jul 2014, 21:09

Lieber Karl,
ja, in Österreich scheint es, außer dir, wenig bis niemanden zu geben, der seine NLC-Beobachtungen hier stetig reinstellt. Wobei, Deutschland hat ja auch eine Zehnerpotenz mehr potentielle Beobachter, insofern könnte es relativ gesehen, im Ländervergleich, aufs gleiche rauskommen (inkludiert man den Bretteleben- und Nördlicher-Bonus) ;-) Ich müsste leider immer ein Stück fahren, um zu guten Beobachtungspunkten zu gelangen, und das geht leider nicht regelmäßig.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste