NLC 2013-07-20/21

Forum für Leuchtende Nachtwolken (NLC)

Moderatoren: Claudia Hinz, StefanK

Andreas Plenz
Beiträge: 13
Registriert: 21. Jul 2013, 08:20
Wohnort: Meppen

Re: NLC 2013-07-20/21

Beitrag von Andreas Plenz » 21. Jul 2013, 08:54

Moin,
ich bin ganz neu hier und glaube, gestern das erste Mal eine leuchtende Nachtwolke gesehen zu haben. In Osterbrock zwischen Meppen und Lingen (im Emsland) sah es gestern Nacht so aus. Leider hatte ich die DSLR nicht dabei.

Wie bekommt man denn die Bilder integriert? Das versteh ich gerade nicht.
Danke!

Nu aber:

03:38 Uhr
Bild

03:41 Uhr
Bild

03:45 Uhr
Bild

03:49 Uhr
Bild

03:54 Uhr
Bild

03:55 Uhr
Bild
Zuletzt geändert von Andreas Plenz am 21. Jul 2013, 09:48, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Laura Kranich
Beiträge: 1403
Registriert: 4. Jun 2013, 15:08
Wohnort: Kiel (54.4°N, 10.1°E)
Kontaktdaten:

Re: NLC 2013-07-20/21

Beitrag von Laura Kranich » 21. Jul 2013, 09:23

Reinhard Nitze hat geschrieben:Hallo! Irgendwie hab ich das befürchtet... Mal eine Frage in die Runde. Wie schafft Ihr das, die ganze Nacht wach zu bleiben, und das anscheinend regelmäßig? Ich als berufstätiger Wochenendbeobachter schaffe dass jedenfalls nicht. Welche Substanzen muss man da einschmeißen? Egal, was es ist, ich will' s auch! NLC's sind sehr Arbeitnehmerfeindlich... die guten tauchen (mein Eindruck) meist erst in der 2. Nachthälfte auf. Leider sind sie dann für mich unerreichbar. Neidische, aber gönnerhafte Grüße, Reinhard!


Moin Reinhard, ich kann dir nichts darüber sagen, wie das die anderen machen, ich jedenfalls werfe jeden Tag eine ordentliche Ration CrazyMind plus ein paar Pillen Boredom ein. :P

Wenn ich nicht Student wäre und nicht seit ein paar Wochen Semesterferien hätte, sähe die Sache sicher anders aus. :wink: Auf der einen Seite macht mich das nächtliche Showprogramm hier süchtig, auf der anderen Seite ist es aber ehrlich gesagt doch ziemlich anstrengend, wochenlang nicht zu normalen Zeiten und Dauern zu schlafen. Vorteil ist, man freut sich jedes Mal sehr über schlechtes Wetter, kannte ich so vorher auch noch nicht.. :mrgreen:
andyppunkt hat geschrieben:Moin, ich bin ganz neu hier und glaube, gestern das erste Mal eine leuchtende Nachtwolke gesehen zu haben. In Osterbrock zwischen Meppen und Lingen (im Emsland) sah es gestern Nacht so aus. Leider hatte ich die DSLR nicht dabei. Wie bekommt man denn die Bilder integriert? Das versteh ich gerade nicht. Danke!
Hi :)
Entweder oben über den Button Bild einfügen oder du gibst einfach ein [ img ]bildlink[ / img] (nur ohne Leerzeichen).
Viele Grüße aus Kiel,
Laura

http://www.lk-photo-film.de

Andreas Plenz
Beiträge: 13
Registriert: 21. Jul 2013, 08:20
Wohnort: Meppen

Re: NLC 2013-07-20/21

Beitrag von Andreas Plenz » 21. Jul 2013, 09:33

Chris Kranich hat geschrieben:
andyppunkt hat geschrieben:Moin, ich bin ganz neu hier und glaube, gestern das erste Mal eine leuchtende Nachtwolke gesehen zu haben. In Osterbrock zwischen Meppen und Lingen (im Emsland) sah es gestern Nacht so aus. Leider hatte ich die DSLR nicht dabei. Wie bekommt man denn die Bilder integriert? Das versteh ich gerade nicht. Danke!
Hi :)
Entweder oben über den Button Bild einfügen oder du gibst einfach ein [ img ]bildlink[ / img] (nur ohne Leerzeichen).
Das klappt bei mir nicht. Welchen Link soll ich denn angeben? Zu dem Speicherort des Bildes auf dem Rechner oder muss esirgendwo im Netz liegen?

Benutzeravatar
Laura Kranich
Beiträge: 1403
Registriert: 4. Jun 2013, 15:08
Wohnort: Kiel (54.4°N, 10.1°E)
Kontaktdaten:

Re: NLC 2013-07-20/21

Beitrag von Laura Kranich » 21. Jul 2013, 09:42

andyppunkt hat geschrieben:
Chris Kranich hat geschrieben:
andyppunkt hat geschrieben:Moin, ich bin ganz neu hier und glaube, gestern das erste Mal eine leuchtende Nachtwolke gesehen zu haben. In Osterbrock zwischen Meppen und Lingen (im Emsland) sah es gestern Nacht so aus. Leider hatte ich die DSLR nicht dabei. Wie bekommt man denn die Bilder integriert? Das versteh ich gerade nicht. Danke!
Hi :)
Entweder oben über den Button Bild einfügen oder du gibst einfach ein [ img ]bildlink[ / img] (nur ohne Leerzeichen).
Das klappt bei mir nicht. Welchen Link soll ich denn angeben? Zu dem Speicherort des Bildes auf dem Rechner oder muss esirgendwo im Netz liegen?
Natürlich musst du es irgendwo hochladen, wenn du nicht gerade einen eigenen Server hast.. Ich persönlich benutze directupload.net, aber es gibt haufenweise Seiten, die sowas anbieten.
Wenn du weitere Fragen hast, stellst du sie vielleicht besser ins Off-Topic oder Testforum ein, kannst mir aber auch gern ne PN schicken.
Viele Grüße aus Kiel,
Laura

http://www.lk-photo-film.de

Benutzeravatar
Georg van Druenen
Beiträge: 94
Registriert: 17. Jun 2012, 00:39
Wohnort: Bremerhaven
Kontaktdaten:

Re: NLC 2013-07-20/21

Beitrag von Georg van Druenen » 21. Jul 2013, 10:28

Hallo,

Hier noch ein Bild von heute 03:43 Uhr MESZ von den NLCs, meine weiteren waren leider recht unscharf.

Bild

Grüße


Georg

Benutzeravatar
Uwe Müller
Beiträge: 178
Registriert: 9. Jan 2004, 10:19
Wohnort: Langen NS
Kontaktdaten:

Re: NLC 2013-07-20/21

Beitrag von Uwe Müller » 21. Jul 2013, 10:36

Moin Leute,

auch von mir wieder ein kleiner Beitrag. Mein Beobachtungsplatz war wieder auf dem Acker in Imsum, nördl. v. Bremerhaven.
Die NLC´s der zweite Nachthälfte waren wieder echt eine Wucht. Struktur aber besonders die Helligkeit toppen IMO die vom 17/18.07.

02:38 MEST


Bild


02:40 MEST

Bild


02:51 MEST

Bild

lG Uwe

Benutzeravatar
StefanK
Beiträge: 3946
Registriert: 10. Jan 2004, 19:44
Wohnort: Bonn (50°43'N / 7°06' E; 60m ü. NN.)
Kontaktdaten:

Re: NLC 2013-07-20/21

Beitrag von StefanK » 21. Jul 2013, 10:37

Hallo zusammen,

hier noch ein weiterer Beobachtungsbericht aus dem Astrotreff:
http://www.astrotreff.de/topic.asp?TOPIC_ID=153448 .

Viele Grüße aus Bonn,

Stefan

Benutzeravatar
Laura Kranich
Beiträge: 1403
Registriert: 4. Jun 2013, 15:08
Wohnort: Kiel (54.4°N, 10.1°E)
Kontaktdaten:

Re: NLC 2013-07-20/21

Beitrag von Laura Kranich » 21. Jul 2013, 10:49

Uwe Müller hat geschrieben: Die NLC´s der zweite Nachthälfte waren wieder echt eine Wucht. Struktur aber besonders die Helligkeit toppen IMO die vom 17/18.07.
Ich bin auch geneigt, das zu sagen. Die Strukturen waren auf jeden Fall sehr beeindruckend.
Viele Grüße aus Kiel,
Laura

http://www.lk-photo-film.de

Benutzeravatar
Stephan Brügger
Beiträge: 260
Registriert: 16. Jun 2008, 10:50
Wohnort: Lübeck
Kontaktdaten:

Lübeck, Morgenhimmel

Beitrag von Stephan Brügger » 21. Jul 2013, 10:58

Moin,

ja, die Sommernächte können lang werden, wenn unsere geliebten Wolken rufen. Und obwohl ich schon über viele Jahre ganz viele Nachtwolken beobachten und auch etliche schöne fotografieren konnte, macht es mir immer noch eine riesen Freude.

Um 03:28 MESZ standen sie von Lübeck aus gesehen rund 12 Grad hoch über dem Nordosthorizont, Helligkeit 4.

(50 mm - f:2,0 - ISO 200 - Weißabgleich "Tageslicht" - 2 Sekunden)

Bild

Und hier ist noch ein Video, erstellt aus knapp 400 Aufnahmen in der Zeit von 03:28 bis 03:44 MESZ. Zum Ende machte sich die einsetzende Morgendämmerung schon deutlich bemerkbar, der Himmel wurde immer heller:

https://www.youtube.com/watch?v=_2bmOYkDmFU

Viele Grüße
Zuletzt geändert von Stephan Brügger am 21. Jul 2013, 13:08, insgesamt 1-mal geändert.
Stephan Brügger
Lübeck
Mitglied im "AKM" · Member of "The Cloud Appreciation Society"
Flickr · Youtube · Facebook

Benutzeravatar
Mario Ludwig
Beiträge: 15
Registriert: 16. Jul 2012, 21:30
Wohnort: Radebeul

Re: NLC 2013-07-20/21

Beitrag von Mario Ludwig » 21. Jul 2013, 11:26

Hallo! Heute Morgen in 02708 Bischdorf um 03:38 MESZ. Das Bild gibt den visuellen Eindruck sehr gut wieder.
Das Foto in größer und die Daten git´s hier:

http://bilder.astroclub-radebeul.de/kat ... kat=&ukat=

Grüße!
Mario


Bild

wolfgang hamburg
Beiträge: 2213
Registriert: 10. Jan 2004, 01:12
Wohnort: Bernitt(MVP; 53.9°N 11.9°O)

Re: NLC 2013-07-20/21

Beitrag von wolfgang hamburg » 21. Jul 2013, 11:26

Moin moin,

auch in Bernitt erst in der zweiten Nachthälfte NLC gut sichtbar. Das erste esoterische Feld muß ich übersehen haben. Na ja, NLC waren gestern kein Hauptthema. Bin so zirka alle 30min raus und hab geschaut. Als ich eigentlich ins Bett wollte, sah ich dies am Nordhimmel:
0024UT:
Bild
Dann entwickelte sich ein wirklich großes Display mit einer max. Helligkeit von 5!
Ich habe dann Serien fotografiert und dazwischen ab und zu ein Pano versucht.
Pano 0032UT:
http://wha.mburg.org/wh/NLC/20130720/pano0032UT.jpg
Detail 0033UT:
Bild
Detail 0059UT:
Bild
Pano 0111UT:
http://wha.mburg.org/wh/NLC/20130720/pano0111UT.jpg
Detail 0113UT:
Bild
0123UT:
Bild
Pano 0126UT:
http://wha.mburg.org/wh/NLC/20130720/pano0126UT.jpg
Detail 0132UT:
Bild
Pano 0126UT:
http://wha.mburg.org/wh/NLC/20130720/pano0135UT.jpg

Alle Serien in einem MP4, 4fps 720p Zeitraffer(18MByte):
http://wha.mburg.org/wh/NLC/20130720/0024UT-0134UT.mp4

Zum Glück fand das am Wochenende statt. Innerhalb der Woche hätte ich das nicht beobachten können.

Grüße wolfgang

PS: Irgendwie gehen die Panoramas nicht mehr, deshalb nur als Link.

Benutzeravatar
Laura Kranich
Beiträge: 1403
Registriert: 4. Jun 2013, 15:08
Wohnort: Kiel (54.4°N, 10.1°E)
Kontaktdaten:

Re: NLC 2013-07-20/21

Beitrag von Laura Kranich » 21. Jul 2013, 12:05

Hier auch noch ein kurzes Filmchen von mir:

https://dl.dropboxusercontent.com/u/226 ... 072021.mov (ca. 8,5 MB)

Ich denke, ich werde nach Saisonende mal einen größeren Film aus all meinen Aufnahmen machen.
Viele Grüße aus Kiel,
Laura

http://www.lk-photo-film.de

Benutzeravatar
MathiasH
Beiträge: 446
Registriert: 5. Aug 2010, 22:00
Wohnort: Versmold (52°02' N ; 08°07' E)

Re: NLC 2013-07-20/21

Beitrag von MathiasH » 21. Jul 2013, 12:14

Moin zusammen,

hier meine fotografische Zusammenfassung der vergangenen beeindruckenden NLC-Nacht. 8) Azimut 10-30°, maximale Höhe 5-6°, Helligkeit locker 4. Aufnahmeort war Versmold in Ostwestfalen; alles mit EOS 60D, Tamron 17-50 F/2.8 VC bei F/2.8, Belichtungszeiten zwischen 7 und 10 Sekunden, ISO zwischen 500 und 125:

01:03 UTC:

Bild

01:13 UTC:

Bild

01:26 UTC:

Bild

01:30 UTC:

Bild

01:36 UTC:

Bild

01:41 UTC:

Bild

01:50 UTC:

Bild

01:53 UTC - der östliche Teil des Displays verblasste allmählich:

Bild

01:57 UTC:

Bild

02:02 UTC, letztes Bild der Aufnahmeserie:

Bild

Das für mich beeindruckendste Display der letzten 2 Jahre, und ein versöhnlicher wahrscheinlicher Abschluss der Saison. Wetter- und abwesenheitsbedingt hatte ich erst 2 schwache Displays in 2013 ablichten können, ab morgen sind mir zeit- und jobbedingt wieder die Hände gebunden...

Ein Zeitraffer ist aktuell in Arbeit und folgt später an dieser Stelle...
Gruß,
Mathias

My very special regards also to the highly venerabled lurkers from the NSA!

Daniel Fischer
Beiträge: 138
Registriert: 27. Jun 2012, 15:12
Kontaktdaten:

Re: NLC 2013-07-20/21

Beitrag von Daniel Fischer » 21. Jul 2013, 13:01

Bild

Wunderbar, die Bilder aus Versmold zeigen genau, wie die in Witten beobachtete höhere "Nase" nach Norden aus dem flachen NLC-Feld heraus gewachsen ist. Wo hat sich nämliches Feld - und speziell der "höhere" linke/nördliche Teil - eigentlich geografisch befunden? Darf ich einfach 83 km oder so als Höhe für sämtliche Wolken annehmen und damit rechnen?

Benutzeravatar
Laura Kranich
Beiträge: 1403
Registriert: 4. Jun 2013, 15:08
Wohnort: Kiel (54.4°N, 10.1°E)
Kontaktdaten:

Re: NLC 2013-07-20/21

Beitrag von Laura Kranich » 21. Jul 2013, 13:46

Hallo Daniel,
die Höhe könnten wir eigentlich mithilfe der Bilder genau ausrechnen. Ich versuche gerade herauszufinden, wie man das macht....

Laut http://home.arcor.de/alexander.wuensche ... lccalc.htm befand sich der linke Ausleger ziemlich genau über dem Skagerrak, der rechte Teil dürfte sich über große Teile Südschwedens von Stockholm bis Göteborg erstreckt haben. Aber die Rechnung funktioniert nur, wenn man irgendeine Höhe für die NLCs annimmt...
Viele Grüße aus Kiel,
Laura

http://www.lk-photo-film.de

Benutzeravatar
Anke Mo
Beiträge: 248
Registriert: 7. Dez 2005, 15:46
Wohnort: Gladbeck
Kontaktdaten:

Re: NLC 2013-07-20/21

Beitrag von Anke Mo » 21. Jul 2013, 14:38

Hallo Forum,

die hübsche NLC-Welle die aus Versmold und Witten so schön dokumentiert ist, hat meine Dachboden-Kamera auch eingefangen. Die östliche Hälfte scheint aber hinter der Halde Oberscholven versteckt zu bleiben. Hier ist ein kleiner Zeitraffer. Da ich aus einer WW Aufnahme ausschneiden musste, ist die Qualität leider nicht so gut. Aber immerhin... erst das dritte Mal NLC dieses Jahr.

Grüße aus Gladbeck,
Anke

Benutzeravatar
StefanK
Beiträge: 3946
Registriert: 10. Jan 2004, 19:44
Wohnort: Bonn (50°43'N / 7°06' E; 60m ü. NN.)
Kontaktdaten:

Re: NLC 2013-07-20/21

Beitrag von StefanK » 21. Jul 2013, 14:59

Hallo Chris, hallo Daniel,

seit über 100 Jahren werden Höhenbestimmungen von NLCs durchgeführt, früher mit Triangulation, heute mit Lidar.
Das Egebnis ist immer das gleiche gewesen, egal ob in Mitteleuropa oder in Lappland gemessen wurde: mittlere Höhe 82.5 km +/- ca. 0.5 km. Wenn man also mit 82 oder 83 km rechnet, bekommt man ein zutreffendes Ergebnis. Und genau dieses Wissen über die stets gleiche Höhe der NLC ermöglicht es, ihre Entfernung aus einer einzigen Beobachtung zu ermitteln.

Viele Grüße aus Bonn,

Stefan

Viele Grüße aus Bonn

Benutzeravatar
OlafS
Beiträge: 1053
Registriert: 13. Nov 2006, 17:18
Wohnort: HRO 54.2°N / 12.1°E
Kontaktdaten:

Rostock Re: NLC 2013-07-20/21

Beitrag von OlafS » 21. Jul 2013, 15:07

Hier ein paar Eindrücke von der Ostsee.

Abends zunächst am Strand von Heiligendamm:
Bild
Netter Wirbel (Ausschnitt aus f=50mm).

Bild
Schon recht flau im Fuhrmann (Kontrast angehoben).

Bild
Ausschnitt aus 2x f=50mm. Das Feld selbst war gar nicht so klein!


Wieder zu Hause (und nach Pause):

Bild
Nicht übel (f=50mm)!

Bild
Tele f=300mm "mitten rein".


Bild
Ausschnitt aus f=16mm zum "Abschied". Noch bis mindestens 02:10 UTC blieben die NLC sichtbar.


Die Abendvorstellung war visuell schnell vorüber, fotografisch noch länger nachweisbar.
Helligkeit im Wesentlichen "1" mit einer kurzen Phase knapp "2", also eindeutig erkennbar. Das hielt aber nicht lange.

Bei der Morgenvorstellung bleibe ich bei Helligkeit "4".
Die "5" - hmm... muß ich mir verkneifen (beleuchten Gegenstände merklich / werfen Schatten).
Das ist auch schwierig zu prüfen, wenn dann schon die Dämmerung ins Spiel kommt.


Gruß, Olaf
http://3sky.de/NLC/Noctilucent_Clouds.html#REALTIME
Meine PL, NLC, PSC-Beobachtungen, Wetterlinks u.a.: http://3sky.de

Daniel Fischer
Beiträge: 138
Registriert: 27. Jun 2012, 15:12
Kontaktdaten:

Re: NLC 2013-07-20/21

Beitrag von Daniel Fischer » 21. Jul 2013, 15:21

Hallo Chris & Stefan,

die Formel für die Entfernungsberechnung aus der Winkelhöhe über dem Horizont bei angenommener konstanter linearer Höhe über Grund habe ich mir inzwischen aus http://www.mathematische-basteleien.de/adreieck.htm hergeleitet (Grundaufgabe SgSW); sie sieht in geschlossener Form mit ihren zwei verschachtelten Sinussätzen zwar fürchterlich aus, ist aber eindeutig bestimmt. Jetzt muss ich bloss noch die Winkelskala der Kamera geeicht bekommen ...

Benutzeravatar
Claudia Hinz
Beiträge: 3299
Registriert: 11. Jan 2004, 11:16
Wohnort: Schwarzenberg, Erzgebirge
Kontaktdaten:

Re: NLC 2013-07-20/21

Beitrag von Claudia Hinz » 21. Jul 2013, 15:28

Reinhard Nitze hat geschrieben:Irgendwie hab ich das befürchtet... Mal eine Frage in die Runde. Wie schafft Ihr das, die ganze Nacht wach zu bleiben, und das anscheinend regelmäßig? Ich als berufstätiger Wochenendbeobachter schaffe dass jedenfalls nicht. Welche Substanzen muss man da einschmeißen? Egal, was es ist, ich will' s auch! ;-)
Was mich betrifft, so ist es schon fast ein Fluch. Nehme mir vor, durchzuschlafen, weil ich um 5 raus muß, aber halb 4 schrillt die innere Uhr so laut, daß einem nix übrig bleibt, als aufzustehen und zu kucken. Letzte Nacht hatte ich aber idealer Weise Nachtdienst ;o)

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste