NLCs und Warnlisten

Forum für Leuchtende Nachtwolken (NLC)

Moderatoren: Claudia Hinz, StefanK

Antworten
Thomas Payer

NLCs und Warnlisten

Beitrag von Thomas Payer » 3. Jun 2002, 14:43

Hallo allerseits,

nun beginnt ja die NLC-Saison, deswegen meine Frage: Gibt es für NLCs eine Warnliste wie z.B. die Polarlichtliste, oder ist da in Fällen sehr heller NLCs die AKM-Alarm-Liste zuständig?

Gruß,
Thomas

Andre

Sollte es keine geben....

Beitrag von Andre » 3. Jun 2002, 18:09

Denke ich sollten wir doch einfach eine bei yahoogroups starten.
Wer hat hier am Meisten mit NLCs zu tun? Der könnte doch Moderator spielen...

wolfgang hamburg

Re: Sollte es keine geben....

Beitrag von wolfgang hamburg » 3. Jun 2002, 19:17

Hallo,

> Denke ich sollten wir doch einfach eine bei yahoogroups starten.
> Wer hat hier am Meisten mit NLCs zu tun? Der könnte doch
> Moderator spielen...
bitte nicht bei Yahoooooooo, Cookiezwang und Datensammelwut! Einfach Scheiße!

Falls wir hier wieder erreichbar sind, könnte ich eine NLC Mailinglist aufsetzen. Zur Zeit geht das nicht, da wir mittem im Providerwechsel sind, siehe KPNQwest Pleite. Unsere Domains sollten aber in 2-3 Tagen wieder laufen.

Danke wolfgang

Thomas Payer

Re: Sollte es keine geben....

Beitrag von Thomas Payer » 3. Jun 2002, 20:03

> Falls wir hier wieder erreichbar sind, könnte ich eine NLC
> Mailinglist aufsetzen

Aber dann meiner Meinung nach eine reine Warnliste, so wie bei der PL-Liste. Ich würde die dann gerne auf das Handy weiterleiten, um bei NLCs geweckt zu werden. Das dachte ich auch als Hauptzweck der Liste. Diskussionen über NLCs sollten in den AKM-Foren gut aufgehoben sein.

Gruß,
Thomas

Andre

Genau das! oT

Beitrag von Andre » 3. Jun 2002, 23:06

Genau das! oT

Sirko Molau

zur Erinnerung: AKM-Alarmliste

Beitrag von Sirko Molau » 4. Jun 2002, 08:40

Liebe AKMler,

zu Beginn der NLC-Saison moechte ich euch an die AKM-Alarmliste erinnern,
die zur schnellen Information ueber aussergewoehnliche atmosphaerische
Erscheinungen wie Polarlichter oder helle NLC-Displays dient.

Mails die ihr an akm-alarm@yahoogroups.com (oder akm-alarm@meteoros.de)
schickt werden sowohl an die Mailadressen aller Mitglieder verteilt, als
auch per SMS auf's Handy der Leute, die zusaetzlich mit ihrer Handynummer
in der Liste eingetragen sind.

Alarmmails kann man nicht nur von zu Hause sondern in den meisten Faellen
auch vom Handy aus per SMS ueber ein e-Mail-Gateway verschicken. Wie das
genau geht haengt vom Mobilfunkbetreiber ab und sollte dort erfragt
werden. Bei Viag Interkom ist es z.B. so, dass man als erstes Wort der SMS
die e-Mail-Adresse schreibt, dann den Mailtext, und die SMS schliesslich
an die Nummer M-A-I-L (6245) schickt.

Zu beachten ist: Es kommen nur die ersten paar Zeichen auf dem Handy an.
Wenn man die Meldung also von einem Computer schickt, dann am besten
das Subject der e-Mail freilassen und ganz kurz formulieren, was beobachtet
wurde. Z.B.:

"2:30 UT, Aachen: helle NLC bis 15 Grad im NO"

Wer von den AKM-Mitgliedern noch nicht mit seinem Handy in der Alarmliste
eingetragen ist, kann mir seine "SMS-Mailadresse" schicken, die ich dann
eintrage. Die meisten Provider bieten eine private Adresse zur Handynummer
an (meistens so etwas wie telefonnummer@provider.de), bei der die
Weiterleitung auf das Handy kostenpflichtig ist. Man kann sich jedoch auch
alternativ bei www.directbox.com einen Account einrichten und dann
alles was von akm-alarm kommt auf sein Handy weiterleiten. Da hat man bis
zu drei kostenlose SMS pro Tag, das sollte reichen. :-)
Mirko hat vor zwei Jahren genauer beschrieben, wie das geht:
http://groups.yahoo.com/group/akm-mitgl ... essage/107
Ich hoffe, das ist so noch immer gueltig.

Schoene Gruesse,
Sirko

Anita Raute

Re: noch eine Frage zu NLC

Beitrag von Anita Raute » 4. Jun 2002, 08:46

> Hallo allerseits,

> nun beginnt ja die NLC-Saison, deswegen meine Frage: Gibt es für
> NLCs eine Warnliste wie z.B. die Polarlichtliste, oder ist da in
> Fällen sehr heller NLCs die AKM-Alarm-Liste zuständig?

> Gruß,
> Thomas

warte sehnsüchtig auf meine erste NLC. Bei welcher Wetterlage entstehen sie eigendlich? Muß es völlig wolkenlos sein? Auf euren Bildern sieht es jedenfalls immer so aus.
übrigens heute Morgen abwechselnd schöne linke und rechte Nebensonne so wie Teile des 22° Ringes

viele Grüße
Anita

Claudia (Chemnitz)

Re: noch eine Frage zu NLC

Beitrag von Claudia (Chemnitz) » 4. Jun 2002, 09:14

NLC entstehen unabhängig vom Wetter in 83km Höhe. Allerdings sind sie, ähnlich wie Polarlicht nur bei wolkenlosen oder -armen Wetter zu sehen. Bei vorhandenen Cirren kommt zudem noch eine hohe Verwechslungsgefahr hinzu, denn wie Erfahrungen gezeigt haben, haben auch sehr hohe Cirren manchmal eine sehr feine Struktur. Deshalb werden natürlich die Eindrucksvollsten Beobachtungen bei wolkenlosen Himmel gemacht.

Viele Grüße
Claudia

Andre

Re: zur Erinnerung: AKM-Alarmliste

Beitrag von Andre » 4. Jun 2002, 22:38

> Liebe AKMler,

> zu Beginn der NLC-Saison moechte ich euch an die AKM-Alarmliste
> erinnern,
> die zur schnellen Information ueber aussergewoehnliche
> atmosphaerische
> Erscheinungen wie Polarlichter oder helle NLC-Displays dient.

> Mails die ihr an akm-alarm@yahoogroups.com (oder
> akm-alarm@meteoros.de )
> schickt werden sowohl an die Mailadressen aller Mitglieder
> verteilt, als
> auch per SMS auf's Handy der Leute, die zusaetzlich mit ihrer
> Handynummer
> in der Liste eingetragen sind.

Kann man sich da auch als Nicht-AKM-Mitglied eintragen?

> Alarmmails kann man nicht nur von zu Hause sondern in den
> meisten Faellen
> auch vom Handy aus per SMS ueber ein e-Mail-Gateway verschicken.
> Wie das
> genau geht haengt vom Mobilfunkbetreiber ab und sollte dort
> erfragt
> werden. Bei Viag Interkom ist es z.B. so, dass man als erstes
> Wort der SMS
> die e-Mail-Adresse schreibt, dann den Mailtext, und die SMS
> schliesslich
> an die Nummer M-A-I-L (6245) schickt.

Von allen Handynetzen einheitlich kann man e-mails per sms auch über www.excell.to schreiben. Da kann man sogar einen richtigen SMTP Header definieren, sowie eine Adressliste, so dass man sich die Polarlichtadresse zB unter "PL" speichert. Dann bleiben mehr Zeichen frei :-)

> Zu beachten ist: Es kommen nur die ersten paar Zeichen auf dem
> Handy an.
> Wenn man die Meldung also von einem Computer schickt, dann am
> besten
> das Subject der e-Mail freilassen und ganz kurz formulieren, was
> beobachtet
> wurde. Z.B.:

> "2:30 UT, Aachen: helle NLC bis 15 Grad im NO"

> Wer von den AKM-Mitgliedern noch nicht mit seinem Handy in der
> Alarmliste
> eingetragen ist, kann mir seine "SMS-Mailadresse"
> schicken, die ich dann
> eintrage. Die meisten Provider bieten eine private Adresse zur
> Handynummer
> an (meistens so etwas wie telefonnummer@provider.de ), bei der
> die
> Weiterleitung auf das Handy kostenpflichtig ist. Man kann sich
> jedoch auch
> alternativ bei www.directbox.com einen Account einrichten und
> dann
> alles was von akm-alarm kommt auf sein Handy weiterleiten. Da
> hat man bis
> zu drei kostenlose SMS pro Tag, das sollte reichen. :-)

da kann man auch noch www.handy.de nennen.

> Mirko hat vor zwei Jahren genauer beschrieben, wie das geht:
> http://groups.yahoo.com/group/akm-mitgl ... essage/107 Ich
> hoffe, das ist so noch immer gueltig.

> Schoene Gruesse,
> Sirko

pi-ga

NLC ?????

Beitrag von pi-ga » 5. Jun 2002, 08:10

> Hallo allerseits,

> nun beginnt ja die NLC-Saison, deswegen meine Frage: Gibt es für
> NLCs eine Warnliste wie z.B. die Polarlichtliste, oder ist da in
> Fällen sehr heller NLCs die AKM-Alarm-Liste zuständig?

> Gruß,
> Thomas

Hallo,
halte mich bitte nicht für blöd, aber ich bin noch ein ziemlicher "Grünschnabel"......was ist ein NLC ?
Gruß
piga

Claudia (Chemnitz)

Schau mal hier...

Beitrag von Claudia (Chemnitz) » 5. Jun 2002, 08:27


Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste